Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Microsoft Exchange Information Store

Frage Microsoft Exchange Server

Mitglied: urbaX1

urbaX1 (Level 1) - Jetzt verbinden

16.09.2008, aktualisiert 19:56 Uhr, 7383 Aufrufe, 35 Kommentare

Hallo Freunde der Sonne

wir betreiben einen Small Business Server, der mit ca. 50 Clients verwaltet wird.

Folgendes Thema:

Da ich hier logischerweise der einzige SysAdmin bin, bereitet mir folgendes Thema Schwierigkeiten und ich kann nicht in meinen wohlverdienten Urlaub gehen. So alle drei Tage ist die Verbindung der Clients via Outlook zum SBS weg. Im Outlook steht, Folder was last updated: Time.... habe heute heruasgefunden dass, wenn ich den Microsoft Exchange Information Store neu starte, die Verbindung wieder besteht. Es hängen aber Mails in der Local Delivery Queue. Wie krieg ich die raus. und wie löse ich das andere Problem.

Ich will in den Urlaub.

Der wo die Lösung für mich hat, der kriegt aus meinem Urlaub ne Postkarte hihi
35 Antworten
Mitglied: manuel-r
16.09.2008 um 08:40 Uhr
Wie wär's mit einem Workaround bis nach dem Urlaub? Einfach nachts alle Exchange-Dienste kurz neu starten. Das sollte doch helfen...

Manuel
Bitte warten ..
Mitglied: urbaX1
16.09.2008 um 08:42 Uhr
bin aber nicht da, bzw. im urlaub und kann nicht auf die firma zugreifen
Bitte warten ..
Mitglied: manuel-r
16.09.2008 um 08:45 Uhr
Das kann man doch mit einem kleinen Script und einem geplanten Task automatisch erledigen lassen. Du solltest es halt nur einige Tage vorher schon mal laufen lassen um zu sehen, ob es auch klappt.
BTW:
Was machen die während deinem Urlaub, wenn irgendwas ausfällt? Warten, bis du wieder kommst???

Manuel
Bitte warten ..
Mitglied: urbaX1
16.09.2008 um 08:57 Uhr
und wie bekomme ich die mails raus aus der local delivery queue.......die bleiben ab dem disconnect hängen und ich kann sie nur manuell löschen /sortieren.etc. es sind ja auch wichtige mails drin
Bitte warten ..
Mitglied: flaesch
16.09.2008 um 09:02 Uhr
hallo,

sagt das event-log irgend etwas brauchbares wenn das problem auftritt?

gruß
flaesch
Bitte warten ..
Mitglied: urbaX1
16.09.2008 um 09:03 Uhr
gar nix. Nur das der Exchange information store gestoppt ist.
Bitte warten ..
Mitglied: harald21
16.09.2008 um 09:14 Uhr
Hallo,

wie sieht den der Patch-Level deines SBS aus (Windows 2003 SP2 /Exchnage 2003 SP2)?
Ist ausreichend Platz auf der Festplatte vorhanden?
Wie groß ist eigentlich der IS (16GB-Grenze)?

Mit freundlichen Grüßen
Harald
Bitte warten ..
Mitglied: urbaX1
16.09.2008 um 09:18 Uhr
Was meinst du mit dem Patch LEvel
bzw. mit der IS.
Platz ist ausreichend vorhanden..
Bitte warten ..
Mitglied: manuel-r
16.09.2008 um 09:25 Uhr
Er will wissen, was so an Patches und Updates eingespielt ist. Außerdem interessiert ihn wie groß der Infomationstore ist. Ohne SP2 ist der auf 16GB limitiert.

Manuel
Bitte warten ..
Mitglied: urbaX1
16.09.2008 um 09:30 Uhr
Eigentlich ist er up to date. was ich weiß ist, dass in der queue nur so hundert mails hängen. d.h. die limitiuerung dürfte es eigentlich nicht sein..

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: harald21
16.09.2008 um 09:33 Uhr
Hallo,

such dir mal die Datenbanken im Dateisystem (priv.edb+priv.stm) und sag uns hier deren Größe.

Mit freundlichen Grüßen
Harald
Bitte warten ..
Mitglied: urbaX1
16.09.2008 um 09:58 Uhr
die größen sind

.edb: 17,6 GB
.stm 9,31 GB

Aber die heißen priv1 und nicht nur priv....
Bitte warten ..
Mitglied: manuel-r
16.09.2008 um 10:25 Uhr
Und jetzt noch den installierten ServicePack vom Exchange. Das findest du im Systemmanager unter Administrative Gruppen > Server > Servername > rechte Maustaste 'Eigenschaften' > Register Allgemein

Manuel
Bitte warten ..
Mitglied: urbaX1
16.09.2008 um 10:30 Uhr
Version 6.5(Build 7638.2: Service Pack2...

reichen die Infos`?????
Bitte warten ..
Mitglied: flaesch
16.09.2008 um 10:33 Uhr
im event-log steht das der is gestoppt wurde? ist das richtig?
was steht als ursache da? event-id?
Bitte warten ..
Mitglied: manuel-r
16.09.2008 um 10:34 Uhr
Dann schließen wir schon mal aus, dass die Datenbank zu groß ist. Die darf bei SP2 nämlich auf 80GB wachsen.
Was ist mit deinen Transaktionslogs? Werden die nach der (täglichen) Sicherung ordnungsgemäß gelöscht? Schreibt der Ex dir vielleicht irgendwo eine Partition voll?

Manuel
Bitte warten ..
Mitglied: urbaX1
16.09.2008 um 10:34 Uhr
also mir fällt nciht auf, dass er irgendwie voll läuft.. zumindest bleiben die partitionen gleich
Bitte warten ..
Mitglied: urbaX1
16.09.2008 um 10:55 Uhr
wie komme ich zu den Transaktionlogs.wie kann ich feststellen ob die gelöscht werden .HILFE
Bitte warten ..
Mitglied: 45877
16.09.2008 um 11:51 Uhr
rechtklick auf die speichergruppe, "speicherort der transaktionsprotokolle".
normalerweise sollten die dateien nicht älter sein als das letzte backup.
Bitte warten ..
Mitglied: urbaX1
16.09.2008 um 12:15 Uhr
sorry ich stell mich da ein bisschen dumm an. exchange ist nicht mein gebiet.....da steht nix von speicherort. nur first storage group....
Bitte warten ..
Mitglied: harald21
16.09.2008 um 12:31 Uhr
Hallo,

das SP2 allein reicht hierzu leider nicht, man muß auch die entsprechenden Registry-Keys ändern:
http://support.microsoft.com/kb/828070/en-us
http://support.microsoft.com/kb/912375/en-us

Mit freundlichen Grüßen
Harald
Bitte warten ..
Mitglied: urbaX1
16.09.2008 um 12:52 Uhr
erledigt. gibts da nix anderes?????
Bitte warten ..
Mitglied: harald21
16.09.2008 um 13:10 Uhr
Sorry,

wenn da keine Informationen im Eventlog stehen, so ist das alles nur ein Stochern im Nebel.
Alle Dienste (Startart: "Automatisch") laufen?

Mit freundlichen Grüßen
Harald
Bitte warten ..
Mitglied: urbaX1
16.09.2008 um 13:12 Uhr
ja die laufen alle. dann wenns wieder probleme gibt tu ich sie stoppen und starten dann gehts. aber die mails die in der queue hängen bleiben, die muss ich löschen und da sind aber wichtige dabei. oder kann ich da was definieren, das er die tortzdem übermitteln soll
Bitte warten ..
Mitglied: flaesch
16.09.2008 um 13:16 Uhr
mann, und das alles wegen einer urlaubspostkarte.
mehr infos bitte.
wenn wir dir helfen sollen, musst du vorallem unsere fragen beantworten.
Bitte warten ..
Mitglied: urbaX1
16.09.2008 um 13:33 Uhr
...aber es wird wenigstens eineschöne karte.
brauch halt ehrlichg esagt noch ein paar infos von euch. Welche Fragen sind offen........ wichtig wäre mir, wie ich am schnellsten die lcoal delivery queue leer mache ohne mails löschen zu msüsen
Bitte warten ..
Mitglied: harald21
16.09.2008 um 13:58 Uhr
Hallo,

wie wäre es damit:

1. Die Exchange Dienste stoppen (inkl. des SMTP-Dienstes)
2. Die Mails aus dem "Queue"-Verzeichnis ins "Pickup"-Verzeichnis verschieben
3. Die Exchange Dienste wieder starten (inkl. des SMTP-Dienstes)

Das läßt sich alles per Script automatisieren und kann z. B. über den Taskplaner jeden Abend ausgeführt werden.

Mit freundlichen Grüßen
Harald
Bitte warten ..
Mitglied: manuel-r
16.09.2008 um 13:59 Uhr
Normalerweise sollte der Exchange die Mails ohne weiteres zutun deinerseits zustellen bzw. abarbeiten. Gelöscht werden muss da nichts.
Eine Frage noch: Hast du evtl. irgendwelche Zusatztools installiert, die mit Eventsinks arbeiten?
Mein e2k3 macht manchmal ähnliche Mucken. Inzwischen weiß ich aber, dass die darauf installierte ExchangeServerToolbox das auslöst. Die wird dann kurz deaktiviert und wieder aktiviert und gut ist's.

Manuel
Bitte warten ..
Mitglied: urbaX1
16.09.2008 um 14:04 Uhr
das hört sich ja toll an, aber das chick ich zui 239482934 prozent nicht, kannst du mir nochmal helfen?
Bitte warten ..
Mitglied: manuel-r
16.09.2008 um 14:13 Uhr
Beispielsweise das in eine Batch schreiben...
01.
net stop "microsoft exchange-ereignis" 
02.
net stop "microsoft exchange-informationsspeicher" 
03.
net stop "microsoft exchange-systemaufsicht" 
04.
net stop "microsoft exchange-verwaltung" 
05.
 
06.
move "<pfadzuexchange>\mailroot\vsi 1\queue\*.*" "<pfadzuexchange>\mailroot\vsi 1\pickup\*.*" 
07.
 
08.
net start "microsoft exchange-ereignis" 
09.
net start "microsoft exchange-informationsspeicher" 
10.
net start "microsoft exchange-systemaufsicht" 
11.
net start "microsoft exchange-verwaltung"
...und per Taskplaner nachts laufen lassen.

Manuel

PS:
Es kann sein, dass du die Reihenfolge der Dienste variieren musst, weil der Server sich sonst beschwert, dass abhängige Dienste noch laufen.
Bitte warten ..
Mitglied: harald21
16.09.2008 um 15:07 Uhr
Hallo Manuel,

genau so hatte ich es mir gedacht (war bloß zu faul das alles einzutippen), allerdings fehlt hier noch der SMTP-Dienst.

net stop SMTPSVC
...
net start SMTPSVC


Mit freundlichen Grüßen
Harald
Bitte warten ..
Mitglied: manuel-r
16.09.2008 um 16:13 Uhr
Für 'ne nette Postkarte aus dem Urlaub mache ich ja (fast) alles

Manuel
Bitte warten ..
Mitglied: HubertN
16.09.2008 um 18:01 Uhr
Kleienr Tipp zum Stoppen der Dienste per Script: Das bednen der Systemaufsicht mit den zusätzlichen Parametern /ALL /YES führt dazu, dass der Server die abhängigen Dienste automatisch mit beendet (hach - das spart doch wieder Schreibarbeit...). Umgekehrt gehts natürlich auch. Wenn ich einen Dienst starte, der von anderen abhängig ist, dann werden die automatisch mitgestartet (auch ohne Parameter...)

Auffällig ist natürlich, dass deine Datenbank u.U schon am Limit gewesen sein dürfte. Die tatsächliche Datenmenge in der Datenbank lässt sich allerdings nicht an der Dateigröße festmachen, da das Löschen von Daten nicht gleichzeitig zu einer physikalishen Verkleinerung der Datenbank führt.
Ansonsten solltest du (nachdem du die Datenbankgröße raufgesetzt hast !!?) vielleicht auch mal die Datenbanken selbst checken. Vielleicht ist ja da iergendein Fehler din. ich für meinenTeil halt den oftmals als sehr delikat bezeichneteten Einsatz von eseutil und isinteg nicht für gar so kritisch - allerdings nur dann, wenn man vorher den IS beendet und ein Backup aller Datenbanken und Transaktionsprotokolle anfertiget. Also einfach das Verzeichnis wegkopieren. eseutil läuft ohnehin nur bei abgeschaltetere Datenbank und sollte es zu einem schwerwiegenden Problem kommen, kannst du die Dateien einfach wieder zurückkopieren und zumindest wieder da, woi du angefangen hast.

Lese dir mal das durch: http://www.msexchange.org/tutorials/Exchange-ISINTEG-ESEUTIL.html


Ja und wenn das alles nichts nützt: Wie wäre es, wenn Cheffe mal das Portemonaie aufmacht und ausnahmsweise jemenden da ranlässt, der sich damit ein gutes Stück mehr auskennt. Hier kann auch mal das Argument der Produktivität helfen. Ich gahe nicht davon aus, dass das in der Firma dien einziger Job ist (da hätetst du ein wenig zu wenig zu tun denke ich mal...) - was nützt es der Firma, wenn dich tagelang mit einem Problem herumschlägst ?!



Gruß

Hubert
Bitte warten ..
Mitglied: HubertN
16.09.2008 um 18:02 Uhr
achja...

was ich mir nun echt nicht vorstellen kann ist, dass auf dem Server die Protokolle sauber sind und kein Auskunft geben...

und:

was in dem Artikel echt fehlt ist der Aufruf von eseutil mit dem Parameter /MH - das macht nichts an deiner Datenbank, sondern gibt dir erst einmal den Status der Datenbank aus.
Bitte warten ..
Mitglied: HubertN
16.09.2008 um 19:56 Uhr
Was mir gerade noch eingefallen ist: Ist das Datenbankverzeichnis / Das Protokollverzeichnis (im Standard gleich) beim Virenscanner aus der Überprüfung ausgeschlossen ?! Checke mal die Logs des Scanners.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(2)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Exchange Server
gelöst Microsoft Exchange 2016 Standard (6)

Frage von Xaero1982 zum Thema Exchange Server ...

Exchange Server
Microsoft Exchange Server Fehler (9)

Frage von MaximWolf zum Thema Exchange Server ...

Exchange Server
Microsoft Exchange Application Impersonation Rolle

Frage von SomebodyToLove zum Thema Exchange Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...

Outlook & Mail
Outlook 2010 findet ost datei nicht (18)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...