Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Microsoft Konten kann man bald nicht mehr verknüpfen?

Frage Internet Cloud-Dienste

Mitglied: coltseavers

coltseavers (Level 2) - Jetzt verbinden

27.06.2013 um 17:01 Uhr, 8538 Aufrufe, 5 Kommentare

Hallo zusammen,

heute hat ein Kunde von mir folgende E-Mail von Microsoft bekommen:

Microsoft-Konto
Die Kontenverknüpfung wird bald nicht mehr unterstützt
Um die Kontosicherheit zu erhöhen, wird die Option zum Verknüpfen mehrerer Konten nicht mehr unterstützt.
Ihre Konten werden nicht geändert, wenn Sie jedoch zwischen ihnen wechseln möchten, müssen Sie sich bei dem einen Konto abmelden und bei dem anderen Konto anmelden. Zudem werden im Kontomenü oben rechts in Outlook.com nicht mehr mehrere Konten aufgeführt.
Möchten Sie E-Mails von allen Konten an einer Stelle senden und empfangen?
Wenn ja, finden Sie weitere Informationen unter „Senden und Empfangen von E-Mails von anderen Konten in Outlook.com“.
Vielen Dank
Das Team von Microsoft-Konto


Eine so bescheuerte E-Mail habe ich ja schon lange nicht mehr gelesen!

Was für Konten und welche Art von Verknüpfungen?
Weiss jemand worauf sich die Jungs von Microsoft dabei beziehen?

Hintergrund meiner Frage:
Mein Kunde nutzt Skydrive, und teilt ein darin liegendes OneNote-Notizbuch mit dem Skydrive eines seiner Partner. Diese OneNote-Datei wird also geteilt. Die Frage ist nun, ob diese Art von Verknüpfungen nun abgeschaltet wird, oder ob damit was anderes gemeint ist?

Microsoft bietet leider keinen telefonischen Support, und die Foren von denen finde ich fürchterlich.
Vielleicht kann mir hier jemand helfen?

Vielen Dank vorab!

Mitglied: Webfuchs
27.06.2013, aktualisiert um 17:09 Uhr
Bitte warten ..
Mitglied: coltseavers
27.06.2013 um 17:12 Uhr
Danke für die schnelle Antwort!

Ok - es bezieht sich also offenbar mehr auf E-Mail-Konten.
Dann will ich mal hoffen, dass das oben genannte Teilen von Inhalten zwischen verschiedenen Skydrives nicht davon betroffen ist...
Bitte warten ..
Mitglied: jsysde
28.06.2013 um 16:49 Uhr
N'Abend.

Die Mail ist gar nicht bescheuert, das Ansinnen von Microsoft erst recht nicht: Erst vor kurzem hat Microsoft die Zwei-Faktor-Authentifizierung eingeführt, und die funktioniert nun mal nicht, wenn man mehrere Microsoft-Accounts (auch Hotmail- oder Live-Accounts genannt) miteinander verknüpft hat. Da ich davon ausgehe, dass Microsoft mittelfristig die Zwei-Faktor-Authentifizierung verpflichtend einführt, ist dies schon mal der erste Schritt in diese Richtung.

Und um dich zu beruhigen: Nein, das Teilen von Inhalten via Skydrive ist davon nicht betroffen.

Cheers,
jsysde
Bitte warten ..
Mitglied: coltseavers
28.06.2013 um 18:52 Uhr
Hallo,

zunächst einmal danke für Deine Antwort.

Ich bin aber dennoch der Meinung, dass die E-Mail bescheuert ist.
Erstens wird überhaupt nicht erklärt, um welche Konten es überhaupt geht. (Mein Kunde benutzt nur Skydrive, kein E-Mail, und denkt: huch, welche Einschränkungen habe ich denn nun?)
Hier wäre es hilfreich gewesen von "E-Mail-Konten" zu sprechen, und davon, dass Skydrive-Funktionalitäten und andere davon nicht betroffen sind.

Weiterhin wird gar nicht erklärt, zu welchem Datum sich da etwas ändert. "Irgendwann schalten wir das dann mal ab". Sehr professionell! Wenn ich meinen Kunden als Termin nenne, dass ich "bald" mal irgendwann vorbeikomme husten die mir aber was.

Last but not least fehlt immer noch ein Ansprechpartner für Rückfragen:
Microsoft argumentiert, dass es ein kostenloser Dienst sei - schön und gut. Aber dennoch sind User mehr und mehr gezwungen ihn zu nutzen, da z.B. OneNote auf WindowsMobile 8 nur mit Skydrive arbeiten kann. Somit brauchen Business-User bei Problemen auch (sofort) Support - der kann ja gerne auch was kosten! Die Zeitverzögerung bei Problemerörterungen per Forum sind im Businessbereich jedenfalls einfach nicht akzeptabel.

...deshalb ist die E-Mail bescheuert
Mag ja sein, dass die getroffene Maßnahme, die versucht wird bekannt zu geben, sinnvoll ist, aber wenn es der Kunde und sein Admin erst gar nicht versteht, ist die Kommunikation wohl gescheitert, meinst Du nicht auch?
Bitte warten ..
Mitglied: jsysde
28.06.2013 um 21:44 Uhr
N'Abend.

Zitat von coltseavers:
[...] ...deshalb ist die E-Mail bescheuert
Mag ja sein, dass die getroffene Maßnahme, die versucht wird bekannt zu geben, sinnvoll ist, aber wenn es der Kunde und sein
Admin erst gar nicht versteht, ist die Kommunikation wohl gescheitert, meinst Du nicht auch?

Ich finde die Mail jetzt nicht mehr (ja, ich hab die auch bekommen), meine mich aber zu erinnern, dass da deutlich mehr Text und auch ein entsprechender Link enthalten war, nämlich der hier:
http://blogs.office.com/b/microsoft-outlook/archive/2013/06/17/an-updat ...

Aber sei's drum...

Cheers,
jsysde
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
Windows 10
gelöst Microsoft Konten blockieren Gruppenrichtlinien (7)

Frage von markaurel zum Thema Windows 10 ...

Windows 10
Microsoft-Konten blockieren via GPO funktioniert in der Domäne nicht (7)

Frage von DieReiseZumMittelpunktDerErde zum Thema Windows 10 ...

Hyper-V
Microsoft Windows 7 Multiwindow bzw Erweiterte Sitzung

Frage von simonlohr zum Thema Hyper-V ...

Heiß diskutierte Inhalte
Google Android
gelöst Android-Handy versehentlich (dauerhaft) gesperrt? (19)

Frage von FA-jka zum Thema Google Android ...

Batch & Shell
gelöst Ordner und Datei Name gleich (BATCH) (12)

Frage von clragon zum Thema Batch & Shell ...

Windows Server
SBS 2011 Standard virtualisieren (11)

Frage von HeinrichM zum Thema Windows Server ...

DSL, VDSL
gelöst DSL 200m verlängern (11)

Frage von Angela44 zum Thema DSL, VDSL ...