Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
Kommentar vom Moderator Dani am 21.11.2013 um 15:20:02 Uhr
Bitte die Forenregeln einhalten und wer diese nicht kennt nachlesen!
GELÖST

Microsoft-Konto bei Windows-Anmeldung umgehen?

Frage Microsoft Windows 8

Mitglied: coltseavers

coltseavers (Level 2) - Jetzt verbinden

20.11.2013, aktualisiert 02.12.2013, 26539 Aufrufe, 40 Kommentare, 15 Danke

Hallo zusammen,

ich habe hier einen Win 8.1-Laptop, der bei der Anmeldung das PW von einem Microsoft-Konto verlangt.
Leider ist das Kennwort davon nicht mehr bekannt und auch die E-Mails dieses Kontos können ohne Zugriff auf den Laptop nicht abgerufen werden (Passwort per E-Mail zurücksetzen also nicht möglich).

Ich versuchte bereits verzweifelt eine alternative Windows-Anmeldung zu machen, mit einem lokalen Konto und auch mit dem Administratorkonto.
Aber sowohl beim normalen Start als auch im abgesicherten Modus bzw im Reparaturmodus steht immer nur das Microsoft-Konto zur Verfügung.
Beim Versuch das Administrator-Konto zu aktivieren (net user Administrator /active:yes) kommt eine "Systemfehler 1359 aufgetreten"-Meldung, bei der mir Google nicht helfen konnte.

Mit Tools wir chntpw kann man auch nur lokale Konto-Passwörter manipulieren, aber da die beim Anmeldebildschirm erst gar nicht zur Auswahl stehen, nützt mir das bisher nichts.

Gibt es irgendeine Möglichkeit die Mühle ohne Zugriff aufs Microsoft-Konto ans Laufen zu kriegen?
z.B.:
Kann man eines der lokalen Benutzerkonten auf dem Anmeldebildschirm einblenden, damit man sich darüber einloggen kann?
Kann man das Administratorkonto irgendwie ans Laufen bringen, damit man sich damit einloggen kann?
Kann man das Microsoft-Konto irgendwie per Konsole in ein lokales Konto umwandeln?
Gibt es sonst irgendeine Möglichkeit?


noch eine persönliche Anmerkung:
Ich HASSE Windows 8 und Microsoft-Kontos! Microsoft beschneidet durch diese Online-Konten immer mehr die Freiheiten der User und kann immer mehr vorgeben, kontrollieren und Userverhalten erpressen (nach dem Motto: friss oder stirb). Fürchterlich! (Sorry, das musste mal raus)
40 Antworten
Mitglied: certifiedit.net
20.11.2013 um 22:44 Uhr
Zitat von coltseavers:

noch eine persönliche Anmerkung:
Ich HASSE Windows 8 und Microsoft-Kontos! Microsoft beschneidet durch diese Online-Konten immer mehr die Freiheiten der User und
kann immer mehr vorgeben, kontrollieren und Userverhalten erpressen (nach dem Motto: friss oder stirb). Fürchterlich! (Sorry,
das musste mal raus)

jaja, ist schon gut. Wird nicht besser, wenn man sich darüber aufregt.

Du solltest das MS Konto Password ggf. per anderem PC zurücksetzen können, hier ist es natürlich hilfreich, wenn man noch weiss, wie der Hund/Katze der Oma (ovgl hies). Dann ist das kein Problem. Abgesehen davon kann man sich auch unter Windows 8.x noch ein "normales" Konto ohne Zwand anlegen. Dann geht aber der Store nicht...(Nur als Info).

Viel Erfolg,

Christian
certified IT
Bitte warten ..
Mitglied: loonydeluxe
20.11.2013, aktualisiert 21.11.2013
Das lokale Admin-Konto gibts immer, es sei denn es wurde nachträglich gelöscht.

Die Live-Anmeldung kann man bei der Installation auch umgehen, einfach mal (am Beispiel Windows 8.1) auf "Neues Konto erstellen" und dann ganz unten auf "Lokales Konto erstellen" (aus dem Gedächtnis...) klicken.

Nebenbei, Windows 8 (6.2) und Windows 8.1 (6.3) sind auch nur Major Builds nach Windows 7 (6.1). Das einzige was mir fehlt sind Startmenü und Aero - und das Startmenü kriegt man mit verschiedenen Programmen zurück - mal mehr, mal weniger gut. Kein Witz... Gib in der Kommandozeile mal "ver" ein.

20.11.2013 - Dani: Verstoß gegen die Regeln.
Bitte warten ..
Mitglied: certifiedit.net
20.11.2013 um 22:57 Uhr
Zitat von loonydeluxe:


Nebenbei, Windows 8 (6.2) und Windows 8.1 (6.3) sind auch nur Major Builds nach Windows 7 (6.1). Das einzige was mir fehlt sind
Startmenü und Aero - und das Startmenü kriegt man mit verschiedenen Programmen zurück - mal mehr, mal weniger gut.
Kein Witz... Gib in der Kommandozeile mal "ver" ein.

Ganz richtig und der Vorgänger ist das allseits geliebte Windows Vista.
Bitte warten ..
Mitglied: Dani
20.11.2013, aktualisiert um 23:01 Uhr
@loonydeluxe
Erstmal gibt's was auf die Finger! Ich habe dein Kommentar geändert, da du gegen unsere Forenregeln verstößst.


Grüße,
Dani
Bitte warten ..
Mitglied: loonydeluxe
20.11.2013 um 23:04 Uhr
Zitat von Dani:

@loonydeluxe
Erstmal gibt's was auf die Finger! Ich habe dein Kommentar geändert, da du gegen unsere Forenregeln
verstößst.


Grüße,
Dani

Ah ok, Regel Nr. 5 Abs. 1... werds nicht wieder tun... sry
Bitte warten ..
Mitglied: coltseavers
20.11.2013, aktualisiert um 23:29 Uhr
Vielen Dank soweit für eure Antworten.

@certifiedit:
Nach dem Hund von Oma wird leider nicht gefragt - es geht entweder per E-Mail oder per SMS/Anruf an die Handynr.
In meinem Fall geht es um den Account eines Verstorbenen, bei dem die Ehefrau Zugriff braucht. Handyvertrag is nicht mehr, und E-Mail-Kennwort ist nicht bekannt - Mail-Abruf also erst NACH erfolgreichem Login über Mailclient möglich....

@loonydeluxe:
Ja klar, gibt es das Administratorkonto - hab ich ja auch nicht bestritten. Es wird bloss nirgends zur Auswahl angezeigt, ist also vermutlich deaktiviert. Was beim Aktivieren des Kontos passiert habe ich ja bereits erklärt... (evtl nochmal den 2. Absatz von meinem 1. Beitrag lesen)
Neues Konto erstellen nützt ebenfalls nichts - gleiches Problem: es wird beim Anmeldebildschirm immer nur das Microsoft-Konto angezeigt.
Ich kann nirgends auf ein anderes Konto für die Anmeldung wechseln.

Mir ist durchaus klar, dass Vista, 7 und 8 den gleichen OS-Kern hat, aber mit Win8 sind die Microsoft-Konten weiter auf dem Vormarsch, was sich eigentlich kein Admin wünschen kann. Aber das ist ein anderes Thema.

Das Problem ist also weiterhin ungelöst, ich bitte um Lösungsvorschläge.
Vielen Dank vorab!
Bitte warten ..
Mitglied: certifiedit.net
20.11.2013, aktualisiert um 23:28 Uhr
Dann: Anruf an Microsoft. Da muss es noch einen weiteren Weg geben, den wir dir aber nicht geben können. Diese Info fehlte aber, und darum dreht es sich, wir sind Informationstechniker.
Bitte warten ..
Mitglied: loonydeluxe
20.11.2013 um 23:30 Uhr
Beim Versuch das Administrator-Konto zu aktivieren (net user Administrator /active:yes) kommt eine "Systemfehler 1359 aufgetreten"-Meldung, bei der mir Google nicht > helfen konnte.

Wie kommst du denn überhaupt dahin, wenn du dich nicht anmelden kannst? In einem Offline-System (z. B. in einem PE) funktioniert dieser Befehl nicht.

Handyvertrag is nicht mehr, und E-Mail-Kennwort ist nicht bekannt - Mail-Abruf also erst NACH erfolgreichem Login über Mailclient möglich....

Dann hilft Kennwort zurücksetzen aber auch herzlich wenig, denn beim Zurücksetzen eines Benutzerkonto-Kennworts in Windows werden die im Benutzerkonto gespeicherten Kennwörter gelöscht...
Bitte warten ..
Mitglied: coltseavers
20.11.2013, aktualisiert um 23:36 Uhr
Hmm - wofür gibt es denn das Admin-Konto, wenn man es nirgends mehr benutzen kann? Da muss es doch irgendeine Möglichkeit geben.
Kann doch nicht sein, dass man auf Gedeih und Verderb auf ein Microsoft-Konto angewiesen ist, um sich lokal an einem Rechner anzumelden, oder?

@loonydeluxe:
Da gibt es einen kleinen Trick, wie man beim Anmeldebildschirm eine Eingabeaufforderung aufrufen kann...
Bitte warten ..
Mitglied: loonydeluxe
20.11.2013 um 23:36 Uhr
Das integrierte Admin-Konto kann man im abgesicherten Modus nutzen, auch wenn es deaktiviert ist. Aber um das Konto an sich zu aktivieren...

Zitat von Dani:

> @loonydeluxe
> Erstmal gibt's was auf die Finger! Ich habe dein Kommentar geändert, da du gegen unsere Forenregeln verstößst.
>
> Grüße,
> Dani

Ah ok, Regel Nr. 5 Abs. 1... werds nicht wieder tun... sry
Bitte warten ..
Mitglied: coltseavers
20.11.2013, aktualisiert um 23:39 Uhr
@loonydeluxe
wie kann ich denn das Admin-Konto im abgesicherten Modus nutzen?
Wenn ich im abgesicherten Modus bin wird nach dem Passwort für das Microsoft-Konto gefragt. Ich kann nirgends den Benutzer wechseln oder "Als Administragtor anmelden" auswählen oder ähnliches.
Bitte warten ..
Mitglied: certifiedit.net
20.11.2013 um 23:43 Uhr
nochmals: Ruf bei MS an. Es muss eine Möglichkeit geben in diesem Fall das PW zurückzusetzen.
Bitte warten ..
Mitglied: Sheogorath
20.11.2013 um 23:52 Uhr
Hallöchen,

nun ja, nehmen wir mal an, die Daten im MS Account sind ordnungsgemäß und richtig hinterlegt worden, so ist es durchaus so, dass dir der MS Support helfen kann, vorausgesetzt du oder die Ehefrau kannst nachweisen, dass hier der Nachlass verwaltet wird (oder wie man es sonst ausdrücken will). Denn meines Wissens sollte auch solch ein Account mit dem Tod des Nutzers an dessen Hinterbliebenen übergehen. (Vielleicht sollte ich da eine extra Klausel in mein Testament einbauen?)

In jedem Fall kannst du es zur Not noch über Umwege (Platte ausbauen, extern anschließen, ein bisschen am Filesystem zaubern und zurück) hinbekommen, dass du dich mit einem alternativen Account anmelden kannst, wie es dir hier schon des Öfteren Vorgeschlagen wurde.

Alles in allem würde ich erst mal beim MS Support anrufen, sollte ja kein all zu großes Problem darstellen.

Zur Info: Ich bin kein Experte in Erbrecht, aber diese Erbschaft erschien mir logisch, also keine Gewähr oder Gewehr auf meine Aussage, aber ich würde es so probieren.

Gruß
Chris
Bitte warten ..
Mitglied: coltseavers
21.11.2013 um 00:31 Uhr
Zitat von certifiedit.net:

nochmals: Ruf bei MS an. Es muss eine Möglichkeit geben in diesem Fall das PW zurückzusetzen.

Ist das nicht ein perfektes Beispiel, wie man durch ein Microsoft-Konto abhängig von Microsoft wird?!
Der Konzern bestimmt nun, ob die Witwe sich noch irgendwie einloggen kann (obwohl es lokale Benutzer mit bekannten Passwörtern gibt!), oder nicht.
Das kanns doch irgendwie nicht sein!
Aus Gründen wie diesen habe ich in meinem 1. Beitrag die Anmerkung gemacht.

Statt einem "jaja, ist schon gut" finde ich es wichtig, solche Fehlentwicklungen aufzuzeigen und darüber zu diskutieren, damit Microsoft (und andere Konzerne) merken, dass sie nicht alles machen können, was sie wollen (siehe Startbildschirm Windows 8) -> Aufregen und Protest können also sehr wohl was bewegen, und meine persönliche Meinung ist, dass diese Microsoft-Konten viel schlimmer und folgenreicher sind (da nicht wirklich freiwillig) als der Startbildschirm von W8.
Sie sind nur der Anfang einer Abhängigkeitsverschärfung, die in den nächsten Jahren immer mehr ausgebaut werden wird.
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
21.11.2013, aktualisiert um 10:18 Uhr
Zitat von coltseavers:

In meinem Fall geht es um den Account eines Verstorbenen, bei dem die Ehefrau Zugriff braucht. Handyvertrag is nicht mehr, und
E-Mail-Kennwort ist nicht bekannt - Mail-Abruf also erst NACH erfolgreichem Login über Mailclient möglich....

An die lokalen Daten sollte man mit jedem (Live-)Rettungssystem kommen können, ohne sich anzumelden, es sei denn eine lokale Plattenverschlüsselung wurde aktiviert.

Ansonsten: Einfach Live-System booten, Daten sichern, System neu installieren.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
21.11.2013, aktualisiert um 01:28 Uhr
Hallo,

Zitat von coltseavers:
Ist das nicht ein perfektes Beispiel, wie man durch ein Microsoft-Konto abhängig von Microsoft wird?!
Nein, ist es nicht.

Der Konzern bestimmt nun, ob die Witwe sich noch irgendwie einloggen kann (obwohl es lokale Benutzer mit bekannten Passwörtern gibt!), oder nicht.
Wenn der Einrichter des Geräts sich entschlossen hat die Möglichkeiten der Cloud eines Anbieters zu nutzen ist das gewollt und gewünscht und legitim. Ich beschwer mich aj auch nicht das mein Nachbar sich ein Rotes Auto gekauft hat obwohl mir die Farbe nicht gefällt. Hier hat der ehemalige besitzer sich eben für ein MS Cloud Konto bewusst entschieden mit all seine Vor- und Nachteilen. Es ist müssig darüber zu diskutieren ob er es eben nicht besser wusste oder einfach nur auf die Bunte Werbung hereinfiel.

ist, dass diese Microsoft-Konten viel schlimmer und folgenreicher sind (da nicht wirklich freiwillig)
Du hast sehr wohl eine Wahl, Das MS Konto in the Cloud ist nicht zwingend und jeder kann beim Einrichten auch Lokale Konten verwenden (Auch wenn diese Option manchmal versteckt ist udn erst mit Anlegen eines Cloud Kontos plötzlich dann eben doch ein Lokales anwählbar ist). Es gibt kein gesetz welches Vorschreibt wie MS sein OS 8 zu gestalten hat oder wann du welche Option bekommst. Noch geht es ohne einer Cloud (dafür aber kein App Store). Und, dir sei es unbenommen, eben kein W8 zu nutzen

Stell mal von den verschiedenen Anmeldedialoge Bilder hier rein. Keiner kann sich merken wo an welcher Stelle du was vorfindest oder eben nicht vorfindest. Dein W8 wäre das erste was nicht lokal ohne Cloud Konto zu nutzen oder sich drauf Anzumelden sei. Und wenn keiner dort mit Hackervol 33,1/2 dafür gesorgt hat das lokale Konten nicht mehr existieren....

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: Herbrich19
21.11.2013 um 04:59 Uhr
Hallo,

Sonst Holtzhammer Methode :D

Festplatte raus, an einen USB-Adapter ranklemmen (Giebt's für 19€ bei Conrad) und alles rauskopieren. Oder Altanativ dort eventuelle Cache Filles auslesen (kenne mich mit Win 8 nicht so aus, habe aber so auf nen alten Laptop das SAM geknackt um wieder an meine alten Daten zu kommen).

LG, Herbrich
Bitte warten ..
Mitglied: breaky
21.11.2013 um 09:12 Uhr
"Ein wichtiger Punkt ist noch das Umgehen des Anmeldens mit dem Microsoft-Konto. Aus verschiedenen Gründen, zum Beispiel in einem Active Directory, kann das sinnvoll sein, Microsoft jedoch macht es einem nicht leicht. Man muss zunächst auf "Neues Konto erstellen" klicken und dann unten auf "Mit vorhandenen Konto fortfahren". Danach kann man sich lokal anmelden."

http://www.breaky.de/component/content/article/22-computer/148-das-upda ...
Bitte warten ..
Mitglied: coltseavers
21.11.2013 um 09:20 Uhr
Zitat von Pjordorf:

Hallo,

> Zitat von coltseavers:
> Ist das nicht ein perfektes Beispiel, wie man durch ein Microsoft-Konto abhängig von Microsoft wird?!
Nein, ist es nicht.

W8 lässt sich schon jetzt nicht mehr vollständig ohne Konto nutzen (App-Store, Skydrive usw).
Aktuell hat man noch die Wahl (bei Office aber schon jetzt nicht mehr), und der Trend ist doch unübersehbar.
Warte mal noch 1-2 Betriebssysteme ab, dann wirst Du verstehen, was ich meine.

Stell mal von den verschiedenen Anmeldedialoge Bilder hier rein. Keiner kann sich merken wo an welcher Stelle du was vorfindest
oder eben nicht vorfindest. Dein W8 wäre das erste was nicht lokal ohne Cloud Konto zu nutzen oder sich drauf Anzumelden sei.
Und wenn keiner dort mit Hackervol 33,1/2 dafür gesorgt hat das lokale Konten nicht mehr existieren....

1)
Die lokalen Konten existieren, sie lassen sich mit net user anzeigen.

2)
Der Anmeldebildschirm ist überall gleich: Benutzername ist die e-Mail-Adresse des Microsoft-Kontos und dazu wird ein Passwort verlangt.
Es gibt keine Möglichkeit einen anderen Benutzernamen (z.B. einen lokalen) einzugeben oder anzuklicken.
Also ein normaler Windows 8 - Anmeldebildschirm, wo der Benutzer fest vorgegeben ist.
Bitte warten ..
Mitglied: coltseavers
21.11.2013 um 09:23 Uhr
Zitat von breaky:

"Ein wichtiger Punkt ist noch das Umgehen des Anmeldens mit dem Microsoft-Konto. Aus verschiedenen Gründen, zum Beispiel
in einem Active Directory, kann das sinnvoll sein, Microsoft jedoch macht es einem nicht leicht. Man muss zunächst auf
"Neues Konto erstellen" klicken und dann unten auf "Mit vorhandenen Konto fortfahren". Danach kann man sich
lokal anmelden."

http://www.breaky.de/component/content/article/22-computer/148-das-upda ...

Danke, aber Du zitierst das Update-Prozedere von W8 auf W8.1 - hat mit dem normalen Login-Screen nichts zu tun.
Beim normalen Login-Screen kann ich keinen neuen Benutzer anlegen. Sonst könnte ja jeder ohne Passwort sich mal eben ein neues Konto mit Admin-Rechten einrichten und Zugriff bekommen...
Bitte warten ..
Mitglied: Dobby
21.11.2013 um 10:02 Uhr
Hallo,

Das Problem ist also weiterhin ungelöst, ich bitte um Lösungsvorschläge.
Geh endlich zu einem PC Händler um die Ecke bei Euch oder lasse das mal jemanden machen der sich damit auskennt!!!!
Dann musst Du hier nicht gegen die Forumsregeln verstoßen und auch andere Leute nicht dazu verleiten!

Dies ist ein Forum in dem recht viele Systemadministratoren angemeldet sind und die wollen eben genau das nicht sagen (schreiben)
was Du hier hören (lesen) möchtest! Es ist nun mal so. Wenn ich mir den Diskussionsverlauf hier so anschaue bzw. deren Zeitspanne
bin ich sicher dass Du via Google oder dem MS Support schneller zum Ziel gekommen wärst.

Gruß
Dobby

P.S.

Mag ja sein dass Du ehrenvolle Absichten hast bzw. verfolgst, nur wer von uns kann das denn von zu Hause aus überprüfen?
Bitte warten ..
Der Kommentar von Alphakilo wurde vom Moderator Dani am 21.11.13 ausgeblendet!
Mitglied: certifiedit.net
21.11.2013 um 15:15 Uhr
Zitat von coltseavers:

> Zitat von certifiedit.net:
>
> nochmals: Ruf bei MS an. Es muss eine Möglichkeit geben in diesem Fall das PW zurückzusetzen.

Ist das nicht ein perfektes Beispiel, wie man durch ein Microsoft-Konto abhängig von Microsoft wird?!
Der Konzern bestimmt nun, ob die Witwe sich noch irgendwie einloggen kann (obwohl es lokale Benutzer mit bekannten
Passwörtern gibt!), oder nicht.
Das kanns doch irgendwie nicht sein!
Aus Gründen wie diesen habe ich in meinem 1. Beitrag die Anmerkung gemacht.

Statt einem "jaja, ist schon gut" finde ich es wichtig, solche Fehlentwicklungen aufzuzeigen und darüber zu
diskutieren, damit Microsoft (und andere Konzerne) merken, dass sie nicht alles machen können, was sie wollen (siehe
Startbildschirm Windows 8) -> Aufregen und Protest können also sehr wohl was bewegen, und meine persönliche Meinung
ist, dass diese Microsoft-Konten viel schlimmer und folgenreicher sind (da nicht wirklich freiwillig) als der Startbildschirm von
W8.
Sie sind nur der Anfang einer Abhängigkeitsverschärfung, die in den nächsten Jahren immer mehr ausgebaut werden
wird.

Du musst es nicht nutzen, aber (im Regelfall) ist es besser, wenn der Nutzer mit Omis Katzenname dann wieder sein Password bekommt, als wenn Leute dann den PC platt machen müssen, um ihn wieder nutzen zu können.

Das bei dir ist ein Sonderfall, daher: Ruf bei MS an (falls nicht geschehen) und klär das mit denen und gut ist. Falls bereits geschehen, als gelöst markieren.
Bitte warten ..
Mitglied: Dani
21.11.2013 um 15:15 Uhr
Moin Alphakilo,
ich glaub ich träume... ich habe deinen Kommentar ebenfalls angepasst. Bitte die Forenregeln lesen!


Grüße,
Dani
Bitte warten ..
Mitglied: Frank
21.11.2013, aktualisiert 22.11.2013
Hi,

um vielleicht noch mal auf die ursprüngliche Frage zurückzukommen:

Hat man bei der Installation nicht den lokalen User eingerichtet, sondern den Zugriff per Microsoft-ID definiert, findet man später in der Login-Box auch keine Möglichkeit mehr, den lokalen Nutzer auszuwählen oder einzurichten (so ist es jedenfalls bei mir). Erst wenn man sich erfolgreich mit der Micosoft-ID angemeldet hat, kann man unter Windows 8.1 unter Einstellungen -> Konten -> Weitere Knoten -> Konto hinzufügen -> Ohne Microsoft Konto anmelden (steht ganz unten) wieder einen lokalen Nutzer hinzufügen bzw. konfigurieren.

Bei der Installation musste man sich beim ersten Mal leider festlegen (online oder lokal) und das lässt sich später nur damit ändern, dass man nach der Anmeldung unter Einstellungen -> Konto -> Ihr Konto -> Trennen (unter dem Usernamen) diese Wahl bzw. den bestehenden Account wieder trennt.

Das von Außen zu ändern kann, wenn überhaupt, wohl nur der Microsoft Support. Du wirst also nicht um den Gang bzw. um das Telefonat mit dem Support herumkommen. Ich denke der Support wird einfach die E-Mail Adresse austauschen und dann kannst du ein neues Passwort anfordern.

Ironie dabei: Wäre das jetzt keine Microsoft-ID wäre so eine "einfache" Zurücksetzung nicht möglich.



Gruß
Frank
Bitte warten ..
Mitglied: schmitzi
26.11.2013 um 01:07 Uhr
Zitat von Pjordorf:

Hallo,

> Zitat von coltseavers:
> Ist das nicht ein perfektes Beispiel, wie man durch ein Microsoft-Konto abhängig von Microsoft wird?!
Nein, ist es nicht.

> Der Konzern bestimmt nun, ob die Witwe sich noch irgendwie einloggen kann (obwohl es lokale Benutzer mit bekannten
Passwörtern gibt!), oder nicht.
Wenn der Einrichter des Geräts sich entschlossen hat die Möglichkeiten der Cloud eines Anbieters zu nutzen ist das
gewollt und gewünscht und legitim.

Nun denn, wenn ich mir einen Rentner oder älteren Herren vor dem Laptop vorstelle,
und mir vor Augen führe wie zB Microsoft versucht durch Installations- und Anmelderoutinen
den (unbedarften) User mit aller Gewalt zu einem Cloud-Konto inkl. dortiger Datenspeicherung
zu bewegen, und wenn ich mir das klitzekleine Häkchen ("Akzeptieren") hinter den
kilometerlangen, kleingeschriebenen AGBs und Nutzungsbestimmungen anschaue,
dann glaube ich ehrlich gesagt nicht dass der Einrichter das "gewollt und entschlossen"
und auch der Konsequenzen bewusst so getan hat.

Gruss
RS
Bitte warten ..
Mitglied: certifiedit.net
26.11.2013 um 01:12 Uhr
Zitat von schmitzi:

> Zitat von Pjordorf:
>
> Hallo,
>
> > Zitat von coltseavers:
> > Ist das nicht ein perfektes Beispiel, wie man durch ein Microsoft-Konto abhängig von Microsoft wird?!
> Nein, ist es nicht.
>
> > Der Konzern bestimmt nun, ob die Witwe sich noch irgendwie einloggen kann (obwohl es lokale Benutzer mit bekannten
> Passwörtern gibt!), oder nicht.
> Wenn der Einrichter des Geräts sich entschlossen hat die Möglichkeiten der Cloud eines Anbieters zu nutzen ist das
> gewollt und gewünscht und legitim.

Nun denn, wenn ich mir einen Rentner oder älteren Herren vor dem Laptop vorstelle,
und mir vor Augen führe wie zB Microsoft versucht durch Installations- und Anmelderoutinen
den (unbedarften) User mit aller Gewalt zu einem Cloud-Konto inkl. dortiger Datenspeicherung
zu bewegen, und wenn ich mir das klitzekleine Häkchen ("Akzeptieren") hinter den
kilometerlangen, kleingeschriebenen AGBs und Nutzungsbestimmungen anschaue,
dann glaube ich ehrlich gesagt nicht dass der Einrichter das "gewollt und entschlossen"
und auch der Konsequenzen bewusst so getan hat.

Gruss
RS

Natürlich. Aber das "ungewollt und unentschlossen" ist eher der Standard als die Ausnahme, wenn Benutzer etwas einrichten (ich denke als Admins können wir hier in allen Bereichen ein Liedchen von singen.)
Bitte warten ..
Mitglied: schmitzi
26.11.2013, aktualisiert um 01:21 Uhr
Zitat von certifiedit.net:

Natürlich. Aber das "ungewollt und unentschlossen" ist eher der Standard als die Ausnahme, wenn Benutzer etwas
einrichten (ich denke als Admins können wir hier in allen Bereichen ein Liedchen von singen.)

Yes well, das ist Standard. Genau das meine ich, darauf zielen die Hersteller ab.
Und treiben dann Schindluder mit den eingesammelten Daten.

Ich denke da auch an "LG-TVs spionieren Dich beim Fernsehen aus" und
"XBox schaut durch die CAM in Dein Wohnzimmer"

Und nachher wenn es rauskommt und peinlich wird war das auch ungewollt und aus Versehen :O)
LG RS
Bitte warten ..
Mitglied: certifiedit.net
26.11.2013 um 08:32 Uhr
Sicherlich, aber irgendeine Vorgabe müssen die Hersteller für die, nennen wir sie, unbedarften ja treffen - und wenn man sich mal umschaut Dropbox und Facebook nutzt auch "jeder" - ohne zu hinterfragen - warum sollte MS dann nicht auf den Komfort setzen...
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
26.11.2013 um 09:08 Uhr
Zitat von schmitzi:

Ich denke da auch an "LG-TVs spionieren Dich beim Fernsehen aus" und
"XBox schaut durch die CAM in Dein Wohnzimmer"

Noch schlimemr:

Die XBOX hört dich auch die ganze Zeit ab. denn wie soll sie denn sonst auf Deine Sprachbefehle reagieren.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: certifiedit.net
26.11.2013 um 09:12 Uhr
Zitat von Lochkartenstanzer:

> Zitat von schmitzi:
>
> Ich denke da auch an "LG-TVs spionieren Dich beim Fernsehen aus" und
> "XBox schaut durch die CAM in Dein Wohnzimmer"

Noch schlimemr:

Die XBOX hört dich auch die ganze Zeit ab. denn wie soll sie denn sonst auf Deine Sprachbefehle reagieren.

lks

Für Comfort verkauft sich $user gerne. Warten wir mal ab, wie sich das mit der Verhaltensgestörten KFZ Versicherung entwickelt, wenn die Preise dazu wirklich bei einigen zehnteln unter Normalpreis liegen.
Bitte warten ..
Mitglied: goscho
26.11.2013 um 10:12 Uhr
Moin
Zitat von Frank:
Das von Außen zu ändern kann, wenn überhaupt, wohl nur der Microsoft Support. Du wirst also nicht um den Gang bzw.
um das Telefonat mit dem Support herumkommen. Ich denke der Support wird einfach die E-Mail Adresse austauschen und dann kannst du
ein neues Passwort anfordern.

Ironie dabei: Wäre das jetzt keine Microsoft-ID wäre so eine "einfache" Zurücksetzung nicht
möglich.
Ich sehe das vollkommen anders.

Gerade in Zeiten von NSA-Affäre und Datensammelwut der IT-Konzerne sollte solch eine Funktion kritisch hinterfragt werden.
Irgendwann darf sich nur noch derjenige an seinem eigenen PC anmelden, der in das Schema der NSA oder MS passt.

Und bitte bitte erzählt keinem, dass diese Arten der Kontoerstellung beim Hersteller (egal ob MS, Apple, google) der Sicherheit des Users dienen.
Diese sind einzig für zusätzliche Einnahmen des jeweiligen Herstellers über App-Verkäufe oder zur Weitergabe für Werbetreibende vorgesehen.
Bitte warten ..
Mitglied: certifiedit.net
26.11.2013 um 10:15 Uhr
Zitat von goscho:

Moin
> Zitat von Frank:
> Das von Außen zu ändern kann, wenn überhaupt, wohl nur der Microsoft Support. Du wirst also nicht um den Gang
bzw.
> um das Telefonat mit dem Support herumkommen. Ich denke der Support wird einfach die E-Mail Adresse austauschen und dann
kannst du
> ein neues Passwort anfordern.
>
> Ironie dabei: Wäre das jetzt keine Microsoft-ID wäre so eine "einfache" Zurücksetzung nicht
> möglich.
Ich sehe das vollkommen anders.

Gerade in Zeiten von NSA-Affäre und Datensammelwut der IT-Konzerne sollte solch eine Funktion kritisch hinterfragt werden.
Irgendwann darf sich nur noch derjenige an seinem eigenen PC anmelden, der in das Schema der NSA oder MS passt.

Und bitte bitte erzählt keinem, dass diese Arten der Kontoerstellung beim Hersteller (egal ob MS, Apple, google) der
Sicherheit des Users dienen.
Diese sind einzig für zusätzliche Einnahmen des jeweiligen Herstellers über App-Verkäufe oder zur Weitergabe
für Werbetreibende vorgesehen.

"einzig" halte ich für übertrieben in Bezug auf die Registrierungswut von Otto auf unzähligen Webplattformen (und oft besteht bereits ein MS Konto).
Bitte warten ..
Mitglied: Dobby
26.11.2013 um 14:47 Uhr
Und bitte bitte erzählt keinem, dass diese Arten der Kontoerstellung beim Hersteller (egal ob MS, Apple, google)
der Sicherheit des Users dienen.
Diese sind einzig für zusätzliche Einnahmen des jeweiligen Herstellers über App-Verkäufe oder zur Weitergabe
für Werbetreibende vorgesehen.

Wartet mal alle ab, in 6 Jahren hat jeder einen neuen Personalausweis (nPA) und dann kann man sich in solchen Foren wie diesem
hier und/oder beim Provider nur noch via nPA registrieren bzw. einwählen und zusammen mit den Zwangsroutern weiß man dann
immer wer, was und über wen "gesagt" bzw. geschrieben hat. Und wie sollte es auch anders sein, ist das dann nur zum Schutze
unserer Kinder & Jugend!!!

Gruß
Dobby
Bitte warten ..
Mitglied: certifiedit.net
26.11.2013 um 14:50 Uhr
Zitat von Dobby:

> Und bitte bitte erzählt keinem, dass diese Arten der Kontoerstellung beim Hersteller (egal ob MS, Apple, google)
> der Sicherheit des Users dienen.
> Diese sind einzig für zusätzliche Einnahmen des jeweiligen Herstellers über App-Verkäufe oder zur
Weitergabe
> für Werbetreibende vorgesehen.

Wartet mal alle ab, in 6 Jahren hat jeder einen neuen Personalausweis (nPA) und dann kann man sich in solchen Foren wie diesem
hier und/oder beim Provider nur noch via nPA registrieren bzw. einwählen und zusammen mit den Zwangsroutern weiß man
dann
immer wer, was und über wen "gesagt" bzw. geschrieben hat. Und wie sollte es auch anders sein, ist das dann nur zum
Schutze
unserer Kinder & Jugend!!!

Gruß
Dobby

Das mag sein. Auf der anderen Seite wäre das Gegenteil komplette Schutzlosigkeit im Netz. Dann wäre die NSA aber auch nichts besonderes mehr. Die kommen auch so an die Daten (FB will ja auch jeder) Es gibt eben eine krasse Diskrepanz und Ambivalenz der gemeinen Bevölkerung hinsichtlich Datenschutz.
Bitte warten ..
Mitglied: schmitzi
26.11.2013 um 15:43 Uhr
Zitat von certifiedit.net:

nur zum
> Schutze
> unserer Kinder & Jugend!!!
>
> Gruß
> Dobby

Das mag sein. Auf der anderen Seite wäre das Gegenteil komplette Schutzlosigkeit im Netz. Dann wäre die NSA aber auch
nichts besonderes mehr. Die kommen auch so an die Daten (FB will ja auch jeder) Es gibt eben eine krasse Diskrepanz und Ambivalenz
der gemeinen Bevölkerung hinsichtlich Datenschutz.

naja, das Internet ist seit Jahrzehnten komplett ohne diesen "Schutz"....geht doch
Die basteln sich alle einen zusammen um an die Daten zu kommen und nennen
das dann auch noch Schutz.....
Bitte warten ..
Mitglied: certifiedit.net
26.11.2013 um 15:52 Uhr
Zitat von schmitzi:

> Zitat von certifiedit.net:
>
> nur zum
> > Schutze
> > unserer Kinder & Jugend!!!
> >
> > Gruß
> > Dobby
>
> Das mag sein. Auf der anderen Seite wäre das Gegenteil komplette Schutzlosigkeit im Netz. Dann wäre die NSA aber
auch
> nichts besonderes mehr. Die kommen auch so an die Daten (FB will ja auch jeder) Es gibt eben eine krasse Diskrepanz und
Ambivalenz
> der gemeinen Bevölkerung hinsichtlich Datenschutz.

naja, das Internet ist seit Jahrzehnten komplett ohne diesen "Schutz"....geht doch
Die basteln sich alle einen zusammen um an die Daten zu kommen und nennen
das dann auch noch Schutz.....

Mhh...also ich musste mich bisher in jedem Forum anmelden um mit schreiben zu können. In manchen sogar nur für Programme/Skripts (IP Phone). Das, was MS macht ist auch nur ein Ausdehnen auf weitere Geräte - ist im Grunde auch nichts anderes als eine größere App, mit der man sich eben einloggt. Bei Apple meckert auch kaum einer.

HEUTE ist das Kind aber zu groß, als das man es einfach ersäufen könnte.
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
27.11.2013 um 17:41 Uhr
Zitat von Lochkartenstanzer:

Die XBOX hört dich auch die ganze Zeit ab. denn wie soll sie denn sonst auf Deine Sprachbefehle reagieren.
Ein weiteres feature der XBOX.
Bitte warten ..
Mitglied: coltseavers
02.12.2013 um 13:03 Uhr
Zitat von Dobby:

Hallo,

> Das Problem ist also weiterhin ungelöst, ich bitte um Lösungsvorschläge.
Geh endlich zu einem PC Händler um die Ecke bei Euch oder lasse das mal jemanden machen der sich damit auskennt!!

Das schlimme ist: ich kenne mich inzwischen damit aus - zumindest mehr, als ganz offenbar viele andere Personen, die sich hier in diesem Forum zu dem Thema geäussert haben.


Dann musst Du hier nicht gegen die Forumsregeln verstoßen und auch andere Leute nicht dazu verleiten!


Ich habe hier gegen gar keine Regeln verstossen und meine Beiträge wurden auch nicht korrigiert oder gelöscht!
Und was andere hier schreiben, oder nicht, das liegt nicht in meiner Verantwortung.
Ich fragte lediglich, ob es eine Möglichkeit gibt die lokalen Benutzerkonten alternativ zum Microsoft-Konto zu benutzen, um sich einzuloggen - darin sehe ich keine Aufforderung zum Regelverstoss (aber wer suchet, der findet natürlich), sondern eine gewöhnliche Frage von Admin zu Admin.
Bitte warten ..
Mitglied: certifiedit.net
02.12.2013 um 13:07 Uhr
Zitat von coltseavers:

> Zitat von Dobby:
>
> Hallo,
>
> > Das Problem ist also weiterhin ungelöst, ich bitte um Lösungsvorschläge.
> Geh endlich zu einem PC Händler um die Ecke bei Euch oder lasse das mal jemanden machen der sich damit auskennt!!

Das schlimme ist: ich kenne mich inzwischen damit aus - zumindest mehr, als ganz offenbar viele andere Personen, die sich hier in
diesem Forum zu dem Thema geäussert haben.


> Dann musst Du hier nicht gegen die Forumsregeln verstoßen und auch andere Leute nicht dazu verleiten!
>

Ich habe hier gegen gar keine Regeln verstossen und meine Beiträge wurden auch nicht korrigiert oder gelöscht!
Und was andere hier schreiben, oder nicht, das liegt nicht in meiner Verantwortung.
Ich fragte lediglich, ob es eine Möglichkeit gibt die lokalen Benutzerkonten alternativ zum Microsoft-Konto zu benutzen, um
sich einzuloggen - darin sehe ich keine Aufforderung zum Regelverstoss (aber wer suchet, der findet natürlich), sondern eine
gewöhnliche Frage von Admin zu Admin.

Ohne den Support von MS in Anspruch zu nehmen (und legal zu bleiben) (und die Daten zu behalten).

Nein.
Bitte warten ..
Mitglied: coltseavers
02.12.2013 um 13:16 Uhr
Zitat von Frank:

Hi,

um vielleicht noch mal auf die ursprüngliche Frage zurückzukommen:

Hat man bei der Installation nicht den lokalen User eingerichtet, sondern den Zugriff per Microsoft-ID definiert, findet man
später in der Login-Box auch keine Möglichkeit mehr, den lokalen Nutzer auszuwählen oder einzurichten (so ist
es jedenfalls bei mir). Erst wenn man sich erfolgreich mit der Micosoft-ID angemeldet hat, kann man unter Windows 8.1 unter
Einstellungen -> Konten -> Weitere Knoten -> Konto hinzufügen -> Ohne Microsoft Konto anmelden (steht ganz unten)
wieder einen lokalen Nutzer hinzufügen bzw. konfigurieren.


Genau so ist es! Endlich mal jemand, der weiß, wovon er schreibt.

Das Problem wurde inzwischen "gelöst":
Der Verstorbene hatte noch ein Geschäfts-iPad, wo das Mail-Konto ebenfalls eingerichtet war - somit konnte das Passwort zurückgesetzt werden.

Alles gut?
Mitnichten!
Ich sehe es weiterhin recht kritisch, was Microsoft da treibt: der Konzern reisst meiner Meinung nach eine Kontrolle an sich, die ihm nicht zusteht, und dem Admin wird sie gleichzeitig genommen. (Ich weiss nicht, wie einige von euch (Admins) sowas verteidigen können - es ist zu eurem Nachteil!)

Wer behauptet der Admin oder der User hätte eine Wahl hat in meinen Augen noch nicht erkannt, wohin sich die Microsoft-Welt gerade entwickelt.
Microsoft kopiert in dieser Beziehung zunehmend Apple - und was ein Admin in der Apple-Welt an Freiheiten und Konfigurationsmöglichkeiten hat (nämlich gar keine), hat hoffentlich jeder erkannt...

Danke an alle, die konstruktiv in diesem Thema mitdiskutiert haben!
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(1)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Erkennung und -Abwehr
gelöst Mail von Microsoft "Ungewöhnliche Anmeldeaktivität beim Microsoft Konto" (7)

Frage von BassFishFox zum Thema Erkennung und -Abwehr ...

Windows 7
gelöst Windows-Anmeldung dauert 13min (10)

Frage von JensDND zum Thema Windows 7 ...

Windows Userverwaltung
Windows Anmeldung in der Domäne mit OTP absichern? (2)

Frage von Phill93 zum Thema Windows Userverwaltung ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Outlook & Mail
Outlook 2010 findet ost datei nicht (18)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...