Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Microsoft Outlook 2000 Backup für 100 User täglich

Frage Sicherheit Backup

Mitglied: 23204

23204 (Level 1)

17.01.2006, aktualisiert 08.01.2009, 5669 Aufrufe, 10 Kommentare

Hallo Experten,

Folgendes Problem:

ich muss in unserer Firma ein automatisches Backup von Microsoft Outlook 2000 was täglich und automatisch stattfinden soll implementieren (Lösung muss kostenfrei sein).

Ausgangslage:

Wir haben 96 Workstations mit Windows XP sowie W2K Betriebsystemen und
einen Windows 2003 Standard Server wo die Backups täglich abgelegt werden sollen.

INFO:
- Die 96 Workstations besitzten keine Backupsoftware.
- Die Workstations werden täglich nach Feierabend heruntergefahren
(also kann das Backup nicht Abends laufen)

Ich hoffe Ihr könnt mir bei meinem Problem weiterhelfen !!!
Mitglied: badrulecracker
17.01.2006 um 09:36 Uhr
Moin,

von wo ruft ihr eure Mails denn ab? Von einem Exchange Server? Dann kann man diesen über Programme wie Veritas BackupExec sichern. Ob es da auch kostenfreie alternativen gibt, weiss ich nicht. Es gibt zwar ein Backup Tool von Windows 2003, aber ob das auch exchange sichert, k.a...

Dann solltest du versuchen, die Clients, wenn sie sich nicht auf einen Exchange Server verbinden, sondern Pop3 Konten haben sollten, diese Clients in der Mittagspause zu sichern.

Mit freundlichen Grüßen, brc
Bitte warten ..
Mitglied: LarsJakubowski
17.01.2006 um 09:38 Uhr
Hi,

Du kannst es mal mit dem Task Planer und MS Backup versuchen.
Soll heißen, dass beim Abmelden der Planer aktiv wird und MS Backup ausführt und die Daten weg sichert,
Alternativ kannst Du auch Cron verwenden. Ist ein besserer Planer als der Task Planer.

Allerdings ist das bei der Anzhal der WKS nun echt keine Lösung. Da sollte schon eine professionelle Lösung her.

Unter Umständen bezahlt man für kostenlose Versionen sehr viel Geld, wenn es z.B. mit der Sicherung nicht klappt oder man sehr lange basteln muss bis es funktioniert.

Ich würde es mal überdenken ob es wirklich so gewollt ist. Gerade bei der Anzahl von Stationen sollte man sich um vernünftige Konzepte kümmern.
Sorry, nichts gegen Dich. Aber rede mal mit der Geschäftsleitung um hier vernünftige Mittel zu erhalten.

Lars
Bitte warten ..
Mitglied: 23204
17.01.2006 um 09:50 Uhr
Hallo badrulecracker,

unsere E-Mail's holen wir über POP3 ab, dieser Server befindet sich aber an einem anderen Standort ( über eine 2 MBit SDSL Leitung verbunden).
Bitte warten ..
Mitglied: 23204
17.01.2006 um 11:10 Uhr
Hi Lars,

erstmal danke für die promte Antwort !

und schon kommt die zweite Frage !

Welche profesionelle Lösung die Client / Server basierend wäre (sprich vom Server komplett alle Clients verwalten und konfigurieren, sowie Backup-to-Disk beherscht) könnte man den Empfehlen ???

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: fachinformatiker
17.01.2006 um 11:17 Uhr
Siehe oben bei badrulecracker. Exchange und Varitas
Bitte warten ..
Mitglied: verkehrsberuhigt
17.01.2006 um 19:01 Uhr
Welche profesionelle Lösung die Client
/ Server basierend wäre (sprich vom
Server komplett alle Clients verwalten und
konfigurieren, sowie Backup-to-Disk
beherscht) könnte man den Empfehlen
???

Oh, gibt es schon professionelle Lösungen, die kostenfrei sind?
Die würden mich auch interessieren...
Aber im Grunde weisst Du sicher was Du möchtest.
Bitte warten ..
Mitglied: 23204
18.01.2006 um 10:43 Uhr
In diesem Fall meinte ich natürlich eine alternativ Lösung die Geld kosten darf !!
Bitte warten ..
Mitglied: TheEdge
26.01.2006 um 10:12 Uhr
Hallo,

wenn die Postfächer nicht zu gross sind, kannst du sie auf ein Netzlaufwerk legen. Dieses kannst du dann über die Serversicherung mit abfackeln.
Bitte warten ..
Mitglied: bitmaster
29.01.2006 um 18:21 Uhr
Hi,

die einfachste Möglichkeit ist die Aktivierung von "Roaming Profiles" per Group Policy.
Dann wird das lokale BenutzerProfil inkl. "Dokumente und Einstellungen" beim Abmelden
an den (lokalen) Server übertragen (er muss halt Platz dafür haben!).

Vorteil:
1. Alle lokale Daten (z.B. Eigene Dateien) werden gesichert
2. Die User können den Arbeitsplatz wechsel, denn das Profil wird nachgezogen

Nachteil:
Ein/Ausloggen dauert länger

Wichtig der Ordner "Loklae Einstellungen" wird nicht übertragen.
Die Outlook.pst sollte im "Anwendungsdaten"-Bereich liegen!


Ciao
Ralf
Bitte warten ..
Mitglied: pollux2
03.08.2006 um 21:31 Uhr
Hallo Peter,

ich weiß dass das eine sehr späte Antwort ist, aber hast Du denn schon Deine professionelle kostenlose Lösung gefunden?

Für lokales Outlook ohne Exchange wirst Du vielleicht hier fündig:
http://beqiraj.com/office/outlook/pfbackup/index.asp

Mit dem pfbackup (kannst du bei Microsoft herunterladen) kannst Du Deinen persönlichen Ordner beim Beenden von Outlook sichern. Das kostenlose AddIn kann halt keine Exchange-Konten exportieren, nur lokale Postfächer.

Gruß
Martin
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Microsoft Office
Microsoft Outlook verbindet erst nach 1 Stunde (7)

Frage von drgufuk zum Thema Microsoft Office ...

Microsoft
Microsoft Outlook 2010 und AD-Account Sperrung (3)

Frage von Amistar zum Thema Microsoft ...

Outlook & Mail
Microsoft: Outlook 2016 versteht Ünicöde nicht so richtig (4)

Link von pelzfrucht zum Thema Outlook & Mail ...

Outlook & Mail
Übergroße Outlook 2000 .pst in Outlook 2016 öffnen (4)

Frage von kaymoll zum Thema Outlook & Mail ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
DHCP Server switchen (25)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

SAN, NAS, DAS
gelöst HP-Proliant Microserver Betriebssystem (14)

Frage von Yannosch zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Windows 7
Verteillösung für IT-Raum benötigt (12)

Frage von TheM-Man zum Thema Windows 7 ...