Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Microsoft Search Server 2010 Express vs. Agent Ransack vs. Everything

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: Addl123

Addl123 (Level 1) - Jetzt verbinden

27.05.2011 um 21:18 Uhr, 7624 Aufrufe, 4 Kommentare

Hallo,

Bei uns wird eine neue Datenablage eingerichtet. Dies ist kein CMS oder so, sondern einfach eine feste Ordnerstruktur. Da diese Struktur aber neu ist, erwarte ich in den ersten Wochen sehr viele Suchen von Benutzern. Die Benutzer werden hauptsächlich über ein Windows Server 2008-TS-System auf die Daten zugreifen (bis zu 100 gleichzeitig). In der vergangenheit wurde hauptsächlich lokal bzw über vereinzelte Freigaben in Arbeitsgruppen bzw. über kleinere Server gearbeitet. Indexdienst ist auf dem TS und FS ausgeschalten.

Nun möchte ich aber eigentlich nicht, dass die Benutzer mit Ihrem Windows Search die ganze Datenablage lahmlegen, da dies ja sogar nach Microsoft ein sehr unperformantes Programm ist. Ich hatte jetzt eigentlich den gedanken, einfach "Everything" zu benutzen. Da dies aber Admin-Rechte braucht, müsste ich es entweder als Dienst installieren, was mir nicht ganz recht ist, oder dies durch ein Drittanbieterprogramm ermöglichen (verschlüsseltes Script mit Admin-PW oder eben ein Dienst, der es überwacht). Da ich den TS gerne so sauber wie nur möglich halte, ist dies natürlich auch etwas ungünstig. Außerdem könnendie User ja dann auch Datiene sehen, die eigentlich nicht Ihren Freigaben entsprechen.

Eine Alternative wäre natürlich Agent Ransack. nicht ganz so performant, aber doch noch viele Male besser als Windows Search, und es bräuchte keine Admin-Rechte.

Ich bin zwar auch nicht extrem begeistert von solchen Ideen, aber es ist performancetechnisch einfach die Beste Lösung. Jetzt gibt es aber natürlich auch MS Search Server. Damit habe ich jedoch keine Erfahrungen, und dieser scheint ja auf Windows Searh zu basieren (?). Was mich interessieren würde ist, wie performant dieser ist, und ob das im Prinzip wieder das gleiche ist, wie einfach auf dem TS den indexdienst laufen zu haben (was niemals passieren wird). Am interessantesten wäre es, wenn jemand etwas im vergleich sagen kann (z.B. Evereythig vs. Search Server). Dateiinhalte zu indizieren scheint mir im moment aber doch überflüssig (wobei es später doch nötig sein könnte).
Mitglied: clSchak
28.05.2011 um 07:03 Uhr
nimm dir einen zweiten Server, baue dir da Sharepoint Foundation 2010 und Searchserver Express 2010 drauf, lass den Index erstellen (kann bei 700GB rund 5 Tage dauern) und verschicke dann den Link der Suchseite des Searchservers - das funktioniert super - alledings braucht die Kiste relativ viel CPU Leistung, unser hier benötigt rund (dauerhaft) 3-4Ghz (2 x 2.53Ghz Xeon) bei 6GB RAM und wir indizieren nur alle 12h (Fileserver) bzw. 20 Minuten (Sharepoint) und haben das auf einen extra Server ausgelegt - je länger der Dienst läuft umso schneller wird der, man kann den Dienst auch als Suchanbieter von Windows 7 nutzen.

Vorteil dabei ist: komplett kostenlos - allerdings kann der Express Server nur eine begrenzte Anzahl an Dateien indizieren (an dem Limit sind wir allerdings noch nicht), des weiteren kannst du individuelle Filter einbinden (z.B. PDF Files von Adobe) und auch mehrere Fileserver dem Index hinzufügen, die Ergebnisse werden anhand der Berechtigungen bereits gefiltert und der User bekommt im Normalfall nur die Sachen angezeigt auf der er auch Zugriff hat.
Bitte warten ..
Mitglied: Addl123
28.05.2011 um 08:31 Uhr
Das ist gerade der Punkt, den ich meine. Mit Everythig 700GB (mit ca. 2M Dateien) zu indizieren dauert 2 Minuten. Danach ist CPU und RAM absolut minimal. Deswegen die abneigung gegenüber Microsoft. Everything wäre noch schneller als MS, wenn es vor jeder einzelnen Suche einen kompletten Index machen würde. Tut es aber nicht, und die Suchergebinsse erscheinen im selben Moment wie die Suchanfrage. Deshalb frage ich mich, ob der Windowsriese sein muss. Wo Microsoft selbst ja sagt, dass deren Suche ewig viele Ressourcen brauch (und dabei noch nicht einmal gute Ergebnisse liefert).
Bitte warten ..
Mitglied: clSchak
28.05.2011 um 11:38 Uhr
also sorry - 700GB in 2 Minuten geht garnicht ... dann indiziert der vielleicht den Dateinamen aber mehr auch nicht (wenn überhaupt) - der Searchserver indiziert auch den Inhalt der Dateien (auch von PDF) sowie die Metadaten von z.B. Fotos und das schafft kein System in 2 Minuten.

Wenn die Daten einmal indiziert sind, geht auch die Suche fix, bei uns arbeiten da rund 60 Leute mit zur gleichen Zeit und ich bekomme an sich nur positive Rückmeldungen darüber. Und MS Produkt muss es nicht, selbst bei Google kannst du eine "Suchmaschine" (ist wohl ein Server oder sowas) kaufen und den bei dir mit ins Netz hängen.
Bitte warten ..
Mitglied: Addl123
28.05.2011 um 21:38 Uhr
Dateiinhalte zu indizieren scheint mir im moment aber doch überflüssig

Wenn man bei MS Search NUR Dateinamen Indiziert, braucht der immernoch 100 mal länger, wenn man extrem viel Glück hat. Und Suchen dauern dann 30 Sekunden.

Ich gehe davon aus, dass hier irgend jemand mit Everything erfahrungen hat, oder?
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Exchange Server
gelöst Microsoft Excange Server 2007 auf Windows Server 2003 Installieren? (9)

Frage von Herbrich19 zum Thema Exchange Server ...

Windows Server
Verhalten von Server 2016 RemoteApp vs. App in Vollsitzung (5)

Frage von DerWoWusste zum Thema Windows Server ...

Microsoft
gelöst DRINGEND: Suche Microsoft SQL SERVER 2008 R2 STANDARD Eval (8)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Datenbanken
Microsoft SQL Server Feld mit Trigger aktualisieren (3)

Frage von ursus57 zum Thema Datenbanken ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Tools
gelöst Aussendienst Datensynchronisierung (12)

Frage von lighningcrow zum Thema Windows Tools ...

Windows Server
Suche passender Treiber (12)

Frage von stolli zum Thema Windows Server ...

Peripheriegeräte
Wlan stört Funkmaus (11)

Frage von Falaffel zum Thema Peripheriegeräte ...

Peripheriegeräte
gelöst USB Festplatte verliert Laufwerksbuchstabe (9)

Frage von cese4321 zum Thema Peripheriegeräte ...