Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Microsoft Vista - Master Image - 50 Notebooks - alle gleiche Seriennummer?

Frage Microsoft Windows Installation

Mitglied: Zinno2

Zinno2 (Level 1) - Jetzt verbinden

09.07.2008, aktualisiert 18.10.2012, 5610 Aufrufe, 10 Kommentare

Hallo,
ich stehe in der Firma in der ich arbeite vor folgender Aufgabe. Diese Aufgabe habe ich bisher mit Windows 2000 (vor 6 Jahren) und Windows XP (vor 3 Jahren) bereits schon einmal gemacht. Die 3 Jahre sind um, nun ist es an der Zeit, dass unser Aussendienst wieder neue Notebooks bekommt.

Da alle User mit derselben Hard-, sowie Software arbeiten hatten wir bislang ein "Master-Image".

Meine Frage lautet daher:

Kann ich die 50 Notebooks alle mit ein und demselben Image bestücken? Sprich mit ein und derselben Seriennummer? Oder macht das Probleme?

Welche Image Software würdet ihr empfehlen. Ich habe es bislang im mit Powerquest Drive Image Version 8 gemacht. Die ist zwar alt, hat aber bei den Vorgängerversionen von Vista problemlos funktioniert. Glaube aber dass ich bei Vista Probleme bekommen könnte?!

Danke vorab, mfg Zinno2
Mitglied: Hannes-Schurig
09.07.2008 um 16:09 Uhr
Kommt auf den Key an, den ihr benutzt. VLK lassen das zu, da mehrere Rechner da in einem Key (einer Lizenz) stecken.
Wenn alle Laptops jetzt absolut fabrikgleich sind und bei allen das selbe Image rauf soll wird das keine Probleme machen.
Ich hab das mal mit 15 Workstations und WindowsXP gemacht. Eine Workstation mit Treibern, Updates und Software klar gemacht dann mit Acronis raufgespielt. Nicht die beste Software, würd ich von abraten. Viele Dialoge, damit kaum Scriptsteuerung möglich, schlechte Lizenzverwaltung, langsam (normal und über Netzwerk), sowas halt.
Aber zum Thema: ein Computer einrichten, mit ner Imagesoftware nen Image ziehen und rauf auf die anderen PCs.
Für den Fall die Software regelt nicht die Partitionierung des Hosts dann darauf achten die Partitionen groß genug zu machen (je nach Image eben).
Bitte warten ..
Mitglied: greeky
09.07.2008 um 16:36 Uhr
Acronis hat schon seit längerem die " Echo " versionen welche mit Vista korrekt umgehen können. Sollte daher keine Probleme bereiten.
Ich habe das selbe ( jedoch nur mit 20 Pc's ) mit der Acronis True Image Echo Workstation durchgeführt.
Du musst lediglich darauf achten dass du Vista mit Sysprep fürs Imagen "vorbereitest" damit die PC's nicht die selbe SID's haben ( nach dem Imagen ).
Bitte warten ..
Mitglied: Zeldarius
09.07.2008 um 16:52 Uhr
Hi,

ich habe dafür immer Norton Ghost oder Acronis verwendet und das ging bei einigen Aktionen (PCs und Notebooks) relativ gut. Die Frage ist letztendlich was für einen Key du derzeit hast. Mit einem VLK (Volumen Lizenz Key) sollte es unter Vista keine Probleme geben. Die Aktivierung erfolgt endweder bei der Imageerstellung oder danach. Leider hat Microsoft die ganze Aktion schwieriger gemacht als vorher. Bei XP bzw. 2000 brauchte man sich darüber keine Gedanken machen. Einmal Basisinstallation - > Sysprep -> Image -> betanken der Clients.

Wenn ihr aber keine VLK habt dann gibt es Sicherlich Probleme mit der aktivierung der entsprechenden Clients. Das wären dann einige Telefonat mit der Microsoft Hotline die du dir sicherlich sparen möchtest. Für XP gabe ein Tool von Microsoft um den Key zu ändern aber ob das für Vista existiert kann ich dir leider nicht beantworten.

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: Top44
09.07.2008 um 17:08 Uhr
Sofern man die Rechner in die Domäne bringt, ist Sysprep unwichtig.
SID´s werden dann nämlich vom DC Verwaltet.

Aber Acronis ist für sowas sehr gut geeignet. Ansonsten lässt sich der Key bei Vista ja ziemlich einfach ändern, falls keine Volume Lizenz vorhanden ist.

grüße
Bitte warten ..
Mitglied: Dani
09.07.2008 um 19:16 Uhr
@Top44,
Sofern man die Rechner in die Domäne bringt, ist Sysprep unwichtig.
SID´s werden dann nämlich vom DC Verwaltet.
Vorsicht, es gibt mehrere SID's! So pauschal kann man das nicht sagen....


Gruss,
Dani
Bitte warten ..
Mitglied: Top44
09.07.2008 um 19:27 Uhr
Ja kann sein.
In diesem Zusammenhang geht es wohl aber nur um die Authentifizierung zwischen Freigaben etc.
Dafür sind SID´s nämlich da.

greets
Bitte warten ..
Mitglied: Dani
09.07.2008 um 19:31 Uhr
Richtig...aber les doch nochmal den Kommentar von "greeky". Dann wirst du sehen, dass er die SID's von Windows meint und die kann der DC nicht ändern.

In diesem Zusammenhang geht es wohl aber nur um die Authentifizierung zwischen Freigaben etc.
Zwischen Freigaben?! Ich lese da, dass es Cloning geht....


Gruss,
Dani
Bitte warten ..
Mitglied: Top44
09.07.2008 um 19:37 Uhr
Mann mann, laut MSTech, gilt die Lokal SID nicht mehr sobald der Rechner einer Domäne angeschlossen ist.

Sprich : DC Verwaltet die SID! punkt.

grüße

Hier ein auszug aus dem MSTech Artikel :

Duplizierte SIDs stellen in einer domänenbasierten Umgebung kein Problem dar, da Domänenkonten SIDs haben, die auf der Domänen-SID basieren.
Bitte warten ..
Mitglied: geTuemII
09.07.2008 um 20:28 Uhr
@Top44:
Sofern man die Rechner in die Domäne bringt, ist Sysprep unwichtig.

Wie kommst du denn darauf?

Zitat aus http://support.microsoft.com/?scid=kb%3Bde%3B314828&x=12&y=6

8<
8<
8<
8<
8<
8<
Das Klonen oder Duplizieren einer Installation ohne Durchführung der empfohlenen Schritte kann dazu führen, dass doppelte SIDs entstehen. In einem Szenario mit Wechselmedien könnte eine doppelte SID einem Konto Zugriff auf Dateien gewähren, obwohl die NTFS-Berechtigungen für das Konto den Zugriff auf diese Dateien explizit verweigern. Da durch die SID sowohl der Computer und die Domäne als auch der Benutzer identifiziert werden, sind eindeutige SIDs von essentieller Bedeutung, um die Unterstützung für aktuelle und zukünftige Programme zu gewährleisten.
>8
>8
>8
>8
>8
>8

@Zinno2:
Sollen die Notebooks unter Vista ober XP laufen? In beiden Fällen Image nach sysprep (alle anderen Verfahren supportet MS ausdrücklich nicht, stellt aber zb. NewSID auf seiner Website zur Verfügung). Wenn deine Notebooks mit Vista Business ausgeliefert worden sind, sollten sie außerdem downgradeable sein.

geTuemII
Bitte warten ..
Mitglied: 60730
09.07.2008, aktualisiert 18.10.2012
Moinsen,

Da hat ja jemand so richtig Ahnung von der Materie...

Ich sag nur /q ist für Unterordner.
Punkt....

http://www.administrator.de/forum/eingabe-in-batch-f%c3%bcr-newsid-und- ...

Es gibt da einen Comedian namens Nuhr, Dieter -der hat so einen geflügelten Satz.....

http://technet.microsoft.com/de-de/sysinternals/bb897418.aspx

Bitte mal vollständig lesen - dann kommt auch kein Halbwissen zustande...
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (17)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...