Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Migration von 150 Clients wie am besten ?

Frage Sicherheit Backup

Mitglied: martinma

martinma (Level 1) - Jetzt verbinden

30.09.2010, aktualisiert 18.10.2012, 3534 Aufrufe, 8 Kommentare

Hallo,


wir wollen im in 2 Monaten unsere Clients ein neues OS (XP) auf ihren rechnern spielen so weit so gut. Nun überlegen wir uns wie wir es am besten und am schnellsten erledigen können. Die Installation solle eventuell mittles PXE Server erfolgen da es ich für die beste Methode halte oder gibts was besseres ?
Ein weiters Problem ist das nicht jeder PC über die gleiche Hardware verfügt ist jedes mal ein eignes Image erfoderlich ?
Welche Imaging Softwarwe sollte ich den verwenden .
Acronis Snap Deploy ?
Symantec Ghost Solution ?
welche Lizenzen sind erfoderlich oder genügt nur die Clientlizenz ? Sind Serverlizenzen auch noch erfoderlich ? Genügt es eine Clientlizenz zu haben ?
Welche würde unsere Anforderungen am besten erfüllen ?
Wie habt ihr die Lösung über die SSID Problematic gelöst?


Danke


Mit freundlichen Grüßen. Martin
Mitglied: moesch123
30.09.2010 um 10:51 Uhr
Hallo Martin,

ich arbeite als Consultant genau in diesem Bereich (Clientmanagement, Migrationen, OS-Deployment, usw.) für den Softwarehersteller Aagon und kann dir sicherlich einige nützliche Tipps geben.

1. An deiner Stelle würde ich nicht mit Images arbeiten! Hier wirst du im späteren Verlauf immer wieder Probleme mit unterschiedlicher Software, oder auch im AD kriegen. Stichwort SID.
2. Wenn du die richtige Software kaufst, ist die spätere Administration der Client auch viel leichter. Hier ist es möglich, Aktuallisierungen an der Software vorzunehmen, oder einfach die Inventardaten zu den Clients auszulesen.
3. Es ist möglich bei richtigen OS-Deployments (kein Image) verschiedene Treiberpakete heranzuziehen. Das heißt, das auch unterschiedliche Hardware auf einfachsten Wege ausgerollt (installiert) werden kann.
4. Als Software für das OS Deployment kann ich dir ACK empfehlen. Mit der Softwaredeploymentlösung ACMP kannst du dann die entsprechenden Softwarepakete automatisiert installieren. Sprich hier doch einfach mal mit meinen Kollegen (02921/789 0) und lass dir das Produkt doch einfach mal zeigen oder du installierst dir die Testversion (max. 15 Clients). Die Testerversion findest du unter http://www.aagon.com/de/downloads/produkte.html

Wenn ich dir sonst weiterhelfen kann, kannst du mir auch gerne eine Mail über administrator.de schicken.

Gruß
Moesch123

Gruß
Moesch123
Bitte warten ..
Mitglied: Egbert
30.09.2010, aktualisiert 18.10.2012
Hallo Martin,

von wo willst Du "migrieren"? von XP auf --> neuer ode rvon xxx auf XP?

Die Windows XP installation kannst Du inzwischen völlig sorgenfrei mit dem WDS/RIS Server bewerkstellingen. Auch die zu installierende Software und natürlich treiber bei unterschiedlicher HW ist hier wirklich problemlos realisierbar.

Hierzu gibt es hier im Forum viele Anleitungen die Dir wirklich weiterhelfen. z.B hier http://www.administrator.de/wissen/microsoft-windows-xp-service-pack-2- ...

imageing würde ich nicht verwenden

Was meinst Du mit lizenzen? die XP Lizenz benötigst Du natürlich. Wenn Du auf einen Windows Server zugreifst (Flie Share oder printShare, exchange usw...)benötigst Du auch die entsprechenden CAL's

Sicher gibt es auch kommerzielle Software wie Baramundi, ACMP usw.

Aber auch Open Source Software wie OPSI leistet hier hervorragendes, damit mache ich zum beispiel mein Windows 7 Rollout bei Kunden und auch XP.

Bei genauerer Spezifikation kann man Dir auch besser helfen.


Gruß
Egbert
Bitte warten ..
Mitglied: martinma
30.09.2010 um 14:04 Uhr
Hallo

okay aber wie schauts mit Software aud die einen Key haben zb Office Adobe oder sonstiges? Kann ins Image auch Fremdsoftware genommen werden Adobe BMD usw...?



Danke

MArtin
Bitte warten ..
Mitglied: moesch123
30.09.2010 um 14:25 Uhr
Wir sprechen aber jetzt von einer Neuinstallation oder bist du immer noch bei Image?

Es ist fast immer möglich eine Software zu paketieren um sie automatisiert zu verteilen. Dazu gehört auch das ein Key mitgegeben wird. Diese Pakete haben auch den Vorteil, das Sie im Anschluss, nach dem eigentlichen Rollout noch verteilt werden können. Also Software die nicht zum Core gehört und nur für bestimmte User zur Verfügung stehen soll.

Hier ist es sogar möglich das sich User die Software selber installieren, ohne das Sie Adminrechte haben und auch nur ein Klick in der eigentlichen Installation machen müssen. Läuft also völlig silent.

Welcher User, welche Software installieren darf, kann dann z.B. über AD-Gruppen erfolgen.

Gruß
Moesch123
Bitte warten ..
Mitglied: Egbert
30.09.2010 um 16:13 Uhr
Mallo martin,

wie schon erwähnt würde ich nicht mit Images arbeiten. Da hast Du sicher ein Problem mit den Keys, wenns nicht gerade OPEN Lizenzen von MS oder aus anderen lizenzprogrammen ist.
bei den anderen Werkzeugen kannst Du das völlig individuell handhaben und die pakete entsprechend schnüren wie Du diese benötigst. Selbst bei RIS und mit OEM KEYS, ein bisschen Scriptarbeit.

Gruß
Egbert
Bitte warten ..
Mitglied: martinma
05.10.2010 um 10:36 Uhr
Ein großes Problem wird unsere OEM Lizenzen sein OS XP. Wie kann ich demn Problem umgehen ?

Mit freundlichen Grüßen: Martin
Bitte warten ..
Mitglied: moesch123
05.10.2010 um 11:03 Uhr
Du hast Recht. OEM Lizenzen dürfen grundsätzlich nicht für einen Rollout verwendet werden.

Das Problem umgehen...
Naja, das wird dir nicht gefallen, aber du brauchst für einen Rollout definitiv einen Volumelizenz. --> Wenn kein Update möglich ist, heißt das kaufen.
Bitte warten ..
Mitglied: Egbert
05.10.2010 um 13:16 Uhr
Hallo Moesch,

wo steht das das dies nicht für einen Rollout verwenden darf?
In der EULA und den lizenzbestimmungen auf jeden Fall nicht.
Auch bei den diversen Deployment Tools kann ich ja gut mit den Keys umgehen. (Von RIS mal abgesehen)
Auch Microsoft lässt ja bei Windows XP das Reimaging zu wenn ich einen Vloume Key kaufe und mit diesem Key den Rollout für alle Clients durchführe. Bei Windows 7 ist das etwas anderes. Allerdings steht da in dem Lizenzbestimmuingen auch nichts drin. Hier ist es ja noch einfacher mit OEM keys zu arbeiten weil ich die Aktivierung im nachhinein durchführen kann.

Gruß
Egbert
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(1)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Netzwerkmanagement
Einfacher Router gesucht für 150 Clients (4)

Frage von weisseradler zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Update
WSUS zeigt max. 69 Clients an (2)

Frage von TheGoodOne zum Thema Windows Update ...

Backup
Clients als Server missbrauchen? (21)

Frage von 1410640014 zum Thema Backup ...

Windows Update
Clients reporten nicht an WSUS (11)

Frage von mk139 zum Thema Windows Update ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (34)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...