Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Migration von 80 GB Mailboxen von England nach Deutschland! WAN 2 M/bit/s

Frage Microsoft Exchange Server

Mitglied: 30901

30901 (Level 1)

12.06.2006, aktualisiert 13.06.2006, 4599 Aufrufe, 10 Kommentare

MIGRATION EXCHANGE MAILBOX

Hallo!
Wir haben eine Firma in England die an unseren Exchange Server angeschlossen werden soll.
Die Firma hat 2 Exchange Server 5.5 mit ca. 120 GB mailbox + Public Folder.

diese Firma soll nun an unseren Server angeschlossen werden, wir haben Exchange 2003.

Die Firma aus England ist mit uns über eine 4mbit/s Leitung angeschlossen, da würde eine Übertragung ziemlich lange dauern.

Eine Überlegung von uns war das wir einen Exchange Server mitnehmen und da anschließen und die Daten rüberziehen.
Dannach schnell denn Offline Cash bei denen laden und dann wieder rüber. Geht das ???

2 Überlegung EXMERGE nutzen! Nachteil Performance soll ziemlich lange dauern.

Hat jemand einen Tipp oder hat das schon mal jemand gemacht?

Brauche dringendst Hilfe!

Gruß,
Marie
Mitglied: unzhurst
12.06.2006 um 15:29 Uhr
Hallo,

was meinst du mit "den offline cache bei denen laden"?
Meinst du das die Benutzer dort mit Outlook 2003 und Cache Mode einen
ersten Sync machen sollen? Wenn ja, dann halte ich das auch für den besten Weg.
Ich denke ihr solltet schauen dass die Benutzer die Postfächer nochmal bereinigen
vor der Übernahme.

Laufen die Exchange-Server bereits in eurer Exchange-Org oder laufen die noch
komplett separat?
Wenn die separat laufen wirst du um Exmerge nicht drumherum kommen, da du die
Postfächer bzw. die Daten ja sonst nicht in eure Exchange-Org bekommst.

Gruß
Patrick
Bitte warten ..
Mitglied: Egbert
12.06.2006 um 15:41 Uhr
Hallo Marie,

hier würde ich einen anderen Weg gehen.

Auch wenns was kostet würde ich die Software Powercontrols von ontrack nehmen. Die Datenbanken in England sichern --> nach DE transportieren und hier mit Powercontrols die DB's öffnen und in die neuen Server einspielen.

Gruß
Egbert
Bitte warten ..
Mitglied: 30901
12.06.2006 um 15:53 Uhr
Ich kenne mich noch nicht so gut aus bin erst seit 2 Wochen in der Abteilung.
Natürlich müssen die User ihre Postfächer bereinigen aber dann habe ich leider immernoch 80 GB mindestens.

Leider laufen die Server völlig alleine also wir sind momentan nicht mit der Firma verbunden.
@unzhurst: weißt du zufällig wie das mit EXmerge läuft?
Kann ich die Daten einfach exportieren dann nach DE fliegen und hier ins NW importieren?

@Egbert: Habe grade einmal nach Powercontrols gegoogeld, kann ich das denn einfach so wieder auf einen Exchange Server spielen?

Vielen Dank und schönen Gruß,
Marie
Bitte warten ..
Mitglied: unzhurst
12.06.2006 um 15:59 Uhr
Hallo Marie,

Wenn die Server separat laufen dann würde ich die Daten in England exportieren und nach DE schaffen, hier kannst du sie dann wieder einspielen.
Ob du das mit Exmerge oder Powercontrols machst ist egal, ist letztendlich eine Frage deines Budgets. Habe es mit beiden schon durchgeführt...

Wenn der Exchange-Alias deiner neu angelegten Benutzer dem Namen der pst-Datei des jweiligen Benutzers entspricht, dann ist der Import mit Exmerge sehr komfortabel.
Die Performance beim Import und Export hängt letztendlich von deiner Hardware ab, sollte
aber in etwa aufs gleiche rauskommen.

Gruß
Patrick
Bitte warten ..
Mitglied: 30901
12.06.2006 um 16:04 Uhr
Ich hatte etwas von 1 GB pro Stunde gelesen ist das realistisch?
Bei heutigem Hardwarestand.
Ich meine ich muss ein bisschen auf die Downzeit achten und bei 80 GB ist das entscheidend zu wissen

Was würdest du empfehlen?
ich meine welches Tool ist besser.

Muss ich auf dem neuen Exchange Server zuerst alle Nutzer anlegen bevor ich die Mailboxen rüberziehen kann? Frage für ganz doofe!
Bin grad erst mit der Ausbildung fertig und will meinem Chef nicht negativ mit blöden Fragen auffallen! Sorry
Bitte warten ..
Mitglied: unzhurst
12.06.2006 um 16:13 Uhr
bei aktueller Hardware sollte da auf jeden Fall mehr drin sein,
kann dir aber keine Werte nennen.

Downzeit hast du keine, da Exmerge die Daten ja während des Betriebs exportiert!
Ontrack ist mit Sicherheit besser/komfortabler - aber eben auch teuer.
Ich bin mit Exmerge bisher gut gefahren und finde es deshalb unsinnig für diese Aktion Powercontrols zu kaufen - ist aber nur meine persönliche Meinung.

Du exportierst auf den Servern in England die Postfächer in pst-Dateien und lässt diese
entsprechend der Exchange-Aliase benennen. Dann erstellst du bei euch in DE die Benutzer und Postfächer und benennst den Alias entsprechend. Danach kannst du mit Exmerge die Daten wieder in die jeweiligen Postfächer importieren.

Hier noch was zu lesen: http://www.msxfaq.net/tools/exmerge.htm
Die Seite solltest du dir merken - ist die Bibel für Exchange

Gruß aus dem Badischen
Patrick
Bitte warten ..
Mitglied: 30901
12.06.2006 um 16:25 Uhr
Also nur verständnishalber, ich erstelle diese psd Datein auf dem Exchange server
kann also keine andere Hardwar nutzen?

Ich will das ja gerne nach DE rüber kriegen!

Und wie ist das mit der erstellung von den Benutzern und den Postfächern gibt es da nen Automatismus?
Ich meine es ist ziemlich viel für 180 MA soetwas zu erstellen oder?

Ich danke dir tausendfach für die Hilfe
Bitte warten ..
Mitglied: unzhurst
12.06.2006 um 16:32 Uhr
Die pst-Dateien kannst du auch auf einem XP-PC erstellen auf dem Exmerge läuft.
Musst halt in Exmerge die Verbindung zum Exchange konfigurieren.
Den PC kannst du nachher einpacken und mit nach DE nehmen. Würde den Export
aber auf jeden Fall vor Ort machen.

Anlegen von Benutzer ist dann wieder Thema Active Directory.
Da wirst du hier fündig: http://www.faq-o-matic.net/content/view/44/45/
In reiner Handarbeit ist es wirklich ein bissl viel ;)

Exchange Postfächer kannst unter 2003 relativ einfach für alle Benutzer erstellen indem
du sie in eine OU packst, alle markierst und über die Exchange-Aufgaben für alle ein Postfach erstellen lässt.

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: 30901
13.06.2006 um 08:31 Uhr
Das hört sich ja schon mal relativ einfacha n ich denke das werde ich hin bekommen.
Ein Frage noch, wie genau bekomme ich eine Verbinung vom Exchange und Exmerge?
Muss ich das XP System in das Netzwerk hängen und bekannt machen oder wie kann ich mir das am besten vorstellen.
Muss da irgednwo im Exmerge die IP des Exchange angegeben werde?

Vielen Dank nochmal für die qualitativ super Hilfe
Gruß,
Marie
Bitte warten ..
Mitglied: unzhurst
13.06.2006 um 08:37 Uhr
Guten Morgen,

lies dir einfach mal den Link zu msxfaq durch den ich dir geschickt habe.
Beim Start von Exmerge öffnet sich zum einen ein Assistent in dem du diese
Daten angeben kannst und zum anderen in der ini-Datei von Exmerge.

Der PC muss im Netzwerk sein und den Exchange auf jeden Fall mal per IP erreichen.

Gruß
Patrick
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (17)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...

Windows Tools
gelöst Aussendienst Datensynchronisierung (12)

Frage von lighningcrow zum Thema Windows Tools ...

Windows Server
Suche passender Treiber (12)

Frage von stolli zum Thema Windows Server ...