Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Migration SBS 2003 zu SBS 2011 Exchange Transport geht nicht

Frage Microsoft Exchange Server

Mitglied: Doktore.Evil

Doktore.Evil (Level 1) - Jetzt verbinden

23.05.2014 um 13:36 Uhr, 3713 Aufrufe, 8 Kommentare

Hallo liebes Forum,

bin neu hier, aber nicht ganz unerfahren. Ich benötige Hilfe bei einer Migration von einem SBS 2003 zu einem SBS 2011, hier in Bezug auf den Exchange Routinggruppenconnector.

Wir haben wie erwähnt den obigen Umzug mit der Anleitung von MS durchgeführt, die Migration ist bis auf eine "Kleinigkeit" super gelaufen. Während der Installation wird zwischen den beiden Exchange Servern ein Routinggruppenconnector erstellt, der den Mailverkehr zwischen den beiden Exchange Servern realisieren soll. Da auf beiden Maschinen Postfächer liegen, ist das schon Sinnvoll. Die Migration der Postfächer (User die bereits aus dem Unternehmen ausgschieden sind), ging ohne Probleme oder Fehlermeldungen.

Auf dem Ex2003 lauft der PopCon, der von einem Sammelpostfach die Mails abholt und dem Ex2003 vor die Füße schmeist. Das versenden geht über einen auf dem EX2003 liegenden SMTP Connector zu 1und1.

Dieser Routinggruppenconnector läuft nur nicht. Behaupte ich mal. Auf dem EX2003 gibt es reichlich Mails, die in der Warteschlange "Nachrichten mit nicht erreichbaren Ziel" liegen. Der Routinggruppenconnector steht im Status wiederholen, in den weiteren Warteschlangeninformationen steht "Der Remoteserver hat auf einen Verbindungsversuch nicht geantwortet.". Die Mails in der Warteschlange sind für die User, die bereits auf dem EX 2010 liegen.

Nach ein paar googelversuchen haben wir verschiedene Infos gefunden. Sichergestellt ist, dass es im Virtuellen SMTP Coneector keinen Smarthost Eintrag gibt, es gab auch keinen Eintrag. Dann haben wir auf dem Protokoll HTTP \ Virtueller Exchange Connector die FBA eingeschaltet. Nachdem das nicht geholfen hat haben wir den Routingruppenconnector gelöscht und wieder neu angelegt. Das Löschen auf der EX2010 Seite und das neuanlegen erfolgte mit der EMS.

Nach den erfolgten Änderungen wurden jeweils beim EX2010 der Exchange Transport Dienst und beim EX2003 das Routing Modul neu gestartet.

Ein Einspielen der "updatecas.os1" mit IIS Reset brachte auch keinen Erfolg, die Nachrichten werden nicht übermittelt.

Weiterhin bleibt bei dem Zugriff über https://servername/owa auf dem EX2010 und https://servername/exchange auf dem EX2003 nach der erfolgreichen Anmeldung das Fenster leer. Fehlermeldungen im Eventlog finde ich keine, das Logging auf den Connectoren im EX2010 ist zwar eingeschaltet, liefert mir aber keine Logs. zumindest keine, die ich brauchen könnte. Im Ordner C:\Program Files\Microsoft\Exchange Server\V14\TransportRoles\Logs\ProtocolLog\SmtpReceive liegen zweie drinn, zeigen aber keinen verwertbaren Inhalt. Der Ordner SmtpSend ist ganz leer.

Beide Server sind Mitglieder der Gruppe Exchange Legacy Interop, Exchange Domain Servers, Exchange Servers und Exchange Enterprise Servers.

DCDiag bringt die Meldung:

Starting test: NCSecDesc

Fehler: NT-AUTORITŽT\DOMŽNENCONTROLLER DER ORGANISATION besitzt keine

Replicating Directory Changes In Filtered Set
Zugriffsrechte fr den Namenskontext:

DC=DomainDnsZones,DC=intra,DC=ms-glas,DC=de
Fehler: NT-AUTORITŽT\DOMŽNENCONTROLLER DER ORGANISATION besitzt keine

Replicating Directory Changes In Filtered Set
Zugriffsrechte fr den Namenskontext:

DC=ForestDnsZones,DC=intra,DC=ms-glas,DC=de
......................... SERVERNAME hat den Test NCSecDesc nicht bestanden.



Netdiag bringt keine Fehler.

Die AD Repilcation läuft Augenscheinlich, Objekte die neu erstellt werden, werden Repliziert.

Ich bin ein wenig mit meinem Latein am Ende, weiteres googlen bringt mich nicht weiter.

Die Umgebung:
SBS 2003 mit SP2, Exchange 2003 mit SP2, Einheitlicher Modus, Schemaupdate durch SBS2011 Setup
SBS 2011 mit SP1 für Server 2008 R2. Exchange 2010 mit SP3 alle Windows Updates auf beiden Maschinen eingespielt.

Könnt mir mit Tipps und oder Denkanstössen weiter helfen?

Ich bin für jeden Sachdienlichen Hinweis seeeeehr dankbar!

Vielen Dank für Eure Mithilfe!

Der Doktore
Mitglied: Chonta
23.05.2014, aktualisiert um 14:33 Uhr
Hallo,

nimmt der SBS2011 denn überhapt SMTP Mails an? Sprich kannst Du über Telnet open ip port eine verbindung aufbauen und dann auch eine mail an ein postfach zustellen?
Wenn nein, dann fehlt auf dem SBS2011 noch ein empfangskonnector bzw. die einstellungen lauffen nicht.
Können vom SBS2011 mails an ein Postfach das noch auf dem 2003er liegt gesendet werden oder geht das auch nicht?

Gruß

Chonta
Bitte warten ..
Mitglied: Doktore.Evil
23.05.2014 um 15:11 Uhr
Hallo Chonta,

vielen Dank für Deine Hinweise.

Ich habe vergessen das zu erwähnen. Telnet ist dazu in der Lage Mails anzunehmen. Mails von dem EX2010 zum EX 2003 und nach außen werden zugestellt.

An Empfangsconnectoren habe ich drei Stück, der Default ohne Anonyme Anmeldung, der Internet Recipient mit Anonymer Auth und einen Faxconnector.

Irgendwelche Ideen?
Bitte warten ..
Mitglied: keine-ahnung
23.05.2014, aktualisiert um 16:13 Uhr
Moin,
die Migration ist bis auf eine "Kleinigkeit" super gelaufen
was für eine "Kleinigkeit" das war, will mir die Kristallkugel jetzt aber nicht verraten.
Das versenden geht über einen auf dem EX2003 liegenden SMTP Connector zu 1und1.
Habt Ihr vor der Migration schon auf TSL umgestellt?
Nachdem das nicht geholfen hat haben wir den Routingruppenconnector gelöscht und wieder neu angelegt.
Ein Einspielen der "updatecas.os1" mit IIS Reset brachte auch keinen Erfolg
Nur gut, dass das Internet nicht noch mehr Infos geboten hat ...
SBS 2003 mit SP2, Exchange 2003 mit SP2, Einheitlicher Modus, Schemaupdate durch SBS2011 Setup
Habt Ihr das SP2 für Sharepoint 2, Service Pack 1 für Microsoft Core XML Services (MSXML) 6.0 und das Service Pack 2 für das Microsoft SQL Server Management Studio Express eingespielt - sind auch wichtig für die Migration ... ebenso wie die Aktualisierung des Windows-update-agent auf dem Quellserver!
Zusätzlich wird noch die MS Powershell 2 benötigt.

Irgendwie klingt das alles ziemlich zerschossen ... und nach Ärger im späteren Betrieb. Seid Ihr in der Lage, die Migration nochmal anzustarten (restore des SBS 2003, Neuaufsetzen des SBS2011)?

LG, Thomas

edit:

Telnet ist dazu in der Lage Mails anzunehmen
Das wäre ein Wunder - Telnet kann nur prüfen ... hast Du mit Telnet mal komplett gecheckt?
Bitte warten ..
Mitglied: Chonta
23.05.2014 um 16:22 Uhr
Hallo,

telnet kann keine Mails annehmen, man kann aber eine Verbindung zum Mailserver aufbauen und dann on the fly eine Mail schreiben.
Der 2003 nimmt mails an, gut ein Exchange2003 auf einem Server 2003 nimmt bei standardeinstellungen von jedem Rechner im selben Subnetz alles an (was an seine eigenen Empfängeradressen geht)
Exchange 2010 macht das nichtmehr einfach so. Das verschieben von Postfächern geht, aber das annehmen von Mails muss danach nicht zwingne funktionieren.

Also geht vom Server 2003 oder einer Workstation das direkte senden einer Mail über Telnet an ein Postfach auf dem 2010?

Bei den Hub-Transport habe ich einen Client, Default und einen eigenen Connector (Anonym, Echangebenutzer, Exchangeserver, vorversionen von Echancge) Auth ist nichts ausgewählt Bei Netzwerk alle likalen Adressen port 25 und remotadressen das subnet und ein server noch direkt mit ip zur sicherheit (selbes subnet)

Ich hoffe in deinem virtuellen Smpt-Server ist kein relayhost eingetragen.

Sonst hätte ich nur noch den pop3connector im verdacht, das dadurch das SMTP-Routing untergraben wird und die mails nicht wietergeschickt werden.
Habe bisher Exchange nur als echten Mailserver ohne pop3connector verwendet und da gabs bei sowas keine Probleme.

Gruß

Chonta
Bitte warten ..
Mitglied: keine-ahnung
23.05.2014 um 16:27 Uhr
Sonst hätte ich nur noch den pop3connector im verdacht
Jaja, am Ende ist es immer der Gärtner Popper

LG, Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: Doktore.Evil
23.05.2014 um 18:21 Uhr
Ja hallo zusammen!

Die Glaskugel....die kleinigkeit bezieht sich auf den Routingconnector. Wir haben natürlich ein Backup von vor dem Umzug, somit könnten wir im schlimmsten Falle wieder ein Rollback machen.

Ich muss sagen, das ist mein zigster Umzug, aber einen solchen Fehler hatte ich noch nicht. Bei anderen Umzügen war auch teilweise der Gärtner (Popper) mit im Spiel, bis dato nur ohne Probleme.

Ich hab gerade noch einen weiteren Connector auf dem EX2010 hinterlegt, wie Chonta schrieb, mit leerem Auth Feldern, Anonym, Exchangebenutzer, Exchangeserver, Vorversionen von Exchange angehakt, im Moment booten ide Kisten, bin gespannt...

Ich werde weiter berichten...

Doktore
Bitte warten ..
Mitglied: Doktore.Evil
23.05.2014 um 18:39 Uhr
So, die Maschinen sind wieder oben, das Problem auch. Mache jetzt mal Wochenende.....

Danke Euch allen für die Ideen und die Mithilfe..

Doktore
Bitte warten ..
Mitglied: Doktore.Evil
28.05.2014 um 10:15 Uhr
Liebe Gemeinde,

nachdem ich wieder einmal Stunden vor den Kisten verbracht habe und den Virenscanner deinstalliert, den Gärtner (Popcon) umgezogen, Connectoren neu angelegt usw usw habe, bin ich durch einen blöden Zufall auf die Lösung gekommen.

In dem Virtuellen SMTP Connector stand in "Übermittlung" "Ausgehende Verbindungen" der TCP Port auf 587...., dort die 25 eingetragen, SMTP Connector beendet und wieder gestartet und ...wusch...Nachrichten werden übertragen.

Ich Danke Euch ganz herzlich für die Mithilfe und hoffe dem einen oder anderen mit diesem eigentlich trivialen Problem weiter geholfen zu haben.

Der Doktore
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Internet

Unbemerkt - Telekom Netzumschaltung! - BNG - Broadband Network Gateway

(3)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema Internet ...

Ähnliche Inhalte
Exchange Server
SBS 2011 Exchange Multidomain kein senden über Outlook möglich (1)

Frage von pla112 zum Thema Exchange Server ...

Exchange Server
Win 10, Outlook 2013, SBS 2011 Exchange (4)

Frage von FFSephiroth zum Thema Exchange Server ...

Exchange Server
SBS 2011 Exchange Datenbank und User Profile übertragen (5)

Frage von Michael71 zum Thema Exchange Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (17)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...

DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (14)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...