Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Migration aus SBS 2003

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: karlhaeberle

karlhaeberle (Level 1) - Jetzt verbinden

16.12.2013, aktualisiert 20.12.2013, 1396 Aufrufe, 7 Kommentare, 2 Danke

Hallo zusammen,

wir setzen derzeit noch einen SBS 2003 ein. Nun soll auf Windows Server 2012 inkl. Exchange 2013 migriert werden.
Außerdem wird die OU-Struktur neu definiert. (Möchten ein CRM einführen, da braucht man eine gute OU-Struktur)

Da eine direkte Migration technisch nicht möglich ist eine Frage dazu.

Was ist der praktischte/einfachste Weg auf unser Zielsystem zu kommen. (Migration oder Neuaufbau). Es handelt sich um 60 User.



Vielen Dank,
Karl

Mitglied: Pjordorf
16.12.2013 um 14:55 Uhr
Hallo,

Zitat von karlhaeberle:
Da eine direkte Migration technisch nicht möglich
Wieso ist dies bei dir nicht möglich?

Was ist der praktischte/einfachste Weg auf unser Zielsystem zu kommen. (Migration oder Neuaufbau)
Wenn du doch oben schreibst das bei euch eine Migrationnicht infrage kommt, warum diese Frage dann ünerhaupt? Da bleibt doch dann nur ein Neuaufbau. Bist du verwirrt oder ich?

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: karlhaeberle
16.12.2013, aktualisiert um 15:20 Uhr
Wieso ist dies bei dir nicht möglich?

Man muss doch erst auf 2008 und dann auf 2012 migrieren. (Andere wählen auch den Weg über SBS2011)

Und da stellt sich halt die Frage, ob ein Neuaufbau schneller und effektiver ist als diese "Doppelmigration".
Bitte warten ..
Mitglied: keine-ahnung
16.12.2013 um 15:40 Uhr
Zitat von karlhaeberle:

Moin,
Und da stellt sich halt die Frage, ob ein Neuaufbau schneller und effektiver ist als diese "Doppelmigration".
kommt halt drauf an, wie schnell Du zu Fuss bist und ob Du mit zwei oder mit zehn Fingern schreiben kannst ...

LG, Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: karlhaeberle
16.12.2013 um 16:14 Uhr
Gibt es eigentlich Tools, mit denen man die User verschieben kann?

Für Postfächer gibt es ja z.B. http://www.codetwo.de/exchange-migration/

Wie schon erwähnt bauen wir eine neue OU-Stuktur auf. Hier ist eventuell ein Neuaufbau vernünfiger...
Bitte warten ..
Mitglied: loonydeluxe
LÖSUNG 16.12.2013, aktualisiert 20.12.2013
Ich hab mal versucht auch nur von SBS2003 auf SBS2008 (nicht R2) nach MS-Anleitung zu migrieren... mit frischen Testmaschinen (inkl. Updates, das war damals... anno 2009)... epic fail beschreibt es ganz gut... nach drei Viertel des Kapitels über die Migration ging dann nix mehr... und ja: ich kann lesen Ein osteuropäischer 2nd-Level-MS-Supporter hat auch nach einer anfänglich funktionierenden, später am .NET gescheiterten Migration eines SBS die komplette Neuinstallation empfohlen und den Case geschlossen...

Was allerdings bei mir schon funktioniert hat: Migration eines DC vom SBS2003 auf einen 2008 R2 Standard, Migration des Exchange vom SBS2003 auf einen Exchange 2010 auf dem 2008 R2 (DC und Exchange auf einer Kiste wird übrigens nicht empfohlen, genauso wie nur einen DC zu haben...), die öffentlichen Ordner samt OAB über die ÖO konnte ich vernachlässigen. Datei-/Druckserver lassen sich übrigens sehr gut migrieren, wenn der DNS-Name des SMB-Ziels gleichbleibt (z. B. durch einen DNS-Alias "fileserver.domain.local"), dann kriegen die Benutzer nicht einmal was mit. Zuletzt ließ sich ein DC auf genau dem gleichen Weg wie zuvor auf 2012 R2 migrieren. Der Exchange muss allerdings noch warten, bis Exchange 2013 SP1 mit Support für Server 2012 R2 draußen ist... Ein Downgrade von Server-Betriebssystemen ist lizenzrechtlich ja gedeckt, andernfalls gibt es auch noch die 180-Tage-Eval-Versionen.

Was die OUs angeht... die sind beim SBS nicht komplett daneben... aber warum muss beides (Upgrade + AD-Änderungen) auf einmal erfolgen?
Bitte warten ..
Mitglied: karlhaeberle
20.12.2013 um 13:49 Uhr
Das Upgrade müssen wir wegen einer CRM-Einführung machen. Aus diesem Grund müssen wir aber auch neue OUs anlegen. (Wegen der Berechtigung im CRM)

Was ist aber mit den Userdaten? Muss man die neu Anlegen und könnte man diese übernehmen? Für Postfächer gibt es ja tools wie von codetwo. Support: Unser Programm migriert den Inhalt eines Postfachs.
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
LÖSUNG 20.12.2013, aktualisiert 20.01.2014
Hallo,

Zitat von karlhaeberle:
Muss man die neu Anlegen und könnte man diese übernehmen?
Die Antwort auf die Frage der Migration ist doch mit Ja oder Nein von dir zu beantworten. Wenn Migration, stellen sich deine weiteren Fragen nicht. Wenn eben keine Migration, wirst du dich um mehr als nur die Userdaten kümmern müssen.

Für Postfächer gibt es ja tools wie von codetwo. Support: Unser Programm migriert den Inhalt eines Postfachs.
Ein Postfach in eine PST Exportieren ist ja auch kein geheimnis

Fpr Benutzerprofile kannst du dies evtl verwenden. http://www.forensit.com/downloads.html Schau dir an ob die das können was du erwartest, ob das ergebniss deinen Wünschen entspricht und ob die Daten dann auch in deiner neuen Zielumgebung auch zu 100% laufen. (Ein Profil ist mehr als nur der Ordner "C:\Dokumente und Einstellunegn\Name\" oder "C:\IUsers\Name\").

Bei deinen anderen Daten, nur du kannst abschätzen wie und was Kopiert / Übertragen / Migriert / Neu erstellt werden muss bzw kann.

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Internet

Unbemerkt - Telekom Netzumschaltung! - BNG - Broadband Network Gateway

(3)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema Internet ...

Ähnliche Inhalte
Windows Server
gelöst Serverumzug SBS 2003 nach 2012R2 ohne Active Directory (2)

Frage von step777 zum Thema Windows Server ...

Exchange Server
gelöst SBS 2003 und Multisendcon: Mailversand an t-online Adressen funktioniert nicht (11)

Frage von danieluk15 zum Thema Exchange Server ...

Windows Netzwerk
Windows Server 2003 SBS Netzwerk durch neuen Server Ersetzen (9)

Frage von MultiStorm zum Thema Windows Netzwerk ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...

Microsoft Office
Keine Updates für Office 2016 (12)

Frage von Motte990 zum Thema Microsoft Office ...

Grafikkarten & Monitore
Tonprobleme bei Fernseher mit angeschlossenem Laptop über HDMI (11)

Frage von Y3shix zum Thema Grafikkarten & Monitore ...