Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Migration der Softwareverteilung bei Domänenumstrukturierung

Frage Microsoft

Mitglied: Kurt.Maurer

Kurt.Maurer (Level 1) - Jetzt verbinden

09.11.2011, aktualisiert 18.10.2012, 3371 Aufrufe, 1 Kommentar

Hallo,

Wir strukturieren unsere bisherige Domäne A (Windows Server 2003 SP2, Domänenfunktionsebene Windows 2000 gemischt)
in die Domäne B um (komplett neue Domäne, Windows S2K8 R2, DFE Windows Server 2008 R2).
Nun stellt sich die Frage, wie die bisherige Softwareverteilung übernommen werden kann.

Die Domänen-Clients sollen einfach in die neue Domäne aufgenommen werden, ohne Neuinstallation
des Betriebssystems. Die Softwarepakete sollen installiert bleiben (also möglichst nicht Deinstallation und erneute Installation).

Die bisherige Softwareverteilung wurde über Gruppenrichtlinien gelöst. MSI-Pakete wurden
dabei über den Punkt "Softwareeinstellungen/Softwareinstallation" in der Benutzer- oder Computerkonfiguration
der Gruppenrichtlinie verteilt. Exe-basierte Setups wurden über Startupskripte verteilt - da sich
die Skripte einfach an die neue Umgebung anpassen lassen, bereitet mir diese Variante auch wenig Sorgen.
Anders bei den MSI-Paketen:

- In der Registry der Clients wird gespeichert, von welcher Quelle (Netzwerkpfad) das Paket installiert wurde
Soll das Paket nun repariert werden oder wird ein Update/Service-Pack eingespielt, wird oft auf die Netzwerkquelle
zurückgegriffen (z.B. \\servername\freigabe$\Paket.msi). Im Zuge der Umstrukturierung kann es aber
zu Änderungen kommen und die eingetragene Installationsquelle ist ungültig, etwa weil der Server eine andere
Rolle zugewiesen bekommt oder umbenannt wird.

- Vermutlich sollte auch eine gewisse Zeit vor der Umstrukturierung in den Paketeigenschaften der Haken
herausgenommen werden bei "Anwendung deinstallieren, wenn sie außerhalb des Verwaltungsbereichs liegt" ?

- Hilft DFS hier weiter (kam bei uns bisher nicht zum Einsatz) ?

Was fällt euch noch ein, was sollte noch beachtet werden? Und wie kann man am besten das Problem mit der
Netzwerkquelle lösen? (z.B. per Skript die Pfade in der Registry ändern...)

Danke für eure Antworten!
Mitglied: Kurt.Maurer
16.02.2012, aktualisiert 18.10.2012
Ich denke, folgende Lösung / Anleitung trifft auf das Problem zu:

Abändern des UNC-Pfades von verteilter Software: http://www.administrator.de/wissen/ab%c3%a4ndern-des-unc-pfades-von-ver ...
Es wird einem nicht leicht gemacht, das beschriebene Vorgehen ist relativ aufwendig, ich sehe meinen Beitrag aber als gelöst an.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Server
gelöst Problem: Migration SQL 2008 R2 EXPRESS auf SQL 2008 R2 STANDARD (15)

Frage von D-Line zum Thema Windows Server ...

Windows Server
gelöst Migration eines Deduplikation-Volumes (8)

Frage von BPeter zum Thema Windows Server ...

Exchange Server
Migration Exchange, Migration Domäne, Ablösung SBS 2008, grober Fahrplan (4)

Frage von departure69 zum Thema Exchange Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Verschlüsselung & Zertifikate
gelöst Festplattenverschlüsselung im Ausland (13)

Frage von Nicolaas zum Thema Verschlüsselung & Zertifikate ...

Festplatten, SSD, Raid
gelöst Fehlerhafte Blöcke im RAID 10 (12)

Frage von Kojak-LE zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Windows Server
gelöst Microsoft-Lizenz CALs und passendes Server-Betriebssystem (12)

Frage von planetIT2016 zum Thema Windows Server ...

Netzwerkgrundlagen
gelöst Cisco SG500 Series LAG hat sich von selbst umgestellt (11)

Frage von Ex0r2k16 zum Thema Netzwerkgrundlagen ...