Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Migration von W2K Server auf 2k3 Server (neue Domäne)

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: darkbrain85

darkbrain85 (Level 1) - Jetzt verbinden

28.12.2006, aktualisiert 16:02 Uhr, 3662 Aufrufe, 5 Kommentare

Hallo!

Im mom läuft hier ein Windows 2000 Server, welcher durch einen neuen win 2003 server abgelöst werden soll.
Mein Problem ist, das gleichzeitig die Domäne umbenannt werden muss.
Es sind nur 15 User vorhanden, die man theoretisch manuell in die neue Domäne kriegen würde, aber da nicht mit Servergespeicherten Profilen gearbeitet wird, müsste ich auch auf jedem client die Benutzerkonten zurechtbiegen. Das wäre schon ziemlicher Aufwand den ich vermeiden möchte.
Wie bringe ich also das ganze in die neue Domäne?
Problem is ja das Windows direkt auf den clients neue Profile anlegt, da diese nicht mehr in der selben Domäne sind.

Ich hoffe ich hab mich halbwechs verständlich ausgedrückt!

Bin für jeden Tip dankbar!

Gruß

Michèl
Mitglied: Kosh
28.12.2006 um 13:51 Uhr
nachdem du sowieso alles neu machen willst, und auch die 15 clients neu in die domäne hebst, brauchst du doch danach nur den "dokumente und einstellungen" ordner des benutzers wieder reinzukopieren.
find ich persönlich bei 15 clients nicht soooo tragisch.

ansonsten gibts noch die möglichkeit ein inplace upgrade zu machen (sprich den 2000er einfach auf 2003 upzugraden) und danach den dns-domänennamen zu ändern.

http://www.microsoft.com/technet/downloads/winsrvr/domainrename.mspx

ansonsten könntest du ja auch noch alle clients auf servergespeicherte profile umändern, diese wegsichern, die domäne neu erstellen, und dann die daten wieder rücksichern.

ist alles ne frage von zeit und aufwand.
Bitte warten ..
Mitglied: SlainteMhath
28.12.2006 um 14:52 Uhr
Also das:

ansonsten könntest du ja auch noch alle
clients auf servergespeicherte profile
umändern, diese wegsichern, die
domäne neu erstellen, und dann die daten
wieder rücksichern.

funktioniert so nicht, da in dem im profil gespeichert Teil der Registry (HKEY_CURRENT_USER) nur der der User und der Admin Rechte haben. Kopiert Du jetzt die Registry einem anderen User (Neue Domain => Neue SID) ins Profil, kommt da zu den lustigsten Phänomenen.
Bitte warten ..
Mitglied: Dani
28.12.2006 um 14:54 Uhr
Hi,
kl. Ergänzung noch!

nachdem du sowieso alles neu machen willst, und auch die 15 clients neu in die domäne
hebst, brauchst du doch danach nur den "dokumente und einstellungen" ordner des
benutzers wieder reinzukopieren.
Aber zuerst müssen sich die Benutzer 1x lokal anmelden. Danach kannst das alte Profil drüber kopieren.


Gruß
Dani
Bitte warten ..
Mitglied: Kosh
28.12.2006 um 14:55 Uhr
stimmt...
Bitte warten ..
Mitglied: darkbrain85
28.12.2006 um 16:02 Uhr
Ja, soo tragisch is das nicht, aber die Outlook einstellungen wollen ja auch wieder zurechtgebogen werden. Dachte halt es gibt da ne elegantere Lösung.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Exchange Server
Exchange-Konten in neue Domäne nach Crash (7)

Frage von Wedgewood zum Thema Exchange Server ...

Windows Server
DC Migration von Server 2008R2 auf Server 2016 (1)

Frage von m.reeger zum Thema Windows Server ...

Windows Server
gelöst Domänencontroller als DC in neue Domäne bringen (13)

Frage von redhorse zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Router & Routing
gelöst Ipv4 mieten (22)

Frage von homermg zum Thema Router & Routing ...

Windows Server
DHCP Server switchen (20)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

Exchange Server
gelöst Exchange 2010 Berechtigungen wiederherstellen (20)

Frage von semperf1delis zum Thema Exchange Server ...

Hardware
gelöst Negative Erfahrungen LAN-Karten (19)

Frage von MegaGiga zum Thema Hardware ...