Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Mikrofon - Pegel (ent)muten als Shortcut

Frage Multimedia Audio

Mitglied: Skyemugen

Skyemugen (Level 2) - Jetzt verbinden

06.09.2011, aktualisiert 19:51 Uhr, 14165 Aufrufe, 11 Kommentare

Aloha wieder einmal an alle ;)

ein neues Mikrofon bringt nicht nur besseren Klang aber auch ein fehlendes feature ;)

Also worum geht es.

Nun, ich nutze jetzt ein Multi-Pattern USB Condenser Microphone ... das jedoch keinen An-/Ausschalter besitzt (ja, das alte hatte seine Vorteile).

Da es unter Sound - Aufnahme - Mikrofon - Pegel einen Button für's (ent)muten der Soundaufnahme bzw. des Mikrofonpegels gibt,

fa75ed034ef04e20b4cb748ce1793d94 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

wäre es mir am Liebsten, ich könnte genau diesen Button entweder in die Taskleiste integrieren oder irgendwie anders direkt ansprechen, sodass ich jeder Zeit in der Lage bin, mein Mikrofon zu (ent)muten, je nach Situation.

Wenn jemand gute (free) externe tools kennt, die diese Aufgabe auch übernehmen können, wäre auch dies etwas, was mich interessieren würde.

Das OS: Windows 7 HP x64 - das Mikrofon (auch wenn es für die Funktion irrelevant ist): Samson C03U.

Ich hoffe, ihr versteht, was ich meine und wisst Rat.

greetz André
Mitglied: LauneBaer
06.09.2011 um 19:50 Uhr
Hallo,

wenn du eine Logitech Maus mit der dazu gehörigen Software hast, könntest du dir das normal auf eine Taste belegen, z.B. auf die Mausradtaste.
Habs selber noch nicht getestet, aber da kann man so ziemlich alles mit machen

Grüße
Bitte warten ..
Mitglied: Skyemugen
06.09.2011 um 19:54 Uhr
Aloha,

danke für deinen Hinweis, allerdings habe ich (wenn dann) nur ein Illuminated Keyboard von Logitech, wo ich in den SetPoint-Einstellungen derartiges erst einmal nicht finde, wenn ich wüsste, wie ich den Button bei Windows 7 ansprechen kann, könnte ich dies dort aber sicherlich auch als Benutzerdef. Menü ausführen o.ä.

greetz André
Bitte warten ..
Mitglied: Friemler
06.09.2011 um 20:24 Uhr
'n Abend André,

Du könntest auch über DEVCON das Micro deaktivieren/aktivieren. Wie Du an DEVCON für Windows 7 64Bit kommst, schau mal hier in den User-Kommentaren.

Der Befehl
devcon find =media
liefert Dir eine Liste der vorhandenen Audiogeräte, in der das Micro enthalten sein sollte. Am linken Bildschirmrand steht die Instance-ID der Geräte.

Der Befehl
01.
devcon disable "@<Instance-ID>"
(Klameraffen nicht vergessen!) deaktiviert das Micro.

Der Befehl
01.
devcon enable "@<Instance-ID>"
(Klameraffen nicht vergessen!) aktiviert das Micro.

Wenn Du die Batches über das Anlegen eines Tasks in der Aufgabenplanung (Haken bei "Mit höchsten Privilegien ausführen") startest, brauchst Du auch keine UAC-Meldung abnicken.

Gruß
Friemler
Bitte warten ..
Mitglied: Skyemugen
06.09.2011 um 20:58 Uhr
Aloha Friemler,

ok also per devcon find * erstmal die ID finden und dann jeweils per enable bzw. disable einstellen ... hm kann ich irgendwie eine Statusabfrage schalten, ob gerade enabled oder disabled ist, sodass ich per if eine jeweilige Umschaltung erreiche einfach die beiden Befehle unterinander setzen, sodass die batch beide durchgeht aber eben nur der Status gesetzt wird, der möglich ist (da er ja wohl keine devices bei enable findet, wenn es bereits enabled ist[?])?

greetz André
Bitte warten ..
Mitglied: Friemler
06.09.2011 um 21:10 Uhr
Hi André,

mit
devcon status "@<Instance-ID>"
kann der Status abgefragt werden.

Bei aktiviertem Gerät erscheint dann etwa folgendes:
<Instance-ID> 
    Name: XXX 
    Driver is running.. 
1 matching device(s) found.
Bei deaktiviertem Gerät ungefähr so:
<Instance-ID> 
    Name: XXX 
    Device is disabled. 
1 matching device(s) found.
Sollte für Dich ja kein Problem sein, das mit FIND zu zerpflücken um zu einer Aussage zu kommen.

[EDIT]
Zitat von Skyemugen:
ok also per devcon find * erstmal die ID finden und dann jeweils per enable bzw. disable einstellen

Den Aufwand, das ganze dynamisch zu programmieren, würde ich mir nicht machen. Kopiere Dir die Instance-ID aus der Ausgabe von
devcon find =media
und setze sie in die STATUS-/ENABLE-/DISABLE-Befehle ein.
[/EDIT]

[EDIT2]
Für alle außer Skyemugen :
01.
devcon status "@<Instance-ID>" | find "Driver is running" > NUL && ( 
02.
  devcon disable "@<Instance-ID>" 
03.
) || ( 
04.
  devcon enable "@<Instance-ID>" 
05.
)
Diesen Code z.B. als ToggleMicro.cmd speichern.

In der Aufgabenplanung einen Task z.B. mit dem Namen ToggleMicro anlegen (Haken bei "Mit höchsten Privilegien ausführen" und "Ausführung der Aufgabe bei Bedarf zulassen" setzen, KEINEN Haken bei "Unabhängig von der Benutzeranmeldung ausführen") und dort ToggleMicro.cmd als auszuführendes Programm eintragen. Dann kann eine Verknüpfung auf dem Desktop angelegt werden, bei der unter Ziel der Befehl
schtasks /run /tn "ToggleMicro"
eingetragen wird. Das Konto, das in der Aufgabenplanung unter "Beim Ausführen der Aufgaben folgendes Benutzerkonto verwenden:" eingetragen ist, muss natürlich Mitglied in der Gruppe Administratoren sein.
[/EDIT2]

Gruß
Friemler
Bitte warten ..
Mitglied: Skyemugen
06.09.2011 um 22:39 Uhr
Aloha Friemler,

ah ok status ist dafür zuständig, ja hätte ich mir denken können, wenn ich es vorhin nicht übersehen hätte ^_^

devcon find =media ha! Und ich hab mich wirklich durch ganz devcon find * gewühlt und dann doch aufgegeben und per
01.
@for /f "tokens=1,* delims= " %a in ('devcon find *^|findstr /i samson') do @echo %a
die ID gesucht, was mich stört ist, dass do @devcon find %a nicht funktioniert und nach einigem Testen fand ich heraus, dass er bei der ID USB\VID_17A0&PID_0100&MI_00\6&2AC1C570&0&0000 nur ein device findet, wenn ich die ID auf USB\VID_17A0&PID_0100&MI_00* kürze ...entweder ist es mir schon zu spät oder ich seh die Logik dahinter nicht.

EDIT War also doch schon zu spät ;D das @ macht den Unterschied, ja manchmal sollte man doch devcon help find nachlesen ^_^ (du hast auch deinen ersten Kommentar später editiert, hättest das eher stehen gehabt, hätte ich mir ein kleines Kopfzerbrechen am Abend sparen können, haha)

greetz André

P.S.: Hmm ...
C:\Users\Melphiz>devcon disable @USB\VID_17A0^&PID_0100^&MI_00\6^&2AC1C570^&0^&0 
000 
USB\VID_17A0&PID_0100&MI_00\6&2AC1C570&0&0000               : Disable failed 
No matching devices found. 
 
C:\Users\Melphiz>devcon find @USB\VID_17A0^&PID_0100^&MI_00\6^&2AC1C570^&0^&0000 
 
USB\VID_17A0&PID_0100&MI_00\6&2AC1C570&0&0000               : Samson C03U 
 
1 matching device(s) found.
Bitte warten ..
Mitglied: Friemler
06.09.2011 um 22:52 Uhr
Hi André,

Zitat von Skyemugen:
Und ich hab mich wirklich durch ganz devcon find * gewühlt

sorry, ich habe mein erstes Posting wohl zu spät editiert , da hatte ich devcon find =media auch schon erwähnt.


[EDIT]
Zu Deinem Edit: Stichwort Adminrechte . Dazu steht auch schon etwas in meinem (verspäteten) Edit im ersten Posting.

Und statt die & zu escapen - nimm Anführungszeichen.
[/EDIT]

Gruß
Friemler
Bitte warten ..
Mitglied: Skyemugen
06.09.2011 um 22:58 Uhr
Zitat von Friemler:
[EDIT]
Zu Deinem Edit: Stichwort Adminrechte
Du meinst P.S:? Adminrechte, ich sag's ja, um die Uhrzeit sollte ich etwas anderes machen, immer wieder vergess ich auf dem Desktop die cmd anzuklicken, wo immer als Admin startet, stattdessen suche ich jedes Mal im Programme/Dateien durchsuchen ... und verdoppelklick' mich
Und statt die & zu escapen - nimm Anführungszeichen.
[/EDIT]
Ah, dazu waren deine Zollzeichen, good to know.


Danke & gute Nacht i-wann ist mal Schluss hier xD

André
Bitte warten ..
Mitglied: Skyemugen
07.09.2011 um 23:56 Uhr
Aloha Friemler,

hmm ... leider führt das nicht zum gewünschten Ergebnis, da
The 1 device(s) are ready to be disabled. To disable the devices, restart the 
devices or reboot the system .
das Teil zwar disabled wird, allerdings mit dem Anmerk disabled on reboot, was zur Folge hat, dass mit einer IF-Abfrage dann wieder enabled wird.

Aber auch ein disable on reboot ist nicht das, was mir nutzt, da dies im laufenden Betrieb geschehen muss (mehrfacher Statuswechsel)

Sonst noch eine Idee dazu?

greetz André
Bitte warten ..
Mitglied: Friemler
08.09.2011 um 16:33 Uhr
Hallo André,

die Fehlermeldung kommt zustande, weil irgendein Programm gerade das Mikro benutzt und deshalb ein Handle auf dem Mikrofon-Device offen hat. Versuche doch mal herauszufinden, welches Programm das ist.

Bei mir erschient der Fehler z.B. wenn ich gerade per Skype ein Gespräch führe. Nach Beendigung des Gesprächs kann DEVCON das Mikro wieder deaktivieren.

Gruß
Friemler
Bitte warten ..
Mitglied: Skyemugen
12.09.2011 um 10:41 Uhr
Aloha,

so ich setze den Thread dann mal auf gelöst

Zwar ist die Nutzung mit devcon für mich nicht alltagstauglich aber unser lieber Friemler hat da ein schönes kleines ToggleMicMute-Progrämmchen zusammengefriemelt *gg* welches per Hotkey bedienbar ist, seine Statusanzeige in der Symbolleiste signalisiert und auch genau den im EP genannten Pegel-Mute-Button anspricht.

Eine Wunderbare Sache und ein funktionierendes Tool, wofür er auf jeden Fall meinen großen Dank erhält.

@Friemler, ich habe deine Aktualisierung gestern zwar erhalten, jedoch keine Zeit mehr gefunden, das gleich zu testen, mir wollte den halben Tag bis spätabends ein Teamspeak-Server auf der Nase tanzen *gg* aber das erzähle ich euch beim nächste Mal *lach*

greetz André
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
CPU, RAM, Mainboards

Angetestet: PC Engines APU 3a2 im Rack-Gehäuse

(1)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Ähnliche Inhalte
Viren und Trojaner
Neuer Angriff auf Macs erlaubt Überwachung von Webcam und Mikrofon

Link von runasservice zum Thema Viren und Trojaner ...

Voice over IP
Mikrofon Rückkanal auf Server 2012R2 (10)

Frage von StefanA zum Thema Voice over IP ...

Heiß diskutierte Inhalte
DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (13)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...

Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (10)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

Windows Server
Mailserver auf Windows Server 2012 (9)

Frage von StefanT81 zum Thema Windows Server ...

Backup
Clients als Server missbrauchen? (9)

Frage von 1410640014 zum Thema Backup ...