Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Mischbetrieb ESXi 5.1 und 5.5 Hostsysteme?

Frage Virtualisierung Vmware

Mitglied: Brennerlein

Brennerlein (Level 1) - Jetzt verbinden

09.12.2014, aktualisiert 10.12.2014, 1531 Aufrufe, 10 Kommentare

Hello @all,

wir wollen/müssen von 5.0U1 auf eine aktuellere VMware Version aktualsieren.


Beim ersten Schritt, dem HCL Check, hat sich heraus gestellt da mindestens 1 Host (DL180 G6) maximal noch für 5.1 freigegeben ist.
Die anderen Systeme sind entweder für 5.5 ok bzw. können mit leichten Upgrade 5.5 konform gemacht werden.

Der kleine DL180 G6 ist zwar als ESXi Host in Verwendung, jedoch nur mit statischen Gästen (Backup und VCenter). Es werden keine Gäste der anderen Server auf ihn verschoben.

Ist unter dieser Betrachtung ein Mischbetrieb aus VCenter 5.5 und ESXi 5.1/5.5 Hosten möglich bzw. überhaupt zugelassen damit wir weiterhin im Support bleiben?
Mitglied: BernhardMeierrose
09.12.2014 um 15:55 Uhr
Moin,

ganz klares Jein
Grundsätzlich kann man sowas machen, es gibt nur ein paar Stolpersteine.
Die Version der virtuellen Hardware z.B. darf dann nicht höher sein als vom "kleinsten" Host unterstützt. Wenn auf dem 5.1er Host aber eh nur das Backup läuft und der vCenter (warum läuft der statisch verdrahtet ? ) wird es wohl nicht direkt zu Problemen kommen.
Wenn aber mal ein 5.5er Host den Geist aufgibt, wirst Du froh sein, wenn Du die VMs flexibel auf die restliche laufende Hardware verschieben kannst.

Gruß
Bernhard
Bitte warten ..
Mitglied: Brennerlein
09.12.2014 um 17:15 Uhr
Hallo Bernhard,

,aber alle (ausser einem Host) werden auf 5.5 laufen. Ist dann eine Migration der Gäste zwischen diesen 5.5 Systemen ausgeschlossen?

Dürften nicht alle VM´s die auf den 5.5´er Hosten laufen mit der aktuellen Hardwareversion betrieben werden können? Muss die VCSA (VCenter 5.5) zwangsläufig auf einem 5.5 Host betrieben werden oder würde auch 5.1 als Unterbau funktionieren?



Die beiden alten VM-Gäste auf der 5.1 sollten sich ja auch noch auf die 5.5 verschieben lassen, nur eben nicht umgekehrt, also 5.5 Gäste auf 5.1 (ausser man fast die Hardware Version nicht an und belässt es beim alten Stand).

Habe ich das so richtig verstanden?
Bitte warten ..
Mitglied: Dani
09.12.2014 um 22:56 Uhr
Guten Abend,
schau einfach im VMWare PIM nach.

Ist unter dieser Betrachtung ein Mischbetrieb aus VCenter 5.5 und ESXi 5.1/5.5 Hosten möglich bzw. überhaupt zugelassen damit wir weiterhin im Support bleiben?
Oder den Support einfach anschreiben, dafür ist er da.

Es werden keine Gäste der anderen Server auf ihn verschoben.
An Abschalten von DRS denken.


Gruß,
Dani
Bitte warten ..
Mitglied: BernhardMeierrose
LÖSUNG 09.12.2014, aktualisiert 10.12.2014
Zitat von Brennerlein:

,aber alle (ausser einem Host) werden auf 5.5 laufen. Ist dann eine Migration der Gäste zwischen diesen 5.5 Systemen
ausgeschlossen?
Zwischen den 5.5er Hosts dürfte es keinerlei Probleme geben, da sollte alles sauber laufen (vMotion, HA, etc)

Dürften nicht alle VM´s die auf den 5.5´er Hosten laufen mit der aktuellen Hardwareversion betrieben werden
können?
Klar, wenn ausgeschlossen ist, dass die VMs jemals auf den einen 5.1er migriert werden sollen kann auch die aktuellste VM-Hardware-Version genutzt werden.

Muss die VCSA (VCenter 5.5) zwangsläufig auf einem 5.5 Host betrieben werden oder würde auch 5.1 als
Unterbau funktionieren?

Mit der Appliance-Lösung habe ich bisher wenig gearbeitet aber wenn Du die bestehende Appliance per Update auf 5.5 bringst, sehe ich keine Probleme. Ich weiß nur so ad hoc nicht, ob man eine frisch runtergeladene Appliance eingebunden bekommen würde. Aber das dürfte ja bei dir nicht passieren.

Die beiden alten VM-Gäste auf der 5.1 sollten sich ja auch noch auf die 5.5 verschieben lassen, nur eben nicht umgekehrt,
also 5.5 Gäste auf 5.1 (ausser man fast die Hardware Version nicht an und belässt es beim alten Stand).

Habe ich das so richtig verstanden?
Ja, Du kannst die solange zwischen dem 5.1er und den 5.5ern hin- und herschieben wie Du die vHW-Version nicht anpackst.

Gruß
Bernhard
Bitte warten ..
Mitglied: Brennerlein
10.12.2014 um 10:56 Uhr
Danke Bernhard.


@Dani: Es ist nur die Standard Version im Einsatz, also kein DRS, aber danke für den Hinweis.

@bernhard:
Wir nutzen derzeit noch das VCenter 5.0 auf W2K8R2.
Die Appliance soll in Zukunft zum Einsatz kommen, aber da muss ich mal nachschauen ob sich diese auf einem 5.0/5.1 Host etablieren lässt.



Danke auf jeden Fall für Eure Antworten!
Bitte warten ..
Mitglied: Brennerlein
10.12.2014 um 11:04 Uhr
Danke für den PIM Link.

Ich komme damit bezgl. VCenter Applicance aber nicht zurecht und bin mir nicht sicher ob das Tool meine Anfrage abbilden kann, ob die VCenter Appliance 5.5 auf einem ESXi 5.1U3 Host laufen würde.
Bitte warten ..
Mitglied: Dani
10.12.2014 um 12:16 Uhr
Die Appliance wird nicht separat aufgeführt. Daher nimm einfach die vCenter Eintrag.


Gruß,
Dani
Bitte warten ..
Mitglied: Brennerlein
10.12.2014 um 14:40 Uhr
Hmmm,

wenn ich richtig schaue ist das 5.5U2 VCenter bis runter zur ESXi 4.0 kompatibel.

Ich habe gerade einen Freund kontaktiert. Der hat das VCenter 5.5 Anfang/Mitte 2014 unter ESXi 5.0 in Betrieb genommen. Die HW Version beträgt 7.


Im Grund würde es ja auch keinen Sinn machen die virtuelle VCSA nur unter HW10 herauszubringen, denn ich brauche ja erst mal das aktuelle VCenter bevor ich überhaupt die ESXi Hoste aktualisieren kann.
Bitte warten ..
Mitglied: BernhardMeierrose
10.12.2014 um 14:53 Uhr
Moin
Zitat von Brennerlein:

wenn ich richtig schaue ist das 5.5U2 VCenter bis runter zur ESXi 4.0 kompatibel.
Ja, das bezieht sich auf die Hosts, die vom vCenter verwaltet werden können.

Ich habe gerade einen Freund kontaktiert. Der hat das VCenter 5.5 Anfang/Mitte 2014 unter ESXi 5.0 in Betrieb genommen. Die HW
Version beträgt 7.

vHW7 ist doch wunderbar, das läuft dann natürlich auch auf einem 5.1er

Im Grund würde es ja auch keinen Sinn machen die virtuelle VCSA nur unter HW10 herauszubringen, denn ich brauche ja erst mal
das aktuelle VCenter bevor ich überhaupt die ESXi Hoste aktualisieren kann.
Joa, wenn man seinen Cluster updatet, nimmt man aber gewöhnlich keine frisch runtergeladene Appliance sondern macht ein Update der bestehenden. Aber es ist schon flexibler, dass VMware da einen älteren vHW-Stand nimmt.

Hast Du eigentlich vor, den Cluster unter der Appliance neu zu konfigurieren oder schwebt Dir da eine Migration der Config vor ? (btw: wieso überhaupt der Schwenk zur Appliance wenn ihr eh schon einen laufenden vCenter habt ?)
Bitte warten ..
Mitglied: Brennerlein
15.12.2014 um 10:25 Uhr
Guten Morgen Bernhard,

der Hauptgrund sind Lizenzen. Die Infrastruktur hat sich seit der Erschaffung der virtuellen Infrastruktur verändert.

Für den Host wurde eine große Microsoft VL gekauft. Inzwischen ist davon aber nur noch das VCenter (plus Datenbank) betroffen. Werden die beiden Windowsbüchsen vom VCSA abgelöst, benötigt der kleine Host die große MS Lizenz nicht mehr und ich kann sie für ein anderes, leistungsstärkeres esxi System verwenden.


Die Hostsystem werden ebenfalls nicht aktualisiert sondern neu installiert sowie das iSCSI Storage und damit die Datastores neu aufgeteilt um der I/O Last Herr zu werden. Der damalige Aufbau stimmt nicht mehr mit den heutigen Anforderungen überein.


Für weiter Empfehlungen bin ich natürlich weitherhin dankbar.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Server-Hardware
gelöst HP Microserver Gen8 + ESXi (7)

Frage von runasservice zum Thema Server-Hardware ...

Vmware
ESXI Template erstellen (2)

Frage von Phill93 zum Thema Vmware ...

Vmware
VMware ESXi für Schulen? (3)

Frage von mrserious73 zum Thema Vmware ...

Vmware
gelöst ESXi Update über vCenter Update Manager (4)

Frage von DKowalke zum Thema Vmware ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (20)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Festplatten, SSD, Raid
M.2 SSD wird nicht erkannt (14)

Frage von uridium69 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...