Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Missbrauch meines Mails-Servers zum Spam-Versand? Oder wie ist das zu deuten?

Frage Microsoft Exchange Server

Mitglied: Flotter

Flotter (Level 1) - Jetzt verbinden

21.12.2007, aktualisiert 15:21 Uhr, 4793 Aufrufe, 4 Kommentare

Hallo Zusammen!

Ich habe einen eigenen Webserver, auf dem Suse Linux 9.3 läuft. Das ganze ist ausgestattet mit einen Spamassassin Filter - dieser funktioniert auch. Mein Exchange Server wiederum verbindet sich per POP mit den Webserver und ruft dort die vorgefilterten eMails ab - das funktioniert auch immer problemlos.

Mittlerweile bekomme ich aber folgende Nachrichten von meinem Exchange-Server:
Ihre Nachricht hat keine oder nicht alle Empfänger erreicht.
Betreff: RE: SALE 70% OFF on Pfizer
Gesendet: 21.12.2007 12:58

Folgende(r) Empfänger konnte(n) nicht erreicht werden:
pranee.threekul@bluesideup.nl am 21.12.2007 12:58
Das E-Mail-Konto ist in der Organisation, an die diese Nachricht gesendet wurde, nicht vorhanden. Überprüfen Sie die E-Mail-Adresse, oder setzen Sie sich direkt mit dem Empfänger in Verbindung, um die richtige E-Mail-Adresse herauszufinden.
<terminal-server.paracentrumtexel.local #5.1.1>
Ich kenne ja bereits die eMails, die so tun, als kommen sie von mir - also meinen Absender faken. Nur oben genannte Mail verunsichert mich ein wenig. Kann es sein, dass jemand irgendwie es geschafft hat, über meinen SMTP Nachrichten zu versenden?

Ich kenne mich damit nicht aus und würde mich deshalb freuen, wenn ihr mir sagen könntet, wie ich das zu deuten habe - und wenn ich mit meinen Vermutungen richtig liege, was ich dagegen tun kann.

Gruß
Florian
Mitglied: iVirusYx
21.12.2007 um 15:01 Uhr
Kontrollier mal ob der Empfänger die E-mail tatsächlich nicht erhalten hat.

Oder kontrollier mal ob die Festplatte des Servers nicht einfach überfüllt ist oder das Cache-Limit nicht überschritten ist.
Bitte warten ..
Mitglied: Flotter
21.12.2007 um 15:07 Uhr
Also die Festplatten von beiden Servern haben noch genug Platz. Limits hatte ich damals auf unbeschränkt für meinen Account gesetzt gehabt.

"Kontrollier mal ob der Empfänger die E-mail tatsächlich nicht erhalten hat.
" - wie und wo kann ich das kontrollieren? Beim Exchange oder beim eigentlichen Mail-Server?
Bitte warten ..
Mitglied: Flotter
21.12.2007 um 15:19 Uhr
Ich konnte jetzt folgendes in den LOGs von meinem Webserver finden:


Dec 21 12:57:29 postfix/smtpd[19901]: connect from smtp-vbr17.xs4all.nl[194.109.24.37]
Dec 21 12:57:29 postfix/smtpd[19901]: 398707D8027: client=smtp-vbr17.xs4all.nl[194.109.24.37]
Dec 21 12:57:29 postfix/cleanup[20432]: 398707D8027: message-id=<ZbLAX3cf300000696@terminal-server.paracentrumtexel.local>
Dec 21 12:57:29 postfix/qmgr[10133]: 398707D8027: from=<>, size=3104, nrcpt=1 (queue active)
Dec 21 12:57:29 spamd[28173]: connection from localhost [127.0.0.1] at port 3023
Dec 21 12:57:29 spamd[28173]: info: setuid to filter succeeded
Dec 21 12:57:29 spamd[28173]: Creating default_prefs [/var/spool/filter/.spamassassin/user_prefs]
Dec 21 12:57:29 spamd[28173]: Cannot write to /var/spool/filter/.spamassassin/user_prefs: Permission denied
Dec 21 12:57:29 spamd[28173]: Couldn't create readable default_prefs for [/var/spool/filter/.spamassassin/user_prefs]
Dec 21 12:57:29 postfix/smtpd[19901]: disconnect from smtp-vbr17.xs4all.nl[194.109.24.37]
Dec 21 12:57:29 spamd[28173]: processing message <ZbLAX3cf300000696@terminal-server.paracentrumtexel.local> for filter:1002.
Dec 21 12:57:29 spamd[28173]: clean message (3.8/3.9) for filter:1002 in 0.1 seconds, 3087 bytes.
Dec 21 12:57:29 spamd[28173]: result: . 3 - DRUGS_ERECTILE,DRUGS_ERECTILE_OBFU,HTML_90_100,HTML_MESSAGE,NO_REAL_NAME scantime=0.1,size=30
Dec 21 12:57:29 postfix/pickup[19515]: 66A2C7D8029: uid=1002 from=<MAILER-DAEMON@meinserver.de>
Dec 21 12:57:29 postfix/cleanup[20430]: 66A2C7D8029: message-id=<ZbLAX3cf300000696@terminal-server.paracentrumtexel.local>
Dec 21 12:57:29 postfix/qmgr[10133]: 66A2C7D8029: from=<>, size=3489, nrcpt=1 (queue active)
Dec 21 12:57:29 postfix/local[20371]: 66A2C7D8029: to=<web6p1@meinserver.de>, relay=local, delay=0, status=sent (delivered to m
Dec 21 12:57:29 postfix/qmgr[10133]: 66A2C7D8029: removed
Dec 21 12:57:29 postfix/pipe[20456]: 398707D8027: to=<web6p1@meinserver.de>, orig_to=<meine@email.com>, relay=spamfilter, delay=
Dec 21 12:57:29 postfix/qmgr[10133]: 398707D8027: removed


Da kommt also die eMail tatsächlich an. Nur so richtig deuten kann ich das nicht.
Wie gesagt - ich weiss wo ich die Logs finde etc. aber mehr auch nicht. Bin also für jeden Rat bzw. Hinweis dankbar.

Danke und Gruß
Florian
Bitte warten ..
Mitglied: iVirusYx
21.12.2007 um 15:21 Uhr
Na du shcicks eine Mail, dann bekommst du ja die Meldung dass der Empfänger die Mail nicht erhalten hat, ruf diesen oder wenn es intern ist geh zu ihm und kontrolliere es, so was in der Art
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Exchange Server
Mails mit "SPAM" im Betreff automatisch in Junk-Ordner verschieben (8)

Frage von BleppSatter zum Thema Exchange Server ...

E-Mail
Mails von Mailserver werden als SPAM eingestuft (13)

Frage von ClepToManix zum Thema E-Mail ...

Viren und Trojaner
Cyberkriminelle nutzen BSI-Logo für Spam-Mails (1)

Link von transocean zum Thema Viren und Trojaner ...

Neue Wissensbeiträge
Batch & Shell

Batch zum Zurücksetzen eines lokalen Profils

Tipp von Mr.Error zum Thema Batch & Shell ...

RedHat, CentOS, Fedora

Fedora, RedHat, Centos: DNS-Search Domain setzen

(13)

Tipp von Frank zum Thema RedHat, CentOS, Fedora ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
VPN Tunnel aufbauen (16)

Frage von Hajo2006 zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Router & Routing
ASUS RT-N18U mit VPN Client hinter Fritzbox - Portforwarding (14)

Frage von marshall75000 zum Thema Router & Routing ...

Microsoft Office
Saubere HTML aus Word-Dokument (14)

Frage von peterpa zum Thema Microsoft Office ...

E-Mail
gelöst Probleme beim E-Mail Empfang (12)

Frage von TommyB83 zum Thema E-Mail ...