Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Mitarbeiteradressen im Intranet ?

Frage Sicherheit Rechtliche Fragen

Mitglied: Alik

Alik (Level 1) - Jetzt verbinden

26.07.2005, aktualisiert 19.09.2005, 7300 Aufrufe, 9 Kommentare

Hallo,

wir möchten Mitarbeiteradressen im Intranet für alle MA zugänglich machen. Wiederspricht dies dem geltendem Datenschutzrecht? Muss ich mir vorher die Unterschrift hollen? Was gibt es zu beachten? Gibt es gute Quellen für diese Problematik.
Mitglied: superboh
26.07.2005 um 13:14 Uhr
Nur so aus dem holen Bauch raus: Ja, das wiederspricht den Datenschutzbestimmungen.
Man kann doch nicht einfach die Adresse von jemandem "öffentlich" zugänglich machen, wenn der das nicht will. Also muss man fragen. Wenn dann einer Zustimmt ist es ok.
Ist ja sogar beim Eintrag ins Telefonbuch so.
Bitte warten ..
Mitglied: Alik
26.07.2005 um 13:42 Uhr
Na ja ganz öffentlich ist es nicht. Es ist ja nur auf die Firma (140 MA) und ihre Mitarbeiter beschränkt.
Bitte warten ..
Mitglied: Atti58
26.07.2005 um 14:10 Uhr
... also, ich fände es nicht so toll, wenn jeder der 140 MA bei Problemen an seinem privaten PC dann bei mir zu Hause anrufen würde, nur, weil ich zugestimmt hätte, meine Adresse zu publizieren ...

Rechtsauskünfte dürfen hier zwar nicht gegeben werden, ich würde aber auch denken, dass es ohne die ausdrückliche Genehmigung der Angestellten nicht erlaubt, diese Daten zur Verfügung zu stellen,

Gruß

Atti.
Bitte warten ..
Mitglied: 8644
26.07.2005 um 14:15 Uhr
Hi,

bei 140 Mitarbeitern habt ihr ja vielleicht einen Datenschutzbeauftragten - der muß es wissen.

Mir ist ein Fall bekannt, daß ein Mitarbeiter erfolgreich geklagt hat, weil sein Geburtstag öffentlich gemacht wurde.

Psycho
Bitte warten ..
Mitglied: Alik
26.07.2005 um 14:18 Uhr
ihr macht mir Angst. Ok, also dann sollen die halt zustimmen, nur die es wollen natürlich. Dann ist es aber rechtlich ok, oder ?

Gibt es den dafür keine Richtlinie oder sowas in der Art????
Bitte warten ..
Mitglied: 8644
26.07.2005 um 14:25 Uhr
Hi,

kann ja eigentlich nur das Bundesdatenschutzgesetz sein!

Jedes Bundesland hat auch noch mal eins.

Psycho
Bitte warten ..
Mitglied: N899FGG
18.08.2005 um 10:47 Uhr
Hallo Alik,
wenn ihr Lotus Notes einsetzt kann man im Addressbuch jedem Mitarbeiter die Möglichkeit geben seine Persönlichen Daten einzutragen oder nicht. Man kann ein Memo an alle schicken und den Aufruf starten. Wer sich dann einträgt und seine Daten pflegt stimmt zu. Quellen sind immer abhängig vom Land. Der IT Network Security Ingeneer kann dir da weiterhelfen. Rechtsauskünfte dürfen abhängig vom Land auch hier gegeben werden. Wir leben in Europa und da sind die Gesetze nun mal unterschiedlich.
Bitte warten ..
Mitglied: 9832
19.09.2005 um 09:12 Uhr
Als Datenschutzbeauftragter kann ich sagen: ich würde keine Adresse (selbst im Intranet) einstellen. Ob mit Genehmigung oder/und schon gar nicht ohne!!

Selbst das Filtern von Firmen-E-Mails (Spam) ist eine heikle Sache. Wer entscheidet denn, für den eine Mail Spam ist? Der Schef (nach neuer Deutscher Rechtschreibung)?? Hier sollte jeder Mitarbeiter selber filtern, dazu kann man auffordern.

Frage ist, wozu sollen denn die Adressen eingestellt werden? Reicht es nicht, wenn jemand im Personalbüro über die Adressen verfügt?
Sinnvoller ist es, den Namen und den Zuständigkeitsbereich anzugeben. Dazu kann dann ein Firmentelefon angegeben werden. Alles andere halte ich für ziemlich bedenklich.

Mehr Info dazu gibt das Telekommunikationsgesetz, das Bundesdatenschutzgesetz und die Internetseite http://www.internetrecht-rostock.de her.

Gruß

Torsten
Bitte warten ..
Mitglied: N899FGG
19.09.2005 um 09:27 Uhr
Hallo Alik,
das hängt ganz von den Verträgen , Mitarbeitern, Administratoren und Ländern ab. Ich habe so eine Aktion mal in Lotus Notes und Tao gemacht mit 8000 bzw. 60000 Mitarbeiter. Das System verlangte von den Mitarbeitern bei der Anmeldung und der ersten Trainingsaktionen das sie sich autorisieren und jeder hat das selber gemacht und dementsprechend gab es keine Probleme mit den Bestimmungen du hast weniger Arbeit und sollten sich die Angaben ändern muss der Mitarbeiter den Arbeitgeber laut Vertrag informieren bei einem Wohnungswechesel, Telefonwexhsel, Kontonummerwexhsel, Länderwechsel..In Europa sind die Datenschutzbestimmungen nicht einheitlich. Die Datenschutzbeauftragten für Deutschland gingen mit guten Beispiel voran. Das Telekommunikationsgesetz gilt nur in Deuschland und nur unter bestimmten Bedingungen.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
CPU, RAM, Mainboards

Angetestet: PC Engines APU 3a2 im Rack-Gehäuse

(2)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Ähnliche Inhalte
PHP
gelöst Drucker über Intranet verbinden (8)

Frage von Bodabirra zum Thema PHP ...

HTML
gelöst Intranet Schutz (8)

Frage von finnhannemann zum Thema HTML ...

Informationsdienste
gelöst Coockies auf Bilder-pdf nach Neuinstallation auf neue VM im Intranet (5)

Frage von SJHildebrandt zum Thema Informationsdienste ...

Zusammenarbeit
Intranet Software (7)

Frage von anak1m zum Thema Zusammenarbeit ...

Heiß diskutierte Inhalte
Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (15)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (13)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...

Backup
Clients als Server missbrauchen? (10)

Frage von 1410640014 zum Thema Backup ...