Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Monitor gibt kein Bild nach Umbau in neues Gehäuse

Frage Hardware CPU, RAM, Mainboards

Mitglied: MaRi84

MaRi84 (Level 1) - Jetzt verbinden

16.02.2009, aktualisiert 15:38 Uhr, 6493 Aufrufe, 17 Kommentare

Neue Komponenten: aus ebayautkion als Komplettpaket gekauft
- Mainboard: Elitegroup GS7610 ULTRA
- Prozessor: Amd Athlon 64 3200+
- Grafikkarte: Onboard
- Hauptspeicher 512 MB DDR 400
Alt.
- 350 W-Netzteil
-Gehäuse: Minitower

Hallo,

folgendes ist das Problem. Die Komponten sind alle zusammengebaut wurden (mit fachmännischer Hilfe) und nun passiert das beim Einschalten!

- Kühler läuft
- Beide LED´s am Tower leuchten
- die LED am CD-Laufwerk leuchtet
- am Bildschirm passiert überhaupt nichts
- es piepst nicht


Im Tower bekomme ich keine Bild am Monitor ausgeben. Die GraKa ist Onboard, also musste nichts mehr umgestellt werden (extern, intern).
Wenn ich das Mainboard aus dem tower samt Komponenten aus dem Tower nehme, es auf eine antistatische matte lege und es dann anschalte läuft das System einwandfrei, so wie es sein sollte.
Wir haben nun schon vermutet es könnte unter Umständen möglich sein, dass das Mainboard über die Abstandhalter Strom ans Gehäuse abgibt und es so zu einer erhöhten Spannung kommt,
die das Board aus Sicherheitsgründen dann nicht weiter starten lassen.

Kann das sein ?

Ich bin für jeden Beitrag dankbar und sage jetzt schonmal im Voraus vielen Dank für eure Unterstützung!

Mit freundlichen Grüßen MaRi84
Mitglied: priez
16.02.2009 um 17:05 Uhr
hi,

Wenn ich das Mainboard aus dem tower samt Komponenten aus dem Tower nehme, es auf eine antistatische matte lege und es dann anschalte läuft das System einwandfrei, so wie es sein sollte.
Wir haben nun schon vermutet es könnte unter Umständen möglich sein, dass das Mainboard über die Abstandhalter Strom ans Gehäuse abgibt und es so zu einer erhöhten Spannung kommt, die das Board aus Sicherheitsgründen dann nicht weiter starten lassen.

Wenn du es aus dem Gehäuse nimmst und es auf der Antistatik geht und nach dem Einbau geht es nicht mehr ist Eure Vermutung warscheinlich richtig...

Mit freundlichen Grüßen

René
Bitte warten ..
Mitglied: mkuchen
16.02.2009 um 17:10 Uhr
Mahlzeit,

vielleicht arbeitet dein Mainboard ja nur in der Horizontalen, was man eigentlich nur von weiblichen AsRock-Boards kennt^^ .....
Nach der Try&Error Methode hast du anscheinend ja den Fehler gefunden, wenn´s ausserhalb des Gehäuses funktionuckelt. Vielleicht hilft´s ja wenn du bei den Abstandshaltern pro Halter nen Gummiring zwischensetzt. Weil wegen Gummi leitet ja schlecht und so (=
Bitte warten ..
Mitglied: MaRi84
16.02.2009 um 17:50 Uhr
Hallo,

danke erstmal für die fixen antworten.
Dachte ich mir schon, wo gibt es solche Gummiunterlegscheiben zu erstehen ?

Mit freundlichen Grüßen MaRi84
Bitte warten ..
Mitglied: mkuchen
16.02.2009 um 17:55 Uhr
vielleicht im Baumarkt ..... oder bei Obi^^ .... evtl auch in nem richtigen PC-Fachgeschäft.
Bitte warten ..
Mitglied: priez
16.02.2009 um 17:57 Uhr
hi,

gute frage Im Baumarkt wäre meine erste Adresse. Oder im Fachhandel für Elektroinstallationen. (Also nicht MediaMar... etc.)

Mit freundlichen Grüßen

René
Bitte warten ..
Mitglied: RoterFruchtZwerg
16.02.2009 um 23:10 Uhr
Schlechte Idee, die Masseflächen um die Bohrlöcher des Mainboards sind nicht umsonst da, das Mainboard möchte und sollte hier Kontakt mit dem Gehäuse haben.

Viel wichtiger wäre es zu prüfen, ob das Mainboard nicht vielleicht wo anders noch Kontakt mit dem Gehäuse hat (z.B. hinter der CPU, hier biegt sich das Mainboard gerne durch). Da kann man z.B. durch eine Plastikfolie zwischen Gehäuse und Mainboardrückseite vorbeugen.
Bitte warten ..
Mitglied: MaRi84
16.02.2009 um 23:37 Uhr
Hi RoterFruchtZwerg,

du meinst so Antistatikfolie ?
Aber ich kann doch auch das Board über Plastikverbindungen am Gehäuse anbringen, hab ich schon oft gesehen, wie holt sich das Board dann die "benötigten Masse" ??

Mit freundlichen Grüßen Mari
Bitte warten ..
Mitglied: RoterFruchtZwerg
16.02.2009 um 23:47 Uhr
Ich meine ziemlich alles was nicht leitet, mir ist da einfach spontan Plastikfolie eingefallen... oder man beklebt das Gehäuse an der Stelle mit Klebeband, völlig egal.

Das Gehäuse bekommt die Masse trotz Plastikschrauben / Halterungen immer noch über die Verbindungen an den Slotblechen und an allen Anschlüssen (PS2, USB, usw) und natürlich über das Netzteil selbst, welches über das Gehäuse auch mit Masse verbunden ist. Trotzdem sollte der Massekontakt einfach möglichst groß sein.
Bitte warten ..
Mitglied: MaRi84
17.02.2009 um 00:25 Uhr
Ja logisch.
also nur unter den bereich der cpu die folie ?
Bitte warten ..
Mitglied: priez
17.02.2009 um 02:30 Uhr
dumdidum...

Warum kein neues Gehäuse? Eine Diskussion über Plastikfolie ist beim MB-Einbau wohl nicht sehr professionell?

Mit freundlichen Grüßen

René
Bitte warten ..
Mitglied: godlie
17.02.2009 um 07:54 Uhr
dumdidum...... Teil 2

Schon mal gesehen das bei Rackgehäusen 19 "" Plastikfolien standartmäßig verbaut sind ?

Das nur zum Einwurf.
Bitte warten ..
Mitglied: MaRi84
17.02.2009 um 08:59 Uhr
Hi,

ja es gibt Lösungen in der IT die manchmal nicht sehr professionell scheinen, aber wichtiger ist mir das Arbeiten des Gerätes.
Also wenn wie is das mit der Folie gemeint ?
Bitte warten ..
Mitglied: RoterFruchtZwerg
17.02.2009 um 09:10 Uhr
Also ich würde mal behaupten, dass eher das Mainboard bzw. der CPU Kühler schuld sind statt dem Gehäuse.
Dass ein Gehäuse durchgebogen ist, kam mir noch nie vor, dass der CPU Kühler das Mainboard dagegen stark durchbiegt, kommt hin und wieder mal vor und dann hilft auch kein neues Gehäuse.
In so einem Fall eine Schutzfolie zwischen Gehäuse und Mainboard zu legen halte ich nicht für sehr unprofessionell, ist bei diversen technischen Geräten ganz normal. Man sollte hald drauf achten, dass diese Folie bei bis zu 80°C nicht dahin schmilzt, sieht unschön aus, und sie verliert dann ihre Wirkung ;)
Bitte warten ..
Mitglied: godlie
17.02.2009 um 09:10 Uhr
Jetzt kommt der Bastler

Nimm ne dickerer Plastikfolie ( net grad so ne folie zum stullen einwickeln ) schone etwas stärkers 1-2mm.
leg dir dein MainBoard drauf und zeichne die die Löcher an.
Schneid oder Stanz die Löcher aus, pass die Folie ans Gehäuse an und dann kannst sie notfalls mit doppelseitigem Klebeband anheften.

Aber wie gesagt die Masseverbindungen des Mainboards umbedingt ausschneiden.
Bitte warten ..
Mitglied: MaRi84
17.02.2009 um 16:54 Uhr
RoterFruchtzwerg welche Art Folie würdest du benutzen ?
Bitte warten ..
Mitglied: Superperforator
19.02.2009 um 13:22 Uhr
Huhu,
also die Diskussion ist genial...
Habt Ihr mal geschaut, ob die Laufwerke IDE mäßig richtig angeschlossen?
Wenn der leuchtet wie ein Weihnachtsbaum ist das meist der Fall...
Evtl kann das der Fall sein

Viel Glück
Bitte warten ..
Mitglied: MaRi84
19.02.2009 um 15:18 Uhr
Das kann ich 100 pro auschliessen, weil der Fehler mit oder ohne angeschlossene IDE Laufwerke auftritt.
Die Festplatte kann man wohl kaum falsch anschließen, Jumper sind auf Master und sie ist angeschlossen am ersten IDE stecker auf dem Board.

Mit freundlichen Grüßen
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Microsoft

Lizenzwiederverkauf und seine Tücken

(5)

Erfahrungsbericht von DerWoWusste zum Thema Microsoft ...

Ähnliche Inhalte
Grafikkarten & Monitore
älterer Compaq Laptop mit Windows 10 bei Anschluss HDMI Monitor Bild weg (4)

Frage von Andy1805 zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Server-Hardware
gelöst HP Blade Server bootet nicht merh durch und gibt kein Bild (8)

Frage von Crystallic zum Thema Server-Hardware ...

CPU, RAM, Mainboards
Angetestet: PC Engines APU 3a2 im Rack-Gehäuse (2)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Hardware
Unterstützt mein Laptop einen 1440p 60hz externen Monitor? (2)

Frage von thomasreischer zum Thema Hardware ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...

Microsoft Office
Keine Updates für Office 2016 (13)

Frage von Motte990 zum Thema Microsoft Office ...

Grafikkarten & Monitore
Tonprobleme bei Fernseher mit angeschlossenem Laptop über HDMI (11)

Frage von Y3shix zum Thema Grafikkarten & Monitore ...