Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

MS-DOS Escape Sequenz für Druckersteuerung

Frage Microsoft

Mitglied: Chicco100

Chicco100 (Level 1) - Jetzt verbinden

02.06.2010, aktualisiert 16:11 Uhr, 14705 Aufrufe, 9 Kommentare

Hallo Forum,

in eurem Forum findet man eine breite Masse an Informationen, finde ich sehr gut!

Hallo @all

ich versuche seit Tagen, eine Escape Sequenz von MS-DOS an unseren HP Laserjet Drucker (Netzwerkdrucker) zu übermitteln. Dafür gibt es eigens von HP die PCL 6 Druckersprache. Ich versuche den Papierfach über PCL (Escape Sequenz) anzusprechen, so dass bespielsweise nur von Fach 2 gedruckt werden soll oder von Fach 1. Später soll eine Rechnung gedruckt werden und zwar erst von FACH 1 danach FACH 2 und danach von FACH 3

Dafür gibt es die Escape Sequenz von HP : ESC &l#H

Kennt jemand eine Lösung wie ich das hinbekomme?

LG chicco
Mitglied: Snowman25
02.06.2010 um 15:59 Uhr
schonmal mit z.B. telnet versucht?
Bitte warten ..
Mitglied: Chicco100
02.06.2010 um 16:01 Uhr
Hi,

ne hab es bis jetzt nur mit MS-DOS versucht.

wie funktioniert den telnet?
Bitte warten ..
Mitglied: Snowman25
02.06.2010 um 16:24 Uhr
01.
telnet 'IP-Adresse' 9100
9100 ist der standard-Druckerport
Bitte warten ..
Mitglied: Chicco100
03.06.2010 um 16:16 Uhr
Ok, wie gebe ich dann die ESC-Sequenz ein?

Hast du vielleicht ein Beispiel? Und mit welchen befehl lasse ich dann Drucken?
Unter MS-DOs habe ich das mit print gemacht

LG
Bitte warten ..
Mitglied: Chicco100
04.06.2010 um 10:00 Uhr
niemand ne idee? Ist wohl ein seltenes Problem?

Mit telnet kann ich mich mit dem Drucker verbinden, mehr auch nicht
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
04.06.2010 um 10:39 Uhr
Moin Chicco100,

es kommen wahrscheinlich so wenig Antworten, weil das Szenario nicht jedem klar ist.

Zur Verdeutlichung:

Unter MS-DOS (also unter Nicht-Windows bzw. Pre-Windows NT, zb. DOS 3.3....DOS 6.0 und Derivate bis ca Win 3.11) gab es die weitverbreitete Möglichkeit, "Druckersteuerungsbefehle" gleich "ESC-Sequenzen" direkt via Programm oder den DOS-Prompt an den Drucker zu schicken.
Wobei das "über den DOS-Prompt abschicken" immer bedeutete, dass entweder ein Treiber namens Ansi.sys oder ein spezielles Mini-Programm namens ESC.com vorhanden sein musste, weil diese Escape-Sequenzen mit dem Zeichen "ESCAPE" (= Hex 27) beginnen und dieses Zeichen nicht über tastatur durch Eingaben der Escape-Taste erzeugt werden kann. Vorteil: Es ist kein "Druckertreiber" nötig.... jedes Programm kann sich den Ausdruck selbst zusammenformatieren. nachteil: Man/frau muss es auch tun.


Unter Windows gibt es das direkte Senden an den Drucker bzw den Bedarf dafür eigentlich nicht mehr. Dafür gibt es "Druckertreiber" , die auf Meta-Befehle wie (sinngemäß) "Kursiv-Einschalten" oder "Schriftgröße Arial 18 Fett ausschalten" reagieren.

Deshalb nochmal die kurzgefasste Nachfrage.

  • Hast du wirklich noch eine MS-DOS version im Einsatz?? Wenn ja: welche?
  • Wenn nein - was ist deine Systemumgebung?

  • Soll diese Druckerfach-Ansteuerung jeweils bei Bedarf manuell (Aufruf eines Programms "Druckerfach2.xyz") erfolgen?
  • Oer soll diese Druckerfach-Ansteuerung aus einem (existierenden)Programm heraus --> Beispiel. Anwender sagt einmal "Alle Rechnungen drucken" und dann wird erst Fach 1, dann Fach2 etc "angesteuert".---> Falls ja: Was ist das für ein Programm?

Grüße
Biber
Bitte warten ..
Mitglied: Chicco100
04.06.2010 um 11:37 Uhr
Zitat von Biber:
Moin Chicco100,

es kommen wahrscheinlich so wenig Antworten, weil das Szenario nicht jedem klar ist.

Zur Verdeutlichung:

Unter MS-DOS (also unter Nicht-Windows bzw. Pre-Windows NT, zb. DOS 3.3....DOS 6.0 und Derivate bis ca Win 3.11) gab es die
weitverbreitete Möglichkeit, "Druckersteuerungsbefehle" gleich "ESC-Sequenzen" direkt via Programm oder
den DOS-Prompt an den Drucker zu schicken.
Wobei das "über den DOS-Prompt abschicken" immer bedeutete, dass entweder ein Treiber namens Ansi.sys oder ein
spezielles Mini-Programm namens ESC.com vorhanden sein musste, weil diese Escape-Sequenzen mit dem Zeichen "ESCAPE" (=
Hex 27) beginnen und dieses Zeichen nicht über tastatur durch Eingaben der Escape-Taste erzeugt werden kann. Vorteil: Es ist
kein "Druckertreiber" nötig.... jedes Programm kann sich den Ausdruck selbst zusammenformatieren. nachteil:
Man/frau muss es auch tun.


Unter Windows gibt es das direkte Senden an den Drucker bzw den Bedarf dafür eigentlich nicht mehr.
Dafür gibt es "Druckertreiber" , die auf Meta-Befehle wie (sinngemäß) "Kursiv-Einschalten"
oder "Schriftgröße Arial 18 Fett ausschalten" reagieren.

Deshalb nochmal die kurzgefasste Nachfrage.

  • Hast du wirklich noch eine MS-DOS version im Einsatz?? Wenn ja: welche?

Ich benutzte die MS-DOS version unter WINXP

* Wenn nein - was ist deine Systemumgebung?

  • Soll diese Druckerfach-Ansteuerung jeweils bei Bedarf manuell (Aufruf eines Programms "Druckerfach2.xyz") erfolgen?
  • Oer soll diese Druckerfach-Ansteuerung aus einem (existierenden)Programm heraus --> Beispiel. Anwender sagt einmal
"Alle Rechnungen drucken" und dann wird erst Fach 1, dann Fach2 etc "angesteuert".---> Falls ja: Was ist
das für ein Programm?

Ich muss zunächst erstmal die Fach Steuerung über MS-DOS bewerkstelligen. Später soll es in ein Skript eingebunden werden.

also meine Sequenz sieht momentan so aus:echo (ALT+27)$al4H >LPT2:
$a steht für das '&'

das der Drucker Kursiv druckt habe ich schon durch eine ESC-Sequenz hinbekommen.

Nur die Fach auswahl nicht.

Grüße
Biber

LG
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
04.06.2010 um 13:35 Uhr
Moin Chicco100,

okay, klärt sich ja langsam auf.... die "MS-DOS-Version unter Windows XP" ist eben keine MS-DOS-version mehr... das war meine eine Unsicherheiten.

Anyway... wenn der Drucker audf deine "Mach-mir-mal-was-ganz-Schräges"-ESC-Sequenz reagiert, wenn du ein "echo (ALT+27)whatever>LPT2" eingibst..
---> dann kann es nur an dem Ampersand ("&") scheitern.
Dieses musst du unter dem CMD--Prompt (aka "MS-DOS-Version unter Windows XP") mit einem Caret ("^") maskieren, damit es nicht als Steuerzeichen miss-interpretiert wird.

Beispiel:
echo (ALT+27)^&l4H >LPT2:
Grüße
Biber
Bitte warten ..
Mitglied: Chicco100
04.06.2010 um 14:31 Uhr
Super danke BIBER, läuft!!!!!!!

LG
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Hyper-V
gelöst HyperV - ungültige MS-DOS Funktion (14)

Frage von Franz-Josef-II zum Thema Hyper-V ...

Datenbanken
gelöst MS SQL Abfragen und Formulare in Webseite einbinden (3)

Frage von Machello zum Thema Datenbanken ...

Backup
Backup-Software für IIS und MS SQL (2)

Frage von Ravelux zum Thema Backup ...

Exchange Server
gelöst MS Exchange Datenverlust RetentionAgent (2)

Frage von amarsin zum Thema Exchange Server ...

Neue Wissensbeiträge
Google Android

Cyanogenmod alternative Downloadquelle

(5)

Tipp von Lochkartenstanzer zum Thema Google Android ...

Batch & Shell

Batch als Dienst bei Systemstart ohne Anmeldung ausführen

(5)

Tipp von tralveller zum Thema Batch & Shell ...

Sicherheits-Tools

Sicherheitstest von Passwörtern für ganze DB-Tabellen

(1)

Tipp von gdconsult zum Thema Sicherheits-Tools ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Statische Routen mit Shorewall, ISC-DHCP Server konfigurieren für Android Devices (25)

Frage von terminator zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Server
gelöst Wie erkennen, dass nur deutsche IPs Zugang zu einer Website haben? (22)

Frage von Coreknabe zum Thema Server ...

Hardware
16-20 Port POE Switch mit VLAN (19)

Frage von thomasreischer zum Thema Hardware ...

Windows Server
Exchange HyperV Prozessorlast (18)

Frage von theoberlin zum Thema Windows Server ...