Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

MS Excel Diagrammgöße anpassen

Frage Microsoft Microsoft Office

Mitglied: Bischoff

Bischoff (Level 1) - Jetzt verbinden

13.06.2013 um 09:14 Uhr, 7721 Aufrufe, 9 Kommentare

Hallo,

ich habe folgendes Problem:


Wir müssen in Excel Diagramme erstellen, diese werden Später ausgedruckt.
Mit diesen Diagrammen wird später dann gearbeitet, um neue Daten zu berechnen (im ausgedruckten Zustand).
Das Problem hierbei ist die Größe, sie sollen 15cm Breit und 10cm Hoch werden, um diese Leichter auswerten zu können.
Momentan macht das der Dozent ziemlich umständlich, er druckt sie aus, misst nach... so oft bis es einigermaßen passt.

Ich habe mich mal umgeschaut ob man was in Basic machen kann und dann Folgendes gefunden:


Sub Test()
With ActiveSheet.Shapes("Diagramm 6")
.Width = 300
.Height = 400
End With
End Sub


Später hab ich noch was gefunden, sieht aber wesentlich umständlicher aus.


Das Problem ist, dass das ich nicht weiß was die Zahlen angeben und das die Größe vorne und hinten nicht passt.

Ist es überhaupt möglich die Diagrammgröße genau anzupassen?

Danke für die Hilfe




Mitglied: Jochem
13.06.2013 um 09:31 Uhr
Moin,

so wie ich das sehe, definiert Width die Breite und Height die Höhe des Bildes in Pixel. In Deinem Beispiel mußt Du die Werte also schon mal umdrehen.
Dann ist die Frage, bei welcher Auflösung die Bilder gedruckt werden sollen. Die Auflösung bestimmt sich nach Dots per Inch (dpi). Und damit wird dann auch ersichtlich, daß ein Bild mit 300 Pixel bei 72 dpi anders aussieht als bei 200 dpi.
Also leg die Auflösung fest, bestimme die notwendige Anzahl Pixel für die Breite und die Höhe und nimm die Werte für Dein Script.

Gruß J chem
Bitte warten ..
Mitglied: colinardo
13.06.2013, aktualisiert um 10:23 Uhr
Welche Excel-Version benutzt Ihr ? In Excel 2010 gibt es im Kontextmenü des Diagramms "Diagrammbereich formatieren" den Unterbereich Größe in dem man die Größe in cm festlegen kann.
Bitte warten ..
Mitglied: Snowman25
13.06.2013 um 10:39 Uhr
Hallo Bischoff,

Der Arbeitsablauf wurde aber auch noch nie von jemandem durchdacht, oder?
Ausgedruckte Graphen zur aktiven Datenberechnung zu verwenden ist... Woran auch immer dein Dozent gerade arbeitet KANN nicht genau sein.
(Solche Verfahren sehe ich aber leider immer wieder im wissenschaftlichen Bereich. Kommt mir manchmal so vor, als würden Wissenschaftler / Forscher überhaupt nicht über die simpelsten Dinge nachdenken)
Wie colinardo bereits sagte kann man in Excel die Diagramme direkt auf cm-Größen formatieren. Solange dann auf 100% Größe ausgedruckt wird, sind die Graphen/Diagramme dann genau so groß.
Leg deinem Dozenten bitte nahe, sich das ganze ORDENTLICH zu überlegen. Wenn er schon digitale Daten hat, dann soll er auch damit weiterarbeiten (und den Vorgang u.U. automatisieren [Makro aufzeichnen...])

Gruß
Snowman25
Bitte warten ..
Mitglied: colinardo
13.06.2013, aktualisiert um 10:56 Uhr
Das sind die etwas älteren Profs, die müssen immer noch alles ausdrucken und mit Lineal arbeiten , das sind die so gewöhnt und ein Gewohnheitstier lässt sich meistens schwer umstimmen...
Bitte warten ..
Mitglied: Snowman25
13.06.2013 um 11:39 Uhr
Was muss das muss!
Im Endeffekt kann's so nicht weitergehen. Jeder neue Student / Mitarbeiter der Arbeitsgruppe schüttelt doch den Kopf, wenn er sowas sieht.

Meiner Erfahrung nach lassen sich auch Gewohnheitstiere umstimmen, wenn man sie nur entsprechend "trainiert" (auch Professoren). Kannst ja mal eine Auswertung per Excel o.ä. vorschlagen und dann vorrechnen, was das an Zeit, Energie und Papier (!) spart.

Natürlich nur, wenn du willst (aber ich schlafe garantiert schlecht, wenn nicht ).

Gruß
Snowman25
Bitte warten ..
Mitglied: Bischoff
17.06.2013, aktualisiert um 10:57 Uhr
Also der Arbeitsablauf wurde schon von einigen durchdacht... leider nur von den Studenten, wir wissen, dass das absoluter Schwachsinn ist aber leider können wir uns das hier nicht aussuchen.

In Excel 2007 habe ich das vorher schon probiert mit den möglichen Einstellungen die Größe anzupassen, da ist das im Menü auch möglich (also in cm angeben).
Wenn das Diagramm dann ausgedruckt wird passt es Trotzdem nicht, ich bin jetzt grad mal am schauen wie das mit der Auflösung aussieht und probier das dann nochmal.


... Der Drucker druckt mit ner Auflösung von 600 dpi, wie kann ich da jetzt umrechnen wie viel Pixel ich brauche, um auf die Größe zu kommen?

Das mit der Höhe und Breite ist mir durchaus bewusst das war ja nur der Code den ich aus dem Netz hatte ;)

Freut mich, dass ihr was die Dozenten angeht die gleiche Meinung wie ich vertretet ;)
Bitte warten ..
Mitglied: Snowman25
17.06.2013 um 11:18 Uhr
Zitat von Bischoff:
Also der Arbeitsablauf wurde schon von einigen durchdacht... leider nur von den Studenten, wir wissen, dass das absoluter
Schwachsinn ist aber leider können wir uns das hier nicht aussuchen.

Freut mich, dass ihr was die Dozenten angeht die gleiche Meinung wie ich vertretet ;)

Meine Freundin ist selbst Studentin und muss mit ähnlich Technikphobischen Dozenten/Professoren arbeiten.
Dass die Studenten überhaupt mitdenken hat ja schon was. Leider fehlt es aber auch denen mehr als oft an der nötigen Fachkompetenz. Dadurch entstehen dann SOLCHE Lösungen. Da bin ich als Informatiker ja froh, dass ich ihr helfen kann, wenn sie Abläufe optimiert und ich nochmal zusätzliche 100% Zeitverringerung erreichen kann.
Professoren kommen wohl nie auf die Idee, dass ihre Arbeitsabläufe nicht richtig sein können und zu viel Zeit beanspruchen. (und seien diese noch so absurd)

Ein Diagramm konnte ich unter Excel 2010 spontan nicht in gewünschter Größe ausdrucken. Egal was ich mache, ich bekomme es im Vollbild auf die ganze Seite solange es ausgewählt ist.
Wenn ich es auf 10 x 10 cm eingestellt habe und eine Seite drucke, auf der es drauf ist, dann kommt es auch nicht in 10 x 10 cm raus.
Im Endeffekt hast du keine Möglichkeit, die Diagramme aus Excel in der richtigen Größe auszudrucken. Da würde ich die Diagramme eher als Bilder exportieren und mit einem Bildbearbeitungsprogramm ausdrucken.

Excel ist aber auch nicht das Tool der Wahl für statistische Auswertung. Dafür gibt es andere, wissenschaftlichere Programme.
Tut mir leid, aber es scheint nicht möglich zu sein. Um damit also deine Letzte Frage im Eingangspost zu beantworten:
Nein, es ist nicht möglich die Größe eines Diagramms innerhalb von Excel genau anzugeben, damit dieses in der gleichen Größe am Drucker herauskommt.

Gruß,
Snowman25
Bitte warten ..
Mitglied: Bischoff
17.06.2013, aktualisiert um 22:05 Uhr
Zitat von Jochem:
Moin,

>..... Die Auflösung bestimmt sich nach Dots per
Inch (dpi). Und damit wird dann auch ersichtlich, daß ein Bild mit 300 Pixel bei 72 dpi anders aussieht als bei 200 dpi.
Also leg die Auflösung fest, bestimme die notwendige Anzahl Pixel für die Breite und die Höhe und nimm die Werte
für Dein Script.

Gruß J chem


Die Auflösung vom Drucker hab ich ja... wie kann ich davon auf die Pixel schließen evtl fuktioniert das ja so...

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: Xolger
26.06.2013 um 12:30 Uhr
Hallo ,

ich hatte mal ein ähnliches Problem, es sollten per Makro Diagramme erstellt werden die vorsichtig gesagt "einigermaße" maßstäblich sind.
Ich hatte mir folgenden Hinweis im Quelltext hinterlassen:
3.93700787401575 * 72 entspricht 10 cm; 72 points = 1 inch; 3,93... inch = 10 cm

01.
ActiveChart.PlotArea.Select 
02.
Selection.Width = 660 ' 3.93700787401575 * 72 * 2.33 
(Die 2.2 kommen bei mir aus einem Maßstab.)

Ist nur leider schon ein paar Jahre her.

Aber wenn man das Ganze einmal ordentlich durchspielt und sich ein entsprechendes Raster definiert, sollte man auch mit einem
ordentlichen Liniel/Maßstab kontrollieren können ob es klappt.
Bzw. die Werte einmal so setzen das es hinhaut und beim nächsten mal wieder verwenden.

Gruß Xolger
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows 10
Kontextmenü unter Windows 10 anpassen (4)

Frage von honeybee zum Thema Windows 10 ...

Microsoft Office
gelöst Excel Makro zum Sortieren von Spalten an größeres Dokument Anpassen (2)

Frage von Rolfor zum Thema Microsoft Office ...

Windows Server
gelöst AD Password Komplexität anpassen (3)

Frage von endurance zum Thema Windows Server ...

Neue Wissensbeiträge
Linux Netzwerk

Ping und das einstellbare Bytepattern

(1)

Erfahrungsbericht von LordGurke zum Thema Linux Netzwerk ...

Windows Update

Microsoft Update KB4034664 verursacht Probleme mit Multimonitor-Systemen

(3)

Tipp von beidermachtvongreyscull zum Thema Windows Update ...

Viren und Trojaner

CNC-Fräsen von MECANUMERIC werden (ggf.) mit Viren, Trojanern, Würmern ausgeliefert

(4)

Erfahrungsbericht von anteNope zum Thema Viren und Trojaner ...

Heiß diskutierte Inhalte
SAN, NAS, DAS
MSA 2050 RAID Konfig (27)

Frage von Leo-le zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Netzwerkmanagement
Windows Server 2008 R2: "netsh reset" nicht verfügbar? (11)

Frage von RickTucker zum Thema Netzwerkmanagement ...

Outlook & Mail
Outlook Suche liefert kein Ergebnise mehr (8)

Frage von Bjoern-B zum Thema Outlook & Mail ...

Windows Server
gelöst "Kiosk"System für Demoversion und neue Versionen einer Anwendung (7)

Frage von kpieper zum Thema Windows Server ...