Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

MS Hyper-V R2 mit Schönheitsfehlern im laufenden Betrieb

Frage Virtualisierung

Mitglied: ceratogyrus

ceratogyrus (Level 1) - Jetzt verbinden

29.03.2012 um 10:22 Uhr, 4616 Aufrufe, 5 Kommentare

Hallo zusammen,

die letzten Wochen habe ich immer mehr mit dem Thema "Virtualisierung" auseinandergesetzt (bin jedoch noch absoluter Frischling ) und habe nun einen MS Hyper-V Server R2 aufgesetzt.
Leider macht dieser nun ein wenig Probleme was die Performance angeht.

Zuerst einmal zur Hardware:
HP Z400 Workstation mit einem Intel Xeon W3550 3.07GHz und 24GB DDR3-RAM.

Das Server-Betriebssystem ist auf einer 250GB-Festplatte installiert, die 12 virtuellen Computer (jeweils 50GB Festplattenspeicher und 2048 MB RAM) sind auf einem RAID1 installiert, dass sich aus 2x1TB-Festplatten zusammensetzt.

Soweit läuft alles flüssig und ohne jegliche Probleme.
Allerdings gibt es dann doch 2 Schönheitsfehler, die m.M.n. so nicht sein müssen:

1. Wenn ich mich mit einem virtuellen Computer im ausgeschalteten Zustand verbinde und dann dort über den "Start-Button" das Betriebssystem starten möchte, startet er den Bootvorgang zwar, jedoch bleibt das geöffnete Fenster schwarz. D.h. mir wird nichts angezeigt. Schließe ich das Fenster und verbinde mich dann neu mit dem virtuellen Computer sehe ich sofort dass er bootet und die Verbindung macht keine Probleme! Dieser Vorgang ist umständlich und sollte nicht der Standard sein!

2. Nun habe ich auch von jeder VM einen Snapshot erstellt. Wenn ich jedoch den Snapshot im laufenden Betrieb laden möchte, sprich die VM zurücksetzen möchte, passiert mir dasselbe wie in Punkt 1. Ich muss zuerst das Fenster schließen, dann kurz warten bis der letzte Stand geladen wurde, und mich dann erneut mit dem virtuellen Computer verbinden.

Wie gesagt handelt es sich hier zwar eher um "Schönheitsfehler", jedoch macht dies, wenn es denn ein produktives System wäre, keinen guten und vorallem stabilen Eindruck!

Ich hoffe ihr könnt mir den ein oder anderen Tipp geben damit die gennanten Schönheitsfehler behoben werden können und somit ein stabiles und flüssiges Arbeiten mit den virtuellen Computern gewährleistet wird!

VIELEN DANK SCHONMAL!
Bei Fragen, bitte fragen!

Viele Grüße!
Mitglied: Coreknabe
29.03.2012 um 10:40 Uhr
Guten Morgen!

Du wolltest Fragen? Kannste haben

Frage 1: Das willst Du nicht wirklich in einer produktiven Umgebung nutzen, oder?
Frage 2: Die 12 VMs laufen nicht alle zurselben Zeit, oder?
Frage 3: Wie viele physikalische Netzwerkkarten sind verbaut?
Frage 4: Was ist das Ziel des ganzen?
Frage 5: 24MB RAM, 12 VMs a 2 MB? Wo ist das VM für den Host? Gesetzt den Fall, die VMs sollen alle gleichzeitig laufen.

Bedenken meinerseits:
- Der Host ist eine Workstation. Auf dem Ding kann man sicher ein paar VMs gleichzeitig laufen lassen, aber 12 Stück halte ich für zu heftig. Kommt zwar auch drauf an, was auf den VMs so läuft, aber überlege mal, was da an I/O-Last für Festplatten und Netzwerk zusammenkommt. Ich lasse bei uns eine Dell-Workstation laufen, allerdings mit Virtualbox als VM-Host (HyperV ist relativ ressourcenhungrig und mit Linux-VMs auf HyperV habe ich keine guten Erfahrungen gemacht). Da laufen 3 VMs drauf und einiger anderer Kram wie Video-Überwachung und Inventarisierung. In den VMs selbst passiert nicht allzu viel, von daher rennt die Kiste recht performant. Für Deine Anforderungen erscheint mir ein Server geeigneter, was die Performance angeht.
- RAID 1. Für eine Produktivumgebung absolut ungeeignet, müsste mindestens RAID 5 sein. Entsprechende Datensicherung zusätzlich vorausgesetzt.
- Bei alle Bedenken willst Du auch noch exzessiv mit Snapshots arbeiten. Braucht noch mehr Performance als ohnehin schon...

Deine beschriebenen Probleme klingen für mich schon nach Performance-Problemen.

Grüße zurück!
Bitte warten ..
Mitglied: ceratogyrus
29.03.2012 um 10:58 Uhr
Erstmal Danke für die schnelle Antwort! .-)

zu Frage 1: noch nicht! Zur Zeit befindet sich das Teil noch in einer Testphase!
zu Frage 2: Alle 12 VM´s laufen i.d.R. nie gleichzeitig. Maximal 6-8
zu Frage 3: eine Netzwerkkarte
zu Frage 4: Testen neuer Software und Updates
zu Frage 5: 24 GB RAM, 12 VMS á 2GB RAM (wie gesagt laufen nie Alle gleichzeitig!)

Auf den VM´s sind ausschließeliuch Windows-Betriebssysteme installiert, größtenteils Win 7. Linux-VM´s kommen nicht in Frage!
Die VM´s laufen jedoch, auch wenn 7 oder 8 parallel in Betrieb sind flüssig! Es geht wie gesagt nur um die Verbindungsabbrüche.
Also siehts wohl so aus, dass es keine Lösung gibt solange das ganze nicht auf einen "richtigen" Server umgezogen wird??

Danke nochmal und viele Grüße!
Bitte warten ..
Mitglied: Coreknabe
29.03.2012 um 11:11 Uhr
Frage 5 sollte natürlich lauten: Wo ist das RAM für den Host? Aber ist ja beantwortet....

Ich würde auf jeden Fall mindestens zwei physikalische Netzwerkkarten verwenden, idealerweise Steckkarten, nicht onboard. Super wäre es, wenn man die in der PCI-E-Variante einbauen könnte. Eine Netzwerkkarte sollte dezidiert für die Hostverwaltung und nichts anderes genutzt werden. Die zweite Netzwerkkarte dann in das virtuelle Netzwerk einbinden und die VMs darüber anbinden.
Müsstest das ganze dann einfach mal weiter austesten, ob das Deinen Ansprüchen genügt.

Hilfreich dürfte dieser Link sein:
http://technet.microsoft.com/de-de/library/ee941212%28v=ws.10%29.aspx

Ansonsten mal das Technet durchforsten, hier findest Du viele hilfreiche Tipps und Vorgaben.

Viel Glück!
Bitte warten ..
Mitglied: ceratogyrus
29.03.2012 um 11:40 Uhr
Ok. Dann werde ich das ganze Mal mit 2 Netzwerkkarten austesten und die Libary durchforsten
Sollte ich zu einem Ergebnis kommen werde ich es hier posten!

Vielen Dank coreknabe!
Bitte warten ..
Mitglied: mc-wie-jetzt
29.03.2012 um 12:57 Uhr
Das Ergebnis würde mich auch Interessieren.
Ich stehe gerade vor genau dem selben Problem !!!

Gruß

MC
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Windows Server
MS SQL 2008 R2 - Dienst beendet sich (5)

Frage von PASUbs zum Thema Windows Server ...

Windows Server
Nach MS patches W2012 R2 findet keine Partitionen mehr

Frage von modoc123 zum Thema Windows Server ...

Windows Server
gelöst MS Server 2012 R2 Standard: CALs übertragen möglich? (3)

Frage von 90498 zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (20)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Festplatten, SSD, Raid
M.2 SSD wird nicht erkannt (14)

Frage von uridium69 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...