Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Frage Microsoft Microsoft Office

GELÖST

MS Office 2003 Fehler beim Starten

Mitglied: bytecounter

bytecounter (Level 2) - Jetzt verbinden

20.01.2009, aktualisiert 19:13 Uhr, 5364 Aufrufe, 4 Kommentare

Fehlermeldung: MS Office ist nicht für diesen Benutzer installiert.
Umgebung: Win XP SP3 in Domäne
Office: MS Office 2003 Professional
Bei dem System handelt es sich um einen neu eingerichteten PC. Alle anderen Programme funktioneren einwandfrei.

Hallo zusammen,

ich bekomme immer dem oben genannten Fehler, wenn ein Domänenbenutzer ein Officeprogramm (Outlook, Word, ...) starten möchte. Der lokale Admin kann die Programme öffnen.

Bereits versucht:

- Office neu installiert (für alle Benutzer)
- Einen Domänenbenutzer den lokalen Admins zugefügt (damit hier keine Diskussion entsteht: nur testweise!)
- Unter diesem Domänennutzer das Office neu installiert
- Dem Domänenbenutzer explizit volle Schreibrechte auf Registry und Systemlaufwerk (auch nur zum Testen!!!) gegeben

Vor jeder Änderung Office deinstalliert, danach wieder neu installiert. Nach der Installation kommt jedesmal die Meldung, dass die Installation erfolgreich war, wird aber wieder eins der Programme gestartet, kommt wieder die Fehlermeldung. Als lokaler Admin kann ich die Programme ohne Probleme benutzen. Google brachte leider nur die üblichen bereits überprüften Ursachen zu Tage. Was könnte das noch sein??
Ich habe den Verdacht, dass dem Domänennutzer doch noch irgendwelche Rechte fehlen?

vg
Bytecounter
Mitglied: DerWoWusste
21.01.2009 um 01:00 Uhr
Die Fehlermeldung sollte zur MS Knowledgebase führen, wo vermutlich die Lösung liegt. Welche MS-Artikel hast Du denn schon durch?
Bitte warten ..
Mitglied: bytecounter
21.01.2009 um 12:17 Uhr
Hmm..die bin ich schon durch, welche Artikel ich da nu hatte, hab ich natürlich net notiert. Aber diese hier ich auf die Schnelle wiedergefunden:
http://support.microsoft.com/kb/817960/de
http://support.microsoft.com/kb/898512/de

Und dann gab es da noch andere, die ich auf die Schnelle nicht wiederfinde, da ging es z. B. darum., die Berechtigung der Registryeinträge entsprechend anzupassen.

vg
Bytecounter
Bitte warten ..
Mitglied: bytecounter
22.01.2009 um 18:04 Uhr
Keiner eine Idee??

30-Zeichen-Auffüll-Text
Bitte warten ..
Mitglied: bytecounter
10.02.2009 um 10:03 Uhr
Habe das Problem nun gelöst:
1. Windows neu installiert
2. Office installiert. Läuft jetzt einwandfrei...
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Microsoft Office
Benutzeranleitung für Büromitarbeiter für den Umstieg von MS Office 2000 - 2003 auf MS Office 2013
gelöst Frage von Rene1976Microsoft Office4 Kommentare

Hallo, kennt jemand eine gute Quelle einer kurzen, kompakten Benutzeranleitung für Büromitarbeiter für den Umstieg von MS Office 2000 ...

Microsoft Office
Mitarbeiterin bekommt Terminbestätigungen MS Office 2003
Frage von dwestermannMicrosoft Office2 Kommentare

Guten Tag Kollegen! Ich stehe gerade vor folgendem Rätsel. Unsere Mitarbeiter haben das Office Paket 2003 inkl Outlook, der ...

Microsoft Office
MS Office 2016 Installationsdaten
Frage von chiefteddyMicrosoft Office5 Kommentare

Hallo, ich habe heute einen neuen Laptop von Dell geliefert bekommen. Dieser Laptop ist mit einer MS Office 2016-Lizenz ...

Microsoft Office
MS Office 2016 Produktkey
gelöst Frage von MarkowitschMicrosoft Office5 Kommentare

Hallo liebe IT-ler, ich habe soeben ein Office 2016 Home and Business - Vollversion ProduktKeyCard auf einem Rechner installiert. ...

Neue Wissensbeiträge
Microsoft

Letzte Updates für Win10 und Server2016 müssen bei Bedarf über den Update catalogue in den WSUS importiert werden!

Tipp von DerWoWusste vor 2 StundenMicrosoft1 Kommentar

automatisch kommt da nichts an im WSUS und auch nicht im SCCM. Siehe Hinweise zum Bezug der jeweils neuesten ...

Linux

Meltdown und Spectre: Linux Update

Information von Frank vor 2 TagenLinux

Meltdown (Variante 3 des Prozessorfehlers) Der Kernel 4.14.13 mit den Page-Table-Isolation-Code (PTI) ist nun für Fedora freigegeben worden. Er ...

Tipps & Tricks

Solutio Charly Updater Fehlermeldung: Das Abgleichen der Dateien in -Pfad- mit dem Datenobject ist fehlgeschlagen

Tipp von StefanKittel vor 3 TagenTipps & Tricks

Hallo, hier einmal als Tipp für alle unter Euch die mit der Zahnarztabrechnungssoftware Charly von Solutio zu tun haben. ...

Sicherheit

Meltdown und Spectre: Wir brauchen eine "Abwrackprämie", die die CPU-Hersteller bezahlen

Information von Frank vor 3 TagenSicherheit13 Kommentare

Zum aktuellen Thema Meltdown und Spectre: Ich wünsche mir von den CPU-Herstellern wie Intel, AMD oder ARM eine Art ...

Heiß diskutierte Inhalte
Firewall
Penetrationstester-Labor - Firewalls
Frage von Oli-nuxFirewall10 Kommentare

Mich würde interessieren warum man beim Einrichten eines Penetrationstester-Labor (VMs) die Firewall der Systeme deaktivieren soll? Hat das nur ...

SAN, NAS, DAS
Wer kennt sich mit QNAP und CISCO aus ?
gelöst Frage von MachelloSAN, NAS, DAS9 Kommentare

Hallo Zusammen hier im Forum, Ich habe ein QNas 451+ und dieses NAS hat zwei GBit Lan Adapter die ...

Netzwerkgrundlagen
IPv6 Inter-VLAN Routing
gelöst Frage von clSchakNetzwerkgrundlagen9 Kommentare

Hi ich befasse mich gerade mit der Implementierung von IPv6 was bisher (in einem VLAN) korrekt funktioniert inkl. DNS ...

Windows Netzwerk
Ist ein Portforwarding auf einen PC ohne lauschendes Programm ein (großes) Sicherheitsproblem?
Frage von PluwimWindows Netzwerk8 Kommentare

Hallo zusammen, zur Fernwartung eines Rechners an einem anderen Ort nutze ich VNC. Da dieser Rechner einfach nur eine ...