Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

MS Office 2013 Lizenzkosten ebay vs Händler

Frage Microsoft Microsoft Office

Mitglied: greatmgm

greatmgm (Level 1) - Jetzt verbinden

30.10.2013 um 08:39 Uhr, 9800 Aufrufe, 11 Kommentare, 2 Danke

Hallo zusammen,

habe ein ziemlich großen pool an PCs auf office 2013 umzustellen und plane gerade die Investition ...
Dabei reicht mir die Home&Business 2013 (word,excel,powerpoint,outlook) völlig aus.
Jetzt habe ich da schicke Preisunterschiede:

- die Volumenlizenz von MS für 340 Euro pro St.

- die KEY-Card, medialess, Variante bei diversen Fachhändlern zwischen 160-190 Euro

- Ebay Anbieter die den KEY per Mail verschicken für ca. 100 Euro

Die beiden unteren habe ich mal für jeweils einen PC gekauft und ausprobiert ... Vorgehen ist identisch
bei MS einen account anlegen, KEY registrieren, Office streamen, 1h später ist alles erledigt

Wie legal ist der Ebay-Händler ?
Key wird aber von MS anstandslos akzeptiert.

Danke für Info.
Mitglied: nikoatit
30.10.2013, aktualisiert um 09:11 Uhr
Zitat von greatmgm:
Hallo zusammen,
Moin
Wie legal ist der Ebay-Händler ?
Was meinst du mit "der Ebay-Händler"?
Wenn er einen gültigen und legalen Key mit COA verkauft...Dann verkauft er Office wie jeder andere Händler auch.
Aber wenn du Zweifel hast ob es sich um eine Fälschung handelt, dann bleibt dir nur die Hotline von MS.
Warum eine VL teurer ist als eine OEM brauch man nicht erläutern oder?

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: winworker
30.10.2013 um 09:12 Uhr
Hi!

Also bei ebay wäre ich eher vorsichtig. Du benötigst ja auf jeden Fall den Original Lizenzaufkleber und nicht nur eine Email mit einem Key.

Habe aus Spass auch mal eine Office 2010 Version bei ebay gekauft (nur mal um zu sehen was passiert)

Erhalten habe ich wirklich nur eine Email mit dem Produktkey und dem Hinweis dass man diesen per Telefon aktivieren muss. Dieser Hinweis deutet ja schon darauf hin, dass der gleiche Code an verschiedene Käufer geschickt wird. Ansonsten würde die Online Aktivierung ja funktionieren.

Nach mehrmaligem Nachfragen beim Verkäufer habe ich dann doch per Post die KeyCard erhalten. Die Karte kam dann aus China mit chinesichen Schriftzeichen. Danach habe ich den Kauf dann bei ebay storniert.

Also nach meiner Meinung: Finger weg von Lizenzkäufen bei ebay!!
Bitte warten ..
Mitglied: Dirmhirn
30.10.2013 um 09:33 Uhr
Hi!

ein Nachteil der OEM-Version: hat einen eigenen Updater, d.h. die User müssen da selber drauf schauen - nix WSUS o.ä.

Office streamen, 1h später ist alles erledigt
im MS Konto kannst du statt jetzt installieren, auch ein Download Medium herunter laden. Bei der Installation statt in MS Konto einloggen -> habe einen Lizenzkey
so kannst du das ganze auch mit AutoIT o.ä. automatisieren trotz OEM-Version.

sg Dirm
Bitte warten ..
Mitglied: greatmgm
30.10.2013 um 09:42 Uhr
danke, ne das mit dem VL Preis ist klar, ich wollte es halt nur noch mal mit erwähnen ...
mit EBay-Händler meine ich in diesem Fall jemanden mit einer "leichten" Deutsch-Schwäche ;P
Wie schon in der 2.Antwort geschrieben, es kommt halt keine KeyCard sondern nur eine mail.
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
30.10.2013, aktualisiert um 09:52 Uhr
Zitat von greatmgm:
- Ebay Anbieter die den KEY per Mail verschicken für ca. 100 Euro

Das würde mri zu denken geben. Selbst wenn derjenige die Lizenz in dem entsprechenden Land billiger einkauft und sie Dir daher entsprechend günstiger weiterverkaufen kann, hast Du das Problem des Nachweises. Die frage ist auch, ob MS Dir daraus eienn markenrechtlichen Strick daraus dreht, weil Du die Lizenz "grau importiert" hast.

gegen eine PKC mit COA ist hingegen nchts einzuwenden. Ich habe auch schon diversen Kunden eien KC verkauft, denen ich schon vorab die Lizenznummer per e-mail geschickt habe, damit sie die Lzenz schon nutzen können und die Karte per snail-mail dann hinterherging.

Letztendlich ist es eine Frage Deiner Risikobereichtschaft und Deines Vertruans in den Händler. ich kaufe i.d.R. auch nur bei Distributoren, wo ich mit Kloppe vorbeifahren kann um die Vertragsbedingungen noch mal durchzudiskutieren.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: greatmgm
30.10.2013 um 10:02 Uhr
"Kloppe" :D ist gut

werde wohl in Zukunft das mit der PKC machen, sicher ist sicher
Bitte warten ..
Mitglied: goscho
30.10.2013, aktualisiert um 10:16 Uhr
Zitat von Lochkartenstanzer:
Letztendlich ist es eine Frage Deiner Risikobereichtschaft und Deines Vertruans in den Händler. ich kaufe i.d.R. auch nur bei
Distributoren, wo ich mit Kloppe vorbeifahren kann um die
Vertragsbedingungen noch mal durchzudiskutieren.
Ich würde Klopp empfehlen. Das ist bestimmt genauso wirksam.
Bitte warten ..
Mitglied: Rache78
30.10.2013 um 11:02 Uhr
Zitat von winworker:
Hi!

Also bei ebay wäre ich eher vorsichtig. Du benötigst ja auf jeden Fall den Original Lizenzaufkleber und nicht nur eine
Email mit einem Key.

Habe aus Spass auch mal eine Office 2010 Version bei ebay gekauft (nur mal um zu sehen was passiert)

Erhalten habe ich wirklich nur eine Email mit dem Produktkey und dem Hinweis dass man diesen per Telefon aktivieren muss. Dieser
Hinweis deutet ja schon darauf hin, dass der gleiche Code an verschiedene Käufer geschickt wird. Ansonsten würde die
Online Aktivierung ja funktionieren.

Nach mehrmaligem Nachfragen beim Verkäufer habe ich dann doch per Post die KeyCard erhalten. Die Karte kam dann aus China mit
chinesichen Schriftzeichen. Danach habe ich den Kauf dann bei ebay storniert.

Also nach meiner Meinung: Finger weg von Lizenzkäufen bei ebay!!

Mal ne kleine Anmerkung hierzu: In meiner Firma werden alle Sorten von Microsoft nur per Downloadlink und Produkt Key per E-Mail versandt. Das wird immer mehr Standard, leider von Microsoft selbst aus. Und auch einige Händler von uns sind bei Ebay und verkaufen es legal.. Man sollte ja auch alle Möglichkeiten ausnutzen. Und bisher hat sich noch kein Kunde beschwert, dass von uns verschickte Microsoft Produkte nicht funktionieren.
Bitte warten ..
Mitglied: GuentherH
30.10.2013 um 11:04 Uhr
im MS Konto kannst du statt jetzt installieren, auch ein Download Medium herunter laden. Bei der Installation statt in MS Konto
einloggen -> habe einen Lizenzkey
so kannst du das ganze auch mit AutoIT o.ä. automatisieren trotz OEM-Version.

Wird so nicht klappen. Um den Download durchführen zu können, muss zuerst der Key eingegeben werden und dieser ist dann im Medium verewigt. Zudem muss man sich nach der Installation mit dem Medium zumindest einmal mit der E-Mail Adresse am Konto anmelden.
Und, dann gibt es noch weitere Einschränkungen wie max. Anzahl der Keys pro Konto usw.

LG Günther
Bitte warten ..
Mitglied: Dirmhirn
30.10.2013 um 11:11 Uhr
Zitat von GuentherH:
> im MS Konto kannst du statt jetzt installieren, auch ein Download Medium herunter laden. Bei der Installation statt in MS
Konto
> einloggen -> habe einen Lizenzkey
> so kannst du das ganze auch mit AutoIT o.ä. automatisieren trotz OEM-Version.

Wird so nicht klappen. Um den Download durchführen zu können, muss zuerst der Key eingegeben werden und dieser ist dann
im Medium verewigt. Zudem muss man sich nach der Installation mit dem Medium zumindest einmal mit der E-Mail Adresse am Konto
anmelden.
Und, dann gibt es noch weitere Einschränkungen wie max. Anzahl der Keys pro Konto usw.

eben nicht - es gibt einen Link um nicht diesen fertigen Installer herunter zu laden sondern das ~2Gb Setup für Home&Business 2013. ganz klein direkt bei der Aktivierung im MS Konto.
Bei der Installation kommt ganz am Anfang das Fenster wo du das Konto angeben kannst - da gibt's aber drunter einen Link - dort klicken, dann geht's mit Key weiter.
25 Keys pro Konto, aber da muss man halt durch, wenn man bzw. die GF Geld sparen will
ist aber Trotzdem noch praktischer als mit den komischen Installern - vor allem bei einer Neuinstallation....

sg Dirm
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
30.10.2013, aktualisiert um 12:42 Uhr
Zitat von Rache78:
Also nach meiner Meinung: Finger weg von Lizenzkäufen bei ebay!!

Mal ne kleine Anmerkung hierzu: In meiner Firma werden alle Sorten von Microsoft nur per Downloadlink und Produkt Key per E-Mail
versandt. Das wird immer mehr Standard, leider von Microsoft selbst aus. Und auch einige Händler von uns sind bei Ebay und
verkaufen es legal.. Man sollte ja auch alle Möglichkeiten ausnutzen. Und bisher hat sich noch kein Kunde beschwert, dass
von uns verschickte Microsoft Produkte nicht funktionieren.

Ich sage ja nicht, daß man da grundsätzlch da die Finger davon lassen sollte. Man sollte sich nur den Händler genau anschauen. Und wenn der hier inEuropa sitzt, kann man da eben mal "schnell" mit entsprechenden "Argumentationshilfen" bei Problemen nachhelfen.

In China wird das halt schwieriger.

lks
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Microsoft Office
gelöst SOF MS Office 2013 Home and Business 1User ger PKC (3)

Frage von FA-jka zum Thema Microsoft Office ...

Microsoft Office
MS Office 2013: Anmeldeinformationen bzw. Benutzername ändern (2)

Frage von Dakanda zum Thema Microsoft Office ...

Windows Server
gelöst Gruppenrichtlinien-Vorlage Office 2013 auf einem DC 2003 (5)

Frage von bluepython zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (17)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...