Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Frage Entwicklung Datenbanken

GELÖST

MS SQL 2005 - 2 DB Synchronisieren

Mitglied: Dipps

Dipps (Level 2) - Jetzt verbinden

14.07.2009, aktualisiert 13:02 Uhr, 5668 Aufrufe, 5 Kommentare

2 DBs Synchronisieren

Hallo ich habe eine MS SQL 2005 DB mit dem aktuellsten Stand nun wurde mir mitgeteilt das Daten aus dem Letzten Monat fehlen (sehr viele)
Nun habe ich ein Backup wieder hergestellt unter einem anderen Namen sprich:
DB1 = Firma (aktuell)
DB2 = Firma2 (stand mit fehlenden Daten altes Datum)

nun möchte ich DB1 und DB2 Synchronisieren das er die alten Daten wieder einspielt die in der DB1 fehlen.
wie kann ich das bei MS SQL 2005 Server Management Studio Express am besten machen???

Bin auch nicht so ein perfekter kenner in SQL deshalb möglichst genau erklären.

Danke schon mal
Mitglied: mike55
14.07.2009 um 14:05 Uhr
Hi,

MS SQL 2005 Server Management Studio Express hat eine solche Funktion meines Wissens nach nicht.

Das wäre auch nicht so einfach. Stell dir vor wenn in der Zwischenzeit alte Einträge wieder gelöscht worden wären. Diese hättest du ja danach wieder. Also totale Unordnung und Chaos wäre die Folge. Wenn es sich nur um eine Tabelle handelt, wovon ich nicht ausgehe, dann schreibe ich dir gerne ein paar Zeilen Code in C# oder PHP, doch da müsstest du schon genauer sagen wie die Tabellenstruktur ist, ob gelöschte Eintrage als gelöscht markiert werden oder ob sie endgültig gelöscht werden, ob es ein Feld gibt dort wo das Änderungsdatum eingetragen wird usw.

Doch wie gesagt, sollte es sich hierbei um einige Tabellen handeln dann wird das sehr schnell aufwändig.

Grüße Michael.
Bitte warten ..
Mitglied: Dipps
14.07.2009 um 14:23 Uhr
gelöscht wird nix in der Tabelle da es sich um Lieferscheine handelt ich bin mir auch nicht 100%ig sicher das es nur eine Tabelle ist oder ob es meherere betrifft ich weiss nur das alle Daten die in der aktuellen DB nicht drin sind wieder rein müssen.
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
14.07.2009 um 16:54 Uhr
Moin Dipps,

Du bist momentan auf einem falschen (und gefährlichen) Weg.
Das, was Du so scherzhaft als "Synchronisieren" bezeichnest, gibt es im Kontext EINER einzelnen Datenbank nicht.
Du meinst Recovery, und dafür stehen Dir, wenn wir mal die Schnörkel weglassen, zwei Alternativen offen.

Du hast zwei jeweils in sich konsistente Datenbestände
  • den des letzten Full Backups, meinetwegen den 14 Tage alten Stand
  • den heutigen Tabellenstand

und kannst jetzt nur
  • entweder zurück auf den Stand von vor 14 Tagen und alle Transaktionen, die seitdem gelaufen sind nochmalig drüberlaufen lassen (natürlich "alle" außer dem versehentlichen Löschen der Lieferscheine)
  • oder aber vom heutigen Stand ausgehen und alle Transaktionen rückgängig machen, die in den letzten 2 oder 6 oder 14 Tagen gelaufen sind... je nachdem, wie weit Du zurück musst.

Was Du davon kannst oder gar automatisieren kannst hängt ab vom Vorhandensein der Transaktionslogs.
Danach musst Du als erstes fahnden.

Erst wenn sich herausstellt, das jegliche Transaktionssicherheit und jegliche Backup/Recovery-Strategie in dieser Firma (oder bei dieser Privatperson) restlos verschnarcht wurde, dann ließe sich überlegen, dieses vorhandene Backup auf einer anderen DB-Instanz einzuspielen und mittels ein, zwei PraktikantInnen die dort vorhandenen (und in der heutigen Version fehlenden) Lieferscheine rauszulutschen.
Und in die "aktuelle" DB-Instanz per Import oder per Insert-Statements zu schaufeln.

Aber wenn es denn Lieferscheine sind (also vermutlich eine generierte Beleg-Nummer), dann wirst Du für diesen Ferienjob schon mehr als 7 Euro Stundenlohn ausloben müssen... das wird frickelig.
Denn dann hast Du mehrfach die gleiche Lieferscheinnummer mit unterschiedlichen Inhalten.

Wie um Himmels willen konnten denn "viele" Lieferscheine gelöscht werden?
Menschliches Versagen?

Grüße
Biber
Bitte warten ..
Mitglied: SlainteMhath
15.07.2009 um 08:14 Uhr
Moin,

Biber hat zu 100% Recht

Meine Erfahrung hat allerdings gezeigt, das verschwundene Daten, nicht immer wirklich verschwunden sind

Wie wurde denn festgestellt, das Daten aus den Vormonat(en) verschwunden sind? Hast Du per SELECT mal überprüft ob die Daten auch wirklich nicht mehr da sind? Evtl. wurde auch nur ein Kunde/Verkaufsgebiet geändert/verschoben/umbenannt o.Ä.

Und Nebenbei: Eine WaWi die das löschen von Lieferschein-Datensätzen erlaubt gehört verbotenm da kannst Du dann gleich Excel benutzen

lg,
Slainte
Bitte warten ..
Mitglied: MadMax
15.07.2009 um 10:02 Uhr
Moin Dipps,

also gleich zu Anfang: ganz so schwarz wie meine Vorredner sehe ich die Sache nicht

Aber bei den Aussagen, die Du gemacht hast, kann ich Dir nur abraten, selber Hand anzulegen.

Voraussetzung für die Wiederherstellung ist eine exakte Kenntnis der Datenstruktur.

Außerdem mußt Du natürlich auch genau wissen, was fehlt. Wenn wirklich nur ein paar DS fehlen und keine Vermischung aus alten und neuen DS stattgefunden hat (z.B. daß eine Lieferscheinnummer neu vergeben wurde), dann könnte es möglich sein, die Daten einfach zu übertragen.

Und drittens brauchst Du auch ordentliche SQL-Kenntnisse. Ohne die wirst Du auch kaum sicher die beiden anderen Punkte erfüllen können.

Auf jeden Fall stimme ich Slainte zu, daß scheinbar verschwundene Daten oft noch da sind. Hat jemand vielleicht die Lieferscheine archiviert, daß da vielleicht ein Flag gesetzt wurde und sie dadurch in der Standardansicht nicht mehr auftauchen? Oder in eine andere Tabelle verschoben worden sind?

Ein guter Ansprechpartner für Dein Anliegen, sei es, daß die Daten nur versteckt sind oder wirklich verschwunden, ist in jedem Fall der Hersteller des Programms. Im Idealfall kennt der die Strukturen und hat auch ausreichende Kenntnisse, die Daten zu analysieren und ggf. direkt auf der DB zu manipulieren.

Gruß, Mad Max
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Server
MS SQL Server 2005 ( und neuer ) - statische DB auf NAS
gelöst Frage von NeuerWindows Server12 Kommentare

Hallo zusammen ! Wir setzen MS SQL Server 2005 auf einem MS Server 2003 Std. als DBS für GFi ...

Windows Server
MS SQL Server Express - Synchronisation zwischen 2 Express DB Servern
gelöst Frage von MartinADWindows Server7 Kommentare

Hallo, ich habe folgendes Szenario: Standort A hat eine SQL Express DB in der Artikeldaten für bestimmte Fertigungsmaterialen verwaltet ...

Datenbanken
XML insert-update in einer MS SQL DB
gelöst Frage von teslajrDatenbanken8 Kommentare

Hallo Leute Mein Code zum importieren einer xml in die MS SQL 2008 DB funktioniert, jedoch möchte ich dass ...

Windows Server
MS SQl DB 2014 Backup Task
gelöst Frage von winlinWindows Server2 Kommentare

Hi Es gibt ja viele cmdlets zum sichern der SQL DB. Ist es über Tasks->Backup im SQL Manager nicht ...

Neue Wissensbeiträge
Linux

Meltdown und Spectre: Linux Update

Information von Frank vor 1 TagLinux

Meltdown (Variante 3 des Prozessorfehlers) Der Kernel 4.14.13 mit den Page-Table-Isolation-Code (PTI) ist nun für Fedora freigegeben worden. Er ...

Tipps & Tricks

Solutio Charly Updater Fehlermeldung: Das Abgleichen der Dateien in -Pfad- mit dem Datenobject ist fehlgeschlagen

Tipp von StefanKittel vor 2 TagenTipps & Tricks

Hallo, hier einmal als Tipp für alle unter Euch die mit der Zahnarztabrechnungssoftware Charly von Solutio zu tun haben. ...

Sicherheit

Meltdown und Spectre: Wir brauchen eine "Abwrackprämie", die die CPU-Hersteller bezahlen

Information von Frank vor 2 TagenSicherheit12 Kommentare

Zum aktuellen Thema Meltdown und Spectre: Ich wünsche mir von den CPU-Herstellern wie Intel, AMD oder ARM eine Art ...

Sicherheit

Meltdown und Spectre: Realitätscheck

Information von Frank vor 2 TagenSicherheit10 Kommentare

Die unangenehme Realität Der Prozessorfehler mit seinen Varianten Meltdown und Spectre ist seit Juni 2017 bekannt. Trotzdem sind immer ...

Heiß diskutierte Inhalte
Batch & Shell
Meltdown Microsoft Prüf Script - .zip Datei leider leer
gelöst Frage von MasterBlaster88Batch & Shell13 Kommentare

Hallo zusammen, ich patche gerade unsere Windows Server bzgl. der Meltdown Lücke. Patch vorhanden, Reg Keys gesetzt Um das ...

Batch & Shell
Shell-Skript - Syntax error: Unterminated quoted string
Frage von newit1Batch & Shell13 Kommentare

Hallo Ich schreibe ein Skript das eine CSV-Datei in eine mySQL Datenbank schieben soll. Bekomme nach start des Skrips ...

E-Mail
Erfahrungen mit hMailServer gesucht
Frage von it-fraggleE-Mail10 Kommentare

Hallo, meine neue Stelle möchte einen eigenen Mailserver. Ich als Linuxkind war direkt geistig mit Postfix dabei. Leider wollen ...

Windows Server
DNS Forwarding an andere Domäne
Frage von detox91Windows Server9 Kommentare

Hallo, für Testzwecke haben wir bei uns eine zweite Windows Domäne (B.local) aufgebaut, welche komplett unabhängig und isoliert der ...