Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

MS SQL Server 2000 zu hoche Speicherauslastung?

Frage Entwicklung Datenbanken

Mitglied: Roti

Roti (Level 1) - Jetzt verbinden

19.07.2006, aktualisiert 31.07.2007, 9476 Aufrufe, 8 Kommentare

Hallo,

unser Microsoft SQL Server 2000 hat eine Speicherauslastung von ca. 200 MB nach einem Reboot vom Server. Ca. 4 Stunden später ist die Speicherauslasung der Datenbank bei 1,4 GB.

Kann mir das jemand erklären? wie kann ich nachschauen warum sie so groß ist?

vielen dank im vorraus :o)
Mitglied: disc
19.07.2006 um 13:55 Uhr
SLQ Server optimiert sich selber. Er meint halt das wäre das Optimum.
Ich kenne das Problem wo auf einem Server mit 1GB schnell 1,2GB für den SQL Server verwendet werden. Mit dem Enterprise Manager kannst Du den Speicher begrenzen.

Gruß
Dirk
Bitte warten ..
Mitglied: Roti
19.07.2006 um 13:57 Uhr
Ah O.K. danke erstmal, wo genau im Enterprise Manager kann ich die Datenbank begrenzen?

Wie groß kann denn eine MS Sql 2000 Dankebank sein? oder darf sein?
Bitte warten ..
Mitglied: Roti
19.07.2006 um 14:40 Uhr
Hab die Einstellung inzwischen gefunden :o)

Nur was sind Optimale Einstellungen? Gibt es dazu irgendwo info? Bei google finde ich leider nichts.

Wir haben ein Intel Xeon 2,8 Ghz, 2 GB Ram, Windows 2003 SP1, MS SQL Server 2000

Ich kann bei der Datenbank unter Eigenschaften -> Arbeitsspeicher sagen wie groß, bzw. wie klein er sein soll sagen. Da ist im moment min. bis max. eingestellt, ist das gut so?

Datenbank unter Eigenschaften -> Arbeitsspeicher -> Pysikalischer Arbeitsspeicher für SQL Server reservieren, sollte da ein hacken rein?

Dann gibt es unter Datenbank -> Eigenschaften -> Prozessor -> SQL Server Priorität unter Windows höher Stufen, sollte da ein hacken rein?

Bei den Datenbanken selbst, wie z.B. master, msdb, usw. kann man unter Eigenschaften auch sagen, Datei automatisch vergößern. Was sind denn da realistische Werte?

Vielen Dank erstmal
Bitte warten ..
Mitglied: n.o.b.o.d.y
19.07.2006 um 16:23 Uhr
Hallo,

Nur was sind Optimale Einstellungen? Gibt es
dazu irgendwo info? Bei google finde ich
leider nichts.

Da wirst Du nicht finden, dann das ist von Datenbank zu Datenbank total unterschiedlich. Das kann Dir nur der Herrsteller der Application die die DB nutz sagen. Ansonsten gilt wie: "immer mehr ist immer gut"

Wir haben ein Intel Xeon 2,8 Ghz, 2 GB Ram,
Windows 2003 SP1, MS SQL Server 2000

es gibt aber im SQL-Server 2000 ein Memory Leak, das erst mit dem SP4 behoben ist. Es wir immer so sein, das der SQL-Server, wenn er auf Default steht, mehr Speicher belegen wird. Aber der Bug ist halt erst mit dem SP4 für den SQL-Server behoben.


Ich kann bei der Datenbank unter
Eigenschaften -> Arbeitsspeicher sagen
wie groß, bzw. wie klein er sein soll
sagen. Da ist im moment min. bis max.
eingestellt, ist das gut so?

Wie gesagt, da gibt es keine Pauschalwerte.....

Datenbank unter Eigenschaften ->
Arbeitsspeicher -> Pysikalischer
Arbeitsspeicher für SQL Server
reservieren, sollte da ein hacken rein?

Wenn der Server ein reiner DB Server ist, dann kannste das machen.


Dann gibt es unter Datenbank ->
Eigenschaften -> Prozessor -> SQL
Server Priorität unter Windows
höher Stufen, sollte da ein hacken
rein?


Bei den Datenbanken selbst, wie z.B. master,
msdb, usw. kann man unter Eigenschaften auch
sagen, Datei automatisch
vergößern. Was sind denn da
realistische Werte?

Das ist ja nur, um welche Werte die DB-Files im Bedarfsfall vergrößert werden. Da kommt es halt drauf an, wieviele Daten so im Schnitt in die DB geschrieben werden.... Kann Dir am besten auch der Herrsteller der App sagen....ansonsten hilf bei sowas monitoren...
Wenn Du da kleine Werte einstelst, wird die DB halt nur scheibchenweise größe. Vorteil: Im Dateisystem wird nicht so viel Platz belegt. Nachteil: Große Tabelle werden u.U. fragmentiert in die Erweiterungen geschrieben, was wieder Performance beim Zugriff auf selbige kostet.
Bei großen Werten ist halt das Problem, dass erstmal viel Platz auf der Platte belegt wird, ohne das in dem Extend schon Tabelleninhalte hinterlegt sind.

cu
Ralf
Bitte warten ..
Mitglied: Flobert
25.07.2007 um 14:29 Uhr
es gibt aber im SQL-Server 2000 ein Memory
Leak, das erst mit dem SP4 behoben ist. Es
wir immer so sein, das der SQL-Server, wenn
er auf Default steht, mehr Speicher belegen
wird. Aber der Bug ist halt erst mit dem SP4
für den SQL-Server behoben.

Jo, hab das selbe Problem mit dem Speicher. Bei mir nimmt die SQLserver.exe alles was da ist und wenn der Speicher aus ist wird die App unerträglich langsam - eh klar.

SO, wollte ne neue SQL-Instanz mit dem SP4 installieren, hab die Install-Routine ausgeführt aber ich finde die Inst nicht.

Auf dem DC läuft (auf dem auch die 2000er SP4 Inst laufen soll) aber schon eine 2005er Instanz mit dazugehöriger Verwaltungssoftware... Und unter dieser finde ich die neu erstellte Instanz nicht. bzw. kann ich nicht darauf zugreifen.

Von dem alten Server - wo noch der 2000er Enterprise Manager installiert ist - weg komme ich auch nicht auf die neu erstellte SP4 Instanz, weil der die gar nicht findet.

So, meine Frage: Bringe ich das SP4 auch anders rein, ohne eine neue Instanz zu erstellen?
Bzw die bestehende unbrauchbar zu machen, denn das wäre fatal, weil Lizenzen fürn 2005er teuer sind...
Oder habe ich mich bei dem SP4-Artikel von MS verlesen, bzw falsch verstanden?
Bitte warten ..
Mitglied: n.o.b.o.d.y
28.07.2007 um 01:52 Uhr
Hallo,

das SP4 für den SQL2k lässt sich so installieren wie jedes andere SP von M$ aus. Setup starten und warten.
Du brauchst keine neue Instanz zu erstellen, oder so.

Ralf
Bitte warten ..
Mitglied: Flobert
30.07.2007 um 08:24 Uhr
aja, cool danke!

Wie hoch ist die Gefahr, dass die Instanz danach nicht mehr funktioniert?! Mein Problem ist nämlich dass ich keine funktionierende 2000er Instanz mehr erstellen kann, weil der Admin vor mir den 2005er SQL-Server auf dem SQL 2000 Server installiert hat und der Enterprise Manager vom 2k SQL nur noch auf einem alten Server vorhanden ist und ich damit keine 2k Instanzen von ner 2005er Management Console machen kann.

Höhrt sich ein bisschen Wirr an, ich weiß... Ist es auch ;)
Bitte warten ..
Mitglied: n.o.b.o.d.y
31.07.2007 um 12:19 Uhr
Hallo,

ich sach mal so, bei mir ist es bei zwei Servern ohne Probleme durchgelaufen...

Ralf
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
Datenbanken
MS-SQL-Server + T-SQL+Batch (4)

Frage von kallewirsch zum Thema Datenbanken ...

Datenbanken
gelöst Empfehlung für Festplatten-Konfiguration bei MS SQL Server (3)

Frage von BeSt zum Thema Datenbanken ...

Windows Server
gelöst MS-SQL Server lokale Authentifizierung - Logging (5)

Frage von ThomasAnderson zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (33)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...

Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (18)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...