Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

MS-SQL Server 2000 - Transaktionsprotokoll voll (60GB!!!) - Platte voll - Kopf leer

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: lupatz

lupatz (Level 1) - Jetzt verbinden

08.10.2005, aktualisiert 28.10.2005, 25861 Aufrufe, 5 Kommentare

Auf unserem DB-Server hat das Transaktionsprotokoll die Partitionsgröße erreicht. Die Platte ist also voll. Die Datenbank wird jetzt im Enterprise-Manager als "fehlerverdächtig" angezeigt. Nichts geht mehr.

Hallo erstmal!

Was ist nun die sinnvollste vorgehensweise für die Wiederherstellung einer funktionsfähigen DB?

Details:
Datenbankfile: 500MB
Transaktionsprotokoll: über 60 GB
Die Partition ist voll!
Die DB wird als "fehlerverdächtig" markiert. Die DB-Objekte werden nicht angezeigt.
Per Query-Analyzer komme ich nicht auf die DB, da sie "offline" ist (?)

Ich habe noch eine SQL-Srv 2000 mit 130GB freiem Platz laufen. Hierauf habe ich schon die beiden Dateien überspielt. Hat arschlange gedauert (60GB über 100MBit). Ich weiß nicht, ob (und wenn wie) ich die DB hier wieder konsistent kriege, und sie dann wieder auf den Live-Server bringen kann. Hab ich noch nie gemacht.

Bin Euch für jegliche Hilfe dankbar. Den ähnlichen Beitrag mit dem OSTER-GAU habe ich schon gelesen, aber ich bin in Sachen MS-SQL ziemlich jungfräulich, deshalb wäre ein "best practice" echt hilfreich.

Ich zähl auf Euch.....

Gruß
Lupatz
Mitglied: r00t
08.10.2005 um 12:22 Uhr
Kannst du das Transaktionfile nicht einfach löschen=??? hat ja mit der Datenbank nichts zutuen...
Bitte warten ..
Mitglied: lupatz
08.10.2005 um 13:09 Uhr
Sorry, das hab ich vergessen zu erwähnen.

Ich habe das Logfile schon gelöscht (Kopie liegt sicherheitshalber auf dem freien Server) und dann geschaut, ob die DB nach dem Neustart des SQL-Dienstes wieder hochkommt.
Fehlanzeige. Den Server selbst habe ich noch nicht neu gestartet.

Aber wieso soll das Transaktionsprotokoll nichts mit der DB zu tun haben??? Können da nicht noch Transaktionen drin stehen, die der SQL-Server mangels Plattenplatz nicht mehr in die DB schreiben konnte?
Bitte warten ..
Mitglied: lupatz
08.10.2005 um 14:27 Uhr


verhaltene Freude:

Hab's glaub' ich hinbekommen.
Nachdem ich das Transaktionsprotokoll (TP) gestern verschoben hatte, lief die DB ja genauso wenig, wie vorher.
Weil das nichts genützt hat, habe ich es dann wieder an seinen alten Platz kopiert.
Also quasi einmal gelöscht und wieder neu in den Ordner kopiert.

Als ich vorhin den SQL-Dienst wieder gestartet habe, war die DB plötzlich nicht mehr als "fehlerverdächtig" markiert. Vielleicht war die Datei so fragmantiert, dass sie nach dem hin- und herkopieren weniger Platz auf dem Datenträger eingenommen hat und dadurch das Quäntchen Platz wieder da war, welches der SQL-Dienst zum Starten der Datenbanken brauchte.

Nachdem die DB wieder online war (Platte war natürlich wieder vollgerotzt) habe ich mit dem Query-Analyzer auch wieder zugreifen können, und habe folgendes Skript ausgeführt:

BACKUP LOG pubs WITH TRUNCATE_ONLY
GO
DBCC SHRINKFILE(pubs_log, 10)
GO

...wobei ich für pubs natürlich unseren DB-Namen verwendet habe.

Nach der Aktion ist das TP von knapp 64GB auf 10MB geschrumpft! Die Aktion hat keine Minute gedauert.
Zuvor hatte ich die DB per Enterprise-Manager gesichert. Eigentlich hatte ich erwartet, dass der Sicherungsjob das TP schon verkleinert - war aber nicht so.

Wie kann ich denn dauerhaft vermeiden, dass mir der Spass nochmal wiederfährt?


.... melde mich noch, ob's das jetzt auch wirklich war.
Bitte warten ..
Mitglied: meinereiner
08.10.2005 um 23:27 Uhr
ich dnke mal dein Problem wird daran liegen, dass du die Transaktionsprotokolle nicht löscht. Wenn die Datenbank dann für den Wiederherstellungsmodus auf Vollständig steht, wird das Protokoll nie gesicht. Als entweder stellst du den Widerherstellungsmodus auf einfach (in den Eigenschaften der Datenbank), oder du sicherst das Transaktionsprotokoll mit.
Bitte warten ..
Mitglied: lupatz
28.10.2005 um 12:48 Uhr
Danke für den Tipp. Ich probiers mal aus.

MfG
Lupatz
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Datenbanken
MS-SQL-Server + T-SQL+Batch (4)

Frage von kallewirsch zum Thema Datenbanken ...

Datenbanken
gelöst Empfehlung für Festplatten-Konfiguration bei MS SQL Server (3)

Frage von BeSt zum Thema Datenbanken ...

Windows Server
gelöst MS-SQL Server lokale Authentifizierung - Logging (5)

Frage von ThomasAnderson zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (20)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Festplatten, SSD, Raid
M.2 SSD wird nicht erkannt (14)

Frage von uridium69 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...