Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

MS SQL-Server 2008 Sehr große Transaction Log durch Replikation?

Frage Entwicklung Datenbanken

Mitglied: cheaptrick

cheaptrick (Level 1) - Jetzt verbinden

07.05.2012 um 09:53 Uhr, 4152 Aufrufe, 4 Kommentare

Hallo,

ich habe eine MS SQL-Server 2008 DB. Ihre Datendatei ist ca. 3 GB groß, die Logdatei hat mittlerweile ca. 18GB und ich habe keine Idee, woran das liegen kann.
Das recovery model steht auf simple.
Zusätzlich ist da noch eine Replikation definiert, die die meisten Tabellen, einige Stored Procedures sowie einige Views und Funktionen beinhaltet.
Kann es sein, dass diese Snapshot publication dafür sorgt, dass die Transaction Log voll läuft bzw. sich so übermäßig vergrößert?

Gruß

cheapy
Mitglied: catachan
07.05.2012 um 19:45 Uhr
HI

welche Software benutzt ihr denn zum Sichern des SQL Servers ?

LG
Bitte warten ..
Mitglied: cheaptrick
08.05.2012 um 07:04 Uhr
Keine Ahnung, das macht unser RZ.
Das Problem tritt auch nur bei dieser DB auf bei einer weiteren, wo es auch eine Replikation gibt, haben wir keine Probleme.
Bitte warten ..
Mitglied: MadMax
08.05.2012 um 13:02 Uhr
Hallo cheapy,

das TL kann so groß sein, weil Ihr vielleicht viele Anwender habt oder große Transaktionen. Trotz einfachem Wiederherstellungsmodell wird das TL benötigt, so lange eine Transaktion aktiv ist. Wenn die Replikation mit großen Transaktionen arbeitet, dann kann das durchaus dazu führen. Und das kann ich mir bei Snapshot-Replikation gut vorstellen, denn die Daten müssen ja konsistent bleiben.

Weitere Möglichkeit ist, daß das Wiederherstellungsmodell nicht immer einfach war, sondern auch mal vollständig und sich das TL in dieser Zeit aufgebläht hat. Dateien werden nämlich standardmäßig nicht automatisch verkleinert.

Möglichkeiten:
1. DB von Hand verkleinern und abwarten, ob sich das TL wieder vergrößert (im Management Studio Rechtsklick auf die DB, Tasks, Verkleinern, oder aber "dbcc shrinkdatabase")
2. DB in den Optionen auf automatische Verkleinerung stellen (wo auch das Wiederherstellungsmodell steht, im unteren Bereich). Das würde ich aber nicht tun, ich bin mir nicht sicher, ob unter der ständigen Verkleinerung und Vergrößerung die Performance leidet.
3. wenn es denn die Replikation ist und Dir eine kleine DB wichtig ist, nach der Replikation ein "dbcc shrinkdatabase" ausführen

Gruß, Mad Max
Bitte warten ..
Mitglied: cheaptrick
08.05.2012 um 14:41 Uhr
Hallo MadMax,

"dbcc shrinkdatabase" bringt leider nicht, weil das TL inzwischen 20 GB hat und nur 1% frei sein soll. Das kann ich zwar noch verkleinern aber es löst nicht mein Problem.

Ich denke, ich werde zunächst mal die Replikation entfernen und abwarten, ob die TL dann wieder mehr Freiraum bietet.
Wenn ja, werde ich die benötigten Elemente schrittweise wieder hinzu fügen.

Gruß

cheapy
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Windows Server
SQL Server 2008 R2 SP3 neue Instanz (10)

Frage von technikdealer zum Thema Windows Server ...

Microsoft
gelöst DRINGEND: Suche Microsoft SQL SERVER 2008 R2 STANDARD Eval (8)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Datenbanken
MS-SQL-Server + T-SQL+Batch (4)

Frage von kallewirsch zum Thema Datenbanken ...

Datenbanken
gelöst 1GB phpMyAdmin SQL Datei in SQL Server 2008 R2 importieren (7)

Frage von Himpke zum Thema Datenbanken ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...