Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

MS-SQL7 Datenbank sichern per Batch

Frage Entwicklung Datenbanken

Mitglied: 19077

19077 (Level 1)

27.01.2006, aktualisiert 29.01.2006, 10941 Aufrufe, 4 Kommentare

Hi,

kann mir jemand sagen, wie man bei einem MS-SQL-Server 7 (bzw. MSDE) die Datenbank(en) per Batch komplett (!) sichern kann ??

Momentan läuft zwar eine Batch bei uns (manuell auszuführen ;() aber die macht scheinbar nur ein incrementelles Backup (die files werden immer kleiner ...).

der momentane Aufruf lautet:

OSQL -Uuser -Ppassword -n -Q "BACKUP DATABASE model to DISK = 'Lwk:\MSSQL\Backup\model.bak'"

....

Kann mir jemand helfen ??

Thx

BP158

PS: bekommt man den Enterprisemanager auch für die MSDE ??
Mitglied: derCaptain
27.01.2006 um 15:03 Uhr
Bei uns sieht das ganze folgendermaßen aus. Das Script ist noch von meinem Vorgänger und ich hab mich noch nicht damit auseinandergesetzt aber es funktioniert bis jetz fehlerfrei.

Eine Batch, die folgenden aufruf beinhaltet, wird vom jeweiligen Server ausgeführt:

OSQL -S %MSSQL_SERVER% -E -n -i "\PFAD\Backup_DB.sql" -p -a 8192 > "ZIEL DER LOGDATEI"

Die Backup_DB.sql hat folgenden Inhalt:

CLOSE rs_cursor
deallocate rs_cursor

declare @dbname as varchar(40)
declare @msgdb as varchar(40)
declare @dbbkpname as varchar(60)
declare @dbbkpsetname as varchar(60)
declare @dbfilename as varchar(60)
declare @currdate as varchar(8)
declare @currtime as varchar(8)
DECLARE @HOSTN as varchar(40)
SELECT @HOSTN = HOST_NAME()

declare rs_cursor CURSOR for select name from master.dbo.sysdatabases
open rs_cursor
Fetch next from rs_cursor into @dbname
IF @@FETCH_STATUS <> 0 PRINT '<<db>>'

print '----------------------------------------------------------------------'
select @msgdb = 'DB Backup with Format: ' + @dbname
print @msgdb
select @dbbkpname = @dbname + '.dat'
select @currdate = CONVERT(char(12), GETDATE(), 5)
select @currtime = CONVERT(char(12), GETDATE(), 8)
select @dbbkpsetname = 'Full DBBackup of ' + @dbname + ' ' + @currdate + ' ' + @currtime
select @dbfilename = N'\BACKUPPFAD\'+@HOSTN+'\'+@dbname+'_'+@currdate+'.bak'
print 'File Name: ' + @dbbkpname
print 'Label: ' + @dbbkpsetname
backup database @dbname TO DISK = @dbfilename WITH NAME = @dbbkpsetname, NOUNLOAD
Fetch next from rs_cursor into @dbname

WHILE @@FETCH_STATUS = 0
BEGIN
if @dbname <> 'tempdb' BEGIN
print '----------------------------------------------------------------------'
select @msgdb= 'DB Backup with Append: ' + @dbname
print @msgdb
select @dbbkpname = @dbname + '.dat'
select @currdate = CONVERT(char(12), GETDATE(), 5)
select @currtime = CONVERT(char(12), GETDATE(), 8)
select @dbbkpsetname = 'Full DBBackup of ' + @dbname + ' ' + @currdate + ' ' + @currtime
select @dbfilename = N'\BACKUPPFAD\'+@HOSTN+'\'+@dbname+'_'+@currdate+'.bak'
print 'File Name: ' + @dbbkpname
print 'Label: ' + @dbbkpsetname
backup database @dbname TO DISK = @dbfilename WITH NOINIT, NAME = @dbbkpsetname, NOUNLOAD, SKIP
END
FETCH NEXT FROM rs_cursor INTO @dbname
END
print '----------------------------------------------------------------------'
PRINT 'DB tempdb was skipped...'
PRINT 'Backup Job Completed..... ;)'
CLOSE rs_cursor
deallocate rs_cursor
GO

Ich hoffe, das hilft Dir weiter
Bitte warten ..
Mitglied: MadMax
29.01.2006 um 01:29 Uhr
Hallo Henryk,

der Aufruf sichert die ganze Datenbank und nicht nur inkrementell.

Den Enterprise Manager gibts nicht für die MSDE, aber dafür kann man bei MS den SQL Server Web Data Administrator runterladen, mit dem man auch ein paar administrative Sachen erledigen kann. Den gibts unter: http://www.microsoft.com/downloads/details.aspx?familyid=C039A798-C57A- ...

Gruß, Mad Max
Bitte warten ..
Mitglied: 19077
29.01.2006 um 10:51 Uhr
Hallo MadMax,

hmm, wenn dieser Aufruf wirklich die gesamte Datenbank sichert, wieso ist es dann so, das eine Sicherung von September vorigen Jahres 9GB hat, die von Januar 2006 hat 7GB und die von Freitag hat nur noch rund 2GB ???? Ist das normal bei MS-SQL ???

Der SQL-Server Web Data Administrator geht auch für die MSDE ??? Setzt der irgendetwas voraus (IIS zb.) ?

Danke für Deine Antwort !!!!

BP
Bitte warten ..
Mitglied: MadMax
29.01.2006 um 17:31 Uhr
Hallo Henryk,

für eine inkrementelle Sicherung wären die genannten Größen aber gewaltig (ok, ich weiß nicht, wie oft Du sicherst ). Und für eine inkrementelle Sicherung bräuchtest Du noch den Parameter "DIFFERENTIAL" im Backupbefehl.

Dann solltest Du vielleicht mal prüfen, wo die Daten sind. Vielleicht waren just zum Sicherungszeitpunkt massive Datenoperationen und das TP aufgebläht. Spiel doch mal eine gesicherte DB ein und schau mal nach nach den Daten.

Und ja, der Web Data Admin geht auch für MSDE. Die MSDE ist ja auch nur ein SQL Server. Enterprise Manager würde auch gehen, aber den gibts halt nur beim kompletten SQL Server, kostet halt

Der Web Data Admin bringt für den Fall, daß kein IIS vorhanden ist, einen kleinen Websever mit.

Noch ein Tip: Wenn der Admin beim Login hängt, mußt Du die Datei C:\Programme\Microsoft SQL Server Tools\Microsoft SQL Web Data Administrator\Web\Web.config bearbeiten und die Zeile:
<<x>webControls clientScriptsLocation="aspnet_client/system_web/1_1_4322/"/>
ändern zu:
<<x>webControls clientScriptsLocation="/aspnet_client/system_web/1_1_4322/"/>

Gruß, Mad Max
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Backup
SQL Online Datenbank sichern
Frage von DPiegzaBackup9 Kommentare

Hallo zusammen, Da mein letzter Beitrag als gelöst markiert ist und leider nur die ftp-Sicherung klappt, hier ein neues ...

Backup
SQL Datenbank sichern
Frage von sk7519Backup15 Kommentare

Hallo zusammen, ich möchte gerne bei einem Kunden die SQL Datenbank sichern. Aktuell läuft auf einem SBS2011 ein Acronis ...

Datenbanken
Sichern und Wiederherstellen von SQL Datenbanken
Frage von EstefaniaDatenbanken3 Kommentare

Hi. Ich bin leider keine Expertin was SQL Datenbanken betrifft :-( Mir würde lediglich reichen eine "Offline" Sicherung von ...

Datenbanken
MS Access Datenbank
gelöst Frage von endadaDatenbanken18 Kommentare

Hey alle zusammen, ich habe folgendes Problem: Ich versuche eine Datenbank mit Access zu erstellen, die wie im Screenshot ...

Neue Wissensbeiträge
Windows 10

Autsch: Microsoft bündelt Windows 10 mit unsicherer Passwort-Manager-App

Tipp von kgborn vor 1 TagWindows 106 Kommentare

Unter Microsofts Windows 10 haben Endbenutzer keine Kontrolle mehr, was Microsoft an Apps auf dem Betriebssystem installiert (die Windows ...

Sicherheits-Tools

Achtung: Sicherheitslücke im FortiClient VPN-Client

Tipp von kgborn vor 1 TagSicherheits-Tools

Ich weiß nicht, wie häufig die NextGeneration Endpoint Protection-Lösung von Fortinet in deutschen Unternehmen eingesetzt wird. An dieser Stelle ...

Internet

USA: Die FCC schaff die Netzneutralität ab

Information von Frank vor 2 TagenInternet5 Kommentare

Jetzt beschädigt US-Präsident Donald Trump auch noch das Internet. Der neu eingesetzte FCC-Chef Ajit Pai ist bekannter Gegner einer ...

DSL, VDSL

ALL-BM200VDSL2V - Neues VDSL-Modem mit Vectoring von Allnet

Information von Lochkartenstanzer vor 2 TagenDSL, VDSL2 Kommentare

Moin, Falls jemand eine Alternative zu dem draytek sucht: Gruß lks

Heiß diskutierte Inhalte
Batch & Shell
Kann man mit einer .txt Datei eine .bat Datei öffnen?
Frage von HelloWorldBatch & Shell16 Kommentare

Wie schon im Titel beschrieben würde ich gerne durch einfaches klicken auf eine Text oder Word Datei eine Batch ...

Router & Routing
OpenWRT bzw. L.E.D.E auf Buffalo WZR-HP-AG300H - update
gelöst Frage von EpigeneseRouter & Routing11 Kommentare

Guten Tag, ich habe auf einem Buffalo WZR-HP-AG300H die alternative Firmware vom L.E.D.E Projekt geflasht. Ich bin es von ...

Windows Server
Ping auf einen bestimmten Server nicht möglich
gelöst Frage von a.thierWindows Server7 Kommentare

Hallo, ich habe folgendes Problem. srv-dc1: Ping srv-nav > geht Ping srv-exchange > geht nicht srv-exchange: Ping srv-dc1 > ...

Hardware
Fujitsu Workstation mit K80 und Quadro P5000, Fehlermeldung: Connect Power Adapter
Frage von MachelloHardware7 Kommentare

Hallo Zusammen, ich benötige euren Rat da ich ratlos bin. Folgende Konfiguration im Büro: Fujitsu Workstation Celcius R940 Power ...