Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Multicast IPTV

Frage Netzwerke Router & Routing

Mitglied: papasod

papasod (Level 1) - Jetzt verbinden

24.02.2009, aktualisiert 10:40 Uhr, 9123 Aufrufe, 5 Kommentare

Hallo,

ich suche für Testzwecke einen Multicast-fähigen Switch oder Router, um ein kleines Testnetz aufzubauen. Der Switch/Router sollte Gigabit-fähig sein und 8 oder 24 Ports haben, wie gesagt auch preisgünstig. Ich denke mal das er dann auch managebar ist, wegen den entsprechenden Einstellungen der notwendigen Protokolle.

Versuchsaufbau: Eine Camera nimmt etwas auf und streamt dies (live) über den Switch/Router an mehrere Clients. Als Programm läuft dann der VLC Media Player.

Frage: Welchen Switch/Router könnt ihr empfehlen, wie sind die Erfahrungen bezüglich der Einstellungen?
Mitglied: aqui
25.02.2009 um 16:45 Uhr
Was meinst du mit multicastfähig ??
Soll der Switch aktiv am Multicast Querier Selection Prozess teilnehmen also auch IGMP verstehen und die Datenströme entsprechen auf den Ports steuern wo z.B. keine MC Clients angeschlossen sind ???

Generell ist jeder doofe 10 Euro Switch vom Blödmarkt vom Grabbeltisch MC fähig, denn der flutet einfach alle Multicast Pakete an alle Ports....in der Beziehung ist deine Frage sinnfrei oder einfach zuwenig präzise hier gestellt , sorry !!!
Das Thema Einstellung hat sich bei solcherlei Switches dann auch erledigt, weil sie halt nicht managebar sind !!!
Funktionieren tut dein Aufbau damit auch problemlos nur das du bei einem passiven Switch die Multicast Kameradaten halt an jedem Switchport hast !!

Bei Routern sieht die Welt noch anders aus ! Denn was willst du hier ???
Multicast routen ???
Dann muss dein Router sowas wie PIM sparse, PIM dens, DVMRP usw. usw. können ?

Ohne das du das näher spezifizierst kann man dir keine qualifizierte Antwort geben...nur Raterei die dir sicher nicht hilft
Bitte warten ..
Mitglied: papasod
25.02.2009 um 17:01 Uhr
Das sind ja eben schonmal ein paar Antworten auf meine sicher aus Unwissenheit etwas dumm gestellte Frage (bin halt noch in der Ausbildung).

Die Ports möchte ich nicht alle einfach nur fluten, sondern das System soll insofern schon intelligent sein und merken, wann sich ein Client anmeldet bzw. ausloggt, um dann entsprechend den Port frei zu geben oder wieder zu schließen. Soviel ich weiß, wird auch beim Multicast ein gewisser Bereich der Bandbreite "reserviert", je nach Anzahl der am Router/Switch gemeldeten Clients?! Reicht da eben nur IGMP oder muß auf jeden Fall PIM sparse oder PIM dense genutzt werden? Die 10 Euro Dinger bieten da keine Lösung!

Wie gesagt, momentan ist es zum Test, später soll das System dann in einem größeren Netzwerk beim Kunden funktionieren (das ich noch nicht kenne).

Mir wurde jetzt von D-Link der DGS-3100-24 genannt als mögliches Gerät. Sicher bietet Multicast noch mehr Möglichkeiten der Nutzung (z.B. WDS), als nur das Übertragen von Livestreams. Von daher wäre ein managebares Gerät eben vorteilhaft!
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
01.03.2009 um 13:58 Uhr
OK, das klärt die Sache etwas !
Nein, nur für das aktive Multicast Handlicng muss dein Switch aktiv IGMP supporten !!!
Das MUSS in seiner Feature Liste stehen, ansonsten flutet er nur dumm alle Ports.
Multicast Routing mit PIM benötigst du nur wenn du den Multicast Stream auch in unterschiedliche IP Subnetze routen musst !!!
Bist du in einem flachen dummen Layer 2 Netz reicht dir einfaches IGMP.

Fast alle managebaren Switches bieten diese IGMP Feature. (Logisch denn nicht managebare können wieder nur dumm alle Ports fluten !!)
Aber Achtung...eben nicht alle und du musst da vor dem Kauf genau hinsehen !!!

Laut Spezifikationen soll die D-Link Gurke das können aber bei Fehlfunktionen darfst du bei denen als Billigheimer nicht auf Support oder Fixes hoffen, das sollte dir klar sein !?!
Wenns dir auf saubere customizebare IGMP Funktionen ankommt macht es Sinn ggf. mal einen Stufe höher zu sehen Richtung HP oder gebrauchte Switches von Cisco, Foundry, Extreme.
Deren Möglichkeiten und Performance sind da wesentlich besser. Eine Bandbreitenreservierung wird der D-Link mit Sicherheit nicht supporten für Multicast !!
Bitte warten ..
Mitglied: papasod
02.03.2009 um 08:07 Uhr
Danke für die Infos. Habe mich auch mal etwas schlauer gemacht bezüglich der Switches in höherwertiger Ebene, zumal die Kundennetze ja eben meist auch über entsprechende Switches verfügen. Bei Cisco scheint ja echt was gescheites dabei zu sein, aber kostet halt Cisco-Geld (aber als NFR kann man da ja auch günstiger kaufen bzw. Testgeräte bekommen). Cisco hat mir für meine Zwecke den WS-C2960G-24TC-L empfohlen.

Der Hinweis mit den unterschiedlichen Sub-Netzen war auch schonmal sehr wichtig!
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
02.03.2009 um 11:57 Uhr
Andere Hersteller haben auch schöne Switches...

Wenns das war bitte
http://www.administrator.de/index.php?faq=32
nicht vergessen !
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
CPU, RAM, Mainboards

Angetestet: PC Engines APU 3a2 im Rack-Gehäuse

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Ähnliche Inhalte
Netzwerkmanagement
IPTV hinter einer Firewall (T-Entertain an Fritzbox+ZyWALL) (7)

Frage von Venator zum Thema Netzwerkmanagement ...

Router & Routing
gelöst Packetloss bei Multicast Paketen mehrere Router mit RSTP-Bridges (14)

Frage von DH3JHZ zum Thema Router & Routing ...

Netzwerkgrundlagen
gelöst 1und1 IP-TV, Multicast, IGMPv3 (8)

Frage von Freddy1812 zum Thema Netzwerkgrundlagen ...

Windows Netzwerk
gelöst 2. Netzwerkkarte für udp-Multicast konfigurieren (4)

Frage von StefanMUC zum Thema Windows Netzwerk ...

Heiß diskutierte Inhalte
Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Windows Server
Mailserver auf Windows Server 2012 (8)

Frage von StefanT81 zum Thema Windows Server ...

DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (8)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...

Backup
Clients als Server missbrauchen? (8)

Frage von 1410640014 zum Thema Backup ...