Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

A und MX-Record und Exchange

Frage Microsoft Exchange Server

Mitglied: Tobias-Azubi

Tobias-Azubi (Level 1) - Jetzt verbinden

07.08.2009, aktualisiert 09:41 Uhr, 7761 Aufrufe, 18 Kommentare

Guten Morgen,

Ja ich nerve mal wieder. Bin zwar immer noch Azubi (stolze 5 Tage ) Aber habe mich diesmal ins Thema eingelesen.
Nurnoch ein paar letzte Fragen bevor ich anfange alles umzustellen.

MX-Record : Schreibe ich rein ... mail.meinefirma.de
A-Record : Schreibe ich rein ... Meine IP mit der mein Exchange im Internet hängt (feste IP)

Exchange : Pop3 Connector ignoriere ich gepflegt da er nicht mehr gebraucht wird. Exchange empfängt die Mails ja dann automatisch und im ActiveDirectory verteile ich die emails an die jeweiligen User. Da stelle ich im SMTP-Connector ein das er nur Mails an *@meinefirma.de annehmen soll, da ich sonst als Spamserver ausgelegt werde.
Virtuellen Pop3 server deaktiviere ich und starte den virtuellen Imap server somit können die Clients nur noch über Imap abrufen.

Hört sich zwar an wie Feststellungen aber es sind eher fragen. So habe ich es geplant also wäre emine vorgehensweise am Wochenende. Habe ich irgendetwas vergessen oder sollte ich zusätzlich noch etwas einrichten, dazu kaufen oder beachten.

MfG Tobias


PS.: Nein mein Chef kann mir nicht helfen, ist absolutes neuland in dieser Firma und ich sollte mich einarbeiten. Exchange funktioniert über pop3 ist mehrfach getestet empfangen udn senden funktioniert bestens.
Mitglied: harald21
07.08.2009 um 10:05 Uhr
Hallo,

den PRT-Record nicht vergessen (Reverse zum A-Record), und in Exchnage natürlich den Virtuellen SMTP-Server konfigurieren.

mfg
Harald
Bitte warten ..
Mitglied: maretz
07.08.2009 um 10:11 Uhr
Whow - ich würde sagen für absolutes Neuland machst du grad nen gewaltigen Schritt...

Punkt 1: Wenn du dich damit nicht auskennst mache das auf nem TESTSERVER!!!!!!! Ob das nun nen Exchange oder nen Linux-Mailserver ist ist dabei erstmal egal. Aber man kann am DNS so schön viel verbiegen wodurch dann gar nichts mehr läuft!

Punkt 2: Dir ist bewußt das du die Änderungen am öffentlichen DNS vornehmen musst (bzw. vornehmen lassen)? Ansonsten sind die Records schonmal ok - ich würde überlegen mx10 -> mail.mainefirma.de und mx20 -> irgendwas wo nen backup-system steht zu machen. Wenn eure Internet-Leitung mal weg ist gehen die Mails dann eben an den Backupserver (geht auch ohne -> normale Konfig eines Mailservers macht eh nen Retry nach einigen Stunden und stellt die Mail dann zu).

Empfang: *@meinefirma.de wäre imo. nen "FATAL ERROR". Denn dann sammelst du den Spam nur ein - und irgendein User muss ja dann die Mails an xyz-pornmaster@meinefirma.de in seinen Eingang bekommen. Dieser tut mir jetzt schon leid. Ich würde den exchange so einstellen das er eben nur Emails für *gültige* Adresssen (z.B. maretz@meinefirma.de) annimmt und alles andere abwirft.

Warum Virtuelle pop/imap-server? Arbeiten die Clients bei euch auch ohne Outlook? Ansonsten im Outlook den Exchange-Server einstellen und auf POP/IMAP ganz verzichten ;)
Bitte warten ..
Mitglied: Tobias-Azubi
07.08.2009 um 10:12 Uhr
Hallo, danke für die schnelle Antwort.

Also den PTR-Record konnte ich bei unserem Anbieter(strato) leider noch nicht finden muss dafür vllt ein A-Record bereits angelegt sein?

SMTP konfigurieren: Egl müsste es ja funktionieren da ich mit meinem Test-Account ja schon senden und empfangen kann. Abgesehen davon das er momentan noch alles annimmt.
Aber gut das sie da noch mal drauf eingehen. Da ich momentan nur einen User habe habe ich im Smtp ja auch nur die Daten für diesen Testuser hinterlegt. Sollten aber nachher alle´senden wollen. Muss ich dann die Zugangsdaten für die allgemeine Verwaltung dort eingeben oder wie wird das praktiziert?

Verzeihung mein Kopf raucht schon. Verscuhe innerhalb einer Woche mir MX-Record und Exchange in den Kopf zu hämmern, ist etwas verwurschelt dort oben

Das testen ist auch etwas schwierig da imho noch KEN genutzt wird, ich diesen also zu jedem Test abschlaten muss dann testen udn wieder einschlaten.

MfG und danke nochmal ans Forum das auch relativ unerfahrenen Usern wie mir schnell geholfen wird. Echt klasse.
Bitte warten ..
Mitglied: Tobias-Azubi
07.08.2009 um 10:17 Uhr
Als Backup-Server hatte ich den Mail-Server von Strato selber gedacht. Hatte es so gedacht das primär unser Exchange als Mail-server fungiert sollte dieser mal nciht erreichbar sein sammelt der bisherige Strato Mailserver die Mails ein und sendet sie bei wieder verfügbarkeit wieder ein.

Warum virtuelle imap/pop-server : Ehm ja wir arbeiten mit Outlook 2003. Möchte jedoch sicher gehen das es per imap vom exchange abgerufen wird. Da auch Laptops und Iphones im einsatz sind.

für die Spammails wollte ich einen Extra user anlegen den es garnicht gibt der bekommt dann alle Mails die nicht zustellbar sind oder der gleichen.

Vllt werfe ich auch alles durcheinander mir raucht immoment mein Kopf. Cheffe macht etwas Druck weil er alles schnellst möglich realisiert haben möchte.

MfG Tobias
Bitte warten ..
Mitglied: thaefliger
07.08.2009 um 10:55 Uhr
Warum stellst du bei den Workstations im Outlook nicht das Exchange-Konto und bei den Notebooks das IMAP ein?
Bitte warten ..
Mitglied: Tobias-Azubi
07.08.2009 um 10:59 Uhr
Hallo,
kann sein das ich da jetzt etwas falsch verstanden habe, aber wenn ich in Outlook meinen Exchange abrufe sind die emails doch nicht mehr auf dem Exchange oder etwa doch 0.o

Achja und wenn ich auf dem Notebook per imap abrufe, gebe ich doch einfach als Postein- und ausgang mail.meinefirma.de ein, da der Exchange ja über den A-REcord und MX-Record diesen Namen auflöst udn letzten endes dann auf meinen Server zugreift? habe ich das in soweit richtig verstanden.?

Bitte noch auf die Frage der SMTP-Daten eingehen, da cih dort noch keinen Dolt weiter gekommen bin.
Zitat : Da ich momentan nur einen User habe habe ich im Smtp ja auch nur die Daten für diesen Testuser hinterlegt. Sollten aber nachher alle´senden wollen. Muss ich dann die Zugangsdaten für die allgemeine Verwaltung dort eingeben oder wie wird das praktiziert?


MfG Tobias

Bitte weiter um Hilfe, vielen Dank für die Geduld mit mir.
Bitte warten ..
Mitglied: SlainteMhath
07.08.2009 um 11:28 Uhr
Hi,

Also den PTR-Record konnte ich bei unserem Anbieter(strato) leider noch nicht finden muss dafür vllt ein
A-Record bereits angelegt sein?

Den PTR muss derjenige setzen, dem Deine öfentliche IP "gehört" - i.d.R. ist das dein DSL Anbieter oder ISP.

Bitte noch auf die Frage der SMTP-Daten eingehen
Ob Du Strato als Smarthost nutzen kannst/darfst weis ich nicht. Frage da einfach mal bei deren Supprot nach.

lg,
Slainte
Bitte warten ..
Mitglied: thaefliger
07.08.2009 um 11:36 Uhr
Die Mails bleiben beim Abruf (Outlook -> Exchange-Srv) auch auf dem Server... die Postfächer werden ja synchronisiert.

ausser ich hab' da was falsch mitbekommen :P
Bitte warten ..
Mitglied: Tobias-Azubi
07.08.2009 um 11:40 Uhr
Zitat von SlainteMhath:
Hi,

Hallo


> Also den PTR-Record konnte ich bei unserem Anbieter(strato)
leider noch nicht finden muss dafür vllt ein
> A-Record bereits angelegt sein?

Den PTR muss derjenige setzen, dem Deine öfentliche IP
"gehört" - i.d.R. ist das dein DSL Anbieter oder ISP.

Juhu, mit der Telekom rumfurwerkeln


> Bitte noch auf die Frage der SMTP-Daten eingehen
Ob Du Strato als Smarthost nutzen kannst/darfst weis ich nicht. Frage
da einfach mal bei deren Supprot nach.

Okay, das habe ich jetzt nicht verstanden. Unsere Emails sind bei Strato angelegt. Also muss ich mich doch da anmelden iwie damit ich raussenden darf/kann.??
Oder ist es so das ich sozusagen im ActiveDirectory die Mails ja hinterlege damit der Exchange weiß wem was gehört. und wenn cih dann auf Sende gehe schickt mein exchange die durch die gegend ohne das ich authentifizierung (was für ein Mistwort) bei Strato noch benötige. Es gibt habe ich gerade eben gesehen ja die Möglichkeit die Windows blabla Policy zu verwenden. Würde das dann reichen also mit anderen worten ich brauche Strato garnicht mehr?Außer zur weiterleitung.


lg,
Slainte

Danke. Irgendwie habe ich immermehr dasGefühl das ich da einen riesigen Brocken an Fachwissen und Fummelei aufgehalst bekommen habe.
Naja hoffe mal das ich alles hinbekomme...
Bitte warten ..
Mitglied: SlainteMhath
07.08.2009 um 11:47 Uhr
Hi,

also grundsätzlich: beim Exchange läuft alles zentral. Empfang wie auch Versand.

Du hast zwei Möglichkeiten Mails mit Exchange zu versenden:

1. Direkt
d.h. Dein Server nimmt direkt kontakt mit dem Ser ver des Empfängers auf. dazu sollte der Hostname beim HELO mit dem Reverse DNS (=PTR) deiner öffentlichen IP übereinstimmen, sonst landest Du in der Spam-Tonne

2. Über einen Smarthost (=strato)
Wenn strato eine Auth. will, dann musst Du das entsprechend konfigurieren. Wie und was, das weis Strato

lg,
Slainte

P.S.: Kennst Du schon www.msxfaq.de ?
Bitte warten ..
Mitglied: Tobias-Azubi
07.08.2009 um 11:51 Uhr
Achso Na wunderbar , dann brauche ich ja egl nur auf den Iphones und den Notebooks das imap via mail.meinefirma.de einrichten und schon kann es loslegen...zumindest was das angeht


Danke

Mit fundiertem Halbwissen kommt man wohl nicht soweit. hihi
Und ich hatte vor 2 Wochen noch Angst das ich imemr Müll rausbringen muss
Bitte warten ..
Mitglied: Tobias-Azubi
07.08.2009 um 12:16 Uhr
Zitat von SlainteMhath:
Hi,

also grundsätzlich: beim Exchange läuft alles zentral.
Empfang wie auch Versand.

Du hast zwei Möglichkeiten Mails mit Exchange zu versenden:

1. Direkt
d.h. Dein Server nimmt direkt kontakt mit dem Ser ver des
Empfängers auf. dazu sollte der Hostname beim HELO mit dem
Reverse DNS (=PTR) deiner öffentlichen IP übereinstimmen,
sonst landest Du in der Spam-Tonne

Na gut beim PTR sollte ich ja nix falsch machen können, muss der Telekom ja nur die richtigen Daten geben.


2. Über einen Smarthost (=strato)
Wenn strato eine Auth. will, dann musst Du das entsprechend
konfigurieren. Wie und was, das weis Strato

Wenn dann richtig sollte mein Exchange schon alles machen
Ich danke dir für die Hilfe udn die Geduld, all zu oft kommen Azubies ja nicht mit so Problem in der ersten Woche


lg,
Slainte

P.S.: Kennst Du schon www.msxfaq.de ?
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
07.08.2009 um 14:47 Uhr
Hallo Tobias-Azubi,

Achso Na wunderbar , dann brauche ich ja egl nur auf den Iphones
und den Notebooks das imap via mail.meinefirma.de einrichten und schon
kann es loslegen...zumindest was das angeht
Nein. Serlbst das I-Phone synchronisiert sich problemlos mit dem Exchange. Und das sogar ohne IMAP. dazu wird das gleiche gemacht wie für Notebooks meistens auch verwendet. Outlook over HTTPS (RPC over HTTPS) / OMA. Bei deinem projekt handelt es sich doch um einen SBS, da ist es doch mittels den Asisstenten recht leicht einzurichten.

Das befreit dich aber nicht davon, die Grundlages eines FileServer, DNS, DHCP, AD, WINS, EXchange, SMTP, POP, IMAP, OMA, OWA, HTTP, HTTPS, Datensicherung, RAID usw. zu kennen und einzusetzen.

Mit fundiertem Halbwissen kommt man wohl nicht soweit. hihi
Und ich hatte vor 2 Wochen noch Angst das ich imemr Müll
rausbringen muss
Kann immer noch passieren

Peter
Bitte warten ..
Mitglied: maretz
07.08.2009 um 14:58 Uhr
Moin,

also Outlook im Exchange-Modus lässt die Mails auf dem Server (wäre fatal wenn nicht - wenn man z.B. mal nen festen Rechner in der Firma nutzt und unterwegs das Laptop z.B. per VPN -> dann möchte ich trotzdem auf beiden Clients dieselben Daten haben). Nur: Der Exchange-Modus macht noch mehr: z.B. Adressbuch oder Kalender-Daten sind darin auch enthalten. Per IMAP bekommst du diese jedoch nicht - d.h. du hättest ggf. einmal dein Adressbuch und deinen Kalender auf dem festen PC in der Firma -> und unterwegs auf dem Laptop hast du keines...

Zu den Spam-Mails: Sorry wenn ich es ganz hart ausdrücke - aber einen "NULL-User" dafür anzulegen halt ich persönlich für eine zimlich schlechte Idee.
Punkt 1: Wer würde die Mails die darin sind löschen damit es dir nicht den Speicher vollmüllt?

Punkt 2 - und viel Wichtiger: Kunde X möchte mir eine Anfrage über 100.000 Euro senden. Leider schickt er die Mail nicht an maretz@meinefirma.de - sondern an m.aretz@meinefirma.de (oder an maertz@meinefirma.de). Leider landet die Mail jetzt beim Spam-User und wird nie gesehen. Der Kunde bekommt aber keine Fehlermeldung -> somit glaubt er das ich auf seine Anfrage nicht reagieren MÖCHTE und wird nicht nochmal nachfragen. Wenn du das richtig machst bekommt er halt ne NDN-Info (User unknown z.B.) -> und guckt sich seine Mail nochmal an. Entweder er berichtigt dann die Email-Adresse ODER er ruft an und fragt wie die Email-Adresse ist. In BEIDEN Fällen bekomme ich aber eine Reaktion und kann am Ende (hoffentlich) auf die Anfrage reagieren...

Wenn Cheffe druck macht würde ich ihn mal die simple frage stellen was er will: Ein System was morgen läuft und übermorgen abschmiert - oder ein System was in 3 Wochen läuft aber dafür Stabil rennt? Denn: Als Anfänger hast du bei Exchange genügend Möglichkeiten etwas falsch zu machen -> entsprechend kostet es einfach Zeit um sich einzuarbeiten...
Bitte warten ..
Mitglied: Tobias-Azubi
07.08.2009 um 14:59 Uhr
Kommt Zeit kommt Rat bin ja erst eine woche in der Branche


Zum Müll : wäre wohl leichter als Exchange


MfG und Danke an alle, werde das Thema erst mal als gelöst anhaken und einen Plan zur Umsetzung zusammenwurschteln
Bitte warten ..
Mitglied: Tobias-Azubi
10.08.2009 um 10:48 Uhr
Moinmoin,

ich mal wieder. Kennt einer von Ihnen ein FAQ oder eine Anleitung wie ich meinen SMTP-Server/connector komfigurieren muss. Er soll ja schließlich wissen das kein Smarthost mehr verwendet wird.

http://support.microsoft.com/kb/319426/de
Is diese Seite auch für mein Problem geeignet?
Bitte warten ..
Mitglied: SlainteMhath
10.08.2009 um 10:56 Uhr
Zitat von Tobias-Azubi:
Moinmoin,

ich mal wieder. Kennt einer von Ihnen ein FAQ oder eine Anleitung wie
ich meinen SMTP-Server/connector komfigurieren muss. Er soll ja
schließlich wissen das kein Smarthost mehr verwendet wird.

Ich wiederhole mich Kennst Du schon www.msxfaq.de ?

http://support.microsoft.com/kb/319426/de
Is diese Seite auch für mein Problem geeignet?
"Konfigurieren des SMTP-Connectors für Verbindung zu Internetdomänen in Exchange" - beantworte Deine Frage mal sebst
Bitte warten ..
Mitglied: Tobias-Azubi
10.08.2009 um 11:02 Uhr
Hi,

Jup kenne ich Mag die Seite nicht, entweder sucht man 8 std um dann doch hier zu fragen oder man findet nicht das was man sucht ^^

Dann werde ich es mal auf diese Weise versuchen, danke für die schnelle antwort.

Tobias
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(3)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Exchange Server
MX Eintrag für Exchange-Server , habe aber nur feste IP (9)

Frage von Mausbiber zum Thema Exchange Server ...

Exchange Server
Exchange 2013 Aktivierung (4)

Frage von Mazenauer zum Thema Exchange Server ...

Exchange Server
gelöst Exchange 2010 - Anonymes relay für einzelnen Client?? (11)

Frage von eastfrisian zum Thema Exchange Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...

Outlook & Mail
Outlook 2010 findet ost datei nicht (18)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...