Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

In MySQL aus einer Ergebnisliste bestimmte Werte extrahieren

Frage Entwicklung Datenbanken

Mitglied: bytecounter

bytecounter (Level 2) - Jetzt verbinden

23.10.2010 um 13:04 Uhr, 3039 Aufrufe, 2 Kommentare

Hallo zusammen,

in Datenbanktabelle 'record' finden sich diverse Aufzeichnungen. Eine Aufzeichnung kann vom Typ 1 bis 10 sein, wobei sich dieser in unregelmässigen Abständen ändert. Dafür gibt es die Tabelle 'recordType' mit folgendem Aufbau:

id
recordId
typeId
validFrom

Wird eine neue Aufzeichnung angelegt, ist in dem Datensatz in 'recordType' 'validFrom' NULL.
Nun ist es aber auch so, dass der Typ teilweise schon im Voraus bekannt ist und entsprechend erfasst wird .Somit kann in der Tabelle 'recordType' zu jeder Aufzeichnung auch mindestens ein Datensatz mit zukünftigem Datum stehen.

recordType:
id recordId typeId validFrom
1 1 1 NULL
2 2 1 NULL
3 1 2 2010-10-18
4 1 3 2010-10-29
5 2 2 2010-11-30
6 3 1 NULL
7 1 4 2010-10-24
8 1 5 2010-11-01
9 4 2 NULL

Nun kann ich mit
01.
SELECT typeId FROM `recordType` WHERE recordId=1 AND (validFrom < CURDATE() OR validFrom is NULL) ORDER BY validFrom DESC LIMIT 0,1
den aktuellen Typ einer Aufzeichnung abfragen.

Aber wie realisiere ich ein halbwegs performantes SQL Statement, dass mit alle Aufzeichnungen ausgibt, die aktuell (also im Augenblick der Abfrage) von einem betsimmten Typ sind?

Beispiele:

Gemäß obiger Tabelle müsste ich (wenn heute der 2010-10-19 ist) bei
typeId 1 die Aufzeichnungen mit folgenden Id's erhalten: 2
typeId 2 die Aufzeichnungen mit folgenden Id's erhalten: 1, 4


Ich hoffe, ich konnte das Problem halbwegs anschaulich erklären.

vg
Bytecounter
Mitglied: nxclass
23.10.2010 um 22:52 Uhr
typeId 1 die Aufzeichnungen mit folgenden Id's erhalten: 2
typeId 2 die Aufzeichnungen mit folgenden Id's erhalten: 1, 4
Id's - meinst Du die recordId ? - müsste bei typeId 1 dann nicht 1,2,3 das Ergebnis sein ?

Mein erster Ansatz wäre, die Datensätze zu Filtern und in eine temp. Tabelle zu speichern.
01.
CREATE TEMPORARY TABLE `temp_recordType` SELECT * FROM `recordType` WHERE validFrom < CURDATE() OR validFrom is NULL;
Danach könntest Du mit GROUP und der Funktion GROUP_CONCAT() weiter arbeiten. Aber ich glaube ich habe das noch nicht ganz verstanden was Du als Ergebnis haben willst.
Bitte warten ..
Mitglied: bytecounter
25.10.2010 um 08:52 Uhr
Hallo,

hier ein komplettes Beispiel:

record:
id name created
1 Erste Aufzeichnung 2010-10-09
2 Zweiter Aufzeichnung 2010-10-09
3 Dritter Aufzeichnung 2010-10-09
4 Vierter Aufzeichnung Name 2010-10-09
1 Fünfte Aufzeichnung 2010-10-09

recordType siehe oben. Das Ergebnis sollten also allen Spalten aus record sein, deren aktueller RecordType dem Wert X entspricht:
SELECT .... WHERE recordType = 2

Ergebnis:
~record.id record.name record.created recordType.id recordType.typeId
1 Erste Aufzeichnung 2010-10-09 3 2
4 Vierte Aufzeichnung 2010-10-09 9 2

Hoffe, dass es so verständlicher ist.

vg
Bytecounter
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Datenbanken
gelöst MYSQL Abfrage Werte summieren (3)

Frage von Ghost108 zum Thema Datenbanken ...

Windows Userverwaltung
gelöst Share Permission für bestimmte Zeitspanne (3)

Frage von Voiper zum Thema Windows Userverwaltung ...

Utilities
Android - bestimmte Internetseiten sperren (1)

Frage von Stefan007 zum Thema Utilities ...

Neue Wissensbeiträge
RedHat, CentOS, Fedora

Fedora, RedHat, Centos: DNS-Search Domain setzen

(11)

Tipp von Frank zum Thema RedHat, CentOS, Fedora ...

Drucker und Scanner

Samsung SL-M4025ND, firmware update und (kompatible) Tonerkassetten

(1)

Erfahrungsbericht von markus-1969 zum Thema Drucker und Scanner ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows 10
Windows für Privatanwender "nicht mehr handhabbar" (26)

Frage von FA-jka zum Thema Windows 10 ...

LAN, WAN, Wireless
Brauche Hilfe: Mit (schnellem) WLAN Strecke überbrücken (23)

Frage von pierrehansen zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Backup
Backup Wochen- Monats- Jahressicherung (13)

Frage von Meterpeter zum Thema Backup ...