Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

MySQL Server startet nicht - The partition with ... is too full!

Frage Entwicklung Datenbanken

Mitglied: RaVenC

RaVenC (Level 1) - Jetzt verbinden

15.04.2013 um 16:56 Uhr, 2633 Aufrufe, 3 Kommentare

Ich nutze Debian 2.6.26-25lenny1..
Nun ist nach einem Server reboot meine MySQL Datenbank nicht mehr angesprungen

Wenn ich über ssh etc/init.d/mysql start ausführe, so erhalte ich:

etc/init.d/mysql: ERROR: The partition with /var/lib/mysql is too full! failed!

Was mir im Grunde sagt, dass eine meiner Partitionen übergelaufen ist.

also df -h ausgeführt.. Das gibt mir folgendes Ergebnis
Filesystem Size Used Avail Use% Mounted on
/dev/md2 691G 128G 529G 66% /
tmpfs 4.0G 0 4.0G 0% /lib/init/rw
udev 10M 764K 9.3M 8% /dev
tmpfs 4.0G 0 4.0G 0% /dev/shm
/dev/md1 251M 22M 217M 10% /boot
tmpfs 4.0G 0 4.0G 0% /opt/psa/handlers/before-local
tmpfs 4.0G 0 4.0G 0% /opt/psa/handlers/before-queue
tmpfs 4.0G 0 4.0G 0% /opt/psa/handlers/before-remote
tmpfs 4.0G 0 4.0G 0% /opt/psa/handlers/info
tmpfs 4.0G 0 4.0G 0% /opt/psa/handlers/spool

Das zeigt mir allerdings an, dass das nicht der Fall sein kann..

du -h /var/lib/mysql sagt mir,
24G /var/lib/mysql

dass meine MySQL libs mit 24 GB doch schon recht groß sind, dass ist für mich persönlich allerdings nicht besonderst verwunderlich..

Meine ibdata1 File ist mit 4,5GB allerdings auch nicht sonderlich klein, kann diese allerdings nicht löschen, da ich dann Probleme mit meinen inno_db Datenbanken bekomme.

Meine Vermutung ist, dass beim start von MySQL diese Datei in eine tmpfs Partition kopiert wird, und die dafür dann natürlich auch viel zu groß dafür ist.. Kann hier aber auch auf dem Holzweg sein ;)

Ein ähnliches Problem gab es hier schon mal: http://www.administrator.de/frage/mysql-serverproblem-165334.html da müsste es aber am Ende an der vollgelaufenen Partition gehangen haben.

Ich hoffe es kann mir wer helfen, dass ich meine MySQL Datenbank schnell wieder zum laufen bekomme..
Mitglied: hronny
15.04.2013 um 19:05 Uhr
Der typische Schlaumeier Spruch wäre, ersteinmal System aktualisieren, da Lenny schon etwas älter ist. Persönlich würde ich
  • eine Sicherungskopie von /var/lib/mysql machen
  • einen fsck auf die Systempartition durchführen
  • prüfen ob nicht aus Versehen das System auf einer FAT32 Partition liegt (hab ich schon gesehen!)
  • prüfen ob man eine größere Datei in den /var/lib/mysql Ordner kopieren kann
  • prüfen das kein mysql Dienst/Programm läuft und im Notfallmodus starten:
    /usr/bin/mysqld_safe --skip-grant-tables --skip-networking
Bitte warten ..
Mitglied: RaVenC
17.04.2013 um 17:00 Uhr
Also, ich hab nun alles gesichert und den ganzen Server neu aufgesetzt, nachdem ich mich mit fehlgeschlagenen Rettungsversuchen herumgeärgert hatte..

MySQL im safe modus hatte übrigens funktioniert, nutzte aber nicht wirklich viel..
Das System liegt bestimmt nicht auf einer FAT32 Partition, da es sich um einen Root Server handelt und Dateigrößen von mehr als 2 GB möglich waren (wie zB die 4,5 GB ibdata1 File)

Größere Dateien konnte man auch ohne Probleme in den Ordner kopieren. (hatte einfach mal die besagte ibdata1 Datei ein weiteres mal hinein kopiert)

MySQL Dienste liefen sonst auch keine ;)

War wohl mehr im argen am Server.. :/
Bitte warten ..
Mitglied: hronny
17.04.2013 um 19:05 Uhr
Schön das du das Problem beheben konntest. Übrigends bei FAT32 darf eine Datei 4GB groß sein
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Festplatten, SSD, Raid
Server startet nicht mehr nach Festplattentausch (3)

Frage von Stibe88 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Windows Server
Server startet nicht mehr, Fehler 0xc000021a (15)

Frage von lgraap zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (20)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Festplatten, SSD, Raid
M.2 SSD wird nicht erkannt (14)

Frage von uridium69 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...