Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Mysqldump Batch unter Netware 6.5 zeitgesteuert ausführen

Frage Entwicklung Batch & Shell

Mitglied: meandmyself

meandmyself (Level 1) - Jetzt verbinden

11.11.2009 um 15:35 Uhr, 6034 Aufrufe, 5 Kommentare

Hallo zusammen!

Wir wollen mit Hilfe von mysqldump täglich eine Datensicherung einer MySQL-Datenbank auf einem Novell Netware 6.5-Server automatisiert durchführen.
Von der Konsole aus klappt das im Prinzip auch schon (sys: servername\... mysqldump -hserver -uxyz -pkennwort datenbank > backup.sql). Nur soll das Datum und die Uhrzeit in den Dateinamensstring, um bestehende Sicherungsdateien nicht zu überschreiben.
Unter Windows XP geht das testweise mit folgender Batch (die ich anhand eines anderen Beispiels aus dem Forum erstellt habe; Kennwort, Datenbankname etc. hier mit Platzhaltern):

01.
@echo off & setlocal 
02.
set "strDate=%date:~-4%%date:~-7,2%%date:~-10,2%" 
03.
set "strTime=%time:~-11,2%%time:~-8,2%%time:~-5,2%" 
04.
cd\ 
05.
cd "C:\Programme\MySQL\MySQL Server 5.1\bin\" 
06.
mysqldump -hserver -uxyz -pkennwort datenbank > c:\temp\backup_%strDate%_%strTime%.sql
Leider habe ich keine Idee, wie sich das unter Netware realisieren ließe, sprich mit dem integrierten Zeitstempel im Dateinamen und der automatischen Ausführung. Für Anregungen / Beispiele wäre ich sehr dankbar.

Gruß,
meandmyself
Mitglied: 1002-btl
12.11.2009 um 20:58 Uhr
Hallo,

wenn Du den MySQL Server von Windows aus sichern möchtest,
könntest Du über den MySQL Administrator einen Backup Job definieren und den als geplanten Task einstellen.
Bitte warten ..
Mitglied: meandmyself
12.11.2009 um 21:19 Uhr
Hi,

ja, das wäre möglich, aber wir möchten nicht über einen anderen Windows-Rechner das Backup machen, sondern direkt auf dem Netware Server wo MySQL gestartet wird.

Gruß,
meandmyself
Bitte warten ..
Mitglied: 1002-btl
13.11.2009 um 16:24 Uhr
Hallo,

wenn der Netware Server selbst das Backup erstellen soll, versuch doch mal das hier:

erstelle eine Datei backup.ncf im Ordner system des Volume sys:

mysqldump --host=localhost --user=root --password=geheim --all-databases > sys:test.sql

Über den Remote Manager richtest Du unter der Rubrik "Manage Server" einen "Scheduled Task" ein, der die Datei backup.ncf aufruft.

Der Vorteil der ncf-Datei liegt darin, dass Du das Backup mal eben von manuell starten kannst.

Ich hoffe, das hilft Dir weiter.
Bitte warten ..
Mitglied: meandmyself
13.11.2009 um 16:38 Uhr
Hallo,

danke Dir, so ähnlich stelle ich mir das vor. Frage ist nur, wie kriege ich eine Zeitstempel in den Dateinamen der sql-Datei rein.
Bin mit Novell-Scripting leider nicht vertraut. Es gibt zwar auf Konsolenebene einen Befehl namens "time" der das Datum und die Uhrzeit ausgibt, aber wie bekomme ich das als Variable verpackt und in den Dateinamensstring?

Mit z.B. setenv str=%time% geht es nicht. Der Wert von "time" wird nicht in der Variable geparkt.

Noch Ideen?

Viele Grüße
Bitte warten ..
Mitglied: meandmyself
15.11.2009 um 17:41 Uhr
Hi,

wäre es evtl. möglich, das mit etwas Java-Code zu schaffen. Sollte Netware doch von Hause aus auch unterstützen, oder?

Gruß
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Windows Server
Batch Script bei Start ausführen (3)

Frage von KEFHVDI zum Thema Windows Server ...

Batch & Shell
Batch zum bearbeiten mehrerer CSV (3)

Frage von Matzus87 zum Thema Batch & Shell ...

JavaScript
AngularJS Variable über Input in Funktion ausführen

Frage von badkilla zum Thema JavaScript ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (19)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...