Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

MySQLDump über SSH

Frage Linux Ubuntu

Mitglied: traller

traller (Level 1) - Jetzt verbinden

05.10.2014, aktualisiert 23:03 Uhr, 2485 Aufrufe, 9 Kommentare

Hallo,
ich möchte die Datenbank in einem remoten MySQL-Server mit
01.
mysqldump -h HOSTNAME -u NUTZER -pPASSWORT -C --add-drop-table --complete-insert DATENBANK > DATENBANK.sql
sichern. Dieses funktioniert so weit. Wie kann ich diesen Befehl über einen verschlüsselten SSH-Tunnel ausführen?
Mitglied: 114757
05.10.2014, aktualisiert um 22:00 Uhr
ssh user@your.host "mysqldump -h HOSTNAME -u NUTZER -pPASSWORT -C --add-drop-table --complete-insert DATENBANK > Datenbank.sql"
oder von remote in ein lokales file
ssh user@your.host "mysqldump -h HOSTNAME -u NUTZER -pPASSWORT -C --add-drop-table --complete-insert DATENBANK" > Datenbank.sql
Gruß jodel32
Bitte warten ..
Mitglied: traller
05.10.2014, aktualisiert um 22:01 Uhr
Zitat von 114757:

> ssh user@your.host "mysqldump -h HOSTNAME -u NUTZER -pPASSWORT -C --add-drop-table --complete-insert DATENBANK > 
> Datenbank.sql" 
> 
Gruß jodel32

damit erstellt er auf dem Server eine solche Datei. Zum Erstellen will ich aber die Rechnerressourcen des lokalen Hosts nutzen. Der Befehl und der Datenaustausch soll aber über SSH vom lokalen Host mit dem Server getunnelt werden.

Mit
01.
mysqldump -h google.de -u NUTZER -pPASSWORT -C --add-drop-table --complete-insert DATENBANK 
würde also mein lokales Linux die Datenbank bei Google sichern. Der Dateiaustausch ist wohl unverschlüsselt und den will ich verschlüsseln. Das ist alles.
Bitte warten ..
Mitglied: 114757
05.10.2014, aktualisiert um 22:18 Uhr
würde also mein lokales Linux die Datenbank bei Google sichern. Der Dateiaustausch ist wohl unverschlüsselt und den will ich verschlüsseln. Das ist alles.
dann brauchst du aber einen SSH Dienst auf dem Remotehost bei Google
Tunnel mit einem local to remote Portforwading aufbauen und dann localhost als Ziel im mysqldump Befehl verwenden, feddich.
http://www.administrator.de/forum/ssh-port-forwarding-211865.html
http://www.administrator.de/forum/freesshd-und-putty-ist-diese-verbindu ...
Bitte warten ..
Mitglied: traller
05.10.2014 um 22:16 Uhr
Zitat von 114757:

> würde also mein lokales Linux die Datenbank bei Google sichern. Der Dateiaustausch ist wohl unverschlüsselt und den
will ich verschlüsseln. Das ist alles.
dann brauchst du aber einen SSH Dienst auf dem Remotehost bei Google
Tunnel mit einem local to remote Portforwading aufbauen und dann localhost als Ziel im mysqldump Befehl verwenden, feddich.
http://www.administrator.de/forum/ssh-port-forwarding-211865.html

Ein SSH-Zugang existiert auf dem Server. Google war jetzt nur ein Beispiel.
Bitte warten ..
Mitglied: 114757
LÖSUNG 05.10.2014, aktualisiert um 23:03 Uhr
Zitat von traller:

Ein SSH-Zugang existiert auf dem Server. Google war jetzt nur ein Beispiel.
ok, dann reicht das Portforwarding innerhalb des Tunnels wie oben verlinkt beschrieben, musst du nur an die Ports von mysql anpassen.
Bitte warten ..
Mitglied: traller
05.10.2014 um 22:35 Uhr
Zitat von 114757:

> Zitat von traller:
>
> Ein SSH-Zugang existiert auf dem Server. Google war jetzt nur ein Beispiel.
ok, dann reicht das Portforwarding innerhalb des Tunnels wie oben verlinkt beschrieben, musst du nur an die Ports von mysql
anpassen.

ich hab es nun mal im Putty mit
01.
ssh -L 3306:localhost:3306 benutzer@server
versucht. Er verbindet, zeigt mir im Putty dann aber das Terminal des Servers an. Wenn ich nun ein weiteres Putty öffne, und dort den mysqldump -h localhost ... mache, sagt er, es würde kein MySQL Server existieren.
Bitte warten ..
Mitglied: traller
05.10.2014 um 23:05 Uhr
Die Lösung:
Es kam nach einiger Zeit noch eine Fehlermeldung
01.
 channel 3: open failed: administrativ
Also scheint mein Nutzer auf dem SSH-Server wohl nicht genug Rechte für ein Portforwarding zu haben. Habe mir jetzt anders geholfen, in dem ich eine OpenVPN-Verbindung aufgebaut habe. Da ging es komischerweise.
Bitte warten ..
Mitglied: maretz
06.10.2014 um 09:04 Uhr
Moin,

wie hast du das in Putty gemacht? In Putty müsstest du ja irgendwo in der GUI die Portweiterleitung einrichten. Ich befürchte du hast auf dem Server einfach nur nen Tunnel auf sich selbst gemacht.

Du hast unter Putty ich glaub bei "SSH" die Forwardings. Local-Port 3306 geht auf 127.0.0.1:3306 -> dann kannst du mit deinem normalen MySQL-Desktop oder der Kommandozeile die DB sichern. Putty öffnet dir nur den Tunnel, alles was du in der Putty-Session eingibst passiert auf dem entfernten Server!

Z.B. bei Putty das Forward machen und dann bei dir auf der Kommandozeile (so du die MySQL-Tools installiert hast) mysqldump -h 127.0.0.1 ... sollte dann gehen.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Netzwerkmanagement
gelöst Auf Debian 8.6 mit Putty zugreifen über SSH, Zugriff verweigert seit der neuen VM (4)

Frage von M.Marz zum Thema Netzwerkmanagement ...

Router & Routing
gelöst MikroTik hAP ac Befehle über SSH (2)

Frage von horstvogel zum Thema Router & Routing ...

Netzwerkmanagement
SSH auf Cisco Router aktivieren, allerdings ohne line vty (8)

Frage von M.Marz zum Thema Netzwerkmanagement ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (17)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...