Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Nachricht an alle angemeldeten Benutzer (nicht Net Send)

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: Haiopai

Haiopai (Level 1) - Jetzt verbinden

13.08.2009, aktualisiert 18.10.2012, 13275 Aufrufe, 13 Kommentare

Bräuchte bitte mal eure Hilfe

Ich bin im Moment am suchen nach einer Lösung die einem am Server angemeldeten Benutzer eine Popup Message liefer die im Vordergrund bleibt, z.B für Aufgrund von Wartungsarbeiten wird dieser Server in 60 Sekunden neu gebootet, bitte..........."
Das ganze soll nicht über den Nachrichtendienst erfolgen, da dieser Service disabled ist und auch bleiben soll.

Kennt jemand hier ein Tool ( keine Freeware ) welches diese bewerkstelligen kann '
Vielen Dank schon mal im Voraus.

Gruss Haiopai
Mitglied: Tobias-Azubi
13.08.2009, aktualisiert 18.10.2012
Hi,

SUFU : http://www.administrator.de/forum/instant-messages-ohne-registrierung-f ...
vllt hilft es dir ja weiter.

Mit freundlichen Grüßen
Bitte warten ..
Mitglied: Haiopai
13.08.2009 um 14:42 Uhr
Hi Tobias,

vielen Dank für den Link, was ich sehe ist es ein freeware Tool, was wir wiederum nicht einsetzen können, wir bräuchten eines mit Support.

Gruss
Bitte warten ..
Mitglied: 60730
13.08.2009 um 14:55 Uhr
Servus,

wenn ich das zusammen fassen darf:

  • Ihr wartet Eure Server während der Arbeitszeit
  • Und deswegen wollt Ihr eine Nachricht an alle User schicken können.
  • Weil Netsend auch Intern nicht läuft..
  • ...sucht Ihr ein Tool, das "supportet" wird.

Wenn ich das richtig gelesen und verstanden habe - dann wird es sehr kompliziert?

Mit fragenden Grüßen
Bitte warten ..
Mitglied: Haiopai
13.08.2009 um 15:22 Uhr
Hallo Timo

Das mit der Wartung war ein Beispiel, welches aber durchaus passieren kann.
Es muss dementsprechend eine Nachricht an alle momentan auf diesem Server angemeldeten User versendet werden.
Mit Net Send liegst du richtig, das darf aus Sicherheitsgründen auch nicht aktiviert werden.

Gruss
Bitte warten ..
Mitglied: 60730
13.08.2009 um 15:57 Uhr
Servus,

ganz ehrlich das ist wirklich kompliziert.

Angenommen - ich (ein anderer) würde dir den Tipp mit:

  • net view >\\server\freigabe\whoisloggedon.txt
  • Psexec @\\server\freigabe\whoisloggedon.txt - d "Notepad.exe \\Server\freigabe\serverwartung.txt" geben - dann...

  • ... würde dir auch kein M$ oder Mark Russinovich support geben (wobei ich unter Support wahrscheinlich was anderes als du verstehe)
  • ....würde auch das nur diejenigen erreichen, die gerade vorm rechner sitzen
  • ....würde Notepad niemals nie nicht den evtl.aktiven Bildschirmschoner "übertünchen"

...und das gilt eigentlich für alle Werkzeuge, die mir so spontan einfallen.

Und der (nicht persönlich gemeinte) "Seitenhieb" sei erlaubt
- vor 35 Jahren haben mir meine Eltern das Schnürsenkelbinden beigebracht - aber "Supporten" würden die mich heute im Zweifel auch nicht mehr

habt Ihr keine "Lautsprecherdurchsage"?


Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: Destry
13.08.2009 um 17:15 Uhr
Hi Allemann,

Zitat von 60730:
Und der (nicht persönlich gemeinte) "Seitenhieb" sei erlaubt
- vor 35 Jahren haben mir meine Eltern das Schnürsenkelbinden beigebracht - aber "Supporten" würden die mich heute im Zweifel auch nicht mehr

Wenn ich mit 16 Jahren erst gelernt hätte meine Schnürsenkel zu binden, hätten mich meine Eltern auch weggegeben.


Aber ernsthaft. Es gibt da was, was von Microsoft gestützt ist, Nachrichten versenden kann welche sogar den Bildschirmschoner überleben und auch auf Kommandozeile arbeitet.

Nennt sich "shutdown.exe".
Ich weiß, ich weiß, ich höre euch schon stöhnen und fluchen, aber wer es unbedingt braucht.

Zum Beispiel so:
01.
for /f %%a in (Names_of_Clients.txt) do shutdown -r -m \\%%a -t 36000 -c "Hier kommt die Message, maximal 127 Zeichen lang!"
Allerdings musst Du auch, zeitgesteuert, den Rettungsbefehl wieder absetzen.
Also so:
01.
for /f %%a in (Names_of_Clients.txt) do shutdown -a -m \\%%a
Wenn Du jetzt Deinen Nutzern die "Überraschung" noch als "kontrolliert" verkaufst - Schiff(e) versenkt. -Vielleicht bemerkt jemand das Wortspiel? Danke.-

ACHTUNG!!! ACHTUNG!!!
An alle die jetzt denken "Yo, so mach ich's."
Der erste Befehl startet den Client nach 10 Stunden zwangsweise neu. Der zweite Befehl rettet den Client indem er den Neustart wieder abbricht.
Ich würde diesen Tipp selber nicht anwenden und übernehme auch keine Verantwortung für den Mist den man damit anstellen kann.
Ist nur 'ne Idee für verzweifelte Menschen.

Fröhliches Diskutieren.

Destry
Bitte warten ..
Mitglied: Gilneas
13.08.2009 um 19:30 Uhr
Ganz pragmatisch:

Schreib ne Mail rum und informier über die Wartung und gut is. So klappt das in kleineren Firmen ohne Probs. Wer dann weint, dass er keinen Zugriff auf Server xy hat, der kriegt vom Admin persönlich a Rennschelln
Lesen sollten die Bürokräfte ja können...

Sonst hätt ich nur noch den Vorschlag ein start \\pdc\netlogon\infotext.txt in deine Loginscripts einzubauen. Den Mist hat dann jeder offen, der sich einloggt. Ist auch nicht vorm Screensaver sicher, spart aber psexec. Und wenn du fleißig bist, dann codest du dir eben noch ein Dot.Net Proggie zusammen, dass AlwaysOnTop=true beherrscht und startest das statt Notepad.
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
13.08.2009 um 21:08 Uhr
N'Abend!
Geht es um einen 2003er Server (und welches Client OS) ? Der kennt die msg.exe für den Fall, dass man über RDP angemeldete Benutzer benachrichtigen will. Oder was meinst Du mit angemeldet - meinst Du Nutzer, die den Server beispielsweise als Fileserver gerade nutzen? Dann müsste man anders vorgehen. Auch ein kurzzeitiges Aktivieren des Dienstes ist ausgeschlossen? Damit wär doch alles sehr einfach.
Bitte warten ..
Mitglied: Haiopai
14.08.2009 um 07:52 Uhr
Salü zusammen.

Vielen Dank für eure Tipps

@Timo unter Supported versteh ich eigentlich wenns Probleme gibt mit der Applikation in unserer Umgebung gibt. Das Problem resultierte eigentlich aus folgendem Scenario. Ein Admin musste nen Server rebooten am späten Nachmittag und es wurden dementsprechend laufende Session von ein paar Usern getrennt, wo Daten nicht mehr gespeichert wurden.
Jetzt hat unser Kunde das anliegen an uns ran getragen, das wir ihm Möglichkeiten aufzeigen sollen wie der User darauf hingewiesen werden kann das der Server rebootet um seine Daten zu sichern, damit so etwas nicht mehr (bzw. begrenzt vorkommt, weil alles sitzen nicht immer vor der Maschine).

Natürlich wäre Net Send eine Möglichkeit, die wir dem Kunden auch als ganz letztes nennen wollen, ich stimme auch zu das es das einfachste wäre, aber aber in Bezug auf eine sichere Umgebung kann ich mich mit dem nicht so anfreunden.

In die Richtung MSG haben wir auch schon gedacht, wir verwenden hier W2K3 Server und XP Clients.
Nur müssten wir hier dann eine Abfrage noch mit einbauen für die momentan verbundenen Clients ( nicht nur RDP verbundene ).

@Gilneas das mit der Mail ist in Erwägung gezogen, aber vom Kunden nicht gewünscht, da dieser gerne das besagte Popup haben möchte. Psexec befindet sich auf allen Maschinen bei uns.



Gruss
Bitte warten ..
Mitglied: 60730
14.08.2009 um 08:45 Uhr
Servus,

Nur müssten wir hier dann eine Abfrage noch mit einbauen für die momentan verbundenen Clients.

du darfst nicht nur zwischen - sondern auch in den Zeilen lesen...

  • net view >\\server\freigabe\whoisloggedon.txt

Oder hätte ich (Names_of_Clients.txt) / Destry (\\server\freigabe\whoisloggedon.txt) schreiben müßen?

unter Supported versteh ich eigentlich wenns Probleme gibt mit der Applikation in unserer Umgebung gibt.
(?)
Ein Admin musste nen Server rebooten am späten Nachmittag und es wurden dementsprechend laufende Session von ein paar Usern getrennt, wo Daten nicht mehr gespeichert wurden.

Tja - ganz ehrlich - der "Unsupportete" Teil fängt bei der Ausbildung und dem Pflichtgefühl eben dieses Admins an und hört nicht bei einer "supporteten" Umgebung/Programm auf...

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: Haiopai
14.08.2009 um 09:56 Uhr
Servus Timo,

ich hatt das gelesen habe nur nochmal alles zusammen gefasst.
Ich denke in Bezug auf den Admin sieht das ein bisschen anders aus wie du denkst Timo.
Das Problem ist das wir die Umgebung gestellt haben und Supporten, der Kunde aber ausdrücklich daruf hingewiesen , wenn eine Software dazu beschafft wird, dann darf es a) keine Freeware sein und b) es muss Produktsupport hierfür geben.

Ich denke da ähnlich wie du, ich bin auf den Support eines Produktes nicht zwingend angewiesen, daman sich selber zu helfen weiss wenn etwas mal nicht ganz rund läuft bzw. das man u.U. auf sehr gute Erfahrungswerte im Team zurück greifen kann, die ein Problem auch ohne Supprt des Herstellers lösen lassen.

Gruss Marc
Bitte warten ..
Mitglied: 81825
17.08.2009 um 16:28 Uhr
Zitat von Haiopai:
Ich bin im Moment am suchen nach einer Lösung die einem am Server
angemeldeten Benutzer eine Popup Message liefer die im Vordergrund
bleibt, z.B für Aufgrund von Wartungsarbeiten wird dieser Server
in 60 Sekunden neu gebootet, bitte..........."

Gibt es:
psshutdown

-m * fährt alle runter
Bitte warten ..
Mitglied: Haiopai
18.08.2009 um 07:31 Uhr
Servus Greypeter,

vielen Dank für dieses Tool, schaut schon mal von den Optionen recht nett aus. Mal sehen ob es bei den Popupmessages auch die Zeit mit angibt, wann der Reboot erfolgt.

Gruss Marc
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Windows 10
gelöst Net Framework über Gruppenrichtlinie aktivieren (10)

Frage von DarkScabs zum Thema Windows 10 ...

Exchange Server
Exchange 2016 CU2 Shared Mailbox Default Send Account (1)

Frage von coon91 zum Thema Exchange Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Router & Routing
gelöst Ipv4 mieten (22)

Frage von homermg zum Thema Router & Routing ...

Exchange Server
gelöst Exchange 2010 Berechtigungen wiederherstellen (20)

Frage von semperf1delis zum Thema Exchange Server ...

Windows Server
DHCP Server switchen (20)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

Hardware
gelöst Negative Erfahrungen LAN-Karten (19)

Frage von MegaGiga zum Thema Hardware ...