Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Nachträglich RAID in HP Server

Frage Hardware SAN, NAS, DAS

Mitglied: xpluke

xpluke (Level 1) - Jetzt verbinden

01.04.2006, aktualisiert 05.04.2006, 8152 Aufrufe, 7 Kommentare

Hallo,

bei einem unserer Kunden läuft ein Server (von HP), in welchem bisher (unglaublich aber wahr) nur 1 Festplatte läuft.
Als OS ist Windows 2003 Std. im Einsatz.

Es soll nun nachträglich ein RAID 1 (bzw. RAID 5) eingerichtet werden, ohne das Betriebssystem neu aufzusetzen. Ich hätte mir folgendes gedacht:

1. Mit Norton Ghost ein Image der vorhandenen Platte ziehen (evtl. auf eine temporäre IDE-Platte)
2. RAID-Controller (Idee: Adaptec 2410SA) einbauen und die HotSwap Platten einbauen.
3. RAID aufbauen (1 oder 5, das steht noch nicht fest)
4. Image auf das RAID zurückschreiben.

Wird Windows dann noch starten? Es kennt den Controller ja noch nicht und es sind keine Treiber vorhanden...

Ich hätte auch an eine "RAID-Box" gedacht, siehe http://www.lacie.com/de/products/product.htm?pid=10458
Aber kann man davon überhaupt booten? So ein Teil ist ja per USB angeschlossen und mein o.g. Problem besteht hier auch...


Danke für Eure Einschätzungen / Ideen...


Viele Grüße,
Daniel
Mitglied: stpe
01.04.2006 um 20:19 Uhr
Um welchen Server handelt es sich denn? Normalerweise sind in HP-Servern SCSI-Raid-Controller an Board, die Festplatten auch über Hotswap unterstützen (also das Wechseln im laufenden Betrieb).

In diesem Fall einfach einen Hardware-Raid-Verbund anlegen, neu booten, und im Laufe des Bootvorganges (wir machen das beim Windows-Bootscreen) die zweite Platte dazustecken.

Das geht natürlich nur, wenn HotSwapable... wenn der Server nicht über einen entsprechenden Controller verfügt: eben melden, dann mache ich mir gerne weitere Gedanken zum Thema ;)

Gruss
Stefan
Bitte warten ..
Mitglied: n.o.b.o.d.y
02.04.2006 um 09:23 Uhr
Moin,

wie Stefan schon schreibt, was für eine Server ist das? Nur die kleine (<360) haben keine RAID-SCSI-Cons. onboard.
Wenn Du so eine externe Raid-Lösung nutzen willst, dann ist aber immernoch die Systemplatte ohne Redundanz, es sein denn, Du migrierst die mit auf die Raid-Box.
Und wenn es nicht all zu teuer werden soll, schon mal über eine Soft-RAID nachgedacht? Ok, ist nicht so "schön" wie eine echtes, reicht aber in den meisten Fällen auch aus.

Und wenn Du nach deinem o.b. Senario vorgehen möchtest, erst den Treiber für den neuen Controller installieren, dann das Image erstellen! Zu guter letzt muß natürlich noch die boot.ini angepasst werden!

Ralf
Bitte warten ..
Mitglied: sysad
02.04.2006 um 11:04 Uhr
Hallo,

bei einem unserer Kunden läuft ein
Server (von HP), in welchem bisher
(unglaublich aber wahr) nur 1 Festplatte
läuft.
Als OS ist Windows 2003 Std. im Einsatz.

Hallo,

wenn die bisher performancemässig mit nur einer Platte hingekommen sind, würde ich einfach den RAID1 von W2003S nehmen. Zweite Platte rein, beide in dynamische Datenträger umwandeln und los gehts. Stressfrei, zuverlässig (das hat MS$ nicht selber gemacht sondern zugekauft...)

Ich mach damit noch folgendes:

Wenn der Spiegel fertig ist (dauert je nach Platten und HW 2-6h, währenddessen Du aber damit arbeiten kannst), hänge ich den Spiegel ab, drück die Platten dem Kunden in die Hand (Basis-Ursicherung, ab in den Safe...) und hänge nochmal eine frische Platte rein. Dann baut W darauf den Spiegel ein weiteres Mal auf. Ich habe danach also 3 identische bootfähige Platten. Bei den heutigen Preisen kein Thema. Dann teste ich, ob ich von jeder Platte booten kann und gut is.

Falls Du genau wissen willst wie das geht, bitte PM.

Du merkst ausser einer verbesserten Lesegeschwindigkeit nichts.

Vorteil: Wenn Du einen HW-RAID hast, und das MB oder der Controller sind hin, brauchst Du fast immer eine identische HW um das wieder zum Laufen zu kriegen. Mit dem W2k3 RAID hast Du das Problem nicht, Du kannst bei Ausfall ganz normale Komponenten nehmen. Die Superprofis unter uns werden wieder die Nase rümpfen, aber bei meinen Kunden ist nur einer, der wirklich einen richtigen SCSI-RAID mit allem Schnickschnack braucht.

Schliesslich soll es nicht nur der Kunde schön haben, sondern auch der Admin!
Bitte warten ..
Mitglied: xpluke
02.04.2006 um 16:19 Uhr
Hallo zusammen,

besten Dank für die sehr qualifizierten Ideen und Meinungen.
Ich kann noch nichts genaues zu dem Server sagen, da das ein neuer Kunde ist und ich das Teil nur von außen gesehen habe. Es ist einer in Rack-Größe (schätze 2 HE hoch) und eben von HP.
Erstes "Projekt" sollte laut Kunde die nachträgliche Einrichtung eines RAID-Systems sein...


@sysad:
Das mit dem W2003 RAID gefällt mir ganz gut.
Angenommen es ist echt nur 1 Platte drin - brauche ich dann gleich große zum Aufbauen des RAID? Evtl. kann ich solche gar nicht mehr kaufen...
Wenn Platte 1 ausfällt, kann ich dann eine der Anderen aus dem Verbund einfach als Master jumpern und davon booten? Coole Sache, wenn das echt so geht...


Wenn ich mehr über die Konfiguration weiß, melde ich mich nochmal hier.
Danke.
Bitte warten ..
Mitglied: n.o.b.o.d.y
03.04.2006 um 08:39 Uhr
Moin,

wenn es ein 2HE-Server ist, dann ist es ein 380iger, der hat einen internen RAID-SCSI-Con. serienmäßig...

Ralf
Bitte warten ..
Mitglied: HomerDessau
04.04.2006 um 21:07 Uhr
wenn es ein 380´er ist hast du einen Smart Array Controller drinne!
der unterstützt von Haus aus das Migrieren.
wenn er mit der Smart Start CD aufgesetzt ist kannst du online (im laufenden Betrieb)
das Raid von 0 (Standart bei einer Platte), auf 1 migrieren.

dazu gehst du auf Start/Programme/HP-->ACU (Array Configuration Utility).
dann eine gleich große oder grössere Platte dazustecken->wird automatisch als
undefinierter Speicher erkannt. dann zum bestehenden Array hinzufügen.
wenn das fertig ist kannst du ganz einfach zum Raid 1 migrieren.

hast du keinen HP oder Compaq-Ordner auf der Platte, musst du nach einem Neustart
während des SCSI-detection Prozesses auf F10; dann ist es derselbe werdegang.

so sollte es laufen!!
Bitte warten ..
Mitglied: xpluke
05.04.2006 um 21:20 Uhr
Okay, besten Dank für die Antworten...
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
CPU, RAM, Mainboards

Angetestet: PC Engines APU 3a2 im Rack-Gehäuse

(1)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Ähnliche Inhalte
Server-Hardware
gelöst HP Server G2 DL385 Fehler bei DIMMS (5)

Frage von 2Seiten zum Thema Server-Hardware ...

Server-Hardware
Welchen RAID Controler? Welche Server Festplatten dazu? (21)

Frage von Roberto-G zum Thema Server-Hardware ...

Server-Hardware
gelöst HP ProLiant ML110 G7 -Raidkontroller benötigt, der RAID 5 kann (2)

Frage von klausph zum Thema Server-Hardware ...

Heiß diskutierte Inhalte
Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (13)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (13)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...

Backup
Clients als Server missbrauchen? (9)

Frage von 1410640014 zum Thema Backup ...

Windows Server
Mailserver auf Windows Server 2012 (9)

Frage von StefanT81 zum Thema Windows Server ...