Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Frage Microsoft

GELÖST

Nachträgliches Einrichten eines RAID1 auf Systemfestplatte!

Mitglied: TK8782

TK8782 (Level 2) - Jetzt verbinden

15.06.2009, aktualisiert 08:53 Uhr, 4525 Aufrufe, 3 Kommentare

Hallo,

ich habe hier einen Server mit Windows 2003 als Betriebssystem stehen. Im Server stecken 3 Festplatten. Eine fürs Betriebssystem und 2 im Raid-1 für die Daten. Nun möchte ich eine 4. Platte einbauen und das Betriebssystem auch in einen Raid-1 Verbund setzen, damit im Falle eines physikalischen Defekts hier das Betriebssystem noch vorhanden ist.
Nun zu meiner Frage:

Ist das problemlos möglich, in dem ich einfach nur die zweite Platte einbaue und dann über das Menü des Raid-Controllers die Platten auch in ein Raid setze? Ich hatte mal bei einem älteren Gerät das Problem, dass danach das Betriebssystem nicht mehr hochgefahren ist und ich so das Betriebssystem komplett neu aufsetzen musste. Wie kann ich das vermeiden? Ich möchte eigentlich nur eine zweite platte rein, dann im Raid-Menü das Raid konfigurieren und dann den Server wieder hochfahren. Geht das?

Raid-Controller ist ein Adaptec AAR-1420SA Serial ATA HostRAID Controller

Besten Dank für Eure erfahrungen und Tipps!
Mitglied: Coreknabe
15.06.2009 um 09:04 Uhr
Hi,

wird so nicht funktionieren. Wenn Du es trotzdem machst, bekommst Du beim nächsten Booten einen BlueScreen, hängt mit den Windows-HAL-Treibern zusammen. Bei der Windows-Installation waren eben andere Treiber zur Controller-Ansteuerung mitinstalliert worden und nun werden andere gebraucht.

Hab ich noch nie probiert, könnte aber klappen: Du ziehst mit Acronis True Image ein Abbild der alten Installation. Dann RAID aufbauen und mit der Option Acronis True Image Restore spielst Du dann das Image zurück, vorher musst Du noch die geänderten Controller-Treiber angeben. Aber um das tun zu können, brauchst Du die Acronis-Zusatzoption.

Ooooder, wenn Du ganz viel Geduld hast und Dir häufig langweilig ist: Das kostenlose Sysprep von Microsoft, dann muss Du manuell die INF-Dateien bearbeiten und rumprobieren. Aus meiner Sicht nur was für Frustresistente und Verzweifelte...

Aus Gründen der Datensicherheit wärs natürlich am idealsten, wenn Du das System komplett neu mit RAID installierst....
Bitte warten ..
Mitglied: harald21
15.06.2009 um 10:39 Uhr
Hallo,

da die Datenplatten bereits über den RAID-Treiber angebunden sind könnte es funktionieren. Die Gefahr ist meiner Ansicht nach darin zu sehen, das der RAID-Controller das RAID-Volume beim Erstellen neu initialisiert. Der Inhalt deiner Systemplatte ist dann einfach weg.

Ansonsten ist es auch noch möglich in Windows die Spiegelung einzurichten.

Der sicherste und auch der sauberste Weg ist eine Neuinstallation des Systems - so wie es oben von Coreknabe geschrieben wurde.

Was auch immer du probierst - mach vorher unbedingt ein Backup (Am besten gleich zwei Backups und teste auch, ob du diese im Notfall zurücksichern kannst).

mfg
Harald
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
16.06.2009 um 00:37 Uhr
Ein Softwareraid-1 lässt sich immer im laufenden Betrieb hinzufügen. Zunächst müssen die Platten jedoch auf den Typ "dynamisch" gewandelt werden.
Auch ein Hardwareraid 1 lässt sich in der Regel ohne Datenverlust erstellen, Du musst nur aufpassen, dass Du nicht versehentlich die leere auf die volle Platte klonst.
Ein Backup solltest Du eh haben, unabhängig von Deinen Plänen.

Ein Hochfahren nach Plattenausfall ist unmittelbar möglich.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Festplatten, SSD, Raid
RAID1 mit vorhandener Systemfestplatte
Frage von MarkowitschFestplatten, SSD, Raid13 Kommentare

Hallo zusammen, ich hab eine HP Workstation Z420 (WM639ET-ABD) mit einer 1TB HDD mit Windows 7 Pro. 64Bit vorinstalliert. ...

Festplatten, SSD, Raid
Raid nachträglich einrichten LSI Controller
gelöst Frage von plex88Festplatten, SSD, Raid2 Kommentare

Guten Tag miteinander, Kurz und knapp kann ich nachträglich ein RAID1 erstellen nach der Installation von Windows mithilfe des ...

SAN, NAS, DAS
Synology DS916+ Systemfestplatte klonen
Frage von MadM4xSAN, NAS, DAS2 Kommentare

Guten Morgen, ich suche jetzt schon seit einiger Zeit nach einer Möglichkeit von meiner Systemfestplatte (Volume 1) in meiner ...

Festplatten, SSD, Raid
Windows Server Systemfestplatte zu klein
gelöst Frage von manuelwFestplatten, SSD, Raid22 Kommentare

Hallo, wir haben einen Windows Small Business Server 2008. Leider haben wir jetzt das Problem, dass unsere Systemfestplatte zu ...

Neue Wissensbeiträge
Linux

Meltdown und Spectre: Linux Update

Information von Frank vor 2 TagenLinux

Meltdown (Variante 3 des Prozessorfehlers) Der Kernel 4.14.13 mit den Page-Table-Isolation-Code (PTI) ist nun für Fedora freigegeben worden. Er ...

Tipps & Tricks

Solutio Charly Updater Fehlermeldung: Das Abgleichen der Dateien in -Pfad- mit dem Datenobject ist fehlgeschlagen

Tipp von StefanKittel vor 2 TagenTipps & Tricks

Hallo, hier einmal als Tipp für alle unter Euch die mit der Zahnarztabrechnungssoftware Charly von Solutio zu tun haben. ...

Sicherheit

Meltdown und Spectre: Wir brauchen eine "Abwrackprämie", die die CPU-Hersteller bezahlen

Information von Frank vor 3 TagenSicherheit12 Kommentare

Zum aktuellen Thema Meltdown und Spectre: Ich wünsche mir von den CPU-Herstellern wie Intel, AMD oder ARM eine Art ...

Sicherheit

Meltdown und Spectre: Realitätscheck

Information von Frank vor 3 TagenSicherheit11 Kommentare

Die unangenehme Realität Der Prozessorfehler mit seinen Varianten Meltdown und Spectre ist seit Juni 2017 bekannt. Trotzdem sind immer ...

Heiß diskutierte Inhalte
E-Mail
Erfahrungen mit hMailServer gesucht
Frage von it-fraggleE-Mail10 Kommentare

Hallo, meine neue Stelle möchte einen eigenen Mailserver. Ich als Linuxkind war direkt geistig mit Postfix dabei. Leider wollen ...

Entwicklung
VBS: alle PDF-Dateien in einem Ordner gleichzeitig öffnen
gelöst Frage von JuweeeEntwicklung9 Kommentare

Hallo, ich habe in deiner Ordnerstruktur (.\Tagesberichte\xx.18\) mehrere dynamische PDF-Formulare (mit LCD erstellt). Die Berichtsformulare sind im Layout alle ...

Firewall
Penetrationstester-Labor - Firewalls
Frage von Oli-nuxFirewall9 Kommentare

Mich würde interessieren warum man beim Einrichten eines Penetrationstester-Labor (VMs) die Firewall der Systeme deaktivieren soll? Hat das nur ...

Netzwerkgrundlagen
IPv6 Inter-VLAN Routing
gelöst Frage von clSchakNetzwerkgrundlagen9 Kommentare

Hi ich befasse mich gerade mit der Implementierung von IPv6 was bisher (in einem VLAN) korrekt funktioniert inkl. DNS ...