Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Name des übergeordneten Ordners ermitteln - Funktionierender Ansatz soll entschlackt werden

Frage Entwicklung Batch & Shell

Mitglied: Terence-Chill

Terence-Chill (Level 1) - Jetzt verbinden

28.09.2011, aktualisiert 29.09.2011, 3438 Aufrufe, 2 Kommentare

Ziel ist es, den Name des dem batchfile übergeordneten Ordners ausfindig zu machen - unabhänig davon, wo das batchfile hinterlegt ist (=> %~dp0%)
Mein Lösungsansatz ist leider etwas umständlich und ich bin mir sicher, dass das Problem effizienter gelöst werden kann.

G E L Ö S T ! ! !

Falls jemand selbiges Problem hat: Beitrag durchlesen und %~dp0% durch %cd% ersetzen und den von mir erwähnten one liner benutzen
Entschuldigt, dass ich erst einen Tick zu spät auf die Lösung kam.



Hallo zusammen,

im Prinzip steht die Aufgabenstellung schon komplett im "kurzen persönlichen Vorwort", deshalb springe ich sofort zu dem von mir erarbeiteten Code:

01.
:startordner 
02.
SET token=0 
03.
SET urspr=a 
04.
SET urspr2=b 
05.
 
06.
:subroutine 
07.
IF "%urspr%" NEQ "%urspr2%" ( 
08.
	for /f "delims=" %%a IN ('cd') DO set urspr=%%a 
09.
	cd .. 
10.
	for /f "delims=" %%b in ('cd') DO set urspr2=%%b 
11.
	SET /a token +=1 
12.
) ELSE (GOTO endroutine) 
13.
GOTO subroutine 
14.
 
15.
:endroutine 
16.
FOR /F "tokens=%token% delims=\" %%c in ("%~dp0") DO SET ordnername=%%c 
17.
cd "%~dp0%" 
18.
goto continue
Durch die Suche kam ich zu folgendem one liner:

01.
for /d %%A in (!varSource!) do set varLastPfad=%%~nxA
Jedoch eröffnet sich hier das Problem, dass durch %~dp0% ein \ am ende des Pfades steht und dieser Code für meine Ansprüche nicht genügt. Der back slash lässt sich sicherlich wegbekommen, nur wüsste ich nicht, wie ich das ähnlich elegant lösen könnte. Daher wäre es vermutlich am einfachsten für euch, hier anzusetzen.

Ich bin auf eure Ideen und Vorschläge gespannt!

Gruß
Mitglied: bastla
28.09.2011 um 22:31 Uhr
Hallo Terence-Chill!

Was spräche gegen
if "%varLastPfad:~-1%"=="\" set "varLastPfad=%varLastPfad:~,-1%"
Mehr dazu mit "set /?" ...
Als Alternative:
01.
for %%i in ("%~0\..") do set "varLastPfad=%%~fi" 
02.
if "%varLastPfad:~-1%"=="\" set "varLastPfad=%varLastPfad:~,-1%"
Wenn es aber überhaupt nur darum gehen soll, in den übergeordneten Ordner zu wechseln, dann einfach
cd "%~0\..\.."
Grüße
bastla
Bitte warten ..
Mitglied: Terence-Chill
29.09.2011 um 08:26 Uhr
Hey bastla,

if "%varLastPfad:~-1%"=="\" set "varLastPfad=%varLastPfad:~,-1%" 
> 
Mehr dazu mit "set /?" ...

genial, genau DAS hab' ich gesucht! Ich hatte ewig rumprobiert, aber auf die Idee, zwischen ~ und , einfach nichts zu schreiben, bin ich leider nicht gekommen. Ähnliches hab ich auch nicht durch set /? rausbekommen.

Wieder was dazu gelernt, vielen Dank!


PS: Ich hatte gestern versehentlich zu meiner Lösung den Verweis auf %path% gemacht, meinte allerdings %cd% - wurde korrigiert.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (33)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...

Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (18)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...