Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Namensauflösung für Client in anderem Subnetz funktioniert nicht

Frage Microsoft

Mitglied: tillixx07

tillixx07 (Level 1) - Jetzt verbinden

23.11.2010 um 10:12 Uhr, 7291 Aufrufe, 5 Kommentare

Rechner in einem anderen Subnet soll per Name nicht nur per IP erreicht werden können.

Guten Morgen zusammen!

Ich verzweifle an folgendem Problem:

Ausgangssituation: Win2k3 Domäne, DC hat die IP "192.168.1.1". Clients aus dem Subnet "192.168.1.0" können mit "ping client1.domäne.local" erreicht werden. Soweit kein Problem.

Jetzt möchte ich aber den Rechner "client2" (kein Mitglied der Domäne, IP: 192.168.2.1) von clients des ersten Subnets aus erreichen.

-> "ping 192.168.2.1" funktioniert
-> "ping client2" gibt folgendes aus: "Ping-Anforderung konnte Host "client2" nicht finden. Überprüfen Sie den Namen und versuchen Sie es erneut."

Wenn ich von einem Rechner in Subnet "2" den ping auf "client2" ausführe, funktioniert es auch.

Offensichtlich liegt also kein Routing Problem vor, sondern die Namensauflösung zwischen den Subnets funktioniert nicht. Also habe ich im "dnsmgmt" des DC eine neue Reverse-Lookupzone (192.168.2.x Subnet) analog zu der bestehenden Lookup-Zone (192.168.1.x) angelegt und dort einen Zeiger (192.168.2.1 Zeiger(PTR) client2) eingefügt. Leider brachte das nichts. Auch ein Neustart der DNS-Dienste half nicht weiter.

Die Situation übersteigt also meine bescheidenen Kenntnisse, daher die Frage: Wie schaffe ich es, dass client2 per Name von Subnet 192.168.1.0 aus erreicht werden kann?

Danke und Grüße
tillixx
Mitglied: dog
23.11.2010 um 11:17 Uhr
eine neue Reverse-Lookupzone (192.168.2.x Subnet) analog zu der bestehenden Lookup-Zone (192.168.1.x) angelegt und dort einen Zeiger (192.168.2.1 Zeiger(PTR) client2) eingefügt. Leider brachte das nichts

Wie soll das auch gehen?
PTR-Einträge sind primär für Menschen als Hilfe gedacht. Dem Computer sind sie meistens (und grade hier) völlig egal.

Du musst in "domäne.local" einen A-Eintrag mit "client2" und "192.168.2.1" anlegen.
Bitte warten ..
Mitglied: tillixx07
23.11.2010 um 11:43 Uhr
danke, das funktioniert.

Der Eintrag wird zwar als "client2.domäne.local" gespeichert, aber es funktioniert auch bei einem Rechner, der kein Mitglied der Domäne ist.
Bitte warten ..
Mitglied: ollembyssan
23.11.2010 um 11:45 Uhr
Zitat von dog:
> eine neue Reverse-Lookupzone (192.168.2.x Subnet) analog zu der bestehenden Lookup-Zone (192.168.1.x) angelegt und dort einen
Zeiger (192.168.2.1 Zeiger(PTR) client2) eingefügt. Leider brachte das nichts

Die Reverse-Lookupzone löst IP-Adressen in Namen auf, du willst allerdings den zum Namen die IP-Adresse auflösen, dazu ist die Forward-Lookupzone zuständig.

Wie soll das auch gehen?
PTR-Einträge sind primär für Menschen als Hilfe gedacht. Dem Computer sind sie meistens (und grade hier)
völlig egal.

Du musst in "domäne.local" einen A-Eintrag mit "client2" und "192.168.2.1" anlegen.

Das hat er schon, sonst könnte er keinen Zeiger erstellen

Du kannst den Clients im Subnet2 ein primäres DNS-Suffix anhängen in dem du in den Systemeigenschaften unter Computername, Ändern, Weitere - das primäre DNS-Suffix anhängst z.B. domain.local -> anschließend neustarten

Was ergibt denn die Überprüfung mit "nslookup"?

nslookup client2 192.168.1.1
nslookup client2 server.domain.local

Ist der die richtige DNS-Server IP-Adresse in den Netzwerkeigenschaften hinterlegt?
Bitte warten ..
Mitglied: dog
23.11.2010 um 12:50 Uhr
Das hat er schon, sonst könnte er keinen Zeiger erstellen face-wink

Ich habe zwar grade keinen Windows-Server hier, aber das würde ich ernsthaft anzweifeln.
PTRs kann man auch frei definieren.
Bitte warten ..
Mitglied: tillixx07
23.11.2010 um 13:03 Uhr
man kann PTRs wirklich frei definieren und dogs Lösung funktioniert auch wunderbar.

Jedenfalls habt ihr beide mein Verständnis für DNS vergrößert - danke dafür.

tillixx


edit:
ich habe es testweise mal mit dem Eintrag in dem DNS Suffix probiert.
nslookup ergibt:
Server: dc.domäne.local
Address: 192.168.1.1

*** client2 wurde von dc.domäne.local nicht gefunden: Non-existent domain
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Router & Routing
gelöst Fritz.Box statische Route zu anderem Subnetz (16)

Frage von Frankenstein zum Thema Router & Routing ...

Backup
gelöst Amanda-Client unter Ubuntu funktioniert nicht (1)

Frage von Pertinaxo zum Thema Backup ...

Windows 10
gelöst Windows 10 interner vpn client funktioniert nicht (3)

Frage von tobias3355 zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (34)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...