Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

NAS: Ich brauche eine Kaufberatung und nützliche Tipps für ein mittelgroßes Netzwerk.

Frage Hardware SAN, NAS, DAS

Mitglied: Marc

Marc (Level 1) - Jetzt verbinden

08.12.2006, aktualisiert 11:37 Uhr, 5522 Aufrufe, 2 Kommentare

Hallo Kollegen,

wir haben ein mittelgroßes Netzwerk mit etwa 120 Windows XP Clients und 10 Windows 2003 Standard Servern. Die Fileserver sollen durch NAS-Lösungen ersetzt werden. Benötigt werden etwa 500GB in SCSI-U320-RAID5-Umgebung. Die Stromversorgung und Netzwerkschnittstellen sollten redundant sein. Eventuell sollte eine Art Spiegelung bei einer Anschaffung von zwei gleichen Geräten möglich sein. Wir würden Lösungen von HP bevorzugen, da wir ausschließlich Proliant-Server haben. Es stehen noch einige grundlegende Fragen im Raum:

- Wie sieht es bei diesen Geräten mit dem Rechtemanagement aus?
- Besteht ein NTFS-Filesystem?
- Wie können Verzeichnis- und Dateirechte vergeben werden?
- Besteht ein Unterschied in der Handhabung zu unserer bisherigen Lösung?
- Was sind die Funktionsunterschiede zwischen einfachen NAS-Boxes und NAS-Servern mit Windows Storage Server 2003?

Vielen Dank vorab!

Marc
Mitglied: Supaman
08.12.2006 um 10:59 Uhr
die "einfachen" NAS systeme arbeiten alle mit linux und demzufolge mit ext2 oder ext3 als dateisystem. das hat unter anderem den vorteil, das die laufwerke nie defragmentiert werden müssen, da linux etwas vorrausaschauender arbeitet bei der plazierung.

ein nas system kann man üblicherweise in das AD reinhängen und von dort dann die zugriffsrechte ziehen.

größter vorteil der nas systemen:
einfachere handhabung und stabiler betrieb. weiterhin bieten viele nas system inzwischen die möglichkeit raid-level ohne neuinstallation zu wechseln oder den speicherplatz durch plattenwechsel zu erhöhen.

größter nachteil:
wenn man eine NAS box benutzt etwas anderes als die platte kaputt (netzteil, mainboard) muss man auf ein ersatzgerät zurückgreifen oder warten bis das gerät vom hersteller repariert worden ist.

ev. ist das hier ja auch interessant für dich: http://hardware.thgweb.de/2005/02/24/iscsi_daten_speichern_ueber_netzwe ...

es gibt auch eine ausgereifte open source linux basierende nas lösung mit ad integration:
http://www.openfiler.com/
Bitte warten ..
Mitglied: VoSp
08.12.2006 um 11:37 Uhr
Tach,
von HP fallen mir da die Proliant Storage Server ein.

Die laufen mit der Windows 2003 Storage Edition.

Den Rest kannst Du Dir hier anschauen:

http://h18006.www1.hp.com/storage/disk_storage/storage_servers/index.ht ...

Bis dann

VoSp
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Switche und Hubs
SG200-18 - Nützliche Tipps - Settings (16)

Frage von amarinos zum Thema Switche und Hubs ...

SAN, NAS, DAS
Kaufberatung: NAS zur Verwendung mit Bareos Backup (2)

Frage von vip3234 zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Server-Hardware
NAS ECC Upgrade: Mainboard Kaufberatung (7)

Frage von HardwareSchubser zum Thema Server-Hardware ...

Neue Wissensbeiträge
Batch & Shell

Batch zum Zurücksetzen eines lokalen Profils

Tipp von Mr.Error zum Thema Batch & Shell ...

RedHat, CentOS, Fedora

Fedora, RedHat, Centos: DNS-Search Domain setzen

(13)

Tipp von Frank zum Thema RedHat, CentOS, Fedora ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
VPN Tunnel aufbauen (16)

Frage von Hajo2006 zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Router & Routing
ASUS RT-N18U mit VPN Client hinter Fritzbox - Portforwarding (14)

Frage von marshall75000 zum Thema Router & Routing ...

Microsoft Office
Saubere HTML aus Word-Dokument (14)

Frage von peterpa zum Thema Microsoft Office ...

E-Mail
gelöst Probleme beim E-Mail Empfang (12)

Frage von TommyB83 zum Thema E-Mail ...