Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

NAS für LAN Partys mit Passwortschutz für Ordner

Frage Hardware SAN, NAS, DAS

Mitglied: Toby22041990

Toby22041990 (Level 1) - Jetzt verbinden

06.09.2012, aktualisiert 08.09.2012, 8538 Aufrufe, 25 Kommentare

Hallo zusammen,

ich und meine Freunde feiern häufig LAN Partys. Wir haben es bis jetzt so gehandhabt, das wir eine Externe mit den entsprechenden Daten rumgereicht haben. Was aber langwierig ist und bestenfalls schon Stunden vor der eigentlich LAN Party passiert. Nun überlege ich das mit einem NAS zu realisieren, da ich gehört habe das es gute (ohne Festplatten) für ca 100€ geben soll. Stimmt das? Das Geld für den Server teilen wir uns und die Festplatten habe ich (bereits als externe vorhanden - werde ich dann in das Gehäuse einbauen). Nun die eigentliche Frage: Da ich meine Festplatten in das NAS Gehäuse einbauen werde und ein NAS nicht schwer zu transportieren ist möchte ich die Festplatten natürlich weiterhin privat nutzen. Ich möchte aber nicht das alle auf der LAN Party Zugang zu meinen privaten Daten haben. Ist es möglich einzelne Ordner mit einem Passwort zu versehen oder Freigabeoptionen für die Ordner festzulegen? Beispiel: Spiele - Public, Filme - Public, Fotos - Admin, Dokumente - Admin usw. Admin = Mein privater PC der ausser auf den LAN Partys der einzige PC ist, der mit dem Server verbunden ist. Freigabeoption (oder etwas vergleichbares) wären meine erste Wahl (falls verfügbar) da ich dann nicht jedes mal im privaten Gebrauch ein Passwort eingeben muss.

Festplatten = 5
Sprache = Deutsch bevorzugt, ansonsten Englisch

Mit freundlichen Grüßen Tobias Daniel Müller

P.S.: Vielen Dank im Vorraus.

Nachtrag:

Die Festplatten, die ich einbauen will sind alle die WD20EACS von Western Digital
Beispiel: 251144279989 bei Ebay
25 Antworten
Mitglied: keine-ahnung
06.09.2012 um 22:28 Uhr
Hi,

ein NAS für 5 Platten für 100€ kannst Du vergessen, dafür gibt es preiswerte 1-tray-Modelle. Schau Dich mal bei Synology oder QNAP um, dort nimmst Du Dir das kleinste Modell und suchst im Netz nach dem Vorgänger, den Du dann für ca. 130 Ocken kaufen können müsstest. Funktional können die alles, was Du oben beschrieben hast.

Wenn Du wirklich 5 Platten verbauen willst, bist Du so ab 700 Euronen fürs "Gehäuse" dabei...

Aber: NAS grösserer Hersteller fressen nicht ohne zu murren irgendwelche Festplatten, die haben Listen zertifizierter HDD im Netz. Ergo spielst Du Lotto, ob Deine Platten wirklich spielen und wenn ja, wie lange ...

Ich würde dann doch eher bei der USB-Lösung bleiben oder Du stellst einen PC mit FreeNAS hin, das dürfte die beste Lösung sein.

Wenn Du dann noch jemanden hast, der Dir einen Tragegriff an die Büchse punktet ...

LG, Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: Fidel83
06.09.2012 um 22:43 Uhr
Hallo

Eine Option wäre noch ein USB-Hub, den du ans Netzwerk hängen kannst.

http://www.idealo.de/preisvergleich/OffersOfProduct/2497081_-dn-13010-u ...

Sowas in der Art. 4 Externe Platten zeitgleich über einen Ethernet-Anschluß an den Switch hängen. So kannst du zeitgleich auf die 4 Platten zugreifen und die Dinger müssten nicht ständig Runden drehen.

Bei der Lösung muss man dann natürlich mit Einbußen in der Speed rechnen, da die USB-Schnittstellen nicht die gleiche Speed wie die Ethernet-Schnittstelle bringen. Außerdem wird der Durchsatz ja auch noch durch mögliche zeitgleiche Zugriffe aufgesplittet.

LG
Bitte warten ..
Mitglied: Joe2011
07.09.2012 um 07:28 Uhr
Hallo.

Warum müssen es 5 Platten sein; für 4 Platten gibt es einige bei eBay.
Und: natürlich kann man aufgrund der Freigaben der NAS bestimmte Bereich für bestimmte User/Gruppen freigeben und entsprechend mit Passwort-Schutz versehen.

Gruß

Joe
Bitte warten ..
Mitglied: chrisiweber
07.09.2012 um 07:50 Uhr
Hallo,

ich weiß ja nicht genau um welchen Datenmenge es sich handelt, aber schonmal an USB 3.0 gedacht? Damit sind selbst mehrere GB in wenigen Minuten kopiert.

Ansonsten einfach an einen PC mit USB 3 ein USB 3 Gehäuse (inkl. schneller HDD) hängen und im Netz freigeben. Sollte bei Gigabit Netzwerk auch recht schnell gehen.

Ansonsten halt etwas mehr Geld in die Hand nehmen und bei QNAP, Synology etc vorbeischauen....

LG Chris
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
07.09.2012 um 08:11 Uhr
Zitat von keine-ahnung:
Wenn Du wirklich 5 Platten verbauen willst, bist Du so ab 700 Euronen fürs "Gehäuse" dabei...

ein HP Microserver (oder auch ähnliche Modelle von Acer) gibt es schon ab 200€. Wenn man auf optische Laufwerke verzischten kann, passen da sogar 5 Platten rein.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
07.09.2012 um 08:19 Uhr
Moin,

Hast Du bedacht, was Du da machen willst?

Du trägst ein NAS mit Dir herum, auf dem Deine privaten Daten sind, von denen Du nicht willst, daß sie andren in die Hände Fallen? Ich weiß ja nicht, wie groß die LAN-Parties sind, die Ihr aufzieht, aber eine LAN-Party wäre der letzte Ort, an dem ich so etwas hintragen wollte. Abgesehen davon, daß das herumtragen die Gefahr des Datenverlustes auch nicht gerade verringert.

Von daher würde ich da eher ein kleines NAS mit eine oder zwei Platten nehmen und dieses nur mit den nötigen daten bestücken.

Du kannst natürlich auch einfach verschiedene Freigaben für verschiedene Daten machen und diese jeweils für verschiedene benutzergruppen freigeben.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: goscho
07.09.2012, aktualisiert um 08:33 Uhr
Moin,
ich möchte hier noch folgendes einwerfen:

@Toby22041990

bedenke, dass wenn du deine Festplatten in ein NAS einbaust, sämtliche darauf befindliche Daten gelöscht werden.
Die Platten werden im Gerät formatiert und zu einem Verbund (RAID) konvertiert.

Die Daten müssen also vorher gesichert werden, was bei z.B. 5 vollen USB-Platten mit 1TB auch schon mal eine organisatorisch anspruchsvollere Aufgabe ist.
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
07.09.2012, aktualisiert um 08:44 Uhr
Zitat von goscho:
Die Daten müssen also vorher gesichert werden, was bei z.B. 5 vollen USB-Platten mit 1TB auch schon mal eine organisatorisch
anspruchsvollere Aufgabe ist.

Wieso? Man kann sich doch ein NAS mit zwei 3TB-Platten kaufen und alles darauf sichern. *hint*, *hint*

lks
Bitte warten ..
Mitglied: Cometcola
07.09.2012, aktualisiert um 09:03 Uhr
also wenn du einen alten PC über hast, dann nimm den. Platten rein, FreeNas drauf(wie oben schon erwähnt) und dann habt ihr am meisten Spaß auf der Lan-Party. So wie ich es verstehe wollt ihr möglichst alle gleichzeitig Euch die *kostenlosen* Spiele runterziehen, da kann es je nach NAS-Modell mit der Bandbreite eng werden.

PS: Die eigenen, wichtigen Daten mit auf Lan nehmen ist immer ne schlechte Idee ohne Sicherung. Da gibt es dann doch zu viele Leute, die mal ihre ganzen "Tools" testen wollen. Als ich noch öfters auf Lan-Parties war, hab ich mir extra eine Festplatte fertig gemacht, die ich dann in meinen PC eingebaut habe. Wenn da dann was kaputt geht ist es nicht so schlimm.



Gruß
CC
Bitte warten ..
Mitglied: hannsgmaulwurf
07.09.2012 um 09:37 Uhr
Hallo,

warum lässt du die Platten nicht einfach in deinem Rechner und gibst die entsprechenden Ordner für einen dummy user frei, dessen Zugangsdaten dann alle bekommen?

Gruß.
Bitte warten ..
Mitglied: Toby22041990
08.09.2012 um 12:37 Uhr
Hi keine#ahnung,

kosten die je weiter Festplatte die man einbauen möchte echt so viel mehr?
Ein Gehäuse für 2 Festplatten gibt es bei Amazon ja schon für 79,38€ http://www.amazon.de/dp/B004AIWOXY

Die Festplatten die ich einbauen möchte habe ich im Nachtrag dazugeschrieben.
Bei 700€ macht das keinen Sinn dann bleib ich lieber bei der USB Lösung, wie bisher.

Mit freundlichen Grüßen Tobias Daniel Müller
Bitte warten ..
Mitglied: Toby22041990
08.09.2012 um 12:40 Uhr
Hi Fidel83,

vielen Dank, das werde ich mir genauer Ansehen falls das mit dem NAS nichts werden sollte.

Mit freundlichen Grüßen Tobias Daniel Müller
Bitte warten ..
Mitglied: Toby22041990
08.09.2012 um 12:43 Uhr
Hi Joe2011,

nicht unbedingt, ich habe die 5 Festplatten im Moment über USB an meinen PC angeschlossen und wäre froh wenn ich dann alle unterbekomm, aber wenn es für 4 Festplatten billige Gehäuse gibt dann spielt das keine Rolle mehr.

Mit freundlichen Grüßen Tobias Daniel Müller
Bitte warten ..
Mitglied: Toby22041990
08.09.2012 um 12:46 Uhr
Hi chrisiweber,

es handelt sich um 5x2GB (momentan externe). Meine Freunde werden deshalb nicht extra auf USB 3.0 wechseln. Bei mehr als 150€ bleiben wir doch lieber bei der USB Lösung.

Mit freundlichen Grüßen Tobias Daniel Müller
Bitte warten ..
Mitglied: Toby22041990
08.09.2012 um 12:47 Uhr
Hi Lochkartenstanzer,

danke, aber wie gesagt es sollte schon unter 150€ bleiben.

Mit freundlichen Grüßen Tobias Daniel Müller
Bitte warten ..
Mitglied: Toby22041990
08.09.2012 um 12:52 Uhr
Hi Lochkartenstanzer,

ich auch, aber wir machen immer mit 10-12 Leuten die LAN Party (2 haben nur ab und zu Lust) und die kenne ich alle schon seit ich 5-10 bin (jetzt 22) und ich würde das NAS Gehäuse ja nur von meinem Schreibtisch ins Auto, vom Auto zur LAN Party und zurück tragen.

Für 1 oder 2 Festplatten lohnt sich das aber nicht, dann doch lieber die kostenlose USB Lösung.

Mit freundlichen Grüßen Tobias Daniel Müller
Bitte warten ..
Mitglied: Toby22041990
08.09.2012 um 12:55 Uhr
Hi goscho,

ein Freund von mir hat sich vor ca 1,5 Jahren einen übertriebenen PC bestellt. Er hat 15TB im PC aber nur 1,5TB belegt. Warum versteh ich heute nicht, aber Glück für mich, da ich dort die Daten zwischenlagern kann. Dauert zwar aber eine bessere Idee gibt es glaube ich nicht.

Mit freundlichen Grüßen Tobias Daniel Müller
Bitte warten ..
Mitglied: Toby22041990
08.09.2012 um 12:57 Uhr
Hi Cometcola,

danke, aber ich habe nur 1 PC und extra dafür einen kaufen hätte auch keinen Sinn.

Mit freundlichen Grüßen Tobias Daniel Müller
Bitte warten ..
Mitglied: Toby22041990
08.09.2012 um 13:02 Uhr
Hi hannsgmaulwurf,

die USB Lösung hat den Vorteil, das ich einem Teilnehmer die Daten gebe und wir dann jeweils einem weiteren die Daten und wir 4 dann wieder weiteren die Daten geben können, also exponential. Das würde bei einem NAS dann der Bit Torrent Client automatisch übernehmen.

Mit freundlichen Grüßen Tobias Daniel Müller
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
08.09.2012 um 14:16 Uhr
Zitat von Toby22041990:
Das würde bei einem NAS dann der Bit Torrent Client
automatisch übernehmen.

und was hindert Dich dran, das jetzt schon zu machen.

Einfach die USB-Platte an deien PC anklemmen und torrent-tracker/client anwerfen und gut is. notfalls kannst Du ja die Dinger als share freigeben (ggf. nur bestimmte ordner) und durch die reihenfolge wer von wem kopiert köntn Ihr das genauso machen.

Voraussetzung natürlich, daß ihr die passende Netzinfrastruktur habt.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: Toby22041990
09.09.2012 um 13:44 Uhr
Hi Lochkartenstanzer,

das würde nicht funktionieren, bei 10-12 Leuten spielen nicht immer alle dasselbe, und wenn ich dann mit Freunden was spielen will und andere wollen sich ein Spiel von mir laden dann hängt es bei mir.

Mit freundlichen Grüßen Tobias Daniel Müller
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
09.09.2012 um 13:49 Uhr
Dann hol Dir doch bei ebay eine Gurke für <100€ und häng da die Platten dran.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: Toby22041990
09.09.2012 um 17:38 Uhr
Hi Lochkartenstanzer,

das werden wir jetzt auch mach, da es leider nicht so möglich ist, wie ich mir das vorgestellt habe.

Mit freundlichen Grüßen Tobias Daniel Müller
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
09.09.2012 um 18:12 Uhr
hier findest Du z.B. eine Auswahl:

http://www.ebay.de/sch/PC-Desktops-AllinOnes-/179/i.html?LH_BIN=1&_ ...

Die sollte Dicke für deine zwecke reichen.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: Toby22041990
12.09.2012 um 12:51 Uhr
Hi Lochkartenstanzer,

danke. Meine Freunde und ich finden da schon was passendes.

Mit freundlichen Grüßen Tobias Daniel Müller
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Festplatten, SSD, Raid

12TB written pro SSD in 2 Jahren mit RAID5 auf Hyper-VServer

Erfahrungsbericht von Lochkartenstanzer zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Ähnliche Inhalte
Router & Routing
OpenVpn Verbindung Synology NAS hinter Zywall USG 40 (2)

Frage von Tirgel zum Thema Router & Routing ...

Netzwerke
LAN und WLAN je mit gleicher IP (13)

Frage von dauatitsbest zum Thema Netzwerke ...

Notebook & Zubehör
gelöst HP 8770W - LAN Netzwerkproblem (Aufbau, Geschwindigkeit) (7)

Frage von RiceManu zum Thema Notebook & Zubehör ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (34)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...