Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

NAS mit NTFS und vernüftiger Performance

Frage Hardware SAN, NAS, DAS

Mitglied: man10to

man10to (Level 1) - Jetzt verbinden

08.03.2009, aktualisiert 14:39 Uhr, 7984 Aufrufe, 2 Kommentare

Hallo,
wir suchen ein NAS das folgende Anforderungen erfüllt:

1. Zugriff auf das NAS ohne Software auf dem Rechner zu installieren (Einfach per Dateifreigabe)
2. NTFS für die eingebaute Festplatte damit die Rechte aus dem AD mit übertragen werden können
3. eine vernünftige Performance so das ca. 30 GB in einer nacht (14 Stunden) übertragen werden können.
4. es sollen SATA Platten verwendet werden können.

Ich würde über ein solches System gern eine zusätzlich Datensicherung erstellen da wir ein solches Gerät weit vom Serverraum in einem anderen Gebäude aufstellen könnten. Zusätzlich könnte dann das ganze NAS in regelmäßigen Abständen ausgetauscht werden um so auch Sicherungen im Safe zu haben.
Bisher haben aber alle getesteten Systeme von netgear und DLINK in irgend einem Bereich Probleme gemacht. Sei es das die Laufwerke nur mit dem Rechner mit dem man Sie eingerichtet hat (Dlink) laufen, oder das sie nur 1-2 GB pro Tag aufnehmen konnten oder das die Platten nur als FAT32 formartiert werden können.

Langsam zweifle ich daran das es ein solches System gibt ?

Meine Notlösung wäre ein PC mit Windows XP und SATA Platten der ohne Maus, Monitor und Tastatur betrieben werden kann.
Ist das die einzige Möglichkeit ?

bin gespannt

egbert
Mitglied: Vasili
08.03.2009 um 15:12 Uhr
Kann dein Problem nicht nachvollziehen.

Da ich viele NAS nutze und alle problemlos deine Anforderungen erfüllen.

Die einfachen mir 10/100 Lan schaffen ca 6 mbit und theoretisch bis zu 12mbit in der Sekunde.

AUch hier bekommt man in paar Minuten ein Gigabsyte an Daten rüber.

die mit gigabyte Schnittstelle auch die einfachsten bekommen um die 10 mbit bis zu 30 mbit hin.

Bei mehr Performance sollte man ein SAN oder einen PC nehmen, aber der sollte auch nicht zu schwach auf der Lunge sein. 2 GB Speicher, Dualcore mit über 2,5 GHz sollte es schon sein, dann ist das Nadelör nur noch die Gigabit LANschnittstelle und deren Treiber. Da liegt man bei 80 mbit, theortisch bis zu 120 mbit. Software Raid bremst die systeme unheimlich aus, hat aber gegenüber hardware Raid auch den Vorteil, dass man die Hardware austauaschen kann und nicht das selbe BOard wieder benötigt um die Daten wieder nutzen zu können.


Nehme einfach mal das kleine von Linksys oder von Buffalo mit Gigabit, beide echt OK.

Nur solltest du es dort die Platten Formatieren lassen in Linux Dateisystem und die Freigaben mit Benutzenr und Passwort auch so anlegen, die der Server verwendet und benutzt.
Bitte warten ..
Mitglied: Globetrotter
08.03.2009 um 20:35 Uhr
Hi...

Es kommt alles auf den Preis an. In der letzten CT wurden günstige Teile getestet, eines der schnellsten war das von Thecus.
Willst Du was richtig flottes haben, dann kommst Du nicht unter 1000 EUR weg.

Da ist ein PC mit WinXP zwar guenstiger, denke aber an die max. 10_User die gleichzeitig drauf zugreifen können und das das Teil dann ordentlich Strom frisst..

Gruss Globetrotter
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Router & Routing
OpenVpn Verbindung Synology NAS hinter Zywall USG 40 (2)

Frage von Tirgel zum Thema Router & Routing ...

Microsoft
NTFS Berechtigungen - Vererbung (10)

Frage von Bierkasten zum Thema Microsoft ...

SAN, NAS, DAS
gelöst NAS RAID5 - RAID0 und Backup (7)

Frage von easy4breezy zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Netzwerkmanagement
Schlechte Performance im Heimnetz - Optimierungsmöglichkeiten (39)

Frage von Matthias182 zum Thema Netzwerkmanagement ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (20)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...