Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

NAS Server Problem Daten verloren ?

Frage Microsoft Windows Netzwerk

Mitglied: ZeroCool23

ZeroCool23 (Level 1) - Jetzt verbinden

20.12.2010, aktualisiert 18.10.2012, 5817 Aufrufe, 8 Kommentare

Fehler

Hallo zusammen,

ich glaube ich habe heute einen riesen großen Fehler gemacht und zwar hab ich einen NAS Server von Buffallo 2 x 500GB

Nun hat der NAS gemeckert das er ein Raid Problem hat. Nun habe ich eine Festplatte dort ausgebaut und in meinem Rechner gehangen zwecks Datensicherung.
Jetzt hab ich aber blöderweise die Festplatte in einen Dynamische Platte umgewandelt.
Ausserdem wär das eh nicht gegangen weil das Linux Partitionen sind

Nun hab ich in Diversen Foren gelesen das man das rückgängig machen kann mit dem Tool " TestDisk"
Hat aber leider nicht funktioniert. Dann habe ich ein Programm runtergeladen wo man unter Windows auf Linux Daten zugreifen kann.
Das hat aber auch nicht funktioniert Dort hab ich dann nur eine Partition wo ich zugreifen kann und da sind Buffallo Ordner drin aber nicht meine Dateien.

Zuguterletzt kann ich nun noch nichtmal mehr in das Webaccess von dem NAS System. Selbst Anpingen kann ich den nicht mehr , wieso auch immer .

Hat vielleicht jemand noch eine Idee für mich ? Ich brauch unbedingt die Daten auf der Platte.
Freue mich auf Ideen


Besten Dank im voraus

LG
Marcel
Mitglied: TuXHunt3R
20.12.2010 um 20:15 Uhr
Hallo Marcel

Sofort an Kroll Ontrack oder einem anderen Datenretter schicken. Wenn du eine Platte aus einem RAID-System rausnimmst und dann an einen Controller hängst, der im AHCI oder IDE Modus läuft und dann auch noch die Platte in einen dynamischen Datenträger umwandelst, ist das ziemlich schlecht (gelinde ausgedrückt).

Auf jeden Fall aufhören zu probieren. Mit jedem Schreibzugriff auf die Platte schrottest du mehr von Datenresten die dort noch drauf sind.

http://www.ontrack.de/

PS: Wieso kein Backup gemacht? MANN!!!!!
Bitte warten ..
Mitglied: sam24
20.12.2010 um 20:23 Uhr
Kommentar gelöscht

Gruß Sam
Bitte warten ..
Mitglied: ZeroCool23
20.12.2010 um 20:51 Uhr
Huhu

Ja ich weiss alles blöde gelaufen.

Mittlerweile kann ich wieder auf das Webaccess zugreifen , dort sagt er mir dann aber : In einer RAID-Gruppe wurde ein Fehler entdeckt.
Wählen Sie \"Neustrukturieren des Datenträgers\" und klicken Sie auf \"Neustrukturieren der RAID-Gruppe\".

Meine Daten scheinen komplett weg zu sein. Auf den Platten ist nix mehr ausser Buffallo Dateien.

Jetzt bin ich ratlos

Und die Platte einschicken ist bestimmt wahnsinnig teuer .
Bitte warten ..
Mitglied: TuXHunt3R
21.12.2010, aktualisiert 18.10.2012
Jetzt bin ich ratlos

Ich nicht. Erstens darf man eine RAID-Platte nur an dem Controller betreiben, an dem das RAID eingerichtet wurde und zweitens wird mit der Konvertierung in einen dynamischen Datenträger grundsätzlich mal alles als "Zum Löschen" geflagt. Darum: Platte nicht mehr anfassen und einschicken. Die Datenfitzel, die jetzt noch drauf sind, kann Kroll sehrwahrscheinlich noch einigermassen retten. Je mehr du herumprobierst, desto schlimmer wird es.


Und die Platte einschicken ist bestimmt wahnsinnig teuer .
Jep, das musste ich auch schon auf die harte Tour erfahren. Siehe hier:
http://www.administrator.de/forum/eure-schwersten-fehler-151892.html
Bitte warten ..
Mitglied: Starmanager
21.12.2010 um 14:21 Uhr
Hallo Marcel,

hast Du beide Platten umgewandelt? Oder nur eine und die andere ist noch im Original Zustand? Eventuell kann Dir ein Linux Guru helfen die noch intakte Platte auszulesen. MIt DD kann er dann eine kopie der Platte machen und dann darauf die Daten wieder zusammensuchen und auf eine externe Platte sichern.

Mit freundlichen Grüßen

Starmanager
Bitte warten ..
Mitglied: ZeroCool23
21.12.2010 um 16:17 Uhr
Hallo,

ich habe nur eine Platte umgewandelt die andere sollte in ordnung sein. Das wär natürlich prima wenn das irgendwie gehen würde.

LG
Marcel
Bitte warten ..
Mitglied: C.R.S.
21.12.2010 um 19:22 Uhr
Hallo,

die Umwandlung in ein dynamisches Volume ist für die Datenrettung an sich kein Problem. Ich schätze, das liegt auch bei den Platzhirschen Ontrack und Convar inkl. Diagnose noch im dreistelligen Bereich, wenn Du eine RAID 1 Platte als Einzelmedium einreichst. Mal fragen kostet nichts.
Wenn Du es nach wie vor selbst machen willst, bastle wirklich nur an DD-Images. Sorry, aber dass Du auch nach der Feststellung, dass es sich um XFS-Partitionen handelt, erst mal mit einem gratis Windows-Tool drauf schlägst, lässt nichts Gutes vermuten.

Grüße
Richard
Bitte warten ..
Mitglied: ZeroCool23
25.12.2010 um 14:32 Uhr
Ich hab mal Ubuntu Live gestartet , dort zeigt er die 2te Festplatte an sogar als Raid System aber dort steht 499GB Frei , wobei dort nur noch ca 200GB frei sein dürfte. Bei der ersten Platte zeigt der die nichmal als Festplatte an, eventuell geschrottet ?!

Gibts eventuell noch andere Recovery Programme unter Linux die helfen können ?

Danke für alle Antworten bis jetzt

LG und Frohe Weihnachten

Marcel
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Microsoft

Lizenzwiederverkauf und seine Tücken

(5)

Erfahrungsbericht von DerWoWusste zum Thema Microsoft ...

Ähnliche Inhalte
Server-Hardware
NAS-Server Platten auslesen (4)

Frage von Roeder zum Thema Server-Hardware ...

Windows Server
gelöst Hyper-V Basiswissen: Fehler in VHDX, alle Daten verloren? (11)

Frage von Lollipop zum Thema Windows Server ...

Windows Server
Problem mit Windows Server 2012 R2 (MSConfig - Systemstart Modus) (3)

Frage von FloFMS zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (17)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (16)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...

Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...