Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

NAS W4000 von Thecus mit Windows Storage Server 2012 R2 Essentials

Frage Hardware SAN, NAS, DAS

Mitglied: delta22

delta22 (Level 1) - Jetzt verbinden

17.02.2015, aktualisiert 02:32 Uhr, 1348 Aufrufe, 2 Kommentare

Hallo zusammen,

auf der Suche nach einem NAS bin ich auf folgendes Produkt von der Firma Thecus gestoßen.

NAS W4000 mit Windows Storage Server 2012 R2 Essentials und vier Festplatteneinschüben

Link zur Produktwebsite: http://german.thecus.com/product.php?PROD_ID=106
Link zu StorageServer2012R2Essentials: http://wss.thecus.com/index.php


Jetzt meine Fragen:

Ressourcenbedarf um regelmäßige Datensicherungen abzulegen
Die Hardware macht hier kein RAID sondern dies übernimmt der "Storage Server 2012 R2 Essentials". Ist der Intel Atom Prozessor mit 2.13GHz (Dual-Core) schnell genug, um die Schreibvorgänge an die SATA-Platten zu senden?

HyperV mit SMB 3.0
Wenn im Netzwerk in W2012R2-Standard vorhanden ist und dort die Virtualisierung mit HyperV läuft, könnten vhdx-Dateien mittels SMB 3.0 auf einem Share am "Storage Server 2012 R2 Essentials" abgelegt werden. Lässt sich das mit der Atom-CPU mit brauchbarer Performance abbilden?

AD und DC
Kann der "Storage Server 2012 R2 Essentials" nur Mitgliedsserver in einem vorhandenen AD sein? Oder muss der "Storage Server 2012 R2 Essentials" der DC sein?

Qualität des Herstellers
Mir ist der Hersteller Thecus gänzlich unbekannt. Wer hat schon Erfahrungen mit der Firma Thecus und ihren Produkten?

Weitere Hersteller
Sind euch weitere Hersteller bekannt, die NAS-Geräte mit dem neuen Windows Storage Server 2012 R2 Essentials auf den Markt bringen wollen?


Gruß delta22
Mitglied: Dr.EVIL
13.03.2015 um 13:42 Uhr
Ressourcenbedarf um regelmäßige Datensicherungen abzulegen?

Für ein Backup sollte es reichen...
Kommt aber darauf an, wie lange dies dauern darf, bzw. wie schnell Du deine Daten im Restore Fall wieder zurück haben möchtest.
Auch die Dauer welche nach einem Plattenausfall ein Rebiuld des RAID5 Spiegels dauert wäre bedenkenswert...

HyperV mit SMB 3.0?

Was bezeichnest Du mit "brauchbare Performance"?
Mehr als ein Hypervisor mit zwei oder drei virtuellen Maschinen, welche keinen IO lastigen Aufgaben haben, dürftest Du aus 4 SATA NL Platten mit 7.200U/min. kaum herausquetschen können. Ausserdem handelt es sich immer noch um ein File-Storage und nicht um ein Block orientiertes Storage. Allein schon deshalb würde ich solche Experimente meiden.
File Server sollte man wirlich nur für Files benutzen...

Qualität des Herstellers?

Dürftem.M. in einer Liga mit Buffalo, Synology, Qnap usw.. spielen.

Weitere Hersteller?

Beispielsweise HewlettPackard StoreEasy.
Spielt aber in einer höheren Liga!


Wenn Du Backup Storage benötigst um z.B. mit Veeam, Acronis und Co. preiswert zu sichern, eine überlegenswerte Variante!
Um ein primäres Storage, z.B. für Hochverfügbarkeit (Common Storage) zu erhalten, gibt es deutlich bessere Alternativen.
Bitte warten ..
Mitglied: PPR-Dev
06.10.2015 um 14:24 Uhr
Hi


Ressourcenbedarf um regelmäßige Datensicherungen abzulegen
Die Hardware macht hier kein RAID sondern dies übernimmt der "Storage Server 2012 R2 Essentials". Ist der Intel Atom Prozessor mit 2.13GHz (Dual- > Core) schnell genug, um die Schreibvorgänge an die SATA-Platten zu senden?
Wie schon gesagt: Als Backup Storage für Home & Office reicht das Teil.
Wenn du das Backup über WLAN und so machst reicht es eh. Raid 1 und 0 werden kein Problem sein. Was willst du für Platten verwenden?

"Storage Server 2012 R2 Essentials"
So ein Produkt kenne ich gar nicht? Das Wird wohl Windows Server 2012 R2 Essentials oder Foundation sein.
Der Essentials ist bzw. muss DC sein. Das lässt sich zwar entfernen, aber vieles ist dann unbrauchbar.

AD und DC
Habt Ihr schon eine Domäne? Oder wollt Ihr eine einrichten? für 1-2 PCs mit 1-2 Nutzern lohnt sich das auch nicht wirklich. Da ist e.v. Freenas was für euch.

Wenn im Netzwerk in W2012R2-Standard vorhanden ist und dort die Virtualisierung mit HyperV läuft, könnten vhdx-Dateien mittels SMB 3.0 auf einem > Share am "Storage Server 2012 R2 Essentials" abgelegt werden.

Eigentlich Ja, aber die Performance wird schlecht sein. Da baut man besser iSCSI oder so.

LG PPR
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Windows Server
gelöst Laufwerkzuordnungt per GPO im Server 2012 R2 Essentials (3)

Frage von Robtschick zum Thema Windows Server ...

Windows Server
Windows Server 2012 R2 Benutzerkonto für Zugriff auf AD Benutzer (2)

Frage von JulianOhm zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (17)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...

Windows Tools
gelöst Aussendienst Datensynchronisierung (12)

Frage von lighningcrow zum Thema Windows Tools ...

Windows Server
RODC über VPN - Verbindung weg (10)

Frage von stefan2k1 zum Thema Windows Server ...