Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Net Use .... Verwirrung total !

Frage Netzwerke Netzwerkmanagement

Mitglied: Vip1975

Vip1975 (Level 1) - Jetzt verbinden

15.01.2007, aktualisiert 06.02.2007, 19150 Aufrufe, 20 Kommentare

Hallo allerseits,

hab ein Problem was ich leider selber auch nicht lösen kann und bisher noch nie gesehen habe. Ich versuche mittels net use einen Verbindung zu einen Laufwerk auf einen anderen Server herzustellen …. Klappt auch. Die Verbindung kann ich dann genau ein Mal trennen. Anschließend bleibt das Laufwerk vorhanden, ich kann aber nicht mehr drauf zugreifen. Wenn ich erneut versuche eine Verbindung herzustellen, meldet Windows das ein Laufwerk mit (z.B.: U bereits vorhanden ist. Wenn ich Laufwerk U: löschen will, meldet er allerdings das er das auch nicht kann, da kein Laufwerk U: vorhanden ist. Das Problem löst sich allerdings wenn ich den Server neu starte …. Was nicht in frage kommt.

Eine Lösung …. Ich habe mir ein "Networkplace" eingerichtet und greife per Script direkt auf den Server zu …. Muss aber Benutzerdaten mit übermitteln, was wiederum nicht geht … ist ja auch kein mapping.

Bin nun ratlos, ich hoffe Ihr habt eine Lösung für diese Problem




Hallo Elmar,

ich danke dir für die schnelle antw. Leider ist genau das, dass Problem. Die Freigabe lässt sich nicht wieder löschen (nicht per script noch per GUI) Nachdem ich den Server neu gestartet habe, sind die weg?!

Zur Info .... (Der Script)

net use U: \\asp2\Z\BACKUP <PASSWORD> /PERSISTENT:NO
<DATENBANK BACKUP ANFANG>
bla bla bla
<DATENBANK BACKUP ENDE>
net use U: /DELETE /YES


Es klappt genau ein Mal ... auf alle anderen Servern (31) klappt es ohne Probleme. Hierbei handelt es sich um ein Win200 Server und nur hier klappt es nicht, oder ehr gesagt, ein Mal!

Nachdem das Laufwerk das erste mal getrennt wurde, sieht man beim Laufwerk ein Icon von Getrennten Netzlaufwerk.
Mitglied: ElmarH
15.01.2007 um 11:40 Uhr
Hallo,
versuch mal mit "Net use * /del /yes" in der Eingabeaufforderung
alle Mappings zu löschen und dann noch mal neu zu verbinden.

Sag mir bitte wenns geholfen hat.

Lieben Gruss, Elmar
Bitte warten ..
Mitglied: Vip1975
15.01.2007 um 12:31 Uhr
Also, hier die resultate, klappt leider noch nicht.

Microsoft Windows 2000 [Version 5.00.2195]
(C) Copyright 1985-2000 Microsoft Corp.

C:\Documents and Settings\Administrator>net use U: /DELETE /YES
The network connection could not be found.

More help is available by typing NET HELPMSG 2250.


C:\Documents and Settings\Administrator>net use U: \\asp2\Z\BACKUP CA$06CX /PERS
ISTENT:NO>nul
System error 85 has occurred.

The local device name is already in use.


C:\Documents and Settings\Administrator>
Bitte warten ..
Mitglied: ElmarH
15.01.2007 um 12:35 Uhr
Wenn du dich traust, hab ich noch was für dich.

http://support.microsoft.com/kb/253821/de

hat mir schon mal geholfen....

Sag mir bescheid
Bitte warten ..
Mitglied: Vip1975
15.01.2007 um 12:55 Uhr
Alsoooooo,

ich habe den Eintrag geändert und das System neu gestartet. Immer noch nichts ....

Es steht das der Fehler NICHT auftritt wenn ein Benutzer Administrator rechte besitzt. Die habe ich allerdings, also denk ich mal dass es nicht daran liegen kann.

Ich habe die Einstellung anschließend wieder rückgängig geändert.

Gibt es noch eine Möglichkeit auf einen Server im gleichen Netz zu zugreifen ohne ein Mapping zu nutzen? Wie schon oben beschrieben habe ich es bereits über ein "Network place" versucht. Leider muss ich dort immer wieder ein Passwort mitgeben (Script) was nicht geht da es sich nicht um einen mapping handelt.
Bitte warten ..
Mitglied: ElmarH
15.01.2007 um 12:58 Uhr
Logisch,
im Arbeitsplatz z.b. mit \\servername\freigabe

Lieben Gruss, Elmar
Bitte warten ..
Mitglied: ElmarH
15.01.2007 um 12:59 Uhr
Ups, das mit dem Passwort hab ich überlesen, sorry.

Dann z.B. mit windows scripting host.
Bitte warten ..
Mitglied: ElmarH
15.01.2007 um 13:03 Uhr
Alternativ: Da du eh als Administrator deine Backups machst,
gib doch dem Admin den du benutzt auf die Freigabe zumindest
leserechte, dann brauchst du auch kein Passwort oder ähnliches
zu übergeben. So kannst du bequem die Methode mit dem direkten
Zugriff \\servername\freigabe nutzen.

Lieben Gruss, Elmar
Bitte warten ..
Mitglied: Vip1975
15.01.2007 um 14:17 Uhr
Hallo Elmar,

das wäre eine gute Idee, hab ich auch schon probiert habe allerdings das Problem das es sich um ein System mit 5 Servern handelt. 2 DCs, 2 Citrix Servern und eine Datenbankserver. Jede Server hat seinen eigenen Administratorzugang (mit eigenen Password). Ich log mich bei je. Server als Administrator ein ... muss daher auch bei jedem einen eigenen Passwort eingeben. Wenn alle die gleiche Passwörter hätten, hätte es funktioniert.

Gibt es deine Meinung nach die Möglichkeit ein Passwort mit zu übergeben (wie bei ein mapping) da ich das ganze via scripte abwickeln muss. Wäre VBS vielleicht eine Lösung oder kennst du eine solche Lösung?

Mit freundlichen Grüßen.
Lukas
Bitte warten ..
Mitglied: netboarder
16.01.2007 um 18:13 Uhr
Hallo Lukas,

wie sieht die Ausgabe von net use nach dem ersten trennen (net use U: /delete /Yes) der Verbindung aus. Siehst Du dort dann noch eine Verbindung zum Server?

Versuche doch mal ob es funktioniert, wenn Du nach dem trennen des Laufwerksmappings (net use U: /delete /Yes) noch die restlichen Verbindungen mit dem Server killst:
net use \\server\freigabename /delete

Viele Grüße

Ulrich
Bitte warten ..
Mitglied: Vip1975
17.01.2007 um 16:11 Uhr
Hallo Ulrich,

danke für deine antw. Das Problem habe ich wie folgt gelöst. Ich habe ein Servermapping (ohne Laufwerk) erstellt und kann so auf den Server zugreifen um die Backups zu machen.

net use \\asp2\z /User:Administrator Password

Da die ADM Konten auf den Servern alle verschiedene PW haben, muss ich eins mitgeben.

Vielen Dank noch mal

Mit freundlichen Grüßen.
Lukas
Bitte warten ..
Mitglied: Vip1975
17.01.2007 um 16:12 Uhr
Hallo Ulrich,

danke für deine antw. Das Problem habe ich wie folgt gelöst. Ich habe ein Servermapping (ohne Laufwerk) erstellt und kann so auf den Server zugreifen um die Backups zu machen.

net use \\asp2\z /User:Administrator Password

Da die ADM Konten auf den Servern alle verschiedene PW haben, muss ich eins mitgeben.

Vielen Dank noch mal

Mit freundlichen Grüßen.
Lukas
Bitte warten ..
Mitglied: Vip1975
17.01.2007 um 16:12 Uhr
Hallo Ulrich,

danke für deine antw. Das Problem habe ich wie folgt gelöst. Ich habe ein Servermapping (ohne Laufwerk) erstellt und kann so auf den Server zugreifen um die Backups zu machen.

net use \\asp2\z /User:Administrator Password

Da die ADM Konten auf den Servern alle verschiedene PW haben, muss ich eins mitgeben.

Vielen Dank noch mal

Mit freundlichen Grüßen.
Lukas
Bitte warten ..
Mitglied: ostalbhiwi
31.01.2007 um 16:21 Uhr
Ich habe dasselbe Problem. Konkret logt sich ein MSAccess-Programm auf verschiedenste Server mit dortigem Administrator an um diverse Dateien oder Datenbankfiles (Solid-DB) auf Grösse, Alter usw zu prüfen. "Frühwarnsystem" für eine verteilte Anwendung.

Bevor ich da umprogrammiere (wenns überhaupt funktioniert) und mit "Servermapping" zu arbeiten versuche, wollt ich nachbohren, ob man die Mapping -Leiche mit irgendwelchen Befehlen oder programmaufrufen (batch) mit Gewalt jemals wegkriegt?

Booten steht eigentlich nicht zur Diskussion.

Mit freundlichen Grüßen R.Lap
Bitte warten ..
Mitglied: Vip1975
31.01.2007 um 17:27 Uhr
Hallo,

also es ging bei mir leider nur via. Booten. Da ich jetzt nicht mehr über "Laufwerk" mappings arbeite, habe ich das Problem auch nicht mehr. Sollte ich allerdings eine lösung finden, mail ich sie dir.

Mit freundlichen Grüßen.
Lukas
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
31.01.2007 um 17:32 Uhr
Moin ostalbhiwi,

willkommen im Forum.
Bevor ich ..... wollt ich nachbohren, ob man die Mapping -Leiche mit irgendwelchen
Befehlen oder programmaufrufen (batch) mit Gewalt jemals wegkriegt?

Gewalt brauchst Du nicht mal.
Für jeden/Bei jedem NET USE-Aufruf wird geprüft, ob der Benutzer verfügt hat, dass Netzwerkverbindungen permanent gespeichert werden sollen.
Permanent heißt: jedes Mapping wird bei der nächsten Anmeldung am Rechner/in der nächsten Session "wieder hergestellt".
Nicht permanent heißt: Dieses Mapping gilt, auch wenn es nicht getrennt wird, nur für diese Session (=Computer AUS--> alles über diese Netzwerkverbindung vergessen).

Diese Festlegung kannst Du JEDERZEIT vom CMD-Prompt aus setzen mit dokumentierten oder undokumentierten NET-USE-Schaltern.

NET USE [/PERSISTENT:{YES | NO}]

Beispiel: Wenn Du VOR dem Aufruf Deines restlichen ACCESS-Krempels ein "NET USE /Persistent:NO" abfeuerst, werden alle danach kommenden Mappings nicht irgendwo in die Registry geschrieben, nicht beim nächsten Start wieder hergestellt etc.

-ODER-

Du gibst bei jedem einzelnen Mapping an, ob das doofe Windows es sich merken soll/darf:
NET USE X: \meintollerServa\freygaby /USER:Admine passwort /Persistent:NO
NET USE Y: \andaraServa\freygaby2 /USER:Admonster passwort /Persistent:YES

Gruß
Biber
Bitte warten ..
Mitglied: ostalbhiwi
31.01.2007 um 20:14 Uhr
Danke, das ist aber eine schnelle Antwort....

... hab angeregt durch dieses Forum schnell auf "Servermapping" umgestellt, also ohne Laufwerksbuchstabe. Nach Jahren bat s + mapping quer durch Europa und zuletzt Welt ernt man wieder was dazu.

Gelernt: wenns leicht geht, dann für Batchabläufe Finger weg vom Laufwerks-mapping.

Obs da aber eine Lösung gibt, den LwBuchstaben wieder frei zu kriegen, wär schon interessant.

Danke RLap
Bitte warten ..
Mitglied: ostalbhiwi
31.01.2007 um 20:40 Uhr
Danke Biber .... aber bitte allererst Beitrag von Lukas Lowartz ( =Problem) ganz oben
lesen.

ob man die Mapping -Leiche mit irgendwelchen

diese "Mappingleiche" seh ich auch im explorer, zb H: mit rotem kreuzchen

klickt man drauf : h:\ is not accessible
Logon failure : unknown user name or bad password

versuch disconnect mit reMaus --> The network connection could not be found

auch mit net use kriegt man H: nicht frei und kann demnach mit dem Programm nicht mit woanders hinmappen. Kann ja nicht für jeden Server einen neuen Buchstaben nehmen, wir sind ja in Europa und nicht in China

Aber wie gesagt mit Servermapping scheints zu gehen.

Nur ein Kolleg mit shellscripts, der müht sich jetzt weiter
Mit freundlichen Grüßen RLap
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
31.01.2007 um 21:35 Uhr
Versteh ich nicht/Can't read you, ostalbhiwi,

in diesem seltenen Fall erscheint sogar mir als eingefleischtem Windows-Belächler die M$-Logik nachvollziehbar, die eigentlich zu diesem vermeintlichen Fehlverhalten führen muss.

Szenario:
- Wenn ein Laufwerk mit Admin-Rechten und Admin-Passwort irgendwann gemappt wurde, z.B am siebzehnten Frühling...
- und der Dussel/die Dusseline, der/die es ausgeführt hat, nicht vorher gesagt hat: "KEINE PERSISTENT NETZWERKVERBINDUNGEN AB JETZT!!, dann wird diese Netzwerkverbindung jedesmal wieder aufgebaut, bevor der 0815-User seine 0815-Anmeldeskripts ausführt.
- Und der 0815-User kann diese mit fremden Rechten gesetzte Verbindung nicht trennen. Logisch IMHO.
- wenn irgendwann das Passwort vom siebzehnte Frühling abläuft, bekommt das gemapte Laufwerk von diesem Zeitpunkt an ein rotes Kreuzchen.
- Und der 0815-User kann diese Verbindung nach wie vor nicht trennen. Auch logisch IMHO.

Das wiederum ist aber ein Design-Problem der doofen Redmonder.
Weil die zwar beim "NET USE <mapMirDasLaufwerk>" die Parameter für User und Passwort vorgesehen haben, aber eben nicht beim "NET USE /Delete".

Works as designed, wie wir Hobby-Coder sagen...

Lösung also nach meiner Theorie:
- Als der Administrator anmelden, der das Laufwerk gemapt hat,
- das Laufwerk trennen (oder mit gültigen Passwort anmelden)
- zur Sicherheit noch einmal die Sequenz eingeben:
Net use /PERSISTENT:NO [gilt für alle späteren NET-USE-Befehle]
NET USE <Lw:>...[einmal neuverbinden wie damals mit Username/Password]
NET USE <Lw:> /D... [einmal trennen]

Grüße
Biber
Bitte warten ..
Mitglied: Vip1975
03.02.2007 um 00:29 Uhr
Hallo Biber,

danke für deine Antw. Leider klappts nicht so wie mann es sich vorstellt. Da ich die Mappings als Admin erstellt habe habe ich auch als Admin versucht sie wieder zu entfernen.

Die Verbindung existiert .... kann aber nicht genutzt noch entfernt werden. Wenn ich Sie von vornerein mit die /PERSISTENT parameter erstellt hätte, kann ich mir vorstellen das es dieses Problem nun nicht geben würde. Das habe ich aber ledier nicht getan und konnte ohne einen Newstart die Mappings nicht entfernen!

Nun ja, eine wirklich lösung wie die Mappings entfernt werden können (ohne neustart) habe ich bisher leider auch nicht gefunden.

Jedoch vielen dnake für die antw.

Mit freundlichen Grüßen. aus Remagen
Lukas
Bitte warten ..
Mitglied: ostalbhiwi
06.02.2007 um 11:01 Uhr
JA LUKAS, NEIN BIBER,

also bei den nicht verschwindenden mappings handelt es sich NICHT um andere logons, sondern auf diesem Server laufen nur batch-applications und - was das mapping betrifft - im konkreten fall nur genau eine planned Task .. und immer als Administrator angemeldet.

Ein Access Batch programm wird über planned Task alle 30' aufgerufen und tut (tat)
net use H: \\woanders hin pasw /user:... <- immer mit Admin-rechten
irgendwas prüfen
net use h: /delete

net use H: \\nochwoanders hin pasw /user:... <- immer mit Admin-rechten
irgendwas prüfen
net use h: /delete
..
usw

das geht oft 3 bis 4 Tage gut.
Irgendwann gehts nicht mehr und H: bleibt.

Geht man mit Terminal Server drauf (eigene Session als Admin) kann man schon ein Mapping machen, das ist ja auch eine andere Session.

Nicht jedoch in der console-session, wo wir mit VNC draufgehen und wo man, wenn man das beobachtet von Zeit zu Zeit die planned Tasks diverser Art ablaufen sieht. Darunter auch das oben genannte Access-Programm.
Dort ist im Explorer H: gesperrt mit den weiter oben schon mal angeführten Meldungen.

Viele Grüsse beim knobeln...

Kannitverstan R.Lapins
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Batch & Shell
NET USE LPT1 (4)

Frage von MiSt zum Thema Batch & Shell ...

Windows 7
Net use Befehl -Eingabe ungültig nach System-Neustart (8)

Frage von lderigo zum Thema Windows 7 ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (19)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...