Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Netbook vs. iPhone vs. Blackberry

Frage Internet

Mitglied: CeMeNt

CeMeNt (Level 2) - Jetzt verbinden

25.06.2009, aktualisiert 15:20 Uhr, 6890 Aufrufe, 17 Kommentare

Moin Leute,

mein Chef möchte zukünftig von unterwegs:

- Emails verwalten (lesen, schreiben, löschen)
- Dokumente bearbeiten (z.B. Word)
- Daten vom Server aus der Firma ansehen (und ggf. Downloaden)
- Videotelefonieren
- Telefonieren

das Ganze manchmal auch aus dem Ausland (z.B. im Urlaub)


Aber welches Gerät oder welche Kombination würdet Ihr hierfür empfehlen?

Netbook plus iPhone?
Netbook plus Blackberry?
Netbook inkl. UMTS-Karte?

Kann ich eigentlich mit einem UMTS-Notebook irgendwie VoIP-en (also nicht über WLAN, sonder direkt per UMTS)?
Ließt man sich im Netz die Fußnoten diverser Provider durch, so scheint dies überall ausgeschlossen zu sein. (Warum nur?)

Danke für Eure Tipps,

Gruß CeMeNt
Mitglied: RoterFruchtZwerg
25.06.2009 um 15:44 Uhr
Über das iPhone kannst du meines Wissens nach nicht online gehen, es scheidet also schonmal aus. Beim Blackberry weiß ich das nicht. Aber wenn du eh schon auf ein Windows Netbook bestehst, wieso schließt du dann PDAs mit WindowsMobile komplett aus? Oder hast du die schlicht vergessen?
Ein PDA mit WindowsMobile und UMTS wäre sicher praktisch. Mit entsprechender (meist kostenloser) Software kannst du damit direkt VoIPen, WordDokumente öffnen (beschränkt auch bearbeiten) und via VPN auf den Firmenserver verbinden.
Alles was der PDA nicht kann, kann dann das Netbook via UMTS Verbindung des PDA erledigen.

VoIPen geht natürlich auch über UMTS - möglicherweise versucht dir das der Provider aber zu erschweren, durch Filterregeln beispielsweise, denn der will ja mit echter Telefonie ordentlich Geld machen. Über ein VPN zur Firma wäre das Thema aber erledigt.
Besonders gut ist UMTS für VoIP aber nicht geeignet, da Latenzen >100ms keine Ausnahme sind und auch häufig Ausreisser auftreten.
Bitte warten ..
Mitglied: CeMeNt
25.06.2009 um 16:01 Uhr
Moin RFZ.

An nen PDA habe ich tatsächlich nicht gedacht.
Aber ist dass denn im Zeitalter der SmartPhones nicht eine aussterbende Gattung?

Du meinst also, den PDA als Modem benutzen, und das Netbook somit mit dem Internet (und alles was dran hängt) verbinden?

VoIPen per UMTS ist also nicht erlaubt, aber (theoretisch) möglich?
Bekommen die das denn nicht mit?
Und wenn ja, was machen die? Leitung kappen?
Bitte warten ..
Mitglied: 45877
25.06.2009 um 16:08 Uhr
Zitat von RoterFruchtZwerg:
Über das iPhone kannst du meines Wissens nach nicht online gehen,
es scheidet also schonmal aus.

?

Mit nem iPhone kann man natürlich online gehen, auch wenn ich nicht glaube, dass das gemeint ist, aber auch VPN ist problemlos möglich, falls du das meinst.

ich würde aber trotzdem zu nem netbook mit umts raten, z.b. nem samsung nc10
Bitte warten ..
Mitglied: CeMeNt
25.06.2009 um 16:20 Uhr
Zitat von 45877:
z.b. nem samsung nc10
jepp. Benutze ich selber zu Hause auch. Prima Gerät.


Mit nem iPhone kann man natürlich online gehen
Oh ja, hab ich natürlich vergessen. Ins Internet will er natürlich auch. Logo.
Und dass ich mit nem iPhone ins Internet komme ist auch klar.

Aber Du meinst, ich bräuchte nur ein Netbook mit UMTS? Und dazu ein stinknormales Handy?
Wenn er halt nur mal telefonieren will...

Emails dann über VPN direkt auf dem Server?
Bitte warten ..
Mitglied: 45877
25.06.2009 um 16:28 Uhr
Kommt halt drauf an was er will, er ist schließlich chef ;)

Unsere Chefin hat ein subnotebook mit eingebauter umts karte (vpn zum exchange bzw. zum fileserver) und ein iPhone 3G mit VPN zum Exchange.

Aber ob das unbedingt das ist, was dein Chef will?
Bitte warten ..
Mitglied: CeMeNt
25.06.2009 um 16:52 Uhr
Tja, also mit nem iPhone bekommt er natürlich sofort mit, wenn eine neue Mail reinkommt.
Komfortabler ist es aber mit nem Netbook.

Ach ich weiß auch nicht.

Also ein Netbook soll es auf jeden Fall werden (wird ein NC10 werden).
Weil der dann sein 15"-Laptop nicht mehr mit schleppen will, aber trotzdem alle Unterlagen und Kontaktdaten dabei haben will.

Aber braucht er dann noch ein iPhone? Nur wegen den Emails? Wäre doch eigentlich übertrieben, oder?
Zumal man dann ja auch zwei Verträge abschließen müsste. Und beide sind nicht gerade billig...
Bitte warten ..
Mitglied: 60730
25.06.2009 um 17:38 Uhr
Servus,

da kannst du (ich) keinen Tipp geben - denn das hat alles was mit dem Anwender zu tun.

Netbook plus iPhone?
Hat den Nachteil, daß Iphone nur via Itunes so richtig läuft und Itunes auf nem Atom einfach *gähn* ist.
Netbook plus Blackberry?
Bläckberrys haben wir nicht mehr - und da hat AFAIK/IMHO auch nie jemand einen direkten Abgleich gemacht - immer via Exchange dazwischen.
Netbook inkl. UMTS-Karte?
Größer als ein Telefon, kann nicht wirklich telefonieren - außer das Teil wäre dauernd an
Kann ich eigentlich mit einem UMTS-Notebook irgendwie VoIP-en (also nicht über WLAN, sonder direkt per UMTS)?
Warum nicht, wenn eine Flat auf der Karte ist - oder der Provider VOIP sperrt
... (VOIP macht "sogar" mein "Backstein" HTC Kaiser)
Ließt man sich im Netz die Fußnoten diverser Provider durch, so scheint dies überall ausgeschlossen zu sein. (Warum nur?)
Kohle, Asche oder nenns "Beschiss"
Zumal man dann ja auch zwei Verträge abschließen müsste. Und beide sind nicht gerade billig...

Je nachdem - wo man das macht, woher das Eiphone kommt - gehts auch anders - aber nur eines von beiden ist "spielerei"

Edit und immer schön dran denken - das eiphone hat keinen Tauschakku - also der alte Trick - mit einem vorgeladenen Ersatzakku in der Täsch auf Reise zu gehen - iss nicht....
Aber trotzdem werd ich mein "Ei" nicht hergeben - außer ich komm in Italien vorbei und staub das 3s ab.../edit

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: RoterFruchtZwerg
25.06.2009 um 17:50 Uhr
An nen PDA habe ich tatsächlich nicht gedacht.
Aber ist dass denn im Zeitalter der SmartPhones nicht eine
aussterbende Gattung?

Ok, ja... ich meine Smartphones - ist ja auch nur ein PDA mit Telefonfunktion. Am Aussterben sind die nicht, wenn man sich die Produkte von HTC so anschaut ;) Und von denen rede ich.

Du meinst also, den PDA als Modem benutzen, und das Netbook somit mit
dem Internet (und alles was dran hängt) verbinden?

Ich dachte das war der Sinn aus Netbook + Telefon. Für Kleinigkeiten kann er schnell am Telefon surfen, das geht natürlich mit iPhone und Smartphone. Für größeres kann er das Telefon als UMTS Modem am Netbook nutzen (via Bluetooth verbunden), das geht aber z.B. nur mit Smartphones, nicht mit dem iPhone (zumindest nicht ohne Jailbreak).


VoIPen per UMTS ist also nicht erlaubt, aber (theoretisch)
möglich?
Bekommen die das denn nicht mit?
Und wenn ja, was machen die? Leitung kappen?

Möglich ist es, ob es erlaubt ist, hängt vom Anbieter ab, da musst hald tief in den AGBs graben.
Wenn du ein VPN nutzt, kann das der Provider nicht mitbekommen. Nutzt du VoIP ganz normal (oder über einen exotischen Port) und es geht, bekommt es der Provider vermutlich nicht mit. Und falls doch, wird er dir erstmal sagen, dass er das nicht gut findet. Eine fristlose Kündigung oder Sperrung halte ich nicht wirklich für möglich.
Die Praxis VoIP zu unterbinden ist eh sehr umstritten, da darf sich der Provider nicht allzu viel erlauben...
Bitte warten ..
Mitglied: RoterFruchtZwerg
25.06.2009 um 17:57 Uhr
Mit nem iPhone kann man natürlich online gehen, auch wenn ich
nicht glaube, dass das gemeint ist, aber auch VPN ist problemlos
möglich, falls du das meinst.

Ich meinte mit dem Netbook über das iPhone online gehen - und das geht afaik (ohne Jailbreak) nicht. Mit einem Smartphone ist das dagegen kein Problem.
Bitte warten ..
Mitglied: wiesi200
25.06.2009 um 18:35 Uhr
Zitat von CeMeNt:
Netbook plus iPhone?
IPhone finde ich stark im Multimedia Bereich und sieht gut aus. Wenn dein Chef spielen will dann das
Netbook plus Blackberry?
Blackberry ist für mich ein Arbeitstier. Ohne große Schnörkel, kann Tel, E-Mail hat ne Tastatur und auf Grund der meiner Meinung nach geringeren Datenübermittlung billiger im Ausland. Also eher für Leute die viel im Ausland sind
Netbook inkl. UMTS-Karte?
Wie soll er Telefonieren?
Bitte warten ..
Mitglied: dog
25.06.2009 um 19:16 Uhr
Ich meinte mit dem Netbook über das iPhone online gehen - und das geht afaik (ohne Jailbreak) nicht. Mit einem Smartphone ist das dagegen kein Problem.

Nein, das stimmt nicht.
Das iPhone kann ab 3.0 Tethering (also als UMTS-Modem herhalten). Allerdings fehlt standardmäßig ein Verbindungsprofil für T-Moppelkotze, weshalb es in Deutschland nicht sofort geht.
Wenn man aber mit dem Gerät eine bestimmte Datei runterlädt geht auch Tethering (ganz ohne Jailbreak und in unter einer Minute).

Grüße

Max
Bitte warten ..
Mitglied: Modellix
25.06.2009 um 20:03 Uhr
Moin,

ich sitze hier gerade und tippe auf einem Lenovo Ideapad S10 mit eingebautem UMTS-Gedöns. Die Simkarte ist die sog. Multisim von meinem t-mobile iPhone-Vertrag. Da habe ich die Flatrate drin und kann somit mit nur einem Vertrag (!) alles machen, was ich so will.
Ok, VOIPen habe ich noch nicht ausprobiert, da dt. Festnetz und t-mobile sowieso flat inklusive.

Und das iPhone ist einfach genial, wenn man unterwegs einfach mal eben ins Netz oder an die Mails will, ohne dafür einen (kleinen) Rechner aufzuklappen. Und zum Musikhören und zum...

->Ich würde es wieder so machen.

Grüße!
Felix
Bitte warten ..
Mitglied: CeMeNt
25.06.2009 um 21:17 Uhr
Moin Felix,

also Du meinst iPhone bei T-Offline holen mit Internet-Flat.

Dann ein Netbook inkl. UMTS ohne Vertrag beim Händler meines geringsten Mistrauens kaufen und die Karte je nach Bedarf umstecken.

Müsste ich mal mit meinem Cheffe abschnacken.

Aber was mir ja garade einfällt:

Die Netbooks werden doch alle nur mit WinXP HOME ausgeliefert.
Da habe ich doch keine Chance, den in unsere Domäne reinzuhängen, richtig?

Also müsste ich dann noch irgendwo ein Upgrade auf die Prof.-Version herbekommen...
Bitte warten ..
Mitglied: wiesi200
25.06.2009 um 21:54 Uhr
Die Telekomiker haben die Kombi Flats für alle Telefone. Ich persönlich hab nen MDA.
Wenn du ne Multi SIM noch nimmst brauchst du nicht mal umstecken kannst aber immer nur mit einem Gerät in's Internet
Bitte warten ..
Mitglied: Modellix
26.06.2009 um 00:02 Uhr
Moin,

du musst halt vorher abklären, dass du ersten eine Multisim bekommst und zweitens, dass du damit auch entsprechend flat ins Netz kommst. Das geht bei manchen Verträgen, aber offensichtlich nicht mehr bei allen. Ich habe den "Complete M" der ersten Generation, da geht es jedenfalls.

Die UMTS-Netbooks gibt es gerade bei Vodafone für wenig Grld bei Vertragsverlängerung etc. Schau malin die Bucht, da gehen die Dinger ovp für unter 300,- Euronen weg.
Das isr sehr fair, gemessen an dem, was drin ist.
Etwas knifflig ist es gewesen, die UMTS-Sache ans Laufen zu bekommen. Aber nach Deinstallation der Vodafone-Software und Installation der Gerätetreiber samt Manager musste ich nur noch die Sim reinstecken und meinen Pin eintippen. Feddich.


Eine XP-Pro sollte man halt schon draufspielen. Ist aber schlimmstenfalls auch käuflich zu kriegen.

Viel Spaß bei der Entscheidung...

Felix
Bitte warten ..
Mitglied: CeMeNt
26.06.2009 um 14:56 Uhr
Zitat von Modellix:
Viel Spaß bei der Entscheidung...

Also ich finde die ganzen Fußnoten in den Vertragsbedingungen sind wirklich schwer zu verstehen (wenn man sie beim gefühlten Schriftgrad 3,5 überhaupt lesen kann).

Ich denke, dass ich dann wohl bei einem Besuch im T-Punkt oder evtl. auch bei nem O2-Shop nicht drum herum kommen werden.
Hoffe dann nur, dass ich jemanden dort finde, der halbwegs kompetent ist...

Ein schönes WE,

Gruß CeMeNt
Bitte warten ..
Mitglied: Modellix
26.06.2009 um 20:47 Uhr
Moin,

ich denke, dass du damit bei der Hotline recht gut aufgehoben bis. Als t-mobile-Kunde kannst du unter 2202 ein ganz fittes Team erreichen, die dir recht schnell sagen können, welcher Tarif dafür interessant ist. Die sind bestimmt auch über eine andere Nummer zu kriegen, sofern du kein Kunde bist.
So kommst du wenigstens um stundenlanges Rumstehen drum rum...
Grüße!

Felix
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
Exchange Server
gelöst SBS Exchange 2010 ActiveSync iPhone vs Android (5)

Frage von Resolv zum Thema Exchange Server ...

iOS
Siri erlaubt schon wieder unbefugte iPhone-Zugriffe

Link von runasservice zum Thema iOS ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (33)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...

Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (18)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...