Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Netgear FWG114P keine Inetverbindung über PPPoE

Frage Netzwerke Router & Routing

Mitglied: svedala01

svedala01 (Level 1) - Jetzt verbinden

21.03.2008, aktualisiert 23.03.2008, 8346 Aufrufe, 6 Kommentare

Hallo Forum,

das Problem ist mein Netgear FWG114P. Ich habe ihn am WDSL Modem angeschlossen , alles auf automatisch erkennen eingestellt, die Benutzerdaten eingetragen und versucht zu verbinden.
Die Kontrolle über die Router Staus am Router sagt mir aber es ist keine Internetverbindung vorhanden.

Kontrolle ipconfig ergibt:

Windows-IP-Konfiguration

Hostname. . . . . . . . . . . . . : home1
Primäres DNS-Suffix . . . . . . . :
Knotentyp . . . . . . . . . . . . : Unbekannt
IP-Routing aktiviert. . . . . . . : Nein
WINS-Proxy aktiviert. . . . . . . : Nein


Ethernetadapter LAN-Verbindung 2:

Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
Beschreibung. . . . . . . . . . . : NVIDIA nForce MCP Networking Adapter

Physikalische Adresse . . . . . . : 00-11-2F-F5-38-7F
DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Ja
Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja
IP-Adresse. . . . . . . . . . . . : 192.168.1.2
Subnetzmaske. . . . . . . . . . . : 255.255.255.0
Standardgateway . . . . . . . . . : 192.168.1.1
DHCP-Server . . . . . . . . . . . : 192.168.1.1
DNS-Server. . . . . . . . . . . . : 192.168.1.1
Lease erhalten. . . . . . . . . . : Donnerstag, 20. März 2008 22:45:25
Lease läuft ab. . . . . . . . . . : Sonntag, 23. März 2008 22:45:25

ein Wechsel des Routers (RP614) - testweise- bei gleicher Konfiguration ergab erfolgreiche Verbindung zum Internet.
Hier wieder die ipconfig:


Windows-IP-Konfiguration

Hostname. . . . . . . . . . . . . : home1
Primäres DNS-Suffix . . . . . . . :
Knotentyp . . . . . . . . . . . . : Unbekannt
IP-Routing aktiviert. . . . . . . : Nein
WINS-Proxy aktiviert. . . . . . . : Nein
DNS-Suffixsuchliste . . . . . . . : RP614v4

Ethernetadapter LAN-Verbindung 2:

Verbindungsspezifisches DNS-Suffix: RP614v4
Beschreibung. . . . . . . . . . . : NVIDIA nForce MCP Networking Adapter

Physikalische Adresse . . . . . . : 00-11-2F-F5-38-7F
DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Ja
Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja
IP-Adresse. . . . . . . . . . . . : 192.168.1.2
Subnetzmaske. . . . . . . . . . . : 255.255.255.0
Standardgateway . . . . . . . . . : 192.168.1.1
DHCP-Server . . . . . . . . . . . : 192.168.1.1
DNS-Server. . . . . . . . . . . . : 192.168.1.1
Lease erhalten. . . . . . . . . . : Donnerstag, 20. März 2008 22:50:56
Lease läuft ab. . . . . . . . . . : Freitag, 21. März 2008 22:50:56

Festgestellt habe ich nur das beim RP614

Verbindungsspezifisches DNS-Suffix: RP614v4
DNS-Suffixsuchliste . . . . . . . : RP614v4

angezeigt wird, beim FWG114P davon aber nichts erscheint.


Ich hatte mal irgendwo gehört, daß es bei älteren Routern Probleme gibt, bestimmte Protokolle zu erkennen. Weiß aber nicht ob das zutrifft.

Ich möchte schon den FWG114P als Router nutzen, da ich dort WLAN und Druckerport nutzen kann was ja am RP614 fehlt

Danke schon mal für eure Antworten.

Mit freundlichen Grüßen svedala01

P.S. Frohe Ostern!!
Mitglied: aqui
21.03.2008 um 18:28 Uhr
Das was du gepostet hast ist völlig nutzlos, denn es zeigt nur die vom Router deinem PC automatisch vergebene IP Adresse.
Alles was das aussagt ist das die automatische IP Adressvergabe tadellos funktioniert !
In beiden Fällen hat dir der Router automatisch die 192.168.1.2 gegeben er selber ist unter der 192.168.1.1 zu erreichen.

Meistens hast du im Statusmenü deines Routers wenn du ihn über den Webbrowser verbindest mit http://192.168.1.1 eine Seite die dir den Verbindungsstatus des DSL Interfaces anzeigt.

Da der Router vermutlich in Ordnung ist (DHCP funktioniert ja !) gibt es nur 2 Möglichkeiten was schief gelaufen ist:

1.) Dein DSL Anschluss ist nicht aktiv geschaltet !

2.) Du hast einen Tippfehler bei der Eingabe deiner Zugangsdaten gemacht !

Vermutlich ist letzteres der Fall. Bedenke das diverse Provider hinter den Benutzernamen noch sowas stehen haben müssen wie @t-online.de oder ähnlich je nach provider wo du bist.

Ob das Problem an Punkt 1 liegt kannst du sehr leicht testen wenn du den Rechner einfach mal testweise direkt ans Modem hängst und dir den PPPoE Client zum Zugang auf den Rechner konfigurierst. Windows hat dafür alles an Bord
Eigenschaften der Netzumgebung -> Assitent f.neue Verb. -> Verb. mit dem Internet herst. -> Verb. manuell einrichten -> Verb. ü. eine Breitbandverb. herstellen die Username Passwort.. usw.

Wenn du allerdinsg hier auch wieder ein Tippfehler mit den Zugangsdaten machst bringt das rein gar nicht !
Natürlich musst du später bei Routerbetrieb diesen PPPoE Client **wieder weglöschen !!*
Eine Verbindung mit dem PC direkt ans Internet sollte man so niemals machen aus Sicherheitsgründen.

Dafür hast du dir ja auch sicher vden Router gekauft !!!
Bitte warten ..
Mitglied: svedala01
21.03.2008 um 22:21 Uhr
Danke für deine Antwort aqui,

natürlich hast Du recht mit meinen ipconfig postings.
Den Versuch mit dem direkten Anschluß am DSL Modem habe ich gemacht ( neue Breitbandverb.) meine Benutzerdaten eingegeben und alles funktioniert. Auch beim RP614 funktioniert es.
Mir macht nur der FWG114P sorgen. Bei den gleichen einstellungen gibt es keine Verbindung zum Internet.

Ich habe zum Test mal verschiedene Dinge bei den Einstellungen ausprobiert

1. FWG114P Breitband ohne LogIn
2. FWG114P Breitband mit LogIn
3. RP614 Breitband mit LogIn




1 Netgear FWG114P ohne LogIn

System Name
Firmware Version V2.0_18
Printer Status Ready

WAN Port
NAT (Network Address Translation) ON
MAC Address 00:0f:b5:19:ba:93
IP Address 192.168.11.122
DHCP Dynamic
IP Subnet Mask 255.255.255.0
Domain Name Server 192.168.11.1


LAN Port
MAC Address 00:0f:b5:19:ba:92
IP Address 192.168.0.1
DHCP ON
IP Subnet Mask 255.255.255.0

Wireless Port
Name (SSID) Zocken
Region Europe
Channel 10
Mode g and b
Wireless AP On
Broadcast Name Off

Serial Port
Modem Standard Modem
Dial-in Disable
Internet Access Disable
LAN-to-LAN Disable



WAN Status



IP Address 192.168.11.122
Subnet Mask 255.255.255.0
Default Gateway 192.168.11.1
DHCP Server 192.168.11.1
DNS Server 192.168.11.1
Lease Obtained 1 days,0 hrs,0 minutes
Lease Expires 0 days,23 hrs,46 minutes



2 Netgear FWG114P mit LogIn


System Name
Firmware Version V2.0_18
Printer Status Ready

WAN Port
NAT (Network Address Translation) ON
MAC Address 00:0f:b5:19:ba:93
IP Address 0.0.0.0
DHCP PPPoE not Connected
IP Subnet Mask 0.0.0.0
Domain Name Server


LAN Port
MAC Address 00:0f:b5:19:ba:92
IP Address 192.168.0.1
DHCP ON
IP Subnet Mask 255.255.255.0

Wireless Port
Name (SSID) Zocken
Region Europe
Channel 10
Mode g and b
Wireless AP On
Broadcast Name Off

Serial Port
Modem Standard Modem
Dial-in Disable
Internet Access Disable
LAN-to-LAN Disable


WAN Status

Connection Time 00:02:23
Connecting to Server Trying
Negotiation ---
Authentication ---
Getting IP Addresses ---
Getting Subnet Mask ---


3.Netgear RP614

Routerstatus

Kontoname RP614v4
Firmwareversion V0.1.9_05.09GR

Internet-Port
MAC-Adresse 00:18:4D:E0:61:2F
IP-Adresse 192.168.101.145
DHCP PPPoE
IP-Subnetzmaske 255.255.255.255
DNS-Server 192.168.0.1
85.220.170.1

LAN-Port
MAC-Adresse 00:18:4D:E0:61:2E
IP-Adresse 192.168.1.1
DHCP ON
IP-Subnetzmaske 255.255.255.0


WAN Status


Verbindungsdauer 00:01:37
Verbindung zum Server herstellen OK
Verbindungsparameter bermitteln OK
Authentifizierung OK
IP-Adresse beziehen 192.168.101.145
Netzwerkmaske beziehen 255.255.255.255


Wobei nur mit der Vebindung des RP eine Internetverbindung zustande kam.

Was mich nur wundert sind die unterschiedlichen IP Adressen und DNS Server Adressen.
Ich habe alles auf automatische Erkennung eingestellt und das DSL-Modem war zu keiner Zeit vom Netz getrennt.
Bitte warten ..
Mitglied: Wigald010
21.03.2008 um 23:32 Uhr
Hallo!!!

Du hast da ja einiges gepostet aber alles was mit 192... beginnt liegt bei dir lokal und hat nix mit dem I-Net zu tun.

Wichtig wären die Einträge

WAN Port
NAT (Network Address Translation) ON
MAC Address 00:0f:b5:19:ba:93
IP Address 0.0.0.0
DHCP PPPoE not Connected
IP Subnet Mask 0.0.0.0
Domain Name Server

SOWIE...

WAN Status

Connection Time 00:02:23
Connecting to Server Trying
Negotiation ---
Authentication ---
Getting IP Addresses ---
Getting Subnet Mask ---

Hast du mal versucht allein eine Verbindung über dein Modem ohne Router aufzubauen.
Reicht ja aus wenn du eine DFÜ einrichtest Zugangsdaten rein und test ob das Modem sich einwählt.
Sollten die Zugansgdaten stimmen ist es eine Sache deine Providers die Leitung zu entstören.
Vielleicht hast ja auch noch ein altes Teledat-Modem der Telekom die funktionieren immer.
Das testet ich bei Freunden auch immer zu erst wenn solche Probleme auftreten hat was mit der
Leitungsdämpfung zu tun.
Zuviele Störgeräuche in der Leitung.
Womöglich kann es auch an mehreren TAE-Dosen im Haus liegen.
Modem am besten an Haupt-TAE anschließen.
Tip von einem alten Hotliner
Grins.
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
22.03.2008 um 12:02 Uhr
Direkt hat er ja gemacht und ein RP614 funktionieren problemlos an der Leitung was zeigt das die leitung als solches in Ordnung ist !
Hoffentlich hast du den Breitband PPPoE Account dann auch gleich wieder vom PC gelöscht !!!?

Das lässt dann nur einen Schluss zu:

1.) Der FWG 114 ist kaputt !!

2.) svedala01 hat einen Fehler gemacht in der Konfiguration ! Problem liegt also zwischen Stuhl und Tastatur !

Letzteres ist sehr wahrscheinlich, denn eine IP Adresse 192.168.x.x am WAN Port kann in der Tat wie Wigald richtig bemerkt niemals sein, da sie ein privates Netz nach RFC 1918 ist was im Internet nicht geroutet wird !!

http://de.wikipedia.org/wiki/Private_IP-Adresse

Damit kann es also per se schonmal so oder so nichts werden !
Die Einstellung ist generell auch falsch denn für einen DSL Anschluss muss das WAN Interface immer auf PPPoE Modus stehen und niemals auf DHCP wie es bei dir ist !

Was auch eine Angabe "FWG114P Breitband ohne LogIn" usw. soll ist vollkommen schleierhaft und auch unsinnig... ?!
  • Gibt es einen FWG114P mit Schmalband ???
  • Was soll das "ohne Login" oder "mit Login" denn bitte bedeuten ???

Ein Router ist bei DSL Betrieb immer im Breitband Modus und Login sollen wohl die PPPoE Zugangsdaten für den Provider bedeuten oder wie ???
Ohne Login (wenn es denn das o.a. bedeuten sollte..??) ist so oder so Blödsinn, denn dann würde der Router ja nur als dummes DSL Modem laufen.
Genau das, was ich mit dem Einsatz eines Router ja gerade NICHT will !!! Der Router soll sich ja einwählen und eine NAT Firewall zum Internet sein !

Fazit:
Du solltest den FWG 114 auf dem WAN Port NICHT im DHCP Modus sondern im PPPoE Modus betreiben, dann wird es wohl klappen !!
Wie man im DHCP Modus dann dort die Internet Provider Zugangsdaten (User/Password) eingibt musst du uns auch mal verraten, denn bei DHCP ist das meist ausgegraut. Spätestens DAS hätte dich auch stutzig machen sollen !!!
Bitte warten ..
Mitglied: svedala01
22.03.2008 um 14:11 Uhr
Beim Netgear RP614 gebe ich aber die gleichen Daten ein wie beim Netgear FWG114P und mit dem RP614 funktioniert die Sache ja schließlich.

Ich würde ja mal einige Screenshots einstellen, geht das? Wenn ja, wie?

Zum testen hatte ich auch den FWG an einen PC und den RP an einem anderen PC angeschlossen. Komplett voneinander getrennt, mir die einstellungen des RP angesehen und genauso auf den FWG eingetragen (sämtliche Eintragungen + Einstellungen).

Dann das Netzwerkabel vom WAN Port des RP in den WAN Port des FWG gesteckt.
Ergebniss: keine Verbindung zum Inet. Kontrolle rückwärts, alles i.O.
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
23.03.2008 um 00:15 Uhr
Es bleibt aber dabei: Was du oben gepostet hast zeigt ja ganz klar, das du den DHCP Modus auf dem WAN/DSL Port des FWG aktiviert hast und das ist definitiv falsch !!!
Hier muss PPPoE stehen als Modus ! Oder du hast uns hier was falsches gepostet !
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
DSL, VDSL

Telekom blockiert immer noch den Port 7547 in ihrem Netz

(3)

Erfahrungsbericht von joachim57 zum Thema DSL, VDSL ...

Ähnliche Inhalte
Router & Routing
gelöst VLAN Routing mit Netgear GS724Tv4 (7)

Frage von stpb10 zum Thema Router & Routing ...

Router & Routing
gelöst Netgear N150 als Repeater für das Hitron CVE 30360 (2)

Frage von spexx zum Thema Router & Routing ...

Router & Routing
gelöst Cisco-HP-Netgear (3)

Frage von homermg zum Thema Router & Routing ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (34)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...