Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Netgear RP614 hinter Fritz!Box SL...

Frage Netzwerke Router & Routing

Mitglied: 23442

23442 (Level 1)

04.06.2007, aktualisiert 05.06.2007, 5997 Aufrufe, 5 Kommentare

Heyho liebe Netzwerk Community,
brauch da mal n bissel Hilfe von euch =)

Es geht darum, dass ich den Netgear RP614 Router an der Fritz!Box SL anschließen möchte, damit mehrere PCs gleichzeitig ins Internet können.

Es handelt sich um 2 PCs um genauer zu sein, und ich weiß, dass man dieses Problem schon mit den 2 Anschlüssen an der Fritz!Box bewerkstelligen könnte, wenn man die Fritz!Box als Router laufen lassen würde. Das Problem dabei ist aber, dass ich mit AOL ins Internet gehe, und das Passwort da maximal - 8 Zeichen & Zahlen + Kleinbuchstaben - haben darf. Bei der AOL Einwahlsoftware sind mehrere Zeichen + Sonderzeichen scheinbar kein Problem...

Wenn ihr mir hier schon helfen könntet, dass ich das Passwort trotzdem eintragen kann (durch einen hack oder wie auch immer), wäre das Problem schon gelöst.
PS: Ich kann das Passwort der Benutzerkonten nicht ändern, Gründe dazu möchte ich nicht nennen...



Wenn es dazu keine Möglichkeit gibt, möchte ich euch das Problem nennen, wenn ich die Fritzbox als PASSIVES Modem laufen lasse, d.h. mit AOL Software usw einloggen...



Mein 1. Versuch war der:

Anschluss der Fritzbox vom LAN Ausgang an den WAN Eingang des Netgear RP614 Routers.

Ich mein den Eingang, der da allein ist, abgegrenzt von den anderen 4
Dann gehe ich ins Netgear Menü, benutze den Setup Wizard, welcher mir dann auch eine AOL Verbindung meldet. Nachdem ich Test mache, kommt ein Fenster, ich sollte mich in der AOL Software ganz normal einloggen.
Hab ich auch gemacht, es loggt ganz normal wie immer ein, doch dann - Ich kann keine Seiten öffnen usw, obwohl der Netgear Router im Status Menü sogar eine Verbindung inklusive IP Zuweisung angibt. Das heißt, es muss wohl eine Verbindung da sein, welche aber nicht richtig funktioniert.

Der 2. Versuch war dieser:

Anschluss der Fritzbox vom LAN Ausgang an einen ganz normalen LAN Eingang der Fritzbox.

Jetzt kann ich sogar mit der AOL Software GANZ NORMAL ins Internet. Allerdings nur an einem PC. Obwohl beide am selben Router sind, was auch sehr seltsam ist.

Der 3. Versuch:

Anschluss der Fritzbox vom LAN Ausgang an den WAN Eingang des Netgear RP614 Routers.

Jetzt will ich die Zugangsdaten direkt im Netgear Router eingeben. Weiß aber ned wie das dann mit AOL funktionieren soll
"



Sorry für den vielleicht etwas langen Beitrag, aber ich muss halt immer genau sein, damit Missverständnisse ausgeschlossen sind

Hoffe ihr könnt mir helfen! PS: Hab den Thread mit dem 2-Router-Tutorial schon gelesen.
Mitglied: aqui
04.06.2007 um 22:34 Uhr
Wenn du den Thread schon gelesen hast warum dann so ein Chaos ???

Ist doch totaler Blödsinn mit einem DSL Router eine Internet Verbindung zu realsieren und dann das gleiche nochmal mit dem AOL Client dahinter im lokalen LAN. Abgesehen von der Unsinnigkeit wird das niemals funktionieren aus mehreren Gründen !
Es ist klar das du keine mehrfachen PPPoE Sessions eröffnen kannst zu einem Provider, egal ob das AOL oder wer auch immer ist !!! Kein Provider supportet sowas !

Du machst nach der obigen Beschreibung anzunehmenderweise einen fatalen Denkfehler in der Funktion eines Routers !!!
PPPoE Clients hinter einem Router im lokalen LAN sind kompletter Blödsinn mal abgesehen das bei einem Routerzugang Provider Client SW überhaupt nichts zu suchen hat auf den PCs !!! Der PPPoE Zugang wird zentral vom Router realisiert und die Clients dahinter brauchen lediglich eine ganz banale IP LAN (Ethernet) Verbindung und nichts anderes mehr !!!

Auch deine Äußerung ...PS: Ich kann das Passwort der Benutzerkonten nicht ändern, Gründe dazu möchte ich nicht nennen... ist kompletter Unsinn, denn was Benutzerkonten (Was ja sicherlich mit Windows zu tun hat..) mit einem simplen PPPoE Zugang bzw. dessen Konfiguration auf einem Router zu tun haben must du dem Forum hier erstmal erklären...
Auch einen simplen AOL Zugang konfiguriert man auf dem Router wie den Zugang zu allen anderen DSL Providern auch mit PPPoE:

  • Router über das LAN mit dem PC verbinden
  • Mit dem Firefox oder IE eine Session auf das Websetup des Routers eröffnen. Bei der FB ist das 192.168.178.1 wenn du an den Defaults nichts verändert hast.
  • Dann gehst du hier in das WAN Menü, wählst PPPoE als Verbindungsprotokoll aus und trägst dort deine Zugangsdaten von AOL (Username/Passwort) ein udn fürs erste wars das...

Der Router wählt sich dann ein mit dem AOL Account und stellt dann allen PCs im lokalen LAN des Routers die Internetverbindung zur Verfügung !!! Und das mit einer bordeigenen LAN IP Verbindung ohne eine DSL Software oder sowas Überflüssiges !
Bitte warten ..
Mitglied: 23442
04.06.2007 um 22:47 Uhr
Omg xD
Du hast mich KOMPLETT falsch verstanden =)
Mit Benutzerkonten meinte ich nicht die von Windows, sonder jene von ---- AOL ----, von denen kann ich das Passwort nicht ändern!
Dass man mit dem Router einwählen kann weiß ich schon lange ;)
Das Problem ist aber, dass diese Passwörter von den AOL Konten mehr als 8 Zeichen oder Sonderzeichen haben.


Soviel dazu...
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
04.06.2007 um 22:52 Uhr
...und wo ist das Problem ??? Auch wenn es 80 Zeichen und Sonderzeichen sind kann man das in (fast) jedem DSL Router konfigurieren !?! Ein Routerhersteller gibt doch niemals vor wieviele Zeichen man nutzen kann, zumal das jeder Provider unterschiedlich handhabt !

http://www.aol.de/zugang/_include/inst_router.pdf
beschreibt das ja auch problemlos mit kaiblume@de.aol.com !
Bitte warten ..
Mitglied: 23442
04.06.2007 um 23:04 Uhr
Ne schau mal in der FritzBox SL nach, da - gehen - nur

MAXIMAL 8 Zeichen - nur Zahlen und Großbuchstaben

Als Passwort, wenn du das missverstanden hast.
Das Passwort hab ich gemeint
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
05.06.2007 um 00:31 Uhr
Das Handbuch:
http://www.avm.de/de/Service/Handbuecher/FRITZBox/Handbuch_FRITZ_Box_SL ...
und auch die sonstige Dokumentation sagt rein gar nichts über eine solche oder ähnlich geartete Limitierung.
Das o.a. Handbuch beschreibt auch noch ganz eindeutig auf Seite 50 und 51 wie man den AOL Account einrichtet auf dem Router.
Man kann also davon ausgehen wenn es so detailiert schon im Handbuch steht das ein AOL Zugang getestet und supportet ist von AVM. Umso unverständlicher dein Problem ??
Hast du auch die aktuelle Firmware auf dem Gerät laufen:

http://www.avm.de/de/frame/frame.php?destination=http%3A%2F%2Fwebgw.avm ...
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
TK-Netze & Geräte
Panasonic KX-TG6811 an Fritz Box 7490 (21)

Frage von bytetix zum Thema TK-Netze & Geräte ...

Router & Routing
Cisco langsam hinter Fritz!box (5)

Frage von PharIT zum Thema Router & Routing ...

LAN, WAN, Wireless
Langsame Verbindung zu FRITZ!Box (1)

Frage von eQuest zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Router & Routing
gelöst Fritz!Box 6490 Cable hängt in Dauerreboot Schleife (5)

Frage von ketanest112 zum Thema Router & Routing ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Tools
gelöst Aussendienst Datensynchronisierung (12)

Frage von lighningcrow zum Thema Windows Tools ...

Windows Server
Suche passender Treiber (12)

Frage von stolli zum Thema Windows Server ...

Peripheriegeräte
Wlan stört Funkmaus (11)

Frage von Falaffel zum Thema Peripheriegeräte ...

Peripheriegeräte
gelöst USB Festplatte verliert Laufwerksbuchstabe (9)

Frage von cese4321 zum Thema Peripheriegeräte ...