Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Netgear WGR614 v7 mit TP-LINK WA601G verbinden

Frage Netzwerke LAN, WAN, Wireless

Mitglied: fabi2803

fabi2803 (Level 1) - Jetzt verbinden

24.01.2010 um 12:24 Uhr, 11661 Aufrufe, 3 Kommentare

Hallo,

nach den vielen Antworten bei meinem anderen Thread, habe ich mich entschieden, den TP-LINK WA601G zu kaufen. AMAZON LINK
(Repeater soll als WLAN Karte dienen.)

Den Repeater konfigurierte ich als Universal Repeater, weil nichts von den anderen funktioniert. (Access Point, Repeater, Client, Bridge (Point to Point), Bridge (Point to Multi-Point) )

Die IP vom Ausgangsrouter (WGR614 v7) ist 192.168.1.1 und die des Repeaters ( WA601G) ist 192.168.1.3.

DHCP ist beim Ausgangsrouter aktiviert und beim Repeater deaktiviert. Der Repeater wurde auch im Netgear Router eingetragen.(Unter IP-Konfiguration)

Jetzt ist das Problem: Wenn ich meinen Repeater mit dem Computer über das Netzwerkkabel verbinde, kommt immer die Meldung keine oder eine eingeschränkte Konnektivität! Und nach ungefähr 2 Minuten bin ich normal verbunden. Manchmal bricht die Verbindung auch ab und es geht wieder von neuem los.

Was könnte der Fehler sein? Habe ich etwas falsch konfiguriert?

Danke im voraus für eure Antworten!
Mitglied: aqui
24.01.2010 um 12:55 Uhr
Ein Repeater funktioniert NUR mit Wireless Clients nicht aber mit per LAN angeschlossenen ! Das wäre dann die WLAN Client oder Bridge Funktion die dann auch der Ursprungs AP supporten muss.
Wenn, dann ist nur ein Betrieb im "Client Modus" so möglich für dich. Vermutlich überträgt er dann aber kein gesamtes LAN sondern nur ein einzelnes Endgerät am LAN Port (Mac Adress Limitierung !)
Eine paralleles Betreiben von Bridge und AP Modus supporten aber die meisten Consumer WLAN Router nicht. Siehe Kommunikation hier
Würde es auch klappen hättest du zudem den Nachteil das bei WDS Betrieb unterschiedlicher Hersteller kein WPA supportet ist sondern nur das in Minuten knackbare und unsichere WEP als Verschlüsselung. Siehe näheres dazu hier.
Mit anderen Worten: Dies war zu erwarten, denn diese Konstellation funktioniert so nicht zum Koppeln von Netzen, da WDS dazu nicht fähig ist. Wenn dann hast du nur eine Chance im "Client Mode" oder wenn es ein ganzes LAN sein soll im WISP Modus.
Was du versuchen kannst ist den TP-Link in den sog. WISP Modus zu konfigurieren.
Dann macht er NAT zum NetGear AP, verbindet sich als normaler Client und verbindet das LAN Netz dahinter mit dem AP. Dafür kannst du dann den DHCP Server wieder aktivieren musst aber zwingend ein anderes IP Netz als das am NetGear verwenden auf dem LAN Port.
Fast alle TP-Link Produkte supporten WISP mit Ausnahme einiger weniger...
Besser ist so oder so statt der WLAN Frickelei ein Power LAN zu verwenden...damit hättest du all die Probleme von vorn herein nicht !!
Bitte warten ..
Mitglied: fabi2803
24.01.2010 um 13:46 Uhr
Hallo,

Vielen Dank für deine schnelle Antwort!

Den WISP Modus würde ich gerne probieren, aber wie konfiguriere ich den. Google sagt auch nichts dazu. Muss ich eine andere Firmware draufspielen?

Danke im voraus für eure (deine) weitere(n) Antwort(en)!
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
24.01.2010 um 19:11 Uhr
Wenn du im WLAN Setup des TPs keinen WISP Modus auswählen kannst siehts schlecht aus dann supportet er das nicht
Ggf. hilft ein FW Update auf die aktuelle Version....aber nur vielleicht.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Router & Routing
TP-Link TP ER5120
gelöst Frage von Lengen1971Router & Routing5 Kommentare

Hallo, hat jemand Erfahrung mit diesem Multi-WAN Router? Wir haben den gerade installiert um folgende Geräte zu routen: - ...

Netzwerkmanagement
Erfahrung mit TP-Link Switch
gelöst Frage von MischkoNetzwerkmanagement8 Kommentare

Hallo zusammen, in unserem Netzwerk habe ich 2 Cisco SMB SG300-52 MP Switche im Einsatz. Als Backup möchte ich ...

Router & Routing
TP-Link hat Probleme mit Multicast
Frage von Caro81Router & Routing3 Kommentare

Hallo, das Thema wurde im Internet zwar schon diverse Male angesprochen, nur ich komme nicht weiter. Folgendes Szenario: Im ...

LAN, WAN, Wireless
MSSID mit TP-Link AP
gelöst Frage von fredfredLAN, WAN, Wireless3 Kommentare

Hallo , ich habe folgenden Aufbau : TP-Link hab ich konfiguriert. (statische IP DHCP aus) Wenn ich mich am ...

Neue Wissensbeiträge
Tipps & Tricks

Solutio Charly Updater Fehlermeldung: Das Abgleichen der Dateien in -Pfad- mit dem Datenobject ist fehlgeschlagen

Tipp von StefanKittel vor 7 StundenTipps & Tricks

Hallo, hier einmal als Tipp für alle unter Euch die mit der Zahnarztabrechnungssoftware Charly von Solutio zu tun haben. ...

Sicherheit

Meltdown und Spectre: Wir brauchen eine "Abwrackprämie", die die CPU-Hersteller bezahlen

Information von Frank vor 7 StundenSicherheit7 Kommentare

Zum aktuellen Thema Meltdown und Spectre: Ich wünsche mir von den CPU-Herstellern wie Intel, AMD oder ARM eine Art ...

Sicherheit

Meltdown und Spectre: Realitätscheck

Information von Frank vor 8 StundenSicherheit6 Kommentare

Die unangenehme Realität Der Prozessorfehler mit seinen Varianten Meltdown und Spectre ist seit Juni 2017 bekannt. Trotzdem sind immer ...

Sicherheit

Meltdown und Spectre: Die machen uns alle was vor

Information von Frank vor 8 StundenSicherheit12 Kommentare

Aktuell sieht es in den Medien so aus, als hätten die Hersteller wie Intel, Microsoft und Co den aktuellen ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows 10
Netbook erkennt Soundkarte nicht - keinerlei Info zum Hersteller und Modell vom Netbook und Hardware bekannt
Frage von 92943Windows 1031 Kommentare

Guten Tag, meine Schwester reist in einigen Wochen für ein paar Monate ins Ausland und hat sich dafür ein ...

Batch & Shell
Anmeldevorgang für Informatikraum (Schule) unter Windows
gelöst Frage von IngenieursBatch & Shell29 Kommentare

Hey zusammen, ich werde in naher Zukunft den Informatik Raum meiner jetzigen Schule von dem aktuellen Betreiber übernehmen (Vertrag ...

Netzwerkgrundlagen
Welches Modem für VDSL 50000 der T-Com
Frage von Windows10GegnerNetzwerkgrundlagen20 Kommentare

Hallo, ein Kollege von mir will sich VDSL50000 von der T-Com holen, um daran einen Server zu betreiben. Ich ...

Batch & Shell
AD-Abfrage in Batchdatei und Ergebnis als Variable verarbeiten
gelöst Frage von Winfried-HHBatch & Shell19 Kommentare

Hallo in die Runde! Ich habe eine Ergänzungsfrage zu einem alten Thread von mir. Ausgangslage ist die Batchdatei, die ...