Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Netgear WLAN Router als AP mit DHCP in ein LAN mit IP einbinden

Frage Netzwerke LAN, WAN, Wireless

Mitglied: Zunaras

Zunaras (Level 1) - Jetzt verbinden

03.01.2011, aktualisiert 18.10.2012, 11483 Aufrufe, 10 Kommentare

Hallo Leute,

ich tüftle gerade daran einen Router als AP in ein LAN einzubinden.

Ich habe hier ein LAN wo jedes Gerät eine feste IP hat.
Die Einwahl ins Internet erfolgt über den Server mit AVM KEN!.
Nun möchte ich an den Switch den Netgear WLAN Router WGT624v3 anschließen. Dieser Router soll als AP mit DHCP laufen.
Die Rechner bekommen alle eine automatische IP und werden auch im Netzwerk erkannt. Das klappt schon mal ganz gut.
Nur ich bekomme keine Internetverbindung. Irgendwie müsste ich im AP das Standardgateway und die DNS-Serveradresse vom Server einstellen können.
Ist bekannt ob das so machbar ist und wie?

Alternativ habe ich den AP und die PCs dazu mit festen IPs versehen. Damit klappt auch das Internet. Aber mit DHCP wäre es mir irgendwie lieber.

Grüße
Zunaras
Mitglied: aqui
03.01.2011, aktualisiert 18.10.2012
Guckst du hier....
http://www.administrator.de/wissen/kopplung-von-2-routern-am-dsl-port-4 ...
Da steht alles was du dazu wissen musst...!
Bitte warten ..
Mitglied: Midivirus
03.01.2011 um 15:34 Uhr
besser hätte ich es nicht sagen können!

Warten wir mal auf den Ersteller...
Bitte warten ..
Mitglied: Zunaras
03.01.2011 um 16:05 Uhr
da bin ich wieder.

Erst mal danke für den Link aqui. Die Anleitung habe ich schon durchgelesen, was mir leider nicht geholfen hat.

Im 2. Schritt steht, das ich das DHCP im zweiten Router (hier Netgear) deaktivieren muss damit er mit dem ersten DHCP Server nicht durcheinander kommt.
Nun habe ich leider keinen ersten DHCP Server. Das sind alles fest vergebene IPs. Wie gesagt mit AVM KEN! (Softwarerouter auf dem Server)
Deswegen dachte ich, das nur der zweite Router mit DHCP läuft. Mit dem ich dann über feste IP zum Server komme und ins Internet.
Oder steh ich jetzt auf dem Schlauch?

Gruß
Zunaras
Bitte warten ..
Mitglied: brammer
03.01.2011 um 16:21 Uhr
Hallo,

kurze einfache Frage: Wozu benötigst du einen DHCP Server wenn alle Adressen fest vergeben sind?
Antwort: Garnicht!

brammer
Bitte warten ..
Mitglied: orcape
03.01.2011 um 17:06 Uhr
Hallo,

Zitat von Zunaras:
Irgendwie müsste ich im AP das Standardgateway und die DNS-Serveradresse vom Server
einstellen können.
Ist bekannt ob das so machbar ist und wie?

funktioniert zumindest wenn der WAN-Anschluss des Netgear mit dem LAN verbunden ist.
Die LAN-Anschlüsse des Netgear bleiben frei.
Du gibst dem Netgear bei den WAN-Einstellungen eine statische IP aus dem IP-Bereich des bestehenden LAN, verweist bei Standardgateway und DNS-Serveradresse auf den Server AVM, aktivierst DHCP im LAN-Bereich des Netgear und vergibst einen anderen Adressbereich (Subnetz).

Nachteil, Du kannst vom LAN nicht ohne Probleme auf´s Subnetz zugreifen.

Gruss orcape
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
03.01.2011, aktualisiert 18.10.2012
Ja, der Tipp vom Kollegen orcape ist ein gangbarer Weg. Das ist dann genau dieses Szenario:
http://www.administrator.de/wissen/kopplung-von-2-routern-am-dsl-port-4 ...
Du hängst also den netGear mit dem WAN/DSL Port ins bestehende netzwerk und setzt den WAN Port am NetGear in den Static IP Modus und vergibst eine weitere statische IP in dem Ken Netzwerk für diesen Port.
Trägst die Ken Router IP als Gateway und als DNS ein fertisch !!
Siehe Handbuch Seite 3-12 !!
Logisch das das LAN IP netzwerk ein anderes sein muss als das Ken Netzwerk also z.B. 192.168.200.0 /24 z.B.
Das geht auch, allerdings kannst du durch die jetzt in diesem Szenario aktive NAT Firewall bedingt im NetGear NICHT mehr vom Ken Netzwerk auf geräte im WLAN zugreifen.
Siehe Tutorial DMZ des kleinen Mannes die dieses Szenario unter dem Punkt Internes beschreibt.

Da du aber im KEN Netzwerk ausscdhliesslich statische IPs vergibst kannst du dennoch das erste Konzept des AP Betriebs realisieren und den DHCP Server des NetGear aktivieren.
Allerdings musst du zwingend darauf achten das deine vergebenen statischen IP Adressen im Ken Netzwerk niemals mit dem DHCP Bereich des NetGears sich überschneiden !!
Du musst also im NetGear im LAN Setup den DHCP bereich so wählen das der niemals sich mit bestehenden statischen IPs überschneidet.
Parallel dazu darfst du logischerweise auch niemals statische IPs verteilen die im NetGear DHCP Bereich liegen..logo !
Kannst du das sicherstellen funktioniert das genauso gut.
Es klappt aber nur wenn der DHCP Server im NetGear als Gateway Adresse NICHT sich selber sondern logischerweise die IP des KEN Routers als Gateway und DNS Server verteilen kann.
Ob Billigheimer NetGear das mal wieder kann musst du mal nachsehen im LAN Setup ?!
So wie das Handbuch:
ftp://ftp.netgear.de/download/WGT624/wgt624_ref_manual.pdf
auf Seite 6-7 zeigt geht das vermutlich NICHT
Damit bleibt dann nur die o.a. Lösung mit der Adaption des WAN Ports und den Zugriffsbeschränkungen durch NAT ins WLAN:
77bcb64e296c2b9a610c666e258f5311 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

Alternativ kannst du natürlich auch einen DHCP Server auf dem Server installieren. Endweder den bordeigenen aktivieren. Oder wenns kein Win Server ist dann ggf.:
http://ruttkamp.gmxhome.de/dhcpsrv/dhcpsrv.htm
Damit kannst du dein obiges DHCP Problem auch lösen !

Such dir also das für dich schönste raus !
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
03.01.2011 um 18:44 Uhr
Hallo,

Zitat von aqui:
Es klappt aber nur wenn der DHCP Server im NetGear als Gateway Adresse NICHT sich selber sondern logischerweise die IP des KEN
Routers als Gateway und DNS Server verteilen kann.
Und genau dieses kann der Netgear nicht. Er trägt sich immer als Gateway ein (Handbuch Seite 6-9 und eigene erfahrung).

Dadurch ist die Nutzung des DHCP im Netgear nur dann möglich wenn auch geroutet (NAT) wird.

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: Zunaras
03.01.2011 um 23:01 Uhr
Hi,

ich danke Euch vielmals für die Tipps. Ich werde die morgen mal durcharbeiten.

Grüße
Zunaras
Bitte warten ..
Mitglied: Zunaras
04.01.2011 um 11:19 Uhr
Zitat von aqui:
Alternativ kannst du natürlich auch einen DHCP Server auf dem Server installieren. Endweder den bordeigenen aktivieren. Oder
wenns kein Win Server ist dann ggf.:
http://ruttkamp.gmxhome.de/dhcpsrv/dhcpsrv.htm
Damit kannst du dein obiges DHCP Problem auch lösen !

Such dir also das für dich schönste raus !



Hallo nochmal und vielen Dank aqui!

das war ein prima Vorschlag mit dem DHCP auf dem Server. Ich habe den Windows-Dienst installiert, konfiguriert und vom Router das DHCP deaktiviert. Aufgepasst, das die Adressen sich nicht in die Quere kommen.

Läuft nun alles Prima!

Vielen Dank nochmal!

Gruß
Zunaras
Bitte warten ..
Mitglied: Midivirus
04.01.2011 um 11:33 Uhr
mein Senf dazu:

KEN! wird von AVM nicht mehr unterstützt und hat auch einen DHCP Dienst an Bord! ...

Aber wie man sieht, ... ist es ja gelöst.

Prinzipiell hast du dir jetzt eine Bridge gebaut ... !
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Server-Hardware
gelöst W-Lan Router in Domände mit Sophos einbinden (20)

Frage von Hendrik2586 zum Thema Server-Hardware ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst Fritzbox 7490 - WLAN Geräte zugriff auf LAN Kamera hinter SONICWALL (25)

Frage von GoriBoy zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst WLAN Router mit Endgerätesteuerung (22)

Frage von Markowitsch zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (17)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...