Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Netgear WPN824 v2 Wlan Probleme mit Netgear Stick und AVM Wlan Stick

Frage Netzwerke

Mitglied: ColdZero

ColdZero (Level 1) - Jetzt verbinden

11.08.2009, aktualisiert 21:54 Uhr, 8968 Aufrufe, 19 Kommentare

Wohandene Hardware:

Provider: Alice
Modem: Siemens Plus
Router: Netgear RangeMax WPN 824
W-Lan Sticks:
- Netgear RangeMax WPN111 an meinem PC
- Fritz!Wlan USB Stick am Notebook

Moin Moin,

wiedereinmal wende ich mich an euch.

Oben seht ihr die vorhandene Hardware die bei mir @home steht.

Seit ca März besitze ich den o. genannten Netgear Router mit dem Stick, hab ich im Bundle gekauft.
Router installiert sowie den Stick, alles wunderbar.
An meinem Notebook, ist ein wenig älter, die Karte ist kaputt, also der o. genannte AVM Stick dran.
Bis vor ca 3 Wochen Funktionierte alles wunderbar. Dann aber funktionierte aufeinmal nichts mehr.

Grund dafür war mein PC mit dem Netgear Stick war im Wlan, danach kam der Laptop dazu und aufeinmal sprang der ping auf <3000 ms und dazu dann Zeitüberschreitungen.

Habe ausprobiert woran es liegt, ob evt der AVM Stick zuerst ins Wlan muss, nichts.
Habe meine Wlan einstellungen überprüft, feste IPs zugewiesen etcpp, bringt alles nichts.
Solange EIN Stick alleine im Wlan ist, funktioniert alles wunderbar, kommt der zweite dazu, ca 2 minuten später die oben genannten pings.

Nun frage ich mich woran kann das liegen?

Sollte ich Informationen die ihr wissen müsst vergessen haben, sagt bescheid ich geb sie euch.

Danke im vorraus schonmal für die hilfe.

Gruß Coldi
Mitglied: Gilneas
11.08.2009 um 22:16 Uhr
Hi ColdZero,

daheim nutze ich selbst W-LAN und saß auch schon die ein oder andere Stunde ratlos dran.

Spontan fällt mir als erstes eine zu geringe IP range ein. Ich hatte einmal den Fall, dass immer ein Gerät nur eine eingeschränkte Verbindung erhalten hat. Das ist etwas tricky bei WLAN, da man zwar eine Verbindung hat, aber dann abgeblockt wird.

Überprüf das doch einfach mal in deinen DHCP-Einstellungen.


Gruß
Gilneas!
Bitte warten ..
Mitglied: ColdZero
11.08.2009 um 23:10 Uhr
Moin also DHCP einstellungen sind ja nur soweit vorhanden wie ich es eingestellt habe. Habe dem PC und dem Laptop ja eine Feste IP über den Router gegeben, meinste ich sollte diese auch mal fest auf dem PC und dem Laptop eintragen?

zu dem Blocken, wenn der Netgear Stick im netz ist und dann der AVM stick dazu kommt spinnt halt alles. SObald ich mich Disconnecte und neu verbinden will, gehts nichts bekomme keine Adresse, mh beim schreiben fällt mir auf, du könntest recht haben das der Router mit der IP zuweisung Probleme hat. Werd ich morgen mal direkt ausprobieren!

EDIT:

Falls es wichtig ist:

der Netgear Stick ist N-Draft fähig also max 108Mbit
der AVM Stick ist nur b und g fähig also max 54Mbit
Bitte warten ..
Mitglied: Gilneas
11.08.2009 um 23:18 Uhr
Hmmm wenn du das jetzt so schreibst solltest du vll. auch noch prüfen, ob beide Rechner ihre IP auch vom Router beziehen (sprich autom. Zuweisung der IP eingestellt ist).
Blöde Frage noch: Den Router hast du schon mal durchgestartet, oder?

Manual zur DHCP Verwendung ab Seite 91
Bitte warten ..
Mitglied: ColdZero
12.08.2009 um 09:14 Uhr
Guten Morgen, (zu deiner info nun nicht um pampig zu werden oder so, bin FiSi kannst also auch mit fachbegriffen reden wenn du willst, werd dich schon verstehen ^^)

also

1) Ja die IPs werden vergeben
2) Durchgestarten, mehrmals und einmal Reset gemacht.

Ansonsten ist selbst in meiner firma das latein am ende denn ich habe kein ähnliches Problem im netz gefunden.

Arg ich will doch nur das alles wieder geht >_>

ach was mit einfällt evt als Info:
Habe mal in die EVTLogs geschaut des PCs und des Lappis ob evt dort was ist das es verändert wurde, auch nichts.

ICH habe meine BS ganz vergessen ^-^ Auf beiden Systemen: WinXP Pro mit SP3

NICHT ZUM THEMA:
Ich muss mal sagen das es mich echt happy macht hier so eine große Community zu sehen die sich gegenseitig mit rat und tat zur seite steht, echt genial =D
Bitte warten ..
Mitglied: Gilneas
12.08.2009 um 10:49 Uhr
Moin, das du und all die anderen hier die Fachbegriffe und Abk. kennen mögen, nun ja, das mag sein, wobei ich mich nicht immer über die User informiere und somit nicht unbedingt davon ausgehen möchte. Ich selbst bin auch IT Systemelektroniker und ich muss sagen mich langtweilt es, dass man immer, wenn man auf unbekannte ITler trifft sich erst mal die Schlacht liefern muss, wer mehr Fachwörter in einen Satz bauen kann.

Je einfacher man ein Problem angeht, desto einfacher lässt es sich doch auch lösen. Das fängt beim Neustart an und geht weiter bis hin zu whatever.

Zurück zum Thema.

Dein Problem ist reproduzierbar, das ist schon mal gut.
Wie sind die PCs räumlich angeordnet? - WLAN kann ja immer auch durch Überlagerungen etc. beeinflusst werden. Hast du mal ausprobiert, was passiert, wenn du die PCs räumlich anders anordnest?
Bitte warten ..
Mitglied: ColdZero
12.08.2009 um 11:30 Uhr
mir ist das wums mit den fachbegriffen, solange ich nicht firmlich unterwegs bin o.ä. benutze ich den einfachen sprachgebrauch um alles zu erklären, vereinfacht halt einiges ^^

Thema:
Man merkt du hast ahnung, ich hab ne "röhren" wohnung, alles ist durch den flur verbunden. Im Flur steht der Router und mein PC ist im Wohnzimmer, meist auch der Laptop, das selbe problem trifft aber auf, wenn der Lappi im Schlaf zimmer ist.

Entfernung Router-PC Luftlinie ca 2-3 Meter und auch keine dicke Wand o.ä. im weg.
Wenn Lappi im Wohnzimmer ist das selbe wie beim PC, ist er im schlafzimmer ist die entfernung Router-Lappi ca 4-5 Meter Luftlinie dann ist dort eine wand im weg, das dürfe aber nicht stören genug antennen hat der Router ja.

Überlagerung daran habe ich auch shcon gedacht, aber wie soll das passieren wenn der AVm stick nur 54mbit schafft, dann müsste der Netgear Stick mit 108mbit >theoretisch< die restlichen 54mbit nutzen können.

Und aufeinmal trat das problem ja auf, vorher ging es mehrere Monate ja super.

Meine freundin sagte mir heut mrogen das sie noch einen Netgear stick im Keller hat und weiß wo der ist, denke ich werde heute abend auf dem Lappi einmal den Netgear stick ausprobieren ob es dann geht.
Sollte es hier, wäre schade, zu keiner lösung kommen werde ich einen weiteren WPN111 Stick bestellen, habe dann ja 2 wochen rückgaberecht ohne gründe und es damit testen, geht es dann hat der AVM stick einen weg und gut ist. Wenns dann ebenso nicht geht weiß ich dann 100% es liegt an was anderem. Heute erstmal den Netgear Stick ausprobieren.

Ansonsten muss ich meinen Router halt umtauschen den hab ich ja erst seit März.
Bitte warten ..
Mitglied: Gilneas
12.08.2009 um 12:12 Uhr
Ich denke wir kommen der Sache näher. Ob jetzt n, b oder g ist völlig wurscht. Sogar ein DECT-Telefon kann dein WLAN stören.
Dass bei dir alles funkioniert hat und jetzt plötzlich Probleme macht kann zum Beispiel auch daran liegen, dass dein Nachbar plötzlich WLAN hat. Oder sein DECT Telefon an die richtige Wand, an genau der richtigen Stelle gestellt hat, so dass dein Router genau so überlagert wird, dass sich das auswirkt. Hört sich unwahrscheinlich an, aber Nachbarn haben es nur darauf abgesehen .

Vorschlag:
Zieh dir mal ein Proggie wie Netstumbler, mit dem du die WLANs, die du reinkriegst inkl. deren Kanal anzeigen lassen kannst. Du solltest sehen, dass du einen Kanal wählst, der sich nicht mit den Netzen deiner Umgebung überlagert.
Hier gilt, dass sich je drei Kanäle leicht überlagern.
Sprich Kanal 1-3 nicht nutzen, wenn dein Nachbar Kanal 2 verwendet. Kanal 13 solltest du in Dtld. auch zur Sicherheit nicht nutzen. Verwendet dein Nachbar Kanal 1 würde ich empfehlen z.B. auf Kanal 12 zu wechseln.
Blöd ist nur, dass viele ihr WLAN auch immer wieder mal abschalten. Daher solltest du diese Situation evtl. auch an unterschiedl. Tagen zu unterschiedl. Zeiten testen. Cool ist da natürliche eine Fritz.Box, die wählt den Kanal automatisch anhand der Netze der Umgebung.

Sollten am Ende alle Stricke reißen würde ich dir auch vorschlagen dieses Ding (sry, ich kann Netgear nicht leiden, bisher nur schlechte Erfahrungen) von Netgear gg. eine passende Fritz.Box zu deinem Stick zu tauschen...
Bitte warten ..
Mitglied: ColdZero
12.08.2009 um 12:28 Uhr
Ich mag Netgear alles wunderbar.

Naja mh Meine Nachbarn die die Links und rechts und unter mit wohnen haben bisher kein Neues telefon oder W-Lan router, daran hatte ich auch shcon mal gedacht.

An meinem Router ist Kanal 6 ausgewählt und immernoch wie es am anfang war.

Meine nachbarn LINKS neben mir benutzen wlan, für die bin ich auch der kleine admin für notfälle, hat aber nie probleme gegeben.

Ich werds mal testen und ausprobieren was dabei rauskommt mit dem netgear stick, sollte es dan gehen, wirds wahrscheinlich der AVM stick gewesen sein der bisschen zicken gemacht hat.

Mal gucken ich schrieb heut abend wieder ob sich was getan hat.

Gruß Coldi
Bitte warten ..
Mitglied: Gilneas
13.08.2009 um 08:14 Uhr
Und hat der andere Stick das Wunder bewirkt?
Bitte warten ..
Mitglied: ColdZero
13.08.2009 um 09:40 Uhr
Nein da der Stick spurlos verschwunden ist. Ich besorge von einem Freund nun nen Anderen AVM stick da er den nicht mehr braucht und werde es damit testen, sollte dies dann halt gehen wissen wir, der alte stick hat einen weg.

Kann man denn nicht irgendwie dafür sorgen das eben KEINE überlagerung stattfindet ? Außer nun stahl oder blei in die wände zu bauen.
Bitte warten ..
Mitglied: Gilneas
13.08.2009 um 10:56 Uhr
Ne, Überlagerungen wird man nicht verhindern können. Aber was dir helfen kann ist ein aktuellerer Router (sofern deiner nicht aktuell ist), da die inzwischen schon einiges handeln können.
Prinzipiell gilt aber nach wie vor: Nichts ist so gut wie eine Kabelverbindung. Und WLAN ist einfach momentan immer noch leicht beeinflussbar.
Bitte warten ..
Mitglied: ColdZero
13.08.2009 um 11:20 Uhr
Stimmt nur Kabel hab ich nicht soviel lust zu, eigentlich bin ich ein Motorischer W-Lan Hasser, aufgrunddessen das aber bei mir zu hause nun nen Laptop ist und eine Kabelverbindung zum PC doch ein bisschen grütze wäre, bin ich halt auf WLan umgestiegen.

Mal gucken was kommt. Hoffe solangsam regelt sich das, ansonsten muss ich erstmal auf Kabel wieder umspringen beim PC
Bitte warten ..
Mitglied: Gilneas
13.08.2009 um 18:56 Uhr
Eine Idee kommt mir da grade noch. Das Problem mit WLAN ist ja auch oft, dass sich die Clients gegenseitig beeinflussen. Beispiel zwei sitzen mit Laptops auf dem Sofa, der eine dreht seinen Monitor, sprich die Antenne leicht, plötzlich hat der andere nen Aussetzer. Kugelwelle und dann zwei nebeneinander auf dem gleichen Kanal und dem selben Frequenzband...
Für die FritzBox gibts nen Repeater, die neueren unterstützen den dank Firmware Upgrade. Vll. gibts sowas ja auch bei Netgear? - Schnell bei Media Markt kaufen und wenns nix bringt innerhalb von 14 Tagen umtauschen...

/edit
Oder versuchs mal noch einfacher und stell deinen Router mal an eine andere Position in der Wohnung, einfach mal alle Steckdosen durchprobieren. Bei mir daheim issses z.B. so, dass ich schlechteren Empfang habe, wenn die Küchentür zu ist und das obwohl die nicht in Sichtlinie liegt. Oder dreh die Antenne in nen anderen Winkel, auch damit kann man noch was rausholen.
Oder ich hab mal in der c't nen Artikel gelesen zum Thema Eigenbau von Antennen. Wenn du n bissl basteln willst, dann bauste dir aus ein wenig Draht und Styropor mit etwas Geschick nen Verstärker, der einige db bringen kann. http://www.heise.de/netze/Die-0-Euro-Antenne--/artikel/116319
Bitte warten ..
Mitglied: ColdZero
14.08.2009 um 19:30 Uhr
Ich hab das Problem Identifiziert.
Habe mich heute gerade mal eben mit meinem Kabel angeschlossen. Dann mit dem Lap rein, tja Verbindung weg.

Denke ich muss mich direkt an Netgear wenden und fragen wie ich das Problem EVT beheben kann ohne das ding umzutauschen.

ich kam nichtmal mehr mit meinem Handy rein das dies evt hätte funktioniert, nein nichts nader.

Danke für deine Hilfe, werde mich an Netgear wenden und die direkt fragen was dort kaputt sein könnte.

Werde mich melden sobald ich antwort habe, gruß COldi

EDIT 2 Minuten später:

doch nix schade, war nun mit dem Kabel drinne und danach dann per Wlan rein geht, nun eben auch andersrum ausprobiert direkt, geht auch. Liegt wohl doch am Wlan obs am Router leigt oder an was anderem ka. Ich muss weiter forschen und werde dran verzweifeln.

EDIT 5 Minuten Später:

Nun gabs doch Probleme, also hat der Router einen weg, schreibe nun Netgear an.
Bitte warten ..
Mitglied: Gilneas
14.08.2009 um 20:06 Uhr
Hat das Ding ein Log, dass man mal checken könnte?

Bei D-Link gabs früher mal Zicken auf Grund von defekten Netzteilen. Bei AVM wird gerne mal das falsche NT mitgeliefert... ich hatte leider beides schon. AVM bietet eine Kompatibilitätsliste an, mit der man prüfen kann, ob das Netzteil tatsächlich zum Gerät passt. Schau doch mal, ob Netgear da auch ne Liste hat.

Und hast du schon mal ein Firmwareupdate gefahren?


/edit:
Was für eine Verschlüsselung verwendest du? - Probier mal aus, ob du Probleme unverschlüsselt, oder mit einer anderen Verschlüsselungsart immer noch auftreten. Ich hatte mal Verbindungsprobleme nach dem SP3 Update von Win. Danach braucht ich für mein Notebook neue WLAN-Treiber.
Bitte warten ..
Mitglied: ColdZero
15.08.2009 um 15:12 Uhr
Danke für deine großen Mühen.

Liegt an meinem ISP, techniker wird an verteilerkasten geschickt und macht da mal heile.

Hatte mich direkt ans Modem geschlossen, mal wieder, und zack Pings <1000 gehabt, DLGeschwindigkeit war 5KBs
und deswegen gucken die nun.

Modem hat ne geschwindigkeit von 13Mbit anliegen, was sehr gut als Netto Wert ist.

Danke nochmals.

Gruß Coldi

EDIT ziemlich sauer:

Geht immernoch nicht, mein ISO hat mir eben bescheid gesagt das die Störung behoben ist scheinbar immer noch nicht laufe nun über den router, mal gucken was die tage passiert. Ob evt doch das Modem einen hat, keine Ahnung mal gucken was kommt, bin mir aber sicher das es am ISP liegt. Werde mich wiedermal ans Modem schließen und dann mit dem ISP MAL WIEDER Telefonieren!
Bitte warten ..
Mitglied: Gilneas
16.08.2009 um 19:28 Uhr
Ohje, dann wünsch ich dir viel Durchhaltevermögen. Leider braucht man das ja mittlerweile bei fast allen ISPs.
Bitte warten ..
Mitglied: ColdZero
17.08.2009 um 15:36 Uhr
Richtig, bei mir gings komischerweise direkt nachdem ich erneut angerufen hatte und mal rambazamba gemacht habe, habe mit sofortiger kündigung gefroht bla ohne murren knurren war ich direkt in der Technik und nachdem ich dem gesagt habe "Freundchen hör mal zu, ich ruf nun das 4te mal in 2 wochen an und heute das 2te mal und solangsam bin ich arg gereizt und echt stinkig, sorg dafür das das bis Sonntag abend geht oder ich kündige direkt" naja am selben abend wurde ich um 22 uhr vom tehcniker angerufen der am Großen Verteilerkasten meinen Port neugestartet hat XD ich musste danach lachen, aber der arme tat mir auch leid, extra wegen mir um die uhrzeit raus ^_^

naja übers modem direkt geht es nun, habe mir nun einen 2ten Wlan Router besorgt und werde den anschließen (einen anderen aber wieder netgear) und werde es damit testen, was passiert wenn 2 leute gleichzeitig im Inet sind, wenns geht alles klar, router hat einen weg und neuen anfordern, dann wäre das Problem gelöst.

Ich danke dir vielmals, melde mich nochmal obs nun am router liegt, oder mein ISP die leitung für 2 Leute dicht gemacht hat, ka was die da drehen können.

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: ColdZero
17.08.2009 um 20:25 Uhr
Guten Abend,

so mein Router hat einen defekt. Habe den anderen angeschlossen und 1a geht alles. Also mein ROuter, werde den tauschen und fertig.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Internet
gelöst Wlan erzeugen mit Internet von einem USB Modem Stick (8)

Frage von berli6 zum Thema Internet ...

Peripheriegeräte
Fritz!WLAN Stick N kein Internetzugriff (19)

Frage von Sil3nz3r zum Thema Peripheriegeräte ...

Windows 7
USB Stick Padlock V2 wird nur mit Admin Rechten erkannt. (3)

Frage von Philipl zum Thema Windows 7 ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
DHCP Server switchen (25)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

SAN, NAS, DAS
gelöst HP-Proliant Microserver Betriebssystem (14)

Frage von Yannosch zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Windows 7
Verteillösung für IT-Raum benötigt (12)

Frage von TheM-Man zum Thema Windows 7 ...